Seminar

Mithilfe der Bionik technische Probleme lösen

Bionik als Methode zur Ideengenerierung

Im Seminar „Bionik als Methode zur Ideengenerierung“ lernen Sie sehr praxisbezogen, wie Sie biologische Prinzipien auf Ihre Übertragbarkeit auf technische oder industrielle Anwendungen hin analysieren. Sie erfahren, wie Sie Bionik als Methode zur Ideengenerierung selbst nutzen können. In Gruppenübungen untersuchen Sie konkrete Problemstellungen aus Ihrem eigenen Arbeitsumfeld bezüglich möglicher bionischer Lösungen.

Von der Natur abgeschaut – Prinzipien der biologischen Evolution

Für viele Probleme gibt es bereits in der Natur optimale Lösungen. Im Seminar lernen Sie, diese Lösungen in Ihr Arbeitsumfeld zu übertragen. Neben Realisierungen aus der Biologie können mit der Evolutionsstrategie auch die Methoden der biologischen Evolution Vorbild für Optimierungswerkzeuge sein.

Um Bionik als Methode zur Ideengenerierung gezielt anwenden zu können, trainieren Sie im Seminar Ihren Blick für geeignete biologische Lösungen, die auf technische Anwendungen übertragbar sind. Sie lernen:

  • wie Sie bionische Effekte bezüglich ihrer Anwendbarkeit analysieren
  • was Sie beachten müssen, wenn Sie bionische Lösungen übertragen

Darüber hinaus erfahren Sie anhand von Beispielen mehr über die aktuellen Arbeitsfelder der Bionik, beispielsweise die Nachahmung biologischer Nervenverschaltung. In Gruppenübungen analysieren Sie technische Probleme aus Ihrem Arbeitsalltag auf bionische Lösungen.

Das Seminar kann auch im Rahmen des Lehrgangs „Fachingenieur Leichtbau VDI“ als Wahlpflichtmodul belegt werden.

Die Seminarinhalte im Einzelnen

Die 1-tägige Weiterbildung umfasst folgende Themen und Übungen:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Programmablauf

1. Tag: 9:00 Uhr bis ca 17:00 Uhr

Was ist Bionik?

  • Bionik versus Pseudobionik
  • Einführung in die bionische Denkweise

Die unterschiedlichen Bereiche der Bionik

  • Selbstreparierende Materialien
  • Oberflächen und Grenzflächen – Strukturen und Funktionen
  • Fluiddynamik
  • Biomechatronik und Robotik
  • Sensorik, Informationsverarbeitung
  • Bionische Optimierungsmethoden

Erläuterung biologischer Vorbilder und deren technischer Nachahmung bzw. Übertragung

  • Künstliche Sinnesorgane
  • Einsatz Künstlicher Neuronaler Netze (KNN)
  • Optimieren mit Schwarmintelligenz
  • Erläuterung der Verfahren zur Form- und Strukturoptimierung nach biologischem Vorbild
  • Überblick zur Optimierung mit Evolutionären Algorithmen
    • Regeln für den erfolgreichen Einsatz
    • Beispiele zu Anwendungen der Evolutionsstrategie

Gruppenübung mit „Effekt-Ideen-Karten“

In Kleingruppen werden Probleme aus den Arbeits- und Aufgabenbereichen der Teilnehmer auf mögliche Lösungen analysiert. Dabei werden systematisch die bionischen Effekte auf ihre Anwendbarkeit hin untersucht.

Ablauf der Gruppenübung:

  • Kurzbeschreibung des aktuellen Innovationsbedarfes:
    • Welche Produkteigenschaft will ich optimieren?
    • Welches ist meine technische Aufgabenstellung ?
  • Systematische Analyse: Welches biologische Vorbild bietet eine Lösungsmöglichkeit?
  • Erstellen einer (Lösungs-)Skizze
  • Beschreibung des Lösungsansatzes
  • Zuordnung: Bionik oder Analogie aus der Biologie?
  • Abgeleiteter Handlungsbedarf und weitere Schritte

Hinweis:
Sie profitieren am meisten von diesem Workshop, wenn Sie sich bereits vorab konkrete Aufgabenstellungen aus Ihrem Arbeitsumfeld überlegen und evtl. sogar mit Skizzen unterlegen können.

Beachten Sie auch folgendes, themenverwandtes Seminar des VDI Wissensforums zum Thema „Leichtbau von Bauteilen mit bionischen Methoden“. Die Weiterbildung zum Leichtbau findet jeweils am Folgetag des Seminars „Bionik als Methode zur Ideengenerierung“ statt.

Für wen eignet sich das Seminar?

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus

  • Forschung und Entwicklung
  • Konstruktion und Design
  • Produktion und Fertigung

Ihr Seminarleiter – Ein Experte für Bionik

Dr.-Ing. Michael Herdy ist verantwortlich für die Innovationsprojekte und Bionik-Experte bei der INPRO Innovationsgesellschaft für fortgeschrittene Produktionssysteme in der Fahrzeugindustrie mbH. Dr. Herdy war zuvor viele Jahre im Fachbereich Bionik und Evolutionstechnik an der TU Berlin tätig sowie mit der industriellen Anwendung von Evolutionsstrategien befasst. Er ist seit 2013 im Vorstand des BIOKON e.V.

Buchen Sie sich jetzt das Seminar „Bionik als Methode zur Ideengenerierung“

Sie befassen sich mit der Entwicklung innovativer Produkte oder Verfahren? Sie sind neugierig auf Bionik und interessieren sich für die bionische Denkweise? Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Sie biologische Lösungsmodelle auf eigene technische Probleme und Entwicklungen transferieren können? Dann melden Sie sich jetzt an.

Veranstaltung buchen
21.03.2017 Dresden verfügbar 940 €
11.07.2017 Stuttgart verfügbar 940 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.