Tagung

29. VDI-Fachtagung Technische Zuverlässigkeit 2019

  • Freuen Sie sich auf hochkarätige Beiträge zu den Themenblöcken: Funktionale Sicherheit, Big Data, Zuverlässigkeitstests, Modellierung und Simulation von Zuverlässigkeit. 
  • Informieren Sie sich in der Vortragsreihe Prognostics and Health Management über Methoden zur Prognose der verbleibenden nutzbaren Lebensdauer.
  • Erfahren Sie mehr über das Thema "Menschliche Zuverlässigkeit und Sicherheit: Risikofaktor Mensch?" 
  • Bauen Sie Ihr berufliches Netzwerk aus und profitieren Sie vom hohen fachlichen Niveau der Beiträge und dem Praxiswissen der Zuverlässigkeitsexperten aus Fahrzeug-, Produktions-, und Bahntechnik sowie Universitäten und Forschungseinrichtungen.

Die 29. VDI-Fachtagung „Technische Zuverlässigkeit 2019“ ist die zentrale Fachtagung für Zuverlässigkeitsexperten aus Industrie und Forschung. Diskutieren Sie mit renommierten Fachleuten aktuelle Trends und Entwicklungen und lernen Sie anhand von Beispielen, welche Methoden und Verfahren des Zuverlässigkeitsmanagements sich in der Praxis bewährt haben.

Kostenloses Whitepaper zur Veranstaltung zum Download

Lebensdaueranalyse auf Basis von multidimensionaler Zuverlässigkeits- und Robust Design Simulation
Autor: Dipl.-Ing. S. Kemmler, M.Sc. M. Dazer, Prof. Dr.-Ing. B. Bertsche, alle Institut für Maschinenelemente, Universität Stuttgart; Dr.-Ing. T. Lepold, Knorr-Bremse, Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, München

Whitepaper anfordern

Herausforderung Zuverlässigkeit im Zeitalter von Industrie 4.0

Die Digitalisierung eröffnet der Industrie auch im Bereich der Technischen Zuverlässigkeit neue Möglichkeiten. Jedoch erfordert die zunehmende Komplexität der Systeme eine ständige Weiterentwicklung der Ansätze. Erfahren Sie dazu auf der 29. VDI-Fachtagung „Technische Zuverlässigkeit 2019“ u. a., wie Industrie 4.0, Big Data und künstliche Intelligenz die Grundlagen für neue Vorhersagemodelle wie „Prognostics and Health Management (PHM)“ schaffen. Diese ermöglichen es, Produktzustände in Echtzeit unter Betriebsbedingungen zu ermitteln und Ausfallzeitpunkte präziser vorherzusagen.

Die Entwicklung von zuverlässigen Produkten ist und bleibt auch in Zeiten von Industrie 4.0 eine große Herausforderung. Mehr Funktionalität, hohe Komplexität und steigende Anforderungen der Kunden an die Produktzuverlässigkeit stehen den Forderungen nach kürzeren Entwicklungszeiten und geringeren Entwicklungskosten gegenüber. Diskutieren Sie auf der 29. VDI-Fachtagung „Technische Zuverlässigkeit 2019“, welche Methoden, Verfahren und Technologien sich in der Praxis bewährt haben, um in diesem Spannungsfeld die Technische Sicherheit und Zuverlässigkeit komplexer Produkte zu verbessern.

Freuen Sie sich auf eine aktuelle und spannende Podiumsdiskussion am 07.05.2019:

Es geht um das Thema: „Was kann man rund um das Ereignis des Absturzes der Boing 737 Max lernen? Was bedeutet es für das Entwickeln zuverlässiger Produkte und was heisst es für unsere Algorithmen?“.
Zwei Experten aus der Luftfahrt werden mit dem Publikum gemeinsam darüber sprechen:
Dr.-Ing. Bernd Linsenmaier, Experte auf dem Gebiet der Ereignis- und Sicherheitsanalysen und Flugingenieur, Ingenieurbüro Linsenmaier und Prof. Dr. phil. habil. Oliver Sträter, ehemals tätig für die Europäische Flugsicherung, Leiter des Fachgebiets Arbeits- und Organisationspsychologie, Universität Kassel. 
Weiterhin geht es in der Podiumsrunde mit den Experten Dr. Rüdiger Goldschmidt, Zentrum für Interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung, Universität Stuttgart, Prof. Dr.-Ing. Johann-Friedrich Luy, COREPROG engineering, Dr. rer. nat. Jürgen Nuffer, Zuverlässigkeit und Sicherheit aktiver Systeme, Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF, Prof. Dr.-Ing. Kai-Dietrich Wolf, Institut für Sicherungssysteme, Bergische Universität Wuppertal um das Thema „Welche Herausforderungen wird es bei der Zuverlässigkeit in Zukunft geben und welche Lösungen?“

Jetzt Platz sichern und gleich anmelden

Auf der Tagung werden Ihnen Möglichkeiten, Herausforderungen und neue Erkenntnisse bei der Entwicklung und dem Betrieb zuverlässiger Produkte vorgestellt. Die Zuverlässigkeit eines Produktes ist für viele Kunden ein entscheidendes Kaufkriterium. 
Tauschen Sie sich auf der Tagung mit Zuverlässigkeitsexperten aus Fahrzeugtechnik, Produktionstechnik, Bahntechnik sowie Universitäten und Forschungseinrichtungen aus und melden sich gleich zu unserer VDI-Fachtagung „Technische Zuverlässigkeit 2019“ an.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02TA502

29. VDI-Fachtagung Technische Zuverlässigkeit 2019

Nürtingen bei Stuttgart,

Best Western Plus Hotel Am Schlossberg*

Europastraße 13,
72622 Nürtingen
+49 7022/704-0 zur Webseite

verfügbar

1.090,– € zzgl. 19% USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Programmausschuss

 Bernd BertscheProf. Dr.-Ing. Bernd Bertsche Institut für Maschinenelemente (IMA) Universität Stuttgart / Stuttgart

 Daniel KirschmannDr.-Ing. Daniel Kirschmann Bosch Connected Devices and Solutions GmbH / Reutlingen

 Johann-Friedrich LuyProf. Dr.-Ing. Johann-Friedrich Luy COREPROG engineering / Ulm

 Joerg MüllerPriv.-Doz. Dr. rer. nat. Joerg Müller ZF Active Safety GmbH, ZF Group / Koblenz

 Jürgen NufferDr. Jürgen Nuffer Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF / Darmstadt

 Oliver StraeterProf. Dr. habil. Oliver Straeter Fachbereich Maschinenbau Arbeits- und Organisationspsychologie Universität Kassel / Kassel

 Kai-Dietrich WolfUniv.-Prof. Dr.-Ing. Kai-Dietrich Wolf Bergische Universität Wuppertal Institut für Sicherungssysteme (ISS) / Velbert

 Peter ZeilerProf. Dr.-Ing. Peter Zeiler Hochschule Esslingen University of Applied Sciences / Göppingen

Das könnte Sie interessieren...

Seminar
© Dreaming Andy - Fotolia.com
Optimieren mit Versuchsplanung
  • 14.05. - 16.05.2019 in Nürtingen bei Stuttgart
  • 10.09. - 12.09.2019 in Fürth
  • 14.01. - 16.01.2020 in Frankfurt am Main

Lernen Sie im Seminar „Optimieren mit Versuchsplanung“, wie Sie mittels DoE mit wenigen Daten viele Informationen gewinnen.

Informieren & Buchen

Seminar
© crgraph, Curt Ronniger
Zuverlässigkeitsmethoden für Entwicklung und Serie
  • 23.05. - 24.05.2019 in Düsseldorf
  • 01.10. - 02.10.2019 in Nürnberg
  • 30.01. - 31.01.2020 in Frankfurt am Main

Lernen Sie, wie Sie die Zuverlässigkeit Ihrer Produkte und die Zufriedenheit Ihrer Kunden steigern können. Mehr Informationen finden Sie hier.

Informieren & Buchen

Seminar
© istock.com - XiXinXing
Grundlagen: Test und Erprobung mittels DoE
  • 29.04. - 30.04.2019 in Frankfurt am Main
  • 20.08. - 21.08.2019 in Düsseldorf
  • 10.12. - 11.12.2019 in München
  • 21.04. - 22.04.2020 in Fürth

Erfahren Sie in diesem Seminar, wie Sie mit DoE Tests und Proben durchführen. Grundlagenwissen. Mehr Infos hier.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer: 02TA502

29. VDI-Fachtagung Technische Zuverlässigkeit 2019

verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Aussteller

  • Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH
  • P3 group GmbH

Werden Sie Aussteller oder Sponsor

Informationen anfordern

Hotel gesucht?

Für die Tagungsteilnehmer ist im Best Western Hotel am Schlossberg ein Zimmerkontingent reserviert.
Bitte reservieren Sie Ihr Zimmer rechtzeitig unter dem Stichwort „VDI“.

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Tagung bei HRS buchen