Seminar

Grundlagenwissen für die Technische Dokumentation: Text und Bild

Grundlagenwissen für die Technische Dokumentation

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie technische Dokumentationen rechtskonform und verständlich schreiben und visualisieren. Sie erhalten wertvolles Basiswissen für Terminologie, übersetzungsgerechte Texte und Standardisierung. Zahlreiche Übungen sorgen für eine praktische Vertiefung des erlernten Wissens. Nach dem Seminar sind Sie so in der Lage, Ihre technischen Dokumente nachhaltig zu optimieren.

Worauf es für technische Redakteure ankommt

Technische Redakteure stehen zunehmend unter Druck: Produktionszyklen verkürzen sich immer mehr, während die Anforderungen sowohl von Nutzer- als auch Gesetzesseite stetig steigen. Neben konsistenten und verständlichen Texten rücken dabei zunehmend Bilder in den Fokus.

Lernen Sie im Seminar „Grundlagenwissen für die Technische Dokumentation“:

  • die Grundlagen der Textgestaltung für Bedienungs- und Betriebsanleitung kennen
  • wie Sie Bilder im Hinblick auf Eindeutigkeit und Verständlichkeit optimieren
  • wie Sie einen klare, verständliche Sprache und einen eloquenten Stil verwenden
  • wie Sie Sicherheits- und Warnhinweise in der EU und den USA erstellen
  • wie Sie Bilder mit möglichst geringem Aufwand erstellen
  • wie Sie Texte und Bilder mithilfe von Checklisten beurteilen

Die Inhalte des Seminars

Diese Gesichtspunkte behandelt das Seminar „Grundlagenwissen für die Technische Dokumentation“ genau:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

1. Tag 10:00 bis ca. 18:00 Uhr / 2. Tag 08:30 bis ca. 16:30 Uhr

Anwendergerecht schreiben

  • Nicht nur über ein Produkt, sondern für Anwender schreiben!
  • Verstehen ist immer individuell
    • Gedächtnisleistung berücksichtigen
    • Behaltensleistung fördern
    • Regeln für verständliches Schreiben berücksichtigen hinsichtlich der Wörter, Sätze und Texte

Verständlich schreiben – die Wörter

  • Schwer verständliche Wortformen vermeiden
    • Komposita
    • Nominalisierungen
    • Funktionsverbgefüge
    • Füllwörter
  • Konsistente Terminologie verwenden – Gleiches gleich formulieren
    • Fremdwörter
    • Fachwörter/Termini
    • Abkürzungen und Akronyme

Verständlich schreiben – die Sätze

  • Schwer verständliche Satzkonstruktionen vermeiden
    • Nominalstil
    • Gehäufte Passivkonstruktionen
    • Schachtelsätze
    • Satzklammern
  • Kurze Sätze formulieren: Wie lang sollten Sätze sein?
  • Sätze logisch und nachvollziehbar aufbauen
  • Übersichtlichkeit schaffen durch Aufzählungen und Tabellen statt Fließtext

Verständlich schreiben – die Texte

  • Inhaltlichen Zusammenhang herstellen
  • Wortstellung und Informationsverteilung
  • Nachvollziehbare Textstruktur
  • Gestaltungsmittel einsetzen: Inhaltsverzeichnis, Überschriften, Visualisierungen usw.
  • Didaktische Zusätze verwenden: Glossar, Vorstrukturierung, Beispiele usw.
  • Sprachliche Handlungen unterscheiden: benennen, beschreiben, anleiten usw.

Die Verständlichkeit checken, messen und beurteilen

  • Checklisten für die Regeln der Textformulierung nutzen
  • Das Hamburger Verständlichkeitsmodell:
    • Gliederung/Ordnung
    • Einfachheit
    • Kürze/Prägnanz
    • Anregende Zusätze
  • Lesbarkeitsformeln bestimmen/messen die Schwierigkeit eines Textes

Sicherheits- und Warnhinweise verständlich und rechtskonform formulieren

  • Nach SAFE-Prinzip: Signalwort, Art und Quelle der Gefährdung, Folgen, Abhilfe
  • Formulierungsregeln beachten: leicht verständlich, kurz und einprägsam, nur notwendige Informationen, keine Querverweise

Die richtige Bildart für das Informationsziel auswählen

  • Die wichtigsten Bildarten: Foto, Screenshot, CAD-Strichbild
  • Weitere Bildarten: Texturbild, Schnitt- und Teilschnittbild, Explosionsbild, Piktogramm

Bildinhalte optimieren

  • Üben Sie konkret Bilder mit den Gestaltgesetzen zu analysieren und zu verbessern
  • Hände, Pfeile oder beides?
  • Farbe als Informationsträger
  • Hervorheben und Abschwächen von Bildinhalten
  • Text und Bild verknüpfen: Mit Bildunterschriften, durch Layout, durch Ziffern und Hinweislinien

Erstellungsaufwand bei der Bildgestaltung gering halten

  • Kosten senken durch Verzicht? Wann Sie Bilder brauchen und wann nicht
  • Schritte der Foto-Erstellung: Vorbereiten, Beleuchten, Perspektive, Aufnehmen, Nachbearbeiten
  • Screenshot: Notwendigkeit, Vorbereiten, Funktion bestimmen, Bildgröße, Bildausschnitt
  • CAD-Strichbild bearbeiten: Perspektive, Nachbearbeiten
  • Perspektivische oder flächige Darstellung?
  • Notwendigen Detaillierungsgrad bestimmen
  • Spezialfall: Wann „Bildanleitungen ohne Text“ Kosten sparen

Sicherheits- und Warnhinweise für EU und USA erstellen

  • Wann muss gewarnt werden?
  • Sicherheitshinweise nach EN 82079-1
  • Gestaltung von Warnhinweisen für den Geltungsbereich EN 82079-1 und ANSI Z525.6

Die Seminarinhalte vertiefen Sie anhand praktischer Übungen. Hier können Sie als Teilnehmer gerne Beispiele aus Ihrem beruflichen Alltag einbringen. Diese müssten den Seminarleitern bis spätestens eine Woche vor Beginn des Seminars vorliegen.

Diese Weiterbildungen des VDI Wissensforums könnten Sie ebenfalls interessieren:

An wen sich die Weiterbildung wendet

Das Seminar bietet Anfängern im Bereich Technische Dokumentation einen idealen Einstieg in die Thematik, aber auch Erfahrene können ihr Wissen hier auffrischen und vertiefen. Insbesondere angesprochen sind die folgenden Berufsgruppen:

  • Technische Autoren und Verfasser technischer Beschreibungen und Anleitungen
  • Konstrukteure und Entwickler, die Technische Dokumentationen erstellen
  • Technische Zeichner
  • Technische Redakteure, die ihr Wissen auffrischen möchten

Ihre Seminarleiter

Anne Mendelin, M. A. leitet ihre eigene Agentur für Technische Kommunikation, AM Kommunikation in Herten. Sie bietet in diesem Rahmen die Erstellung von Texten und Layouts für die Bereiche Technische Dokumentation, Fachpressearbeit und Werbung an. Zudem ist sie als Trainerin und Beraterin namhafter Industrieunternehmen und Bildungsinstitute tätig.

Dipl.-Ing. Stefan Hulitschke verfügt über langjährige Erfahrung in der Ausbildung von technischen Redakteuren und Illustratoren. Er ist u. a. Leiter des Studiengangs M.Sc. Technische Kommunikation an der Donau-Universität Krems.

Melden Sie sich jetzt an

Sie möchten praxisnah und verständlich die Grundlagen der Technischen Dokumentation in Text und Bild kennenlernen? Dann buchen Sie jetzt Ihren Platz für das Seminar „Grundlagenwissen für die Technische Dokumentation: Text und Bild“.

Veranstaltung buchen
24.01 - 25.01.2018 Karlsruhe verfügbar 1190 €
05.06 - 06.06.2018 Frankfurt am Main verfügbar 1190 €
25.09 - 26.09.2018 Düsseldorf verfügbar 1190 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.