Tagung

36. Jahrestreffen der Kaltmassivumformer 2021

  • Seien Sie beim etablierten Jahrestreff der Umformbranche dabei.
  • Tauschen Sie sich mit den Experten der Branche zu den Trends und Entwicklungen der Kaltmassivumformung aus.
  • Erhalten Sie tiefe Einblicke und erfahren Sie im Rahmen der Podiumsdiskussion, wie andere Unternehmen sich dem Corona-Thema gestellt und umstrukturiert haben.
  • Pflegen Sie Ihr Netzwerk und knüpfen Sie auf der Veranstaltung neue Kontakte.
  • Treffen Sie Ihre Referenten in der Speakers‘ Corner.
  • Besuchen Sie die begleitende Fachausstellung.
Jahrestreffen der Kaltmassivumformer | VDI Wissensforum

Das bereits Tradition gewordene Jahrestreffen der Kaltmassivumformer hat sich als fester Treffpunkt der Umformbranche etabliert, so wird in 2021 die Veranstaltung bereits zum 36. Mal ausgerichtet. Wie gewohnt bietet das Treffen unter der Leitung von Prof. Dr. Groche von der PtU, TU Darmstadt ausreichend Gelegenheit, um alte Kontakte zu pflegen und sich in der Branche zudem neu zu vernetzen.

36. Jahrestreffen der Kaltmassivumformer 2021

Düsseldorf, 10. und 11. Februar 2021

Einen besonderen Höhepunkt findet die Tagung in 2021 im Rahmen der Podiumsdiskussion zum Thema „Corona und die Auswirkungen der Krise auf die Unternehmen der Kaltmassivumformung“. Darüber hinaus finden Themen wie die Digitalisierung, Simulation und Smart Factory einen zentralen Fokus auf der Veranstaltung und nehmen neben den klassischen Umformthemen ihren Platz im Tagungsprogramm ein.

Die Top-Themen des 36. Jahrestreffen der Kaltmassivumformer 2021

Zu den Themen der VDI-Tagung zählen u. a.:

  • Strategien und zuverlässige Simulationsmodelle
  • Smart Factory Konzepte in der Werkzeugfertigung
  • Digitalisierung von Umformmaschinen
  • Innovative Verfahren der Oberflächenbehandlung
  • Optimierte Maschinenkonzepte für die Kaltmassivumformung
  • Corona und die Auswirkungen der Krise auf die Branche

Das Programm zur Tagung

Die Veranstaltung behandelt im Einzelnen folgende Themen:

Programm als PDF herunterladen

Mittwoch, 10. Februar 2021

Moderation/ Tagungsleitung:

Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Peter Groche, Institutsleiter, Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU), Fachbereich Maschinenbau, TU Darmstadt

12:00

Registrierung

13:00

Begrüßung und Eröffnung
Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Peter Groche, Institutsleiter, Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU), Fachbereich Maschinenbau, TU Darmstadt

Simulation in der Kaltumformung

13:15

Zuverlässige Schädigungsprognose in der Kaltumformung durch
gezielte und anwenderfreundliche Parameterkalibrierung Spannungsbasierte Schädigungskriterien (Johnson-Cook, modifiziertes Mohr-Coulomb)

  • Kalibrierung von Schädigungsparametern
  • Validierung
  • Anwendung
    Dr.-Ing. Edgar Husser, Senior Research Engineer, Research & Innovation, Simufact Engineering GmbH, Hamburg
13:45

Strategien der FEM Simulation hochbeanspruchter Kalt- Umformwerkzeuge am Fallbeispiel Sechskantdorn

  • Nutzen der FEM Simulation in der KMU
  • Methodischer Ansatz zur Ursachenanalyse & Prozessoptimierung
  • Fallbeispiel: hochbeanspruchtes Umformwerkzeug zur Herstellung eines Sechskant-Innenkraftangriffs
  • Darstellung einer Einzelstufe eines mehrstufigen Umformverfahrens
  • Signifikante Steigerung der Prozess- und Werkzeugperformance
    Andreas Bertog, M. Eng., Entwicklungs- & Simulationsingenieur, Schraubfachingenieur (DSV)®, ABC Umformtechnik GmbH & Co. KG, Deutschland
    Dipl.-Ing. (FH) Oliver Schwesinger, Northern Europe Sales Manager, Transvalor S.A, Frankreich
14:15

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

Verbesserte Prozesse durch Digitalisierung

15:30

Smarte Werkzeugfertigung mit disruptivem Potential?

  • Smart Factory im Werkzeugbau
  • Hochleistungsmatrizen mit kleinstem Bauraum
  • Just-in-time Lieferung kundenindividueller Matrizen
  • Online Konfigurator, Angebot und Bestellung mit einem „Click“
    Dr.-Ing. Christian Ludwig, Director Global Equipment Development
    Dipl.-Ing. Hilmar Gensert, Geschäftsführer, Kamax Tools & Equipment GmbH & Co. KG, Homberg (Ohm)
16:00

Digitalisierung in horizontalen Umformmaschinen: Die Fakten

  • Umsetzung I 4.0 eines OEM in einem heterogenen Prozess
  • Automatic reporting
  • Information on the spot
    Ing. Johan Van Rompaey, M. Eng., Sales Manager Nedschroef Machinery
    Ir. Dries Paulussen, M. Eng., M. Sc., Engineering Manager Nedschroef Machinery, Herentals Belgien
16:30

Überwachen, Dokumentieren und Vernetzen: Prozessüberwachung als zentrale Datenschnittstelle in der Produktion

  • Sensorlose Überwachung von Servoantrieben am Beispiel Kuppen und Gewindeschneiden/-formen
  • Dokumentation und Analyse von Prozessdaten (TrendViewer)
  • OPC-UA Kopplung von PÜ Systemen mit bestehenden IT-Architekturen
  • Flexible Anbindung von PÜ Geräten an MES Systeme
    Dr.-Ing. Thomas Terzyk, Geschäftsführer, MARPOSS Monitoring Solutions GmbH, Hannover
    Joachim Krüger, B. Sc., Vertriebsleiter KMU und Stanzen, MARPOSS Monitoring Solutions GmbH, Erkrath
17:00

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

17:30

Tribosysteme für die Kaltmassivumformung – nicht nur von Stahl

  • Klassisch oder „in einem Topf“ – Überblick über die aktuellen Beschichtungsverfahren
  • Ökonomische und ökologische Aspekte
  • Anpassungen des Tribosystems an den Werkstoff
  • Fehlerfrei umgeformt, und dann? Das Thema Entschichtung
    Dr. Hendrik Venzlaff, Technischer Leiter, ZWEZ-CHEMIE GmbH, Lindlar

Podiumsdiskussion

18:00

Corona und die Auswirkungen der Krise auf die Unternehmen der Kaltmassivumformung

  • Wie geht es dem deutschen Maschinenbau?
  • Was hat sich gewandelt durch Corona?
  • Was haben wir gelernt aus der Krise?
  • Welche Konsequenzen ziehen wir für die Zukunft?

Podiumsleitung:
Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Peter Groche, Institutsleiter, Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU), Fachbereich Maschinenbau, TU Darmstadt

Podiumsteilnehmer:
Dr. Ralph Wiechers, Mitglied der Hauptgeschäftsführung, Chef-Volkswirt, VDMA e. V., Frankfurt
Dr.-Ing. Thomas B. Herlan, Geschäftsführung, HERLANCO GmbH, Karlsruhe
Dr. Norbert Werner, Geschäftsführer, SSF-Verbindungsteile GmbH, Nürnberg
Dr.-Ing. Christian Ludwig, Director Global Equipment Development, Kamax Tools & Equipment GmbH & Co KG, Homberg (Ohm)

18:30

Ende des ersten Veranstaltungstages

ab 19:00

Get-together

Abendveranstaltung
Zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages lädt Sie das VDI Wissensforum zu einem Get-together ein. Nutzen Sie die entspannte Atmosphäre, um Ihr Netzwerk  zu erweitern und mit anderen Teilnehmern und Referenten vertiefende Gespräche zu führen.


Gemeinsamer Netzwerktreff mit den Teilnehmern und Fachexperten
des 36. Jahrestreffens der Kaltmassivumformer 2021.


Inklusive Bustransfer (ab 18:45)

Donnerstag, 11. Februar 2021

Mitarbeiterqualifikation & Nachwuchsförderung

09:00

Maschineneinrichter für die Verbindungselemente-Industrie: Industrie 4.0 und die Praxis

  • Anforderungen an Maschineneinrichter gestern und heute
  • Welche Anforderungen hat die Verbindungselemente Industrie?
  • Manuelle und maschinelle Fertigungstechniken – hilft Industrie 4.0 überall?
  • Umgang mit Mehrmaschinenüberwachung – Umgang mit BDESystemen
  • Überprüfung der Werkstücke mit modernen Messeinrichtungen – Werkerselbstkontrolle
    Prof. Dr.-Ing. Claudio Dahmen, Geschäftsführer, INSTITUT FÜR UMFORMTECHNIK der mittelständischen Wirtschaft GmbH, Lüdenscheid

Verfahrensentwicklungen

09:30

Vorbehandlung durch Wetblasting: Vorstellung des Verfahrens und der Oberflächeneigenschaften

  • Einführung in die Nassstrahltechnologie
  • Abgrenzung zum konventionellen Strahlen
  • Anlagen zum Nassstrahlen
  • Veränderung der Oberfläche
  • Auswirkungen auf die Tribologie
    Wilhelm Schmidt, M. Sc., Leiter der Abteilung Funktions- und Verbundbauweise, Technische Universität Darmstadt
    M.S.-Ing. Kazutoshi Tachibana, Sales Engineering Manager, MACOHO Co., Ltd., Japan
10:00

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

10:40

Konditionierungsrundkneten, Potenziale in der Prozesslandschaft der Kaltmassivumformung

  • Gezielte Steuerung von Ver- und Entfestigungen mittels Rundkneten
  • Entwicklungsschritte der Gefüge- und Härte-Gradierung
  • Mögliche Ansätze zur Auslegung von Prozessketten
  • Ausblicke auf zukünftige Potenziale in der Prozess- und Geschäftsmodell- Landschaft
    Dr.-Ing. Marius Herrmann, Abteilungsleiter Technologien,
    Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuss, Instituts-/Fachgebietsleitung, Institut für Strukturmechanik und Produktionsanlagen, Universität Bremen,
    Daniel Panick, M. Eng., Wissenschaftlicher Mitarbeiter,
    Prof. Dr.-Ing. Michael Marré, Labor für Massivumformung,Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
11:30

Erhöhte Wirtschaftlichkeit durch partielle Aufdickung von Wandstärken mittels Kaltfließpressen Tube+

  • Kaltfließpressen statt Rundkneten
  • Aufdickung von dünnwandigen Rohren
  • Gezielte Einstellung der Wanddicke
  • Erhöhte Wirtschaftlichkeit im gesamten Umformprozess
    Dr.-Ing. Nadezda Missal, Entwicklungsingenieurin Verfahrensentwicklung, Abteilung Entwicklung, Felss Systems GmbH, Königsbach-Stein

Hartmetall im Fokus

12:00

The toughness evaluation of hardmetals. A critical property in cold forming and the link to tool manufacturers

  • Toughness in hardmetal
  • Different methods to evaluate the toughness
  • High binder content grades
  • Tool manufacturing and the usage of carbide
    Dr. Gian Pietro De Gaudenzi, M.Nucl.Eng., PhD, Head of HI.Lab, F.I.L.M.S. S.p.A., OMCD Group,
    Dr.-Ing. Manuel Ludwig, Forschung & Entwicklung, LS-Mechanik GmbH
12:30

Mittagspause mit Besuch der Fachausstellung

Optimierte Maschinenkonzepte

13:30

Nutzen dezentraler Antriebstechnik an Mehrstufenpressen

  • Übersicht dezentral angetriebener Maschinenfunktionen
  • Erweiterung der Flexibilität mittels Servo-Hauptantrieb
  • Grundlagen der neuen Maschinenkinematik
  • Vorteile durch das Zusammenspiel der dezentralen Antriebe
    Dipl.-Ing. (FH) Andreas Maritz, Innovationsmanagement, Hatebur Umformmaschinen AG, Reinach, Schweiz
14:00

Erweiterung der Einsatzmöglichkeiten und Prozessgrenzen bei der partiellen Umformung durch modernes E-Stauchen

  • Ergebnisse des Forschungsprojekts „Flexformpro“
  • Die erste servoelektrische Elektrostauchanlage
  • Substitution von kalt umgeformten Bauteilen
  • Substitution von Stauchteilen mit induktiver Erwärmung
  • Ausblick
    Prof. Dr.-Ing. Eberhard Rauschnabel, Honorarprofessor Universität Bremen, geschäftsführender Gesellschafter IFUTEC GmbH (Ingenieurbüro für Umformtechnik), Karlsbad-Langensteinbach
14:30

Weiterentwicklung der hydraulischen Kaltfließpressen

  • Gegenüberstellung von alt und neu anhand von zwei Beispielen
  • Antriebstechnik, Elektrische Steuerung, Energieeffizienz und Ausbringung
  • Ausblick
    Dipl.-Ing. (FH) Uwe Konnerth, B. Eng., M. Sc., Leiter Vertrieb Massivumformung, Division Hydraulik, Schuler Pressen GmbH, Waghäusel
15:00

Zusammenfassung und Verabschiedung

15:15

Ende des 2. Veranstaltungstages

An wen wendet sich das Jahrestreffen der Kaltmassivumformer?

Die Tagung richtet sich an:

  • Anwender sowie Fach- und Führungskräfte aus Werkzeugbau und Umformtechnik
  • Mitarbeitern der Bereiche Produktion, Entwicklung, Konstruktion und Qualitätsmanagement
  • Angestellte von Instituten und technischen Hochschulen aus der industrienahen Forschung, die Kaltmassivumformung untersuchen
  • Hersteller und Anbieter von Software zur Simulation und Berechnung, von Prozessüberwachungs- und Diagnose-Systemen, von Beschichtungstechniken, Umformwerkzeugen, von Umformmaschinen und Schmierstoffen

Ergänzendes Veranstaltungsprogramm & Kombipreise

Als Programmergänzung haben Sie zudem die Möglichkeit einen der zur Veranstaltung angebotenen Spezialtage zum Thema „Umsatz steigern, Kosten senken – Disruption durch Mehrwerte für die industrielle Praxis“und/oder „Das PPS-Layout - Potenziale visualisieren, Handlungsfelder zur Verbesserung identifizieren“ hinzu zu buchen und von den günstigen Kombipreise zu profitieren.

Sie haben Fragen zu unserer Veranstaltung

Haben Sie Rückfragen zum aktuellen Veranstaltungsprogramm oder möchten uns im kommenden Jahr mit einem Beitrag als Referent unterstützen? Gerne steht Ihnen Frau Cordes unter cordes_c@vdi.de für Rückfragen zur Verfügung.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02TA401

36. Jahrestreffen der Kaltmassivumformer 2021

Düsseldorf,

Hilton Düsseldorf*

Georg-Glock-Str. 20,
40474 Düsseldorf
+49 211/4377-0 zur Webseite

verfügbar

940,– € zzgl. USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • 36. Jahrestreffen der Kaltmassivumformer 2021
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 840,– € zzgl. USt.
    940,– €
Am Tag davor
  • Umsatz steigern, Kosten senken - Disruption durch Mehrwerte für die industrielle Praxis
    Spezialtag am 09.02.2021 inDüsseldorf Details
  • 640,– € zzgl. USt.
    690,– €
Am Tag danach
  • Das PPS-Layout - Potenziale visualisieren, Handlungsfelder zur Verbesserung identifizieren
    Spezialtag am 12.02.2021 inDüsseldorf Details
  • 640,– € zzgl. USt.
    690,– €

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

940,– € zzgl. USt.

Unsere Partner

Medienpartner

Logo UMFORMtechnik Massiv + Leichtbau

Das könnte Sie interessieren...

Seminar
© iStock.com - style-photography
Rüstzeit- und Arbeitsplatzoptimierung
  • 02.03. - 03.03.2021 in Düsseldorf
  • 05.07. - 06.07.2021 in Stuttgart
  • 25.10. - 26.10.2021 in Frankfurt

Erlenen Sie in diesem Seminar selbstständig ein SMED/5-S Programm in Ihrem Unternehmen einzuführen und stetig zu optimieren.

Informieren & Buchen

Seminar
© istock.com - zhuzhu
Grundlagen Werkzeugbau und Pressentechnik für die Blechumformung
  • 18.01. - 19.01.2021 in Karlsruhe
  • 26.04. - 27.04.2021 in Bonn
  • 12.08. - 13.08.2021 in Hamburg
  • 13.01. - 14.01.2022 in Freising bei München

Grundlagen von Werkzeugbau und Pressentechnik ✔ Seminar für technische Fach- und Führungskräfte ▶ Mehr Infos hier.

Informieren & Buchen

Seminar
© TU Chemnitz, Institut für Werkzeugmaschinen und Produktionsprozesse, Professur Virtuelle Fertigungstechnik
Grundlagen der Kaltmassivumformung
  • 04.02. - 05.02.2021 in Düsseldorf
  • 19.05. - 20.05.2021 in Karlsruhe
  • 29.09. - 30.09.2021 in Frankfurt am Main
  • 26.01. - 27.01.2022 in Nürnberg

Grundlagenseminar zur optimalen Prozessauslegung bei der Kaltmassivumformung – für Konstrukteure, Fachkräfte, Entscheider. Alle Infos hier.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer: 02TA401

36. Jahrestreffen der Kaltmassivumformer 2021

verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Aussteller

  • Industrieverband Massivumformung e.V.
  • LASCO Umformtechnik GmbH
  • Transvalor S.A.
  • ZWEZ-CHEMIE GmbH

Werden Sie Aussteller oder Sponsor

Informationen anfordern

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Tagung bei HRS buchen