Seminar

Schreiben in technischen Berufen

mit Teilnahmebescheinigung

Schreiben in technischen Berufen | Seminar

Die Bedeutung des geschriebenen Wortes nimmt immer weiter zu. Der Informationsaustausch in der täglichen Zusammenarbeit basiert auf Dokumenten und Dokumentationen. Und nicht zuletzt muss man sich bei der Sicherung von Ergebnissen und der Projektdokumentation auf Texte verlassen.

Jeder ist heute Autor, Redakteur, Layouter und Verleger in einer Person. Denn manchmal ist nicht nur der Inhalt entscheidend, sondern auch die Form. Texte sind nicht nur wichtig für die Vermittlung von Information, sie sind auch Aushängeschild und Visitenkarte für den Verfasser und sein Unternehmen. Das Ziel: Gut gestaltete, korrekt geschriebene, verständliche und druckreife Dokumente.

Grundlagen für das Schreiben in technischen Berufen

Ingenieure werden in Ihrem Arbeitsalltag häufig mit dem Thema Schreiben konfrontiert. Sie müssen Lasten- und Pflichthefte ausfüllen, Projektanträge ausarbeiten, Protokolle formulieren, Leitfäden, Stellungnahmen und Fachkonzepte schreiben sowie Präsentationen mit Text-Folien vorbereiten. In ihrem Studium lernen sie jedoch nicht, Fachtexte stilsicher zu formulieren. Diese Lücke füllen Prof. Dr. Monika Weissgerber und Armin Götz mit ihrem Seminar „Schreiben in technischen Berufen.

Top Themen

  • Schwierige technische Sachverhalte stilsicher und verständlich vermitteln
  • Zielgruppengerecht und unmissverständlich schreiben
  • Typische Fallen beim Formulieren und Schreiben vermeiden
  • Stilistische Patzer erkennen, bewerten und vermeiden
  • Manuskripte übersichtlich und druckreif gestalten

Grundlagen für das Schreiben in technischen Berufen

Ingenieure werden in Ihrem Arbeitsalltag häufig mit dem Thema Schreiben konfrontiert. Sie müssen Lasten- und Pflichthefte ausfüllen, Projektanträge ausarbeiten, Protokolle formulieren, Leitfäden, Stellungnahmen und Fachkonzepte schreiben sowie Präsentationen mit Text-Folien vorbereiten. In ihrem Studium lernen sie jedoch nicht, Fachtexte stilsicher zu formulieren. Diese Lücke füllen Prof. Dr. Monika Weissgerber und Armin Götz mit ihrem Seminar „Schreiben in technischen Berufen.

Was sind die Inhalte des Seminars „Schreiben in technischen Berufen“ im Detail?

Das detaillierte Programm, das die beiden Seminarleiter an den zwei Tagen behandeln, sieht folgendermaßen aus:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Berichte und Anträge gebrauchstauglich machen –
In sieben Schritten zum fertigen Manuskript

  • Planen und recherchieren – die richtige Vorbereitung:
    Wer ist Ihre Zielgruppe? Was wollen Sie erreichen? Sie lernen, sich verbindlich und unmissverständlich auszudrücken und für welchen Zweck sich welche Formulierungen eignen!
  • Von der Aufgabenstellung zum strukturierten Inhalt: Vorstellung von zwei Methoden
  • Quellen richtig zitieren und Quellenverzeichnisse erstellen
  • Einsatz hilfreicher Techniken zur Orientierung des Lesers:
    Die richtigen Verzeichnisse, das professionelle Layout und die richtigen Hingucker
  • Verständlichkeit sicherstellen Die richtigen Techniken für den Umgang mit unbekannten Wörtern und Abkürzungen
  • Interesse wecken So bringen Sie Ihre Leser dazu weiterzulesen! Tipps und Tricks zur Erhöhung der Lesemotivation
  • Fertigstellen, Druck: Mit der Checkliste zum Abschluss haben Sie alles im Griff.

Verständlich schreiben: Prinzip und Übungen

  • Manchmal liegt es nur am Wortschatz! Fachwort oder Fremd­wort oder Jargon oder keins davon? Welche Terminologie eignet sich für wen?

Sie erhalten Checklisten zur Vermeidung von unpassenden Ausdrücken.

Komplizierte Inhalte?

  • Wir sagen Schachtelsätzen den Kampf an. Unser Ziel:
    Lesbare Texte trotz anspruchsvoller Inhalte.

Sie bekommen Tipps für das kurze und prägnante
Formulieren von schwierigen Sachverhalten.

Verbindlich schreiben

  • Sie geben Arbeitsanweisungen, weisen auf Fehler hin, machen auf Gefahren aufmerksam, reagieren auf Beschwerden, begründen eine Entscheidung? Für eine reibungslose Kommunikation zwischen Kunden und Auftraggebern oder im Unternehmen ist es wichtig, dass Sie Ihre Botschaft direkt und unmissverständlich formulieren, ohne unhöflich zu erscheinen.

Wir üben anhand von Beispielen aus dem Berufsalltag, sich präzise und unmissverständlich auszudrücken.

Beliebte Schreibfehler vermeiden

  • Wörter, die gerne falsch geschrieben werden
  • Kommas, die den Sinn entstellen und andere Katastrophen

Wenige kurze Übungen helfen, typische Rechtschreibe- und Zeichenfehler in Zukunft zu vermeiden.

45-Minuten-Special

Je nach Wunsch der Teilnehmer werden individuelle Fragestel­lungen behandelt oder auch Tipps für die Realisierung durch
MS Word gegeben, z.B.:

  • Silbentrennung richtig einstellen
  • Sonderzeichen und fremdsprachliche Buchstaben
  • Rechtschreibhilfe richtig verstehen und einsetzen
  • Automatische Korrekturen aus- und einschalten
  • Die Suchfunktion intelligent ausnutzen
  • Layout-Tricks

Zielgruppe

  • Alle Ingenieure und Techniker, die in ihrem Berufsalltag gelegentlich bis häufig Texte verfassen müssen, sollten sich mit diesem Thema auseinandersetzen:
  • Ingenieure und Techniker, die Berichte, Fachartikel, Konzepte oder andere Texte verfassen
  • Projekt- und Produktmanager, die Whitepaper, Lasten- und Pflichtenhefte erstellen oder überarbeiten
  • Verfasser von Technischen Dokumentationen, Betriebsanleitungen, Wartungsunterlagen oder Broschüren

Ihre Referenten: Profis für das Schreiben in technischen Berufen

Prof. Dr. Monika Weissgerber hat an der Hochschule Aalen den Studienschwerpunkt „Technische Redaktion“ aufgebaut. Sie ist promovierte Linguistin und gelernte IT-Fachjournalistin sowie Professorin im Studiengang Mechatronik an der Hochschule Aalen. Außerdem hat sie den Ratgeber „Schreiben in technischen Berufen“ verfasst, der sich an Ingenieure, Techniker und Informatiker

richtet.

Dipl.-Ing. (FH) Achim Götz arbeitet seit 2006 als Berater und Coach für professionelles Schreiben in Berlin. Er berät und begleitet Unternehmen im In- und Ausland bei der Verbesserung von Redaktionsprozessen und insbesondere zu Fragen der professionellen Technischen Dokumentation für Industrieprodukte. Zusätzlich zu seinem freiberuflichen Engagement arbeitet er als Lehrkraft an der Hochschule Magdeburg-Stendal am Studiengang Internationale Fachkommunikation und ist dort für die Ausbildung von technischen Redakteuren verantwortlich.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02SE104

Schreiben in technischen Berufen

Durchführung garantiert 1

Wir garantieren die Durchführung, weil die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

Freising bei München,

Mercure Hotel München Freising Airport Ehemals: Dorint Hotel Airport München Freising*

Dr.-von-Daller-Str. 1-3,
85356 Freising
+49 8161/532-0 zur Webseite

verfügbar

Frankfurt am Main,

Relexa Hotel Frankfurt*

Lurgiallee 2,
60439 Frankfurt
+49 69/95778-0 zur Webseite

verfügbar

Bonn,

Hilton Bonn*

Berliner Freiheit 2,
53113 Bonn
+49 228/7269-0 zur Webseite

verfügbar

1.690,– € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

¹ Eine Absage der Veranstaltung bei Krankheit des Referenten, höhere Gewalt oder sonstigen nicht von VDI Wissensforum zu vertretenden Umständen bleibt vorbehalten.

Veranstaltungsnummer : 02SE104

Schreiben in technischen Berufen


Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben