Seminar

Finite Elemente Simulation: Schritt für Schritt richtig anwenden

Veranstaltungsnummer: 02SE426

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Schritt für Schritt vom CAD-Modell zum Finite Elemente-Ergebnis
  • Finite Elemente-Simulation optimal im Entwicklungsprozess einsetzen
  • Praktische Modellierungsempfehlungen für diverse AnwendungenAnwendungsempfehlung und Qualitätssicherung in der FE-Software
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

17. – 18. Juli 2024
Freising
de

Verfügbar

24. – 25. September 2024
Karlsruhe
de

Verfügbar

27. – 28. Januar 2025
Frankfurt am Main
de

Verfügbar

26. – 27. Mai 2025
Nürnberg
de

Verfügbar

24. – 25. September 2025
Online
de

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Die Finite Elemente Methode ist inzwischen, neben analytischen Berechnungen, das meist verbreitetste Tool für die Auslegung und Dimensionierung von Bauteilen und Strukturen. Ein „buntes Bild“ zu erzeugen ist recht einfach. In Abhängigkeit des individuellen Fachwissens, der gewählten Modellvereinfachungen, dem Verständnis der Software und dem Wissen über Chancen und Risiken der FEM, kann die Auswertung und Interpretation eines solchen „bunten Bildes“ zum Erfolg oder auch Misserfolg im Entwicklungsprozess führen.

Die FEM Schulung soll Ihnen die notwendige Sicherheit im Verständnis und Umgang mit der Finite Elemente Methode geben, um Ihren Entwicklungsprozess erfolgreicher zu gestalten. Dies wird zum einen durch Grundlagenwissen, zum anderen durch zahlreiche Beispiele vermittelt. Aus der Praxis für die Praxis ist hier das Motto.

Nach dem Seminar sind Sie in der Lage:

  • FE-Berechnungen zielgerichtet im Entwicklungsprozess einzusetzen,
  • den Umgang mit Ihrem FE-Softwaretool selbständig zu validieren,
  • konkrete Berechnungsaufgaben zu vereinfachen und zu berechnen,
  • Ergebnisse professionell auszuwerten sowie diese selbstkritisch zu hinterfragen,
  • FE-Berichte zu schreiben und die Ergebnisse aus Berechnungsberichten zu verstehen und Maßnahmen daraus abzuleiten.

Top-Themen

  • Schritt für Schritt vom CAD-Modell zum Finite Elemente-Ergebnis
  • Finite Elemente-Simulation optimal im Entwicklungsprozess einsetzen
  • Praktische Modellierungsempfehlungen für diverse AnwendungenAnwendungsempfehlung und Qualitätssicherung in der FE-Software
  • Finite Elemente-Ergebnisse richtig interpretieren und bewerten

Ablauf der FEM Schulung "Finite Elemente Simulation: Schritt für Schritt richtig anwenden"

Erfahren Sie im Seminar "Finite Elemente Simulation: Schritt für Schritt richtig anwenden" mehr zu folgenden Themen:

1. Tag 10:00 bis ca. 18:00 Uhr

2. Tag 08:30 bis ca. 16:30 Uhr

Notwendige Grundlagen der FEM-Theorie einfach erklärt

  • Kleine Historie der Finiten Elemente Methode
  • Was ist ein finites Element?
  • Aufbau einer Steifigkeitsmatrix und Massenmatrix
  • Wie wird das Gleichungssystem aufgebaut und gelöst?

CAD-Modelle für eine FE-Analyse vorbereiten und optimieren

  • Modellbildung und Vereinfachungen (Bohrungen, Fasen, Radien)
  • Defeaturing – ein sauberes CAD-Modell führt zu einem sauberen FE-Modell
  • Vereinfachungen durch Balken, Schalen und Volumen

FE-Vernetzung und Elementauswahl

  • Vor- und Nachteile verschiedener FE-Elementtypen
  • Welchen Einfluss hat die FE-Netzfeinheit?
  • Elementqualitätskriterien

Lagerungsbedingungen und Belastungen - realistisch und einfach modelliert

  • Loslager, Festlager, spezielle Lagerungstypen abbilden
  • Einzellasten, Flächenlasten, Druck, Beschleunigungslasten

Lösung des FE-Gleichungssystems und Ergebnisgrößen aus der FE-Analyse

  • Gleichungslöser und Konvergenzkriterien
  • Verschiebungen, Dehnungen, Spannungen, Reaktionskräfte

Fehlermeldungen und Qualitätkontrolle der FE-Berechnung

  • Typische Anwendungsfehler und wie man diese behebt und vermeidet
  • Bewertung von Singularitäten – „SinguWas?“
  • Erwartete Ergebnisgenauigkeit in Abhängigkeit der Modellierung

Bewertung der FE-Ergebnisse

  • Übersicht verschiedener Sicherheitskonzepte und normgerechte Anwendung der FE-Berechnung
  • Statische und Ermüdungsfestigkeitsbewertung
  • Einen prüffähigen FE-Bericht schreiben

Jetzt wird es nichtlinear

  • Geometrische Nichtlinearität
  • Kontaktdefinition: Multi Point Constraint-Verfahren (MPC) vs. reibungsbehaftete Kontakte
  • Materialnichtlinearitäten

Schrauben und Schweißnähte modellieren und bewerten

  • Modellbildungsklassen für Schrauben und
    Schraubenvorspannung
  • Nennspannungs-, Strukturspannungs- und
    Kerbspannungskonzepte für Schweißnähte

Besondere Analysearten – Stabilität und Dynamik

  • Übersicht der Methoden und deren Anwendungen
  • Eigenwertanalyse und Modalanalyse
  • Interpreation der Ergebnisse
Übung: Ergänzend zu kleineren FE-Beispielen zum eigenständigen Nachvollziehen, werden seminarbegleitend folgende Anwendungen vorgestellt:
  • Geschweißte und geschraubte Konsole
  • Getriebegehäuse
  • Druckbehälter
  • Wellenstumpfbemessung

Seminarmethoden

Sie werden in der FEM Schulung die verschiedenen Themenabschnitte durch abwechslungsreiche didaktische Methoden aus Vortrag, praktischen Beispielen, Teilnehmerfragen und regelmäßigen Lernfortschrittkontrollen kennenlernen.
Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit Ihre eigene Anwendung vorzustellen und am Abend des ersten Tages ihre eigene FE-Simulation durchzuführen.

Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an

  • Konstrukteure*innen und Entwicklungsingenieure*innen, die FE-Simulationen konstruktionsbegleitend selbst nutzen wollen
  • Führungsverantwortliche, welche den Einsatz von FE-Berechnungen zielorientiert begleiten und/oder entsprechende Ergebnisse kompetent beurteilen wollen
  • Ingenieure*innen, die das Thema FE-Analyse aus dem Studium kennen und auffrischen wollen

Ihr Referent für das Seminar "Finite Elemente Simulation: Schritt für Schritt richtig anwenden":

Dr.-Ing. Maik Brehm, Bereichsleiter Strukturmechanik, Merkle CAE Solutions GmbH,
Heidenheim

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02SE426

Finite Elemente Simulation: Schritt für Schritt richtig anwenden

Freising, Mercure Hotel München Freising Airport **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Dr.-von-Daller-Str. 1-3
85356 Freising
Deutschland

+49 8161/532-0 zur Website

Karlsruhe, IntercityHotel Karlsruhe **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Victor-Gollancz-Straße 1
76137 Karlsruhe
Deutschland

+49 721/20117-0

Frankfurt am Main, Relexa Hotel Frankfurt am Main **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Lurgiallee 2
60439 Frankfurt am Main
Deutschland

+49 69/95778-0 zur Website

Nürnberg, Congress Hotel Mercure Nürnberg an der Messe **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Münchener Str. 283
90471 Nürnberg
Deutschland

+49 911/9465-0 zur Website

online **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS