Seminar

Funktionale Sicherheit im Maschinenbau

mit Teilnahmebescheinigung

Sinnbild für Maschinen- und Anlagenbau bzw. Steuerungsbau

Die Entwicklung digitaler Maschinen wird immer komplexer. Neben den Anforderungen, die an die Zulassung der Maschine gestellt werden, um sie auf dem europäischen Markt in Verkehr bringen zu dürfen, werden hohe Anforderungen an die Sicherheit digitaler Systeme gestellt.

Dieses Seminar richtet sich an Personen, die sicherheitsgerichtete Systeme oder Software entwickeln, den Prozess der Funktionalen Sicherheit in ihrem Unternehmen etablieren wollen und klare Hinweisen zur Lösung dieser Heraus-
forderungen suchen.

  • Nach dem Seminar wissen Sie, wie sich der gesetzliche Anforder-
    ungskatalog der Funktionalen Sicherheit zusammensetzt.
  • Sie haben ein Grundverständnis von der Durchführung einer Risiko-
    beurteilung und wie Sie Sicherheitsfunktionen daraus ableiten.
  • Sie können den Prozess der Funktionalen Sicherheit in der Produktentstehung etablieren.
  • Sie erbringen den rechnerischen Nachweis Ihrer sicherheits-
    gerichteten Hardware.

Top Themen

  • CE-konformes Inverkehrbringen von Maschinen
  • Durchführung von Risikobeurteilungen
  • Ableiten der Anforderungen an die Funktionale Sicherheit
  • Etablieren der Funktionalen Sicherheit in der Produktentwicklung
  • Erbringung des Nachweises der Funktionalen Sicherheit
  • Konforme Entwicklung sicherheitsgerichteter Software

Lösungen für Ihre Maschinensicherheit

Im Seminar Funktionale Sicherheit im Maschinenbau erfahren Sie im Detail wie Sie in Ihrem Unternehmen Standards und Lösungen für sichere Maschinen und Steuerungen etablieren:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Einführung in die „Welt der Funktionalen Sicherheit“

  • Was ist Funktionale Sicherheit (FuSi)?
  • Branchenübergreifender Überblick der grundlegenden Normen beim Entwurf von Sicherheitsfunktionen
  • DIN EN ISO 61508: Funkt. Sicherheit von Sicherheitsfunktionen
  • DIN EN ISO 13849-1:2016-06: Sicherheit von Maschinen-
    Sicherheitsbezogene Teile von Steuerungen
  • DIN EN 62061:2017-10: Funktionale Sicherheit im Maschinen- und Anlagenbau
  • Unterschiede in der Methodik der Normen zur Bewertung der Sicherheitsfunktionen
  • DIN EN 61511: Funktionale Sicherheit bei verfahrenstechnischen Anlagen bzw. in der Prozessindustrie
  • Abgrenzung zur EN 60204-1 (Sicherheit von Maschinen:
    Elektrische Ausrüstung von Maschinen)
  • Betriebswirtschaftlicher Vorteil der Funktionalen Sicherheit
  • Kontext „Produkthaftung“

Einstieg in die Funktionale Sicherheit

  • Anforderungsmanagement als Einstieg in die Funkt. Sicherheit
  • Legal Compliance Check: Ermittlung der gesetzlichen Anforderungen an die Gestaltung konformer Maschinen bzw. das Inverkehrbringen von Maschinen
  • Einordnung in den Rahmen der Maschinenrichtlinie MRL 2006/42/EG, Verfahren zur Konformitätsbewertung und
    CE-Zertifizierung
  • Risikobeurteilung nach DIN EN ISO 12100:2011-03
  • Status-Zuweisung bestimmter Funktionen der Maschine als Sicherheitsfunktion
  • Formulierung erster Sicherheitsfunktionen
  • Funktionale Sicherheit gemäß ISO 13849:2016-06: Anforderungen und Vorgehensweise

Funktionale Sicherheit im Maschinenbau (1)

  • Vorgehensweise der DIN EN ISO 13849-1:2016-06
  • Ermittlung des Performance Level (PL) für sicherheitsrelevante Teile von Steuerungen
  • Kombination mehrerer sicherheitsrelevanter Teile zu einem Gesamtsystem
  • Identifizieren der notwendigen Sicherheitsfunktionen
  • Festlegung der Eigenschaften für jede Sicherheitsfunktion
  • Ermittlung des erforderlichen Performance Level PLr
  • Gestaltung und technische Realisierung der Sicherheits-
    funktionen↓

Funktionale Sicherheit im Maschinenbau (2)

  • Ermittlung des Performance Levels PL
  • Festlegung der Kategorie der Sicherheitsfunktion
  • Berechnung der Ausfallwahrscheinlichkeit MTTFd
  • Bestimmung des Diagnosedeckungsgrades DCavg
  • Abschätzung der Ausfälle aufgrund gemeinsamer Ursache CCF
  • Systematischer Ausfall
  • Falls vorhanden: Software der sicherheitsbezogenen Teile
  • Verifikation des PL für die Sicherheitsfunktion
  • Validierung nach DIN EN ISO 13049-2:2013-02
  • Verfahren für selbstentwickelte Steuerungen
  • FMEDA-Methode auf Basis der DIN EN 61508:2011-02, SN 29500
  • Verfahren für den Nachweis der Funktionalen Sicherheit für selbstgeschriebene Software (voller Sprachumfang) und selbstkonfigurierte Steuerungen auf Komponentenebene

Softwarelösungen und hilfreiche Tools

  • Wann und wie kann eine Software sinnvoll unterstützen?
  • Aufwandsreduzierung bei dem Prozess, den Stand der Technik/der Normen und Vorschriften aktuell zu halten
  • Existierende Softwarelösungen zur Prozessunterstützung- und –anleitung
  • Demonstration bewährter Programme aus der Praxis

Training mit geeigneter Software

  • Einsatz der kostenfreien Software SISTEMA als Grundlage für die Erbringung des Nachweises der Funktionalen Sicherheit gemäß DIN EN ISO 13849 für sicherheitsgerichtete Steuerungen.
  • Unter Anleitung designen die Teilnehmer erste Sicherheitsfunktionen

Best Practise der Industrie

  • Tipps und Tricks zur Meisterung des Alltags sowie zur Erstellung oder Verbesserung von Prozessen
  • In einem Beispiel werden die Teilnehmer auf Basis der zuvor angewendeten Software in der Funktionalen Sicherheit trainiert.

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte aus dem Maschinen- und Anlagenbau, u.a. aus den Bereichen Konstruktion, Entwicklung, Qualitäts-
    management, Normung und Technische Dokumentation
  • SPS Programmierer und Inbetriebsetzer von Maschinen und Fertigungsanlagen
  • CE-Beauftragte, CE-Koordinatoren
  • Technische Leiter, Projektleiter

Insbesondere sind auch Neu- und Quereinsteiger angesprochen, die diese Aufgaben zukünftig wahrnehmen sollen.

Ihr Seminarleiter zum Thema Funktionale Sicherheit: Patrick Richter, Leiter Maschinensicherheit

Herr Patrick Richter ist Leiter des Bereiches „Maschinensicherheit und CE-Koordination“ am Institut für Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement in Wuppertal. In dieser Funktion betreut er branchenübergreifend mehrere Standorte verschiedener Unternehmen im Rahmen der CE-Koordination. Dies beinhaltet u.a. die Herstellung des rechtskonformen Betriebs von Maschinen und Anlagen auf der Betreiberseite, die Erfüllung der Anforderungen des öffentlichen Rechts zur Beschaffung von Neumaschinen, die Formulierung zivil- und vertragsrechtlicher sicherheitsgerichteter Anforderungen an Zulieferer und das betriebswirtschaftlich orientierte Projektmanagement zur Erfüllung der voran genannten Ziele.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02SE388

Funktionale Sicherheit im Maschinenbau

Frankfurt am Main,

Novotel Frankfurt City*

Lise-Meitner-Str. 2,
60486 Frankfurt
+49 69/79303-0 zur Webseite

verfügbar

Düsseldorf ,

Lindner Hotel Airport*

Unterrather Str. 108,
40468 Düsseldorf
+49 211/9516-0 zur Webseite

verfügbar

Aschheim bei München,

INNSIDE München Neue Messe*

Humboldtstr. 12,
85609 Aschheim
+49 89/94005-0 zur Webseite

verfügbar

1.690,– € zzgl. 19% USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Das könnte Sie interessieren...

Seminar
© auremar – fotolia.com
Maschinenrichtlinie 2006/42/EG kompakt
  • 02.07. - 02.07.2019 in Düsseldorf
  • 30.09. - 30.09.2019 in Karlsruhe
  • 02.12. - 02.12.2019 in Wien
  • 04.02. - 04.02.2020 in Nürnberg
  • 27.04. - 27.04.2020 in Stuttgart

Im VDI-Seminar zur Maschinenrichtlinie 2006/42/EG lernen Sie die Anforderungen der Richtlinie kennen und erfahren, wie Sie mit Anlagen-Umbauten umgehen.

Informieren & Buchen

Seminar
© iStock.com – kadmy
Auslegung und Validierung sicherer Steuerungen nach EN IS0 13849
  • 24.06. - 25.06.2019 in Stuttgart
  • 04.11. - 05.11.2019 in Frankfurt am Main
  • 02.03. - 03.03.2020 in Fürth

Steuerungen nach der Norm DIN EN ISO 13849 auslegen, berechnen und validieren lernen. Mehr Informationen zum praktischen Seminar finden Sie hier.

Informieren & Buchen

Seminar
© istock.com - Antagain
Ihre Rolle als CE-Beauftragter für Maschinen und Anlagen
  • 27.08. - 28.08.2019 in Frankfurt am Main
  • 10.12. - 11.12.2019 in Düsseldorf
  • 30.03. - 31.03.2020 in Freising bei München

Als CE-Beauftragter Maschinenrichtlinie und CE-Kennzeichnung umsetzen ➔ Seminar für Ingenieure ✔ Mehr Infos.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer: 02SE388

Funktionale Sicherheit im Maschinenbau

verfügbar


verfügbar


verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen