Tagung
Call for Papers noch bis zum 15.10.2018 offen

29. VDI-Fachtagung Technische Zuverlässigkeit 2019

  • Präsentieren Sie Ihr Fachwissen und die Expertise Ihres Unternehmens.
  • Gestalten Sie das zentrale Treffen der Zuverlässigkeitsexperten aktiv mit.
  • Tauschen Sie sich mit den führenden Fach- und Führungskräften aus.
  • Stellen Sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen auf der Fachausstellung vor.
VDI-Tagung „ Technische Zuverlässigkeit 2019“

Die 29. VDI-Fachtagung „Technische Zuverlässigkeit 2019“ ist die zentrale Fachtagung für Zuverlässigkeitsexperten aus Industrie und Forschung. Diskutieren Sie mit renommierten Fachleuten aktuelle Trends und Entwicklungen und lernen Sie anhand von Beispielen, welche Methoden und Verfahren des Zuverlässigkeitsmanagements sich in der Praxis bewährt haben. Tragen Sie mit einem eigenen Vortrag aktiv zum Erfolg der Veranstaltung bei und reichen Sie die Kurzfassung bis zum 15. Oktober 2018 ein.

Herausforderung Zuverlässigkeit im Zeitalter von Industrie 4.0

Die Digitalisierung eröffnet der Industrie auch im Bereich der Technischen Zuverlässigkeit neue Möglichkeiten. Jedoch erfordert die zunehmende Komplexität der Systeme eine ständige Weiterentwicklung der Ansätze. Erfahren Sie dazu auf der 29. VDI-Fachtagung „Technische Zuverlässigkeit 2019“ u. a., wie Industrie 4.0, Big Data und künstliche Intelligenz die Grundlagen für neue Vorhersagemodelle wie „Prognostics an Health Management (PHM)“ schaffen. Diese ermöglichen es, Produktzustände in Echtzeit unter Betriebsbedingungen zu ermitteln und Ausfallzeitpunkte präziser vorherzusagen.

Die Entwicklung von zuverlässigen Produkten ist und bleibt auch in Zeiten von Industrie 4.0 eine große Herausforderung. Mehr Funktionalität, hohe Komplexität und steigende Anforderungen der Kunden an die Produktzuverlässigkeit stehen den Forderungen nach kürzeren Entwicklungszeiten und geringeren Entwicklungskosten gegenüber. Diskutieren Sie auf der 29. VDI-Fachtagung „Technische Zuverlässigkeit 2019“, welche Methoden, Verfahren und Technologien sich in der Praxis bewährt haben, um in diesem Spannungsfeld die Technische Sicherheit und Zuverlässigkeit komplexer Produkte zu verbessern.

Call for Papers gestartet - Experten gesucht

Reichen Sie Ihren Beitrag noch bis zum 15.10.2018 ein

Call for Papers gestartet – Zuverlässigkeits-Experten gesucht

Sie sind Experte auf dem Gebiet der Technischen Zuverlässigkeit? Sie möchten Ihr Wissen und neueste Entwicklungen und Projekte aus Ihrem Unternehmen auf der bedeutendsten nationalen Zuverlässigkeitstagung präsentieren? Dann reichen Sie bis zum 15. Oktober 2018 eine Kurzfassung Ihres Vortrags zu folgenden Themen ein:

Schwerpunktthemen der 29. VDI-Fachtagung „Technische Zuverlässigkeit 2019“

  1. Prognostics and Health Management (PHM) und Industrie 4.0
  2. Big-Data-Analysen, Künstliche Intelligenz, Erfassung und Auswertung von Nutzungs- und Ausfalldaten
  3. Zuverlässigkeitsmanagement
  4. Zuverlässigkeit komplexer Systeme
  5. Zuverlässigkeitstests und besonders beschleunigte Verfahren
  6. Funktionale Sicherheit und Sicherheitsmanagement
  7. Menschliche Zuverlässigkeit und Sicherheit
  8. Zuverlässigkeit und Instandhaltung im Betrieb
  9. Modellierung und Simulation von Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit
  10. Software-Zuverlässigkeit
  11. Qualität und Zuverlässigkeit

Die Kurzfassung muss enthalten:

  • den aussagekräftigen Titel Ihres Beitrags
  • die Daten der Vortragenden und von max. 2 Co-Autoren (Titel, Vorname, Name, Position im Unternehmen, Abteilung, Anschrift, Telefon- und Faxnummer, E-Mail)
  • eine Inhaltsangabe mit den Kernaussagen Ihres Beitrags
  • eine Aussage zum Innovationsgrad
  • die Zuordnung zum thematischen Schwerpunkt
  • die Angabe eigener Veröffentlichungen zum Thema

Termine

  • Einreichungsschluss für die Kurzfassungen: 15. Oktober 2018
  • Benachrichtigung der Autoren: November 2018
  • Abgabe der Manuskripte: 29. März 2019

Programm

Wir stellen aktuell das optimale Programm für Sie zusammen. Es wird in Kürze an dieser Stelle für Sie zum Download bereitstehen.

Wer sollte einen Vortrag einreichen?

Der Call for Papers richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Wissenschaft und Praxis, die auf dem Gebiet der Technischen Zuverlässigkeit arbeiten. Angesprochen sind Mitarbeiter aus folgenden Bereichen:

  • Fahrzeugtechnik
  • Produktionstechnik
  • Medizintechnik
  • Bahntechnik
  • Windenergietechnik
  • Maschinenbau
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Apparatebau
  • Kerntechnik
  • Drucktechnik

Jetzt Vortag einreichen

Sie sind Experte auf dem Gebiet der Technischen Zuverlässigkeit und wollen mit Ihrem Wissen aktiv zum Gelingen der wichtigsten Zuverlässigkeitstagung in Deutschland beitragen? Dann reichen Sie bis zum 15. Oktober 2018 die Kurzfassung Ihres Vortrags für die 29. VDI-Fachtagung „Technische Zuverlässigkeit 2019“ ein.

Bis zum 31. Oktober Frühbucherrabatt sichern

Sie möchten keinen eigenen Beitrag einreichen, sich aber schon jetzt Ihren Platz auf der Tagung sichern? Dann melden Sie sich bis zum 31. Oktober 2018 an und Sie profitieren von unserem attraktiven Frühbucherrabatt.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02TA502

29. VDI-Fachtagung Technische Zuverlässigkeit 2019

Nürtingen bei Stuttgart,

Best Western Plus Hotel Am Schlossberg*

Europastraße 13,
72622 Nürtingen
+49 7022/704-0 zur Webseite

verfügbar

Frühbucherpreis bis 31.10.2018

1.090 zzgl. 19% UmSt.

990 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Programmausschuss

 Bernd BertscheProf. Dr.-Ing. Bernd Bertsche Institut für Maschinenelemente (IMA) Universität Stuttgart / Stuttgart

 Daniel KirschmannDr.-Ing. Daniel Kirschmann Bosch Connected Devices and Solutions GmbH / Reutlingen

 Johann-Friedrich LuyProf. Dr.-Ing. Johann-Friedrich Luy Daimler AG / Sindelfingen

 Joerg MüllerPriv.-Doz. Dr. rer. nat. Joerg Müller Bombardier Transportation (Locomotives) Germany GmbH & Co KG / Kassel

 Jürgen NufferDr. Jürgen Nuffer Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF / Darmstadt

 Oliver StraeterProf. Dr. habil. Oliver Straeter Fachbereich Maschinenbau Arbeits- und Organisationspsychologie Universität Kassel / Kassel

 Kai-Dietrich WolfUniv.-Prof. Dr.-Ing. Kai-Dietrich Wolf Bergische Universität Wuppertal Institut für Sicherungssysteme (ISS) / Velbert

 Peter ZeilerProf. Dr.-Ing. Peter Zeiler Hochschule Esslingen University of Applied Sciences / Göppingen

Veranstaltungsnummer : 02TA502

29. VDI-Fachtagung Technische Zuverlässigkeit 2019

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Tagung bei HRS buchen

Call for Papers

Call for Papers herunterladen

Die Einreichungsfrist endet am 15.10.2018

Beitrag einreichen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Hotel gesucht?

Für die Tagungsteilnehmer ist im Best Western Hotel am Schlossberg ein Zimmerkontingent reserviert.
Bitte reservieren Sie Ihr Zimmer rechtzeitig unter dem Stichwort „VDI“.