Seminar

Grundlagen des Innovationsmanagements

Seminar zum Innovationsmanagement

Das Seminar „Grundlagen des Innovationsmanagements“ zeigt Ihnen, wie Sie bei der Implementierung von Innovationen in Ihrem Unternehmen vorgehen. Sie lernen unterschiedliche Methoden und Instrumente des Innovationsmanagements kennen. Sie lernen, selbst marktfähige Ideen zu entwickeln und wichtige Zukunftsthemen zu erkennen. Das Seminar zum Innovationsmanagement zeigt Ihnen, dass Innovation machbar ist und wie Sie mit System mehr Erfolg haben. Zum Abschluss erhalten Sie ein VDI-Teilnehmerzertifikat.

Lernen Sie, aktiv innovativ zu sein

Im Berufsalltag müssen Ingenieure komplexe Aufgaben und Probleme bewältigen. Häufig bleibt wenig Zeit, um in Ruhe über Verbesserungen nachzudenken oder neue Lösungen zu entwickeln. An dieser Stelle setzt das Seminar zum Innovationsmanagement an. Sie lernen, das Bestehende sinnvoll zu hinterfragen und neue Ideen zu entwickeln. So können Sie Ihrem Unternehmen einen entscheidenden Vorteil gegenüber Wettbewerbern verschaffen.

Nach dem 2-tägigen Seminar haben Sie Folgendes gelernt:

  • Sie kennen die notwendigen Schritte, um eine Innovation mit Erfolg einzuführen.
  • Sie verfügen über zahlreiche Instrumente für Ihr persönliches Innovationsmanagement.
  • Sie wissen, wie Sie wichtige Themenfelder der Zukunft rechtzeitig identifizieren.
  • Sie haben Methoden und Tools kennengelernt, um Ideen zu entwickeln und zu bewerten.
  • Sie wissen, wie Sie eine Innovation erfolgreich umsetzen können.
  • Sie kennen Methoden, um eine Innovationskultur bei Kollegen und Mitarbeitern zu fördern.
  • Sie können selbst Innovationsworkshops durchführen.

Das Seminar ist stark praxisorientiert. Das erworbene Wissen setzen Sie mittels zahlreicher Praxis-Übungen um.

Inhalte des Seminars zum Innovationsmanagement

Diese 2-tägige Weiterbildung führt Sie umfassend in das gezielte Management von Ideen im Arbeitsalltag ein. Im Einzelnen erwarten Sie folgende Inhalte:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

1. Tag 10:00 bis ca. 18:00 Uhr

Andere Wege gehen mit Methode - Menschen mitnehmen und begeistern!

Einführung ins (strategische) Innovationsmanagement

  • Impulsvortrag: Der Erfolg von gestern ist der Tod von morgen
  • Basiswissen Innovationsmanagement
  • Der Unterschied zwischen Invention und Innovation
  • Disruptive versus inkrementelle Innovation
  • Innovationsfähigkeit und Innovationsbereitschaft

Provozierende Thesen der Innovationswerkstatt

  • Ideen sind wie Kinder. Nur die eigenen liebt man am meisten
  • Innovationsmanagement spielt sich hauptsächlich intern im Unternehmen ab
  • Wir haben zu wenig Schnelligkeit und Flexibilität
  • Wir haben zu wenig Vordenker, die am „nächsten großen Ding“ arbeiten
  • Oft ist die Herangehensweise an das Thema Innovation falsch.
  • Wir nehmen zu selten andere Blickwinkel ein!
  • Ohne einem ICH-Bezug wird es schwer

Innovationsmanagement Praxis (Übung)

  • Ideengenerierung mit der Hilfe Breaking Rules
  • Ideenkonzeption mit Hilfe der De Bono Technik

Persönliche Tipps für ein erfolgreiches Innovationsmanagement

  • Progressive Abstraktion
  • Ideengenerierung
  • Innovationsmanagement

Implementieren von Innovationsmanagement

  • State of the Art
  • Erfahrungswerte
  • Anforderungen
  • Nährboden schaffen
  • Next Steps

2. Tag 08:30 bis ca. 16:30 Uhr

Zurück zum Boden und zur operativen Implementierung: Praxis, Praxis, Praxis

Die Rolle der Unternehmenskultur

  • Analyse an Hand des Eisbergmodells
  • Die eigene Wirksamkeit im System
  • Die notwendigen Bestandteile einer leistungsfähigen Innovationskultur

Der Innovationsmanager als Führungskraft und Moderator

Der erfolgreiche Innovationsmanager vereint mehrere Rollen in seiner Person und setzt diese zum richtigen Zeitpunkt ein.

  • Psychologe: Umgang mit Gruppendynamik
  • Regisseur: Konzeption eines passenden Workshop-Verlaufs
  • Experte: Systematische Auswahl der Methoden
  • Trainer: das 1x1 des Vermittelns und Verkaufens

Training und Methoden-Coaching

Es wird eine ganze Reihe von Kreativitäts-Techniken alleine oder in der Gruppe durchgeführt, um zu erleben

  • wie die Instrumente wirken,
  • welcher Aufwand notwendig ist,
  • wie man mit den Ergebnissen umgeht,
  • wie viel Zeit man benötigt,
  • und ob die Methode zu einem selber passt.

Jede Methode steht immer im unmittelbaren und vernetzten Kontext zum Innovationsmanager und zur Unternehmenskultur der Firma. Sich dessen bewusst zu werden ist Basis für eine passende und wirksame Wahl der Instrumente.

Praxis, Praxis, Praxis

  • Sammelnde Techniken, z.B.
    • Brainstorming
    • Kartenabfrage
    • 6-3-5-Methode
  • Vertiefende Techniken, z.B.
    • Osborn-Checkliste
  • Bewertende/ selektierende Techniken, z.B.
    • Punkt-Abfrage
    • De Bono
    • Nutzwert-Analyse
  • Analysierende Techniken, z.B.
    • SWOT-Analyse

Als Teilnehmer erhalten Sie ein Handbuch mit den relevanten Inhalten des Seminars sowie ein VDI-Teilnehmerzertifikat.

Wenn Sie dieses Thema vertiefen möchten, empfehlen wir Ihnen ergänzend das Seminar: Produktideen methodisch entwickeln und bewerten.

Das Seminar „Grundlagen des Innovationsmanagements“ wird auch als firmeninterne Schulung angeboten. So können Sie Ihren Mitarbeitern gezielt vermitteln, welche Bedeutung Innovationen für ein Unternehmen haben.

Wer ist die Zielgruppe dieser Weiterbildung?

Dieses Seminar zum Innovationsmanagement ist für Fach- und Führungskräfte gedacht, die sich über die zentrale Bedeutung von Innovationen im Klaren sind und es in den Berufsalltag integrieren wollen. Das betrifft unter anderem Entwickler und Konstrukteure, aber auch Mitarbeiter aus den Bereichen Innovations-, Produkt- und Projektmanagement.

Ihre Seminarleiter – Experten für Innovationsmanagement

Der Dipl.-Betriebswirt Harald Ostermann ist Geschäftsführer der Innovationswerkstatt GmbH. Er leitet hier seit vielen Jahren die Projekte in den Bereichen New Business Development, Forschung, Entwicklung und Marketing von Konzernen und KMUs. Er ist außerdem Autor von Fachpublikationen und lehrt an verschiedenen Hochschulen und Akademien.

Dipl.-Ing. Peter Schneider ist Geschäftsführer der FutureCamp Holding GmbH. Er hat den Konzern-ThinkTank von Mannesmann aufgebaut.

Melden Sie sich jetzt für dieses Seminar zum Innovationsmanagement an

Es ist Ihnen wichtig, in Ihrem Alltag eine Innovationskultur zu pflegen, die auch Ihre Kollegen und Mitarbeiter einbezieht? Sie wollen Methoden beherrschen, um systematisch Ideen zu entwickeln, zu prüfen und schließlich umzusetzen? Sie wollen sich auf diese Weise einen wichtigen Vorteil gegenüber Ihren Wettbewerbern verschaffen? Dann buchen Sie jetzt diese Weiterbildung!

Veranstaltung buchen
16.10 - 17.10.2017 München Nur noch wenige Plätze verfügbar 1590 €
26.02 - 27.02.2018 Düsseldorf verfügbar 1590 €
18.06 - 19.06.2018 Frankfurt am Main verfügbar 1590 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.