Tagung
Call for Papers noch bis zum 29.09.2018 offen

13. VDI-Fachtagung „Gleit- und Wälzlagerungen 2019: Gestaltung – Berechnung – Einsatz“ – Call for Papers eröffnet

  • Werden Sie Referent und präsentieren Sie Ihr Fachwissen.
  • Erweitern und pflegen Sie Ihr berufliches Netzwerk.
  • Informieren Sie sich über Forschung, Entwicklung und künftige Trends der Branche.
  • Veröffentlichen Sie Ihren Beitrag im Tagungsband und in „Forschung im Ingenieurwesen“.
VDI-Fachtagung Gleit- und Wälzlagerungen

Die Tagung „Gleit- und Wälzlagerungen 2019“ thematisiert Innovationen und Trends im Bereich Lagertechnik. Nutzen Sie den eröffneten Call for Papers und werden Sie Referent beim Branchentreff in Schweinfurt, dem Zentrum der euorpäischen Lagerindustrie. Reichen Sie Ihren Beitragsvorschlag noch bis zum 28. September 2018 ein.

Gleitlager und Wälzlager sind milliardenfach eingesetzte Maschinenelemente - Gestalten Sie die Tagung aktiv mit Ihrem Vortrag.

Stetig steigende Anforderungen sowie immer neue Anwendungen machen die fortwährende Weiterentwicklung und Erforschung von Gleit- und Wälzlagerungen u. a. bezüglich Werkstoffen, Fertigungsverfahren, Schmierstoffen, Lebensdauer oder Schadensmechanismen notwendig. Auf der VDI-Fachtagung „Gleit- und Wälzlagerungen“ treffen sich die Experten der Branche, die in Konstruktion, Entwicklung, Fertigung und Montage oder im praktischen Betrieb von Lagern tätig sind, um sich über Innovationen und Trends in der Lagertechnik zu informieren und zu diskutieren. Veranstaltungsort ist auch in diesem Jahr wieder Schweinfurt, das Zentrum der europäischen Lagerindustrie.

Seien Sie als Experte für den Bereich der Gleitlager, Wälzlager oder Sonderlager auf der Tagung in 2019 dabei. Gestalten Sie die Tagung aktiv mit.

Call for Papers gestartet - Experten gesucht

Reichen Sie Ihren Beitrag noch bis zum 29.09.2018 ein

Jetzt Referent werden – Einreichungsfirst für Ihren Beitrag ist der 28. September 2018

Der Startschuss für die Einreichung von Beiträgen zur VDI-Fachtagung „Gleit- und Wälzlagerungen 2019: Gestaltung – Berechnung – Einsatz““ ist gefallen.

Nutzen Sie als Experte im Bereich der Gleitlager, Wälzlager oder Sonderlager die Gelegenheit Ihren Vortragsvorschlag bis zum 28. September 2018 einzureichen und so Ihr Knowhow zu präsentieren. Gefragt sind aktuelle Forschungsergebnisse und neue Methoden, Praxisbeispiele und außergewöhnliche Projekte aus Industrie und Wissenschaft.

Die Tagung findet unter der fachlichen Leitung von Professor Dr.-Ing. Peter Tenberge, Lehrstuhl für Industrie- und Fahrzeugantriebstechnik, Ruhr-Universität Bochum am 05. und 06. Juni 2019 in Schweinfurt statt. Die Zusammenstellung des Fachprogrammes wird von einem hochrangigen Programmausschuss begleitet.

Beitragseinreichung zu diesen Schwerpunktthemen gesucht

Vorträge können zu einem der folgenden Schwerpunktthemen zu Gleitlagern, Wälzlagern und Sonderlagern eingereicht werden:

  • Werkstoffentwicklungen
  • Gestaltung
  • Berechnung und Dimensionierung
  • Schadensmechanismen, WEC, Verschleiß, Grauflecken, Ermüdung
  • Noise, Vibration, Harshness (NVH)
  • Schmierung und Kühlung
  • Zustandsüberwachung, Schadensfrüherkennung, Fernüberwachung
  • Reibung, Verlustleistung und Wärmebilanz
  • Montage und Wartung, Medienverträglichkeit, Recycling
  • Smart Bearing / Einflüsse durch I4.0
  • Einsatzbeispiele

Es können Poster und Vorträge eingereicht werden. Senden Sie bitte einen Abstract im Umfang von etwa einer DIN A4-Seite.

Details zu den Schwerpunktthemen aus diesem Jahr entnehmen Sie bitte dem ausführlichen Call for Papers.

Folgende Unterlagen sind einzureichen:

  • Titel des Beitrags, Listung des Referenten und der Co-Autoren
  • Abstract mit Zusammenfassung/Inhaltsangabe zur Intention/Aufgabenstellung, des Lösungsansatzes und der Ergebnisse des Beitrags
  • Zuordnung zu einem Tagungsschwerpunkt
  • Aussage zum Innovationsgrad
  • Angaben ob die Einreichung eines Vortrags oder eines Posters erfolgt
  • Angabe von Vorveröffentlichungen zum Thema

Bitte achten Sie auf die Vollständigkeit der oben genannten Punkte bei Einreichung des Abstracts.

Wichtige Termine im Überblick für Sie

Einreichungsschluss für Kurzfassungen: 28. September 2018
• Benachrichtigung der Autoren: Anfang November 2018
• Abgabe der Manuskripte: 22. März 2019

Programm

Wir stellen aktuell das optimale Programm für Sie zusammen. Es wird in Kürze an dieser Stelle für Sie zum Download bereitstehen.

Möglichkeit zur Publikation von Forschungsergebnissen in einer wissenschaftlichen Fachzeitschrift parallel zur Tagung

Maximale Aufmerksamkeit für Ihren Beitrag können Sie auch durch die Einreichung Ihres Manuskriptes in der Zeitschrift „Forschung im Ingenieurwesen“ erzielen. Nach der Tagung können Sie hier Ihren Beitrag einem Peer-Review unterziehen und nach Erfüllung eventueller Überarbeitungswünsche in der wissenschaftlichen Zeitschrift veröffentlichen. Nutzen Sie so die Gelegenheit, Ihren Vortrag auf der VDI-Tagung zu präsentieren und gleichzeitig zu publizieren.

Wer einen Beitrag einreichen sollte

Die Tagung hat das Ziel, sowohl jungen als auch erfahrenen Ingenieuren eine Plattform zur gemeinsamen Diskussion von neue Ansatzpunkte zu Auslegung, Fertigung und Einsatz von Lagerungen zu bieten. Alle Experten auf dem Gebiet der Gleitlager, Wälzlager und Sonderlager sind aufgerufen, sich mit einem Vortragsvorschlage am Austausch zu beteiligen.

Der Call for Papers richtet sich an Ingenieure, Fachkräfte und Entscheider, die in folgenden Bereichen arbeiten:

  • Forschung
  • Konstruktion und Entwicklung
  • Versuch
  • Produktion & Qualitätsmanagement
  • Montage

Angesprochen sind dabei sowohl Fach- und Führungskräfte bei Herstellern von Lagern, Anwenderfirmen, Prüfunternehmen als auch Lehr- und Forschungseinrichten sowie Verbänden.

Abstract einreichen und mit Ihrem Beitrag aktiv die Tagung gestalten – Jetzt anmelden!

Sie befassen sich mit Auslegung, Berechnung und Gestaltung von Gleitlagern, Wälzlagern oder Sonderlager? Sie können Erfahrungen aus Anwendungsbeispiele, Forschungsergebnisse oder Neuentwicklungen einbringen? Dann gestalten Sie die Tagung aktiv mit und reichen Ihren Beitrag bis zum 28. September 2018 direkt unter www.vdi-com.de ein. Der Programmausschuss freut sich auf Ihren Vortragsvorschlag.

Auch als Teilnehmer können Sie sich bereits registrieren. Sichern Sie sich Ihren Platz zum Frühbucherpreis bis zum 28.09.2018.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02TA405

13. VDI-Fachtagung Gleit- und Wälzlagerungen

Schweinfurt,

Mercure Hotel Schweinfurt Maininsel*

Maininsel 10-12,
97424 Schweinfurt
+49 9721/7306-0 zur Webseite

verfügbar

Frühbucherpreis bis 28.09.2018

1.290 zzgl. 19% UmSt.

1.090 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Programmausschuss

 Christoph AßmannDipl.-Ing. Christoph Aßmann Aßmann Ingenieurdienste / Aachen

 Viktor AulDr. Viktor Aul ZF Friedrichshafen AG / Friedrichshafen

 Dirk BartelProf. Dr.-Ing. habil. Dirk Bartel Otto-von-Guericke Universität Magdeburg Institut für Maschinenkonstruktion / Magdeburg

 Frank BaumannDr.-Ing. Frank Baumann Voith Turbo GmbH & Co KG / Crailsheim

 Klaus BrökelUniv. Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E. h. em. Klaus Brökel Universität Rostock Fakultät Maschinenbau und Schiffstechnik / Rostock

 Naser EmamdjomehDr.-Ing. Naser Emamdjomeh NSK Deutschland GmbH / Stuttgart

 Georg JacobsProf. Dr.-Ing. Georg Jacobs MSE – Institut für Maschinenelemente und Systemententwicklung RWTH Aachen / Aachen

 Oliver KochDr. Oliver Koch Schaeffler Technologies AG & Co. KG / Herzogenaurach

 Dirk-Olaf LeimannDipl.-Ing. Dirk-Olaf Leimann ZF Wind Power Antwerpen NV / Lommel

 Kai LubenowDr.-Ing. Kai Lubenow Eickhoff Antriebstechnik GmbH / Bochum

 Thomas PeuschelDipl.-Ing. (TH) Thomas Peuschel SKF GmbH / Schweinfurt

 Burkhard PinnekampDr.-Ing. Burkhard Pinnekamp Renk AG / Augsburg

 Gerhard PollProf. Gerhard Poll Leibniz Universität Hannover / Hannover

 Bernd SauerProf. Dr.-Ing. Bernd Sauer TU Kaiserslautern Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik / Kaiserslautern

 Hubert SchwarzeProf. Dr.-Ing. Hubert Schwarze Institut für Tribologie und Energiewandlungsmaschinen (ITR) Technische Universität Clausthal / Clausthal-Zellerfeld

 Heiko StacheDipl.-Ing. Heiko Stache Klüber Lubrication München SE & Co. KG / München

 Peter TenbergeProf. Dr.-Ing. Peter Tenberge Fakultät für Maschinenbau Ruhr-Universität-Bochum / Bochum

 Sandro WartzackProf. Dr.-Ing. Sandro Wartzack Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg LS für Konstruktionstechnik Friedrich- Alexander-Universität / Erlangen

 Petra WierschDr.-Ing. Petra Wiersch Flender GmbH / Bocholt

Das könnte Sie interessieren...

Forum
© FH Aachen, Tribologielabor
Moderne Gleitlager

05.11. - 07.11.2018
Mainz

Besuchen Sie die Weiterbildung für Ingenieure und Techniker zum Thema Gestaltung und Auslegung moderner Gleitlager. Weitere Infos erhalten Sie hier.

Informieren & Buchen

Seminar
© TU Bergakademie Freiberg/ Matthias Kröger
Grundlagen der Dichtungstechnik
  • 19.11. - 20.11.2018 in Düsseldorf
  • 12.03. - 13.03.2019 in Mannheim
  • 02.07. - 03.07.2019 in Düsseldorf

Das Seminar "Dichtungstechnik - Grundlagen & Anwendungen" zeigt Ihnen zentrale Aspekte von Gleitringdichtungen, Wellendichtungen und translatorischen Dichtungen auf. 2 ausgewiesene...

Informieren & Buchen

Seminar
© iStock.com – honglouwawa
Grundlagen der Rotordynamik
  • 25.10. - 26.10.2018 in Aschheim bei München
  • 21.02. - 22.02.2019 in Frankfurt am Main
  • 03.06. - 04.06.2019 in Düsseldorf

Das Seminar "Grundlagen der Rotordynamik" beantwortet Ihnen die häufigsten und wichtigsten Fragen im Bereich der Rotordynamik. Mehr Infos hier.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer : 02TA405

13. VDI-Fachtagung Gleit- und Wälzlagerungen

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Tagung bei HRS buchen

Call for Papers

Call for Papers herunterladen

Die Einreichungsfrist endet am 29.09.2018

Beitrag einreichen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Werden Sie Aussteller oder Sponsor

Informationen anfordern

Hotel gesucht?

Informationen zur Zimmerreservierung finden Sie hier.

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben