Seminar

Technische Dokumentation mit Microsoft Word 2016 (2013)

mit Teilnahmebescheinigung

Technische Dokumentation erstellen mit MS Word

Sie arbeiten seit Jahren, vielleicht schon Jahrzehnten, mit Microsoft Word. Sie nutzen Funktionen, die Ihnen die Arbeit erleichtern. Aber Sie wissen auch oder ahnen zumindest: Da geht noch mehr. Erfahren Sie von unserem erfahrenen Experten, wie Sie mit Word Ihre Arbeit und sogar technische Dokumentationen systematisch strukturieren und standardisieren können.

Dieses Seminar macht den leidgeplagten Word-Opfern, vor allem aber den Pfriemlern und Fummlern, ein Angebot:

  • Nutzen Sie die Standardisierungsmethode „Funktionsdesign“ für den systematischen Einsatz von MS-Word.
  • Lernen Sie, Funktionale Einheiten in Formatvorlagen und Autotexte zu gießen und konsistent einzusetzen.
  • Dieses Seminar wird Sie in die Lage versetzen, eine technische Dokumentation mit Funktionalen Einheiten zu planen und mit MS-Word umzusetzen.

Dabei liegt der Schwerpunkt auf dem systematischen Einsatz von Word. Die Veranstaltung ist gespickt mit Aha-Erlebnissen, Tipps und Tricks.

Top Themen

  • Technische Dokumentationen mit MS Word: Revolutionieren Sie Ihre Arbeit durch den systematischen Einsatz von Format- und Dokumentvorlagen
  • Gestalten Sie übersichtliche Dokumente mittels pfiffiger Layouts
  • Sparen Sie Zeit durch Autotexte und Anpassungen Ihrer Arbeitsumgebung
  • Standardisieren Sie Ihre Texte wissenschaftlich fundiert mit der Funktionsdesign-Methode
  • Werden Sie vom Word-Opfer zum Täter!

Ablauf des Seminars "Technische Dokumentation mit Microsoft Word 2013 (2016)"

Erfahren Sie im Seminar "Technische Dokumentation mit Microsoft Word 2013 (2016)" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Einführung in die Funktionsdesign-Methode

  • Dokumente konsistent und zielgruppengerecht erstellen
  • Kennenlernen der Funktionsdesign®-Methode, um systematisch Vorgaben zu entwickeln und dann mit Word umzusetzen

Die Grundfunktionen standardisierter Texterstellung mit MS Word: Formatvorlagen

  • Formatvorlagen als Basis für standardisiertes Arbeiten mit WORD
  • Systematische Entwicklung von Formatvorlagen, kein Verwässern durch Direktformatierungen und „Drüber“-Formatieren
  • Kennenlernen der Voraussetzungen für den erfolgreichen Einsatz, z.B. das Basierungsprinzip

20 Handbücher mit wenigen Mausklicks komplett umformatieren: Dokumentvorlagen

  • Nutzbringendes und systematisches Arbeiten mit Dokument­vorlagen
  • Mächtigkeit des Dokumentvorlagen-Konzeptes - nach dem Seminar werden Sie nie wieder „ohne“ arbeiten wollen
  • Aufzeigen der Grenzen

Die Übersicht bewahren: Einrichten eines lesefreundlichen Grundlayouts

  • Kennenlernen eines soliden Grundlayouts für Betriebsanleitungen und ähnliche Texte
  • Schritt für Schritt üben, wie man dieses Layout mit Word einrichtet und an die firmenspezifischen Anforderungen anpasst
  • Qualitätssicherung und Abnahme der Dokumentation

Kleine Hilfen am Rande: formatvorlagenbasierte Marginalien

  • Dokumente gut strukturieren und übersichtlich gestalten
  • Einsatz von „Marginalien“, d.h. Anbieten von Stichworten oder Symbolen am Seitenrand
  • Nutzung des systematischen Einsatzes von Formatvorlagen

Zur besseren Orientierung: die automatische Kopfzeile

  • Arbeiten mit Feldfunktionen, um Überschriften in die Kopfzeile zu referenzieren
  • Das Sumpfgebiet der Überschriftennummerierung „durchwaten“: Lösungen, damit Sie in Zukunft mit der Gliederungsnummerierung keine Probleme mehr haben

Das Inhaltsverzeichnis in Sekundenschnelle – aber vorher einmal sinnvoll gestalten

  • Wie man aus dem voreingestellten Formatierungsunfug ein übersichtliches Inhaltsverzeichnis erstellt
  • Lernen der Schritte, damit das Inhaltsverzeichnis so übersichtlich aussieht, dass es zur Informationssuche taugt

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte? Aber nur wenn‘s aktuell ist: referenzierte Bilder

  • Bilder und Grafiken können in Word ein echtes Ärgernis sein. Gibt man die Datei weiter, sind sie plötzlich verschwunden, will man sie in Tabellen einfügen, blasen sie die Zellengröße auf und mit der Beschriftung klappt es auch nicht immer...
  • Im Seminar lernen Sie Wege kennen, die direkt zum Ziel führen

Tabellen: Formatvorlagen „revisited“

  • Eine Tabelle erstellen kann jeder. Aber wie sehen die denn aus?! Und wäre es nicht schön, sie systematisch zu ändern?
  • Informationen übersichtlich darstellen durch Einüben der Gestaltungsmöglichkeiten (inkl. zweier „Sahnehäubchen“)

Deluxe-Anpassung: Word hauteng – so wie Sie es für die rasche Texterfassung und -gestaltung brauchen

  • Lernen Sie, Word so anzupassen, dass es exakt auf die beab­sichtigten Tätigkeiten zugeschnitten ist
  • Unnötige Menüpunkte verschwinden lassen und die benötigten Befehle so zusammenstellen, wie es für Ihre Arbeitsweise am besten ist
  • Anpassung von Autotexten, mit denen Sie die Früchte Ihrer Standardisierungsmühen ernten. Selbst die Teilnehmer, die diese Word-Funktionalität schon kennen, werden Augen machen

Große Dokumente: hunderte, ja tausende Seiten mit Word erstellen

  • Ein tausendseitiges Dokument mit Word erstellt? Das glaubt Ihnen keiner. Das geht ja gar nicht! – Lassen Sie sich überraschen!
  • Es gibt ein paar kleine Einschränkungen, aber mit ein paar legalen Tricks kommen Sie sicher ans Ziel. So viel sei schon verraten: Mit der unsäglichen Zentral-Filial-Dokument-Funktion hat unsere Lösung nichts gemein

Wunschkonzert

  • Sie haben die Möglichkeit, ihre spezifischen Anforderungen einzubringen

Zielgruppe

Das Seminar "Technische Dokumentation mit Microsoft Word 2013 (2016)" richtet sich an:

  • Personengruppen, die mit MS-Word arbeiten und endlich verstehen wollen, wie man professionell und systematisch mit diesem Werkzeug arbeitet
  • Mitarbeiter in der Technischen Dokumentation, Entwickler, Konstrukteure, Öffentlichkeitsarbeiter, Sachbearbeiter

Kurzum: Alle, die sich als Word-Opfer fühlen und zu Tätern werden wollen.

Ihr Referent für das Seminar "Technische Dokumentation mit Microsoft-Word":

Prof. Jürgen Muthig, Hochschule für Technik, Karlsruhe

Herr Prof. Jürgen Muthig ist Professor an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft im Fachgebiet Technische Kommunikation und Dokumentation und leitet das berufsbegleitende Kontaktstudium Technische Redaktion. Vor seiner Hochschultätikeit war Jürgen Muthig geschäftsführender Gesellschafter der Tanner Consulting GmbH + Co. in Lindau und ist auch heute noch in Nebentätigkeit als Berater für Strukturierungs- und Standardisierungsmethoden tätig. Prof. Muthig war von 2008-2016 Vorsitzender der tekom, des Fachverbandes für Technische Kommunikation und Dokumentation.

Seminarmethoden

Jeder Teilnehmer der Weiterbildung erhält eine seminarbegleitende Unterlage, die den Lehrstoff in Schritt- für-Schritt- Anleitungen darstellt und mit zahlreichen Screenshots unterstützt. Zusätzlich wird ein Aufsatz der Urheber der Funktionsdesign®-Methode, Prof. Jürgen Muthig und Prof. Schäflein-Armbruster, zur Nachbereitung ausgegeben.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02SE024

Technische Dokumentation mit Microsoft Word 2016 (2013)

Frankfurt am Main,

Com training and services in Frankfurt

verfügbar

München,

Com training and services in München

verfügbar

Düsseldorf,

Com training and services in Düsseldorf

verfügbar

1.690 zzgl. 19% UmSt.

Veranstaltungsnummer : 02SE024

Technische Dokumentation mit Microsoft Word 2016 (2013)


weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Hotel gesucht?

Informationen zu Zimmerkontingenten finden Sie hier.

Kein passender Termin dabei?

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben