Seminar

FMEA effizient durchführen

mit Teilnahmebescheinigung

FMEA Schulung - FMEA effizient durchführen

Die FMEA ist branchenübergreifend fester Bestandteil der Produkt- und Prozessentwicklung und nimmt u.a. bei der Zertifizierung einen großen Stellenwert ein. Sie hat zwei Einsatzschwerpunkte: die präventive Qualitätssicherung an Produkten und die präventive Qualitätssicherung an Prozessen und Dienstleistungen.

Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, die Struktur und die Funktionen Ihres Produkts oder Ihres Prozesses detailliert zu beschreiben. Sie kennen die Funktionsanalyse und können die Vollständigkeit ihrer Funktionsbeschreibung überprüfen.

  • Sie können potentielle Fehler definieren, indem Sie gezielt untersuchen, was dazu führt, dass die gefundenen Funktionen nicht oder nicht vollständig vom Produkt erfüllt werden.
  • Sie finden gezielt alle potentiellen Ursachen und erarbeiten sich gleichzeitig eine Checkliste für spätere Projekte.
  • Sie lernen die die Wahrscheinlichkeiten, mit der Fehlerursachen auftreten, realistisch zu beurteilen und Vermeidungsmaßnahmen für die Fehler mit hoher Risikoprioritätszahl zu entwickeln.

Beispielhafte Einsatzfelder der FMEA sind:

  • System- und Risikoanalysen
  • Abstimmung von Lasten- und Pflichtenheften
  • Aufbau einer Wissensbasis für Produktentwicklungen
  • Dokumentation zur Entlastung im Schadensfall

Top Themen

  • Fehlerquellen, ausgehend von den Funktionen und deren Merkmalen, in Ihrem Produkt oder Prozess identifizieren
  • Systematisches Vorgehen zur Vermeidung von Fehlern in Produkten, Prozessen und Dienstleistungen
  • Zusammenhänge zwischen Fehler, Fehlerfolgen und Fehlerursachen verstehen
  • Strategien zur Vermeidung von Fehlern entwickeln
  • Dokumentation Ihrer FMEA als Wissensbasis für die Produkt- und Prozessentwicklung
  • Entlastung durch die FMEA im Schadensfall

Ablauf des Seminars "FMEA effizient durchführen"

Erfahren Sie im Seminar "FMEA effizient durchführen" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Einführung ins Qualitätsmanagement

  • Warum präventive Qualitätssicherung aus unternehmerischer Sicht so wichtig ist

Methoden der präventiven Qualitätssicherung

  • Kano Diagramm: Kundenbedürfnisse erkennen und gewichten
  • QFD: Basierend auf den Kundenbedürfnissen die geforderten technischen Eigenschaften kennen und priorisieren
  • System-FMEA: Eine Übersicht über die Anwendung der FMEA auf Systemebene
  • Produkt-FMEA: Die wichtigsten Techniken bei der Anwendung der FMEA auf Komponenten und Teile
  • Prozess-FMEA: Die wichtigsten Techniken bei der Anwendung der FMEA auf Prozesse und Dienstleistungen
  • Auswahl von FMEA-Projekten: Wann und im welchen Umfang sollte eine FMEA durchgeführt werden?

Vorgehensweise der FMEA-Methode

Risikobeschreibung

  • Funktionsanalyse: Welche Aufgaben muss das Produkt erfüllen, welche Eigenschaften sollte es haben?
  • Fehlerbeschreibung: Was kann dazu führen, dass die geforderten Funktionen und Eigenschaften nicht erfüllt werden?
  • Ishikawa-Diagramm: Wo liegen die möglichen Ursachen für die potentiellen Fehler?

Risikobewertung

  • Verhütende und/oder prüfende Maßnahmen: Beschreibung der Unterschiede zwischen Maßnahmen zur Fehlerverhütung und solchen zur Fehlervermeidung
  • Kriterien und Maßstäbe zur Bewertung der
  • Auftretenswahrscheinlichkeit: Wahrscheinlichkeit, dass bestimmte Fehlerursachen auftreten
  • Bedeutung: Welche Bedeutung haben die Folgen der Fehler für den Kunden?
  • Entdeckungswahrscheinlichkeit: Wahrscheinlichkeit, dass bestimmte Fehler entdeckt werden
  • Risikoprioritätszahl (RPZ): Wie kann man potentielle Fehler in eine Rangfolge bringen? Ab welcher RPZ müssen Maßnahmen ausgearbeitet werden?

Risikovermeidung

  • Strategien zum Erreichen einer niedrigen RPZ: Was ist die wirtschaftlich sinnvollste Vorgehensweise?
  • Brainstorming: Gemeinsam neue Lösungsansätze finden
  • Maßnahmenfestlegung: Wer tut was und wann?
  • Maßnahmencontrolling: Waren wir erfolgreich? Die erneute Bewertung nach Umsetzung der Maßnahmen

Produkt-FMEA bewältigen

  • Informationen beschaffen: Welche werden benötigt?
  • Lastenheft, Pflichtenheft: Wichtige Dokumente zur Bestimmung der Funktionen und technischen Eigenschaften
  • Produktentwicklungsprozesse: Wie wird die FMEA in den Produktentwicklungsprozess eingebunden?
  • Bearbeitung eines Fallbeispiels (gerne Teilnehmerbeispiel)

Prozess-FMEA bewältigen

  • Informationen beschaffen: Welche werden benötigt?
  • Prozessablaufplan: Den Ablauf des Prozesses, die Prozessdokumentation und die zur FMEA notwendigen Kennzahlen ermitteln und dokumentieren
  • Prozess- und Feldqualität: Informationen über die tatsächliche Prozessqualität sammeln und auswerten
  • Bearbeitung eines Fallbeispiels

Zielgruppe

Das Seminar "FMEA effizient durchführen" richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen

  • Entwicklung und Konstruktion
  • Qualitätsmanagement und -sicherung
  • Prozessplanung und Produktion

Das VDI Wissensforum bietet auch weitere Seminare zu verwandten Themen, wie:

Ihr Referent für das Seminar "FMEA effizient durchführen":

Ing. Jan Rauwerdink, Rauwerdink Management Services, Mering

Nach dem Studium der Informationstechnik folgten Tätigkeiten in verschiedenen Fach- und Führungsfunktionen in der Entwicklung und Produktion. Schwerpunkt dabei war die Gestaltung von Produkten und Prozessen mit den Methoden QFD, Wertanalyse, FMEA sowie dem Projektmanagement. Seit 1995 ist er selbstständiger Trainer, Berater und Interimsmanager und hat über 30 Jahre Erfahrung in der Leitung von Projekten zur Optimierung von Produkten und Prozessen sowie Coaching von Projektleitern und Projektteams.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02SE226

FMEA effizient durchführen

Stuttgart,

Ibis Styles Stuttgart*

Teinacher Str. 20,
70372 Stuttgart
+49 711/9540-0 zur Webseite

verfügbar

Wien,

Hotel wird noch bekannt gegeben

verfügbar

Aschheim bei München,

Innside by Melia München Neue Messe*

Humboldtstr. 12,
85609 Aschheim
+49 89/94005-0 zur Webseite

verfügbar

Düsseldorf,

Lindner Hotel Airport*

Unterrather Str. 108,
40468 Düsseldorf
+49 211/9516-0 zur Webseite

verfügbar

1.690,– € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Das könnte Sie interessieren...

Seminar
© style-photography.de - fotolia.com
Root Cause Analysis
  • 21.03. - 22.03.2019 in Düsseldorf
  • 25.07. - 26.07.2019 in Nürnberg
  • 19.11. - 20.11.2019 in Frankfurt am Main

VDI-Seminar zum systematischen Lösen von Qualitätsproblemen: Qualitätsprobleme analysieren und methodisch beseitigen ➤ Jetzt anmelden!

Informieren & Buchen

Seminar
© Flexmedia - Fotolia.com
Gefährdungsanalyse und Risikobeurteilung
  • 14.01. - 15.01.2019 in Stuttgart
  • 27.05. - 28.05.2019 in Frankfurt am Main
  • 17.09. - 18.09.2019 in Fürth

Das VDI-Seminar liefert Ihnen die nötigen Informationen, um sicherheitsgerechte Produkte durch professionelle Gefährdungsanalyse und Risikobeurteilung konstruieren.

Informieren & Buchen

Seminar
© electriceye - Fotolia.com
Produktkosten methodisch und effizient senken
  • 18.02. - 19.02.2019 in Ratingen
  • 21.05. - 22.05.2019 in Wien
  • 09.07. - 10.07.2019 in Freising bei München
  • 10.09. - 11.09.2019 in Wien
  • 26.11. - 27.11.2019 in Frankfurt am Main

Systematisches Kostenmanagement in der Produktentwicklung – Seminar für Fach- und Führungskräfte aus Produktentwicklung, Konstruktion. Mehr Infos hier.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer : 02SE226

FMEA effizient durchführen



Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben