Tagung/Kongress

37. Jahrestreffen der Kaltmassivumformer 2024

Veranstaltungsnummer: 02TA401

  • Der Treffpunkt für die Kaltmassivumformer-Branche. Mit Fachausstellung, Abendevent, Speakercorner und zahlreichen Networking-Möglichkeiten
  • Treffen Sie die Entscheider und die Top-Experten der Branche von Herstellern, Zulieferern und Anwendern vor Ort. Sichern Sie sich jetzt Ihre…
  • TOP Vorträge und Diskussionsrunden: zur Digitalisierung, Material und Energieeffizienz, Automatisierungstechnologie und Prozessoptimierung.

Kommende Termine:

Derzeit nicht verfügbar

Es tut uns leid. Zur Zeit steht kein weiterer Termin für diese Veranstaltung fest.

Aussteller oder Sponsor werden!
Jetzt anfragen

Das zur Tradition gewordene Jahrestreffen der Kaltmassivumformer ist fester Branchentreffpunkt der Umformer. In 2024 wird die Veranstaltung bereits zum 37. Mal ausgerichtet. Das Jahrestreffen unter der Leitung von Prof. Dr. Groche von der PtU, TU Darmstadt bietet eine hervorragende Gelegenheit, um sich in der Branche zu vernetzen und sich fachlich über neue Verfahren und Optimierungsmethoden zu informieren.

Bei der aktuellen Fachtagung stehen insbesondere Verfahrensverbesserungen, Automatisierungs- und Digitalisierungslösungen und Verbesserungen in den Bereichen Effizienz und Nachhaltigkeit im Fokus der Fachvorträge. Wir freuen uns, auf eine spannende Tagung und auf Ihre Teilnahme.

Die VDI-Fachtagung ist der etablierte Branchentreffpunkt

Seit 37 Jahren treffen sich hier die Hersteller, Anwender und Zulieferer der Branche zum Erfahrungsaustausch.

Zu folgenden Sessions finden Sie verschiedene Vorträge in unserem Tagungsprogramm:

  • Verbesserte Prozesse durch Digitalisierung/Künstliche Intelligenz
  • Kosteneinsparungen, Automatisierung und Optimierung der Anlagentechnik
  • Nachhaltigkeit: Material-, Energieeffizienz und CO2 -Einsparung
  • Technologische Entwicklungen und Prozesstechnologie: Anwender, Dienstleister und Maschinenhersteller
  • Marktentwicklung in der Kaltmassivumformung
  • Strategien gegen den Fachkräftemangel bei Maschinenbauunternehmen und in der Kaltmassivumformung

Vorteile

  • Der Treffpunkt für die Kaltmassivumformer-Branche. Mit Fachausstellung, Abendevent, Speakercorner und zahlreichen Networking-Möglichkeiten
  • Treffen Sie die Entscheider und die Top-Experten der Branche von Herstellern, Zulieferern und Anwendern vor Ort. Sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme.
  • TOP Vorträge und Diskussionsrunden: zur Digitalisierung, Material und Energieeffizienz, Automatisierungstechnologie und Prozessoptimierung.

Informationen zum Tagungsprogramm 2024

Hier können Sie das aktuelle Tagungsprogramm einsehen und downloaden.
Wir freuen uns, auf Ihren Besuch.

    Moderation: Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Peter Groche, Institutsleiter, Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU), Fachbereich Maschinenbau, TU Darmstadt

    12:00

    Registrierung der Teilnehmer

    13:00

    Begrüßung und Eröffnung durch den Tagungsleiter

    Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Peter Groche, Institutsleiter, Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU), Fachbereich Maschinenbau, TU Darmstadt

    Strategien gegen den Fachkräftemangel bei Maschinenbauunternehmen und in der Kaltmassivumformung

    13:15

    Was können Unternehmen tun, um die besten Bewerber/Fachkräfte für sich zu gewinnen?

    • Wie verändert der Bewerbermarkt die Akquise von Fachkräften aktuell?
    • Nach welchen Kriterien entscheiden sich Fachkräfte für ein Unternehmen und eine Stelle?
    • Was können Unternehmen tun, um besonders attraktiv für Berufseinsteiger und Fachkräfte zu sein?
    • Was sind die häufigsten Gründe, warum Fachkräfte das Unternehmen wechseln?
      Dr. Heiko Mell, Geschäftsführer Heiko Mell Karriereberatung, Rösrath

    Podiumsdiskussion

    13:45

    Was können Unternehmen tun, um die besten Bewerber/Fachkräfte für sich zu gewinnen?

    Der Ingenieurmonitor des Vereins Deutscher Ingenieure zeigt einen Rekord an offenen Stellen. Der Fachkräftemangel ist für die mittelständisch geprägten Unternehmen der Kaltmassivumformung aktuell die größte Herausforderung. Das Podiumsgespräch soll aufzeigen, welche Handlungsmöglichkeiten es für die Unternehmen in Deutschland und im europäischen Ausland gibt.
    Podiumsleitung:Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Peter Groche, Institutsleiter, Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU), Fachbereich Maschinenbau, TU Darmstadt
    Podiumsteilnehmer: Dipl. Wirt.-Ing. Lars Henning, Geschäftsführer, Aachener Maschinenbau GmbH, Alsdorf Christian Jepsen, Technical Director, STRECON A/S, Sønderborg, Dänemark
    Dr. Heiko Mell, Geschäftsführer Heiko Mell Karriereberatung, Rösrath Dipl.-Ing. Heiko Röcher, Geschäftsführer, Röcher GmbH & Co. KG, Netphen

    14:15

    Eröffnung der Fachausstellung und anschließend Kaffeepause

    Marktentwicklung in der Kaltmassivumformung

    15:30

    Konjunkturelle Entwicklungen und Trends in der Kaltmassivumformung

    • Welche Anforderungen stellt die Transformation an die Branche?
    • Wie entwickeln sich die Abnehmermärkte?
    • Struktur, Volumen und Umsätze der Kaltmassivumformung
    • Wohin geht es? Ein Ausblick
      Tobias Hain, Geschäftsführer, Industrieverband Massivumformung e. V., Hagen

    Verbesserte Prozesse durch Digitalisierung/ Künstliche Intelligenz

    16:00

    Optimierte Ergebnisse in der Umformsimulation durch fundierte Materialsimulation

    • Berechnungsmöglichkeiten im Rahmen der Materialsimulation
    • Zuverlässigkeit von Materialdaten und -modellen
    • Materialsimulation im Arbeitsalltag: FEM-Simulation industrieller Umformprozesse
    • Handlungsempfehlungen für den Einsatz der Materialsimulation
      Dr.-Ing. Kristin Helas, Forschung & Entwicklung, GMT mbH, Berlin
    16:30

    Digitalisierung in einem mittelständischen Umformbetrieb

    • Notwendige Digitalisierungsschritte zur Wahrung der Wettbewerbsfähigkeit
    • Herausforderung an die einzelnen Unternehmensbereiche
    • Chancen mit Blick auf die Bewältigung des Fachkräftemangels
    • Anwendungsbeispiele aus öffentlich geförderten Projekten
      Dr. Stefan Hoppe, Geschäftsführer, Eichsfelder Schraubenwerk GmbH, Heilbad Heiligenstadt
    17:00

    Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

    17:30

    Automatisierung von Inspektionen und Datenanalyse mit generativer KI sowie Einsatz eines digitalen Zwillings zur Optimierung der Abläufe und KI-Kopplung

    • Anwendungen und Potenziale der künstlichen Intelligenz (KI)
    • Verwendung eines KI-Algorithmus zur automatisierten Fehlererkennung ohne aufwendiges anfängliches Training am Beispiel eines Schraubenlieferanten
    • Einsatz der KI zur gezielten Entnahme von unstrukturiert liegenden Schrauben mit Robotern
    • Optimierung der Entnahme von Bauteilen mittels digitalen Zwillings und Kopplung mit KI
    • Ausblick auf weitere potentielle Anwendungsgebiete in der Kaltmassivumformung
      Dr.-Ing Hendrik Schafstall, Dr. Schafstall Consultancy, Beratung zur strategischen Unternehmensentwicklung im Bereich der digitalen Transformation. Barum

    Kosteneinsparungen, Automatisierung und Optimierung der Anlagentechnik I

    18:00

    Erschließung von Wachstumsmärkten - Herausforderungen bei der Produktion mit niedrigeren Stückzahlen

    • Strategische Implikationen: Chancen und Risiken Auswirkungen von Marktentwicklungen auf die Kaltmassivumformung.
    • Marktanalyse am Beispiel der Mikro-E-Mobilität: Überblick über den aktuellen Markt und die Entwicklung.
    • Vorgehensweise: Wie kann ein wachsender Markt verstanden und erschlossen werden?
    • Ressourcen: Erschließung und Realisierung von F&E Leistungen für neue Technologien und Märkte
      Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing. Michael Marré, Fachbereich Maschinenbau, Labor für Massivumformung, Labor für Werkstoffkunde und -prüfung, Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
    18:30

    Ende des 1. Veranstaltungstages

    ab 19:00

    Get-together

    Abendveranstaltung in der Düsseldorfer Altstadt
    Zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages lädt Sie das VDI Wissensforum zu einem Get-together ein. Nutzen Sie die entspannte Atmosphäre, um Ihr Netzwerk zu erweitern und mit anderen Teilnehmer*innen und Referent*innen vertiefende Gespräche zu führen.
    Gemeinsamer Netzwerktreff mit den Teilnehmer*innen und Fachexpert*innen des 37. Jahrestreffens der Kaltmassivumformer 2024. Inklusive Bustransfer (ab 18:30 Uhr)

    Nachhaltigkeit: Material-, Energieeffizienz und CO2 -Einsparung

    09:00

    Chancen und Lösungen einer nachhaltigen Energieversorgung und der CO2 -Reduzierung im Maschinenbau

    • Herausforderungen für den Maschinenbau in der CO2 -Reduzierung
    • Energieeffizienz und Energieflexibilität
    • Lösungsbeispiele für nachhaltige Energieversorgungssysteme und zur CO2 -Reduzierung
    • Chancen, die sich aus den Lösungen für den Maschinenbau ergeben
      Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Kfm. Alexander Sauer, Institutsleitung Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart und Direktor Institut für Energieeffizienz in der Produktion (EEP) - Universität Stuttgart
    09:30

    Umweltfreundliche Fertigung von Rotorwellen: ein innovativer Weg zu Effizienz, Kostenreduktion und Verringerung des CO2 - Fußabdruckes

    • Innovative schweißfreie Prozesskette zur Fertigung von kaltfließgepressten Rotorwellen
    • Umweltfreundliche ölfreie Umformung
    • Kostenersparnis durch Leichtbaupotenzial
    • Signifikante Reduzierung des CO2 -Fußabdruckes durch gezielte Innovation
      Dr.-Ing. Nadezda Missal, Head of Innovation Center, Felss Systems GmbH, Königsbach-Stein
    10:00

    Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

    10:40

    Werkzeugwerkstoffe für die Kaltmassivumformung im Blickwinkel der Nachhaltigkeit

    • Herausforderungen
    • Herstellprozesse
    • Einsatzstoffe
    • Performance
      Dr. Harald Leitner, Senior Experte Produktentwicklung Werkzeugstahl, voestalpine Böhler Edelstahl GmbH, Kapfenberg, Austria

    Kosteneinsparungen, verbesserte Prozesse durch Automatisierung und Optimierung der Anlagentechnik

    11:30

    Vergleich von verschiedenen Antriebssystemen für das Kaltfließtreffen unter dem Aspekt der Energieeffizienz

    • hohe Anforderungen asiatischer Kunden bezüglich Energieeffizienz
    • Berechnungsgrundlage für das Kaltfließpressen von langen Getriebewellen
    • Vergleich von verschiedenen Antriebssystemen über einen Produktionszyklus
    • Auswertung der Daten
    • Rückschlüsse für die Produktion für lange Getriebewellen und anderer Bauteile
      Dipl.-Ing. (FH) Uwe Konnerth, B. Eng., M. Sc., Leiter Vertrieb Massivumformung Hydraulische Pressen, Schuler Pressen GmbH, Gemmingen
    12:00

    nergieeffizient und produktiv? Adaptive Antriebe für Umformmaschinen

    • Technische Anforderungen an die Antriebe von Umformmaschinen
    • Einsatz von KI zur Selbstanalyse und -optimierung von Antriebssystemen
    • Prozessstabilität bei höchster Effizienz – Wie geht das?
    • Anwendungsbeispiel Hydraulikantriebe: adaptive, vernetzte Systeme zur effizienten und produktiven Prozessführung
      Robin Kurth, M. Sc., Gruppenleiter Umformmaschinen, FraunhoferInstitut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik, Chemnitz
    12:30

    Mittagspause mit Besuch der Fachausstellung

    Technologische Entwicklungen und Prozesstechnologie: Anwender, Dienstleister und Maschinenhersteller

    13:30

    Funktionserweiterte Schmierstoffsysteme – Eine neue Chance zur Prozessüberwachung von Kaltmassivumformprozessen

    • Funktionserweiterung von Schmierstoffsystemen mittels fluoreszierenden Indikatoren
    • Entwicklung einer Prozessanalytik zur Erfassung der Schmierstoffverteilung
    • Integration des Messsystems in einen industriellen Musterprozess
    • Anwendung in mehrstufigen Prozessen
      Lauritz Hartmann, System Engineering R&D, ISRA VISION GMBH Darmstadt; Christoph Kuhn, PTU Darmstadt
    14:00

    Nachhaltiger inline Drahtvorbehandlungsprozess

    • Einsatz einer schwermetallfreien Konversionschicht
    • Vereinfachter Prozess zur Drahtvorbehandlung
    • Abschaffung der Beize als Reiniungsschritt
    • Reduktion von Schlammabfällen durch geeignete Applikationen
      Dr. Frank Hollmann, Global Manager – Technology Platform Tribology, Global IP-Manager Chemetall GmbH, Frankfurt am Main
    14:30

    Beschichtungstechnologie in der Umformtechnik

    • Einblick in die verschiedenen Varianten der Beschichtungstechnologie für Umformwerkzeuge (CVD, PVD,PACVD), sowie deren Vor- und Nachteile
    • Voraussetzungen zur Beschichtung
    • Wichtigkeit der Vor- und Nachbehandlung zu Performancesteigerung
    • Nachhaltigkeit in Bezug auf Einsparung von Schmier- und Trennmitteln im Umformprozess
      Olaf Klein, Head of Sales Metal Forming Tools, Oerlikon Balzers Coating Germany GmbH, Bingen
    15:00

    Zusammenfassung und Verabschiedung

    15:15

    Ende des 2. Veranstaltungstages

    Zielgruppe

    An wen wendet sich das Jahrestreffen der Kaltmassivumformer?

    • Anwender sowie Fach- und Führungskräfte aus Werkzeugbau und Umformtechnik
    • Mitarbeitern der Bereiche Produktion, Entwicklung, Konstruktion und Qualitätsmanagement
    • Angestellte von Instituten und technischen Hochschulen aus der industrienahen Forschung, die Kaltmassivumformung untersuchen
    • Hersteller und Anbieter von Software zur Simulation und Berechnung, von Prozessüberwachungs- und Diagnose-Systemen, von Beschichtungstechniken, Umformwerkzeugen, von Umformmaschinen und Schmierstoffen

    Treffen Sie Vertreter von folgenden Unternehmen auf der Tagung:

    Eichsfelder Schraubenwerk | Bilstein & Siekermann | ESKA Automotive | E.W. Menn | CARL BECHEM | Felss Sysstem | Fraunhofer Institute IPA und IWU | GMT Ges. f. metall. Technologie | LÜLING Stahldrahtwerk | Chemetall | Hatebur Umformmaschinen | Industrieverband Massivumformung | ISRA VISION | HECO-Schrauben | HERLANCO | Hermann Klincke | Hero Industrieservice | Kamax Tools & Equipment | Labor für Werkstoffprüfung-FH Südwestfalen | LASCO Umformtechnik | Max W. Claas | MKU - Chemie | Möhling | MAHLE Ventiltrieb | Marposs | Musashi Europe | Oerlikon Balzers Coating Germany | Nedschroef Herentals | PETROFER CHEMIE H.R. Fischer | PTU Darmstadt | Aachener Maschinenbau | Robert Bosch | Römheld Friedrichshütte | Chemische Werke Kluthe | Quaker Houghton | Penkert Metallbearbeitung | prosimalys | Röcher | Sander Automation | Schuler Pressen | Schuhl | Stabo Verbindungstechnik | STRECON | ThyssenKrupp Presta | Verband Deutscher Werkzeug- & Formenbauer | voestalpine Böhler Edelstahl | Voestalpine Wire Rod Austria | Wafios Umformtechnik | Wezel Kaltumform-Technik | willewerke | Willi Hahn | ZWEZ-CHEMIE | Zeller+Gmelin | Nedschroef Machinery | OBS Schraubenfabrik

    Aussteller

    • Chemische Werke Kluthe GmbH
    • Fraunhofer IWU Chemnitz
    • LASCO Umformtechnik GmbH
    • Schuler Pressen GmbH
    • ZWEZ-CHEMIE GmbH
    • Felss Group GmbH
    • Industrieverband Massivumformung e.V.
    • Sander Automation GmbH
    • Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer e.V
    Aussteller oder Sponsor werden!

    Ideelle Träger