Seminar

Praktische Umsetzung des Explosionsschutzes im Betrieb

mit Teilnahmebescheinigung

Betrieblicher Explosionsschutz - Seminar

In diesem Seminar werden in konzentrierter und praxis­gerechter Form die wesentlichen Anforderungen der ­BetrSichV zusammengefasst und an Fallbeispielen gemeinsam geübt. Sie erlernen, wie eine Gefährdungsbeurteilung aufgebaut und zum Zwecke des betrieblichen Explosionsschutzes systematisch durchgeführt wird. Hierzu werden Checklisten zur Verfügung gestellt.

Sie erfahren Grundlegendes über die Einteilung und Kennzeich­nung von Zonen in explosionsgefährdeten Bereichen. Zonenbeispiele werden besprochen. Sie erstellen exemplarisch ein Explosionsschutzdokument. Vorbeugende und konstruktive Explosionsschutzmaßnahmen im Betrieb werden anhand von Beispielen vorgestellt.

Die haftungsrechtlichen Konsequenzen Ihres Tuns sind Ihnen nach dem Besuch des Seminars klar. Sie wissen, welche Prüfungen nach BetrSichV wie durchzuführen sind und Sie erfahren, welche Prüfkonzepte sich in der betrieblichen Explosionsschutz-Praxis bewährt haben.

Falls in Ihrem Unternehmen Stäube anfallen, die einen Brand oder eine Explosion auslösen können, empfehlen wir Ihnen, auch das 2-tägige VDI-Forum "Staubexplosionsschutz" zu buchen.

Top Themen

  • Änderungen durch die Novellierung der BetrSichV für Betreiber
  • Effektive Umsetzung der rechtlichen Anforderungen zum betrieblichen ­Explosionsschutz
  • Pflichten und Verantwortungen Ihrer überwachungsbedürftigen Anlagen einschätzen, wichten und organisieren
  • Ein Explosionsschutzdokument und eine Gefährdungsbeurteilung ­praxisgerecht erstellen und fortschreiben
  • Haftungsrechtliche Konsequenzen, die aus Pflichtverletzungen ­resultieren können

Ablauf des Seminars "Praktische Umsetzung des Explosionsschutzes im Betrieb"

Erfahren Sie im Seminar "Praktische Umsetzung des Explosionsschutzes im Betrieb" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Gefährdungsbeurteilung gemäß Technischem Regelwerk

  • Methodisches Grundlagenwissen und Fachbegriffe
  • Beurteilen der Explosions- und Brandgefährdung gemäß ­Technischem Regelwerk
  • Analyse und Beurteilung des Explosionsrisikos
  • Auswahl geeigneter Maßnahmen zur Reduzierung des ­Explosionsrisikos

Beurteilungsalternativen gemäß Stand der Technik

  • Betriebspraktikable Beurteilungsmethoden
  • Hilfsmittel für die praktische Durchführung und Dokumentation

Dr.-Ing. Uli Barth, Bergische Universität Wuppertal

Normative Forderungen: Aufbau und Inhalt der Technischen Regeln zum Explosionsschutz – Was ist wichtig für Sie?

  • Anforderungen an das Inverkehrbringen explosionsgeschützter Geräte im Sinne der RL 2014/34/EU
  • Europäische Betriebsrichtlinie 1999/92/EG (ATEX 137)
  • Europäische Arbeitsschutzrahmenrichtlinie
  • Arbeitsschutzgesetz
  • Betriebssicherheitsverordnung
  • Gefahrstoffverordnung
  • Technische Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) und für Betriebssicherheit (TRBS)
  • Explosionsschutzregeln der Berufsgenossenschaften
  • Sozialgesetzbuch (SGB) VII

Haftungsrechtliche Konsequenzen aus Pflichtenverletzungen

  • Definition des Organisationsverschuldens
  • Welche Unterlassungsdelikte gibt es?
  • Welche ordnungs- und strafrechtlichen Konsequenzen sind zu befürchten?
  • Was passiert bei externen Kontrollen?

Dipl.-Ing. Ursula Aich, Regierungspräsidium Darmstadt, Abt. Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik, Wiesbaden

Betriebliche Organisation des Explosionsschutzes

  • Überprüfung und Optimierung der Organisation
  • Verbesserung der Rechts-Konformität
  • Erhöhung des Organisationsgrades
  • Schutz vor Ordnungswidrigkeiten und Straftatsdelikten
  • Fallbeispiel Organisationsversagen (Film)

Dr.-Ing. Uli Barth

Technische Explosionsschutzmaßnahmen

  • Vorbeugende Explosionsschutzmaßnahmen
  • Zonendefinition und Beispiele
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Zündquellen
  • Ermittlung der Anforderungen an MSR-Einrichtungen im
    Rahmen von Explosionsschutzmaßnahmen
  • Konstruktive Explosionsschutzmaßnahmen

Dr.-Ing. Ute Hesener, Leiterin Explosionsschutz, Covestro Deutschland AG, Leverkusen

Beispiele für Gefährdungsbeurteilungen

  • Gefährdungsbeurteilungen für den Umgang mit Gasen,
    zündfähigen Stäuben und brennbaren Flüssigkeiten
  • EX-Zonen Einteilung an einem ausführlichen Beispiel
  • Zündquellen in explosionsgefährdeten Anlagen
  • Nutzung von Altgeräten

Beschaffung von Neugeräten/Anlagen

  • Was muss ich bei der Schnittstelle Betreiber/Hersteller/­Generalunternehmer beachten?
  • Inverkehrbringervorschriften und Konsequenzen für den Einkauf
  • Wie sieht ein Konformitätsbewertungsverfahren aus?
  • Was muss in einer Betriebsanleitung stehen?

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Wüller, Director EHS, Werk Ruhrchemie, OXEA GmbH, Oberhausen

Prüfungen nach Betriebssicherheitsverordnung/Arbeitsmittel- und Anlagensicherheitsverordnung

  • Erstellung eines Explosionsschutzdokumentes
  • Welche Prüfungsarten gibt es?
  • Befähigte Personen – Voraussetzungen und Aufgaben
  • Wie sehen Prüfkonzepte aus?

Dr.-Ing. Ute Hesener

Praxisbeispiele zu Anlagenprüfungen

  • Vor Inbetriebnahme
  • Vor erstmaliger Nutzung der Arbeitsplätze
  • Bei wiederkehrenden Prüfungen
  • Nach Instandsetzung einer Anlage

Erfahrungsaustausch zur Prüfpraxis

Die Teilnehmer haben die Gelegenheit, aktuelle Praxisfälle und Gegebenheiten mit einzubringen und gemeinsam Lösungen zu finden.

Dr.-Ing. Ute Hesener und Dipl.-Ing. (FH) Thomas Wüller

Zielgruppe

Das Seminar "Praktische Umsetzung des Explosionsschutzes im Betrieb" richtet sich an:

  • Betreiber von explosionsgefährdeten Anlagen
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Sicherheitsbeauftragte und Mitarbeiter, die zukünftig als ­befähigte Personen im Unternehmen agieren sollen
  • Führungskräfte, die unternehmerische Pflichten delegieren

Sie interessieren sich auch für ähnliche Veranstaltungen? Dann gelangen Sie hier zur Übersicht aller Weiterbildungen im Bereich Explosionsschutz des VDI Wissensforums.

Ihre Referenten für das Seminar "Praktische Umsetzung des Explosionsschutzes im Betrieb":

Dr.-Ing. Ute Hesener, Prokuristin,LeiterinExplosionschutz/Anlagensicherh, DEKRA EXAM GmbH, Bochum

Dr.-Ing. Uli Barth, Bergische Universität Wuppertal, Wuppertal

Die Leitung der Weiterbildung übernehmen 2 Referenten mit langjähriger Erfahrung im betrieblichen Explosionsschutz. Prof. Dr.-Ing. Uli Barth leitet an der Universität Wuppertal das Fachgebiet „Methoden der Sicherheitstechnik / Unfallforschung“. Die Referentin Dr.-Ing. Ute Hesener ist Leiterin Explosionsschutz / Anlagensicherheit bei der DEKRA EXAM GmbH in Bochum.

Seminarmethoden

Das Seminar über betrieblichen Explosionsschutz ist durch eine Kombination verschiedener bewährter Methoden besonders intensiv und praxisgerecht angelegt: Vermittlung theoretischer Grundlagen durch Vorträge, Gruppenarbeit, Fallstudien sowie Übertragung der erworbenen Kenntnisse auf die persönliche Situation. Intensiver Erfahrungsaustausch mit den Referenten und Teilnehmern ist erwünscht.

Die theoretischen Anteile sind am ersten Tag stärker gewichtet, während am zweiten Tag hauptsächlich die Umsetzung der Kenntnisse an Beispielen und eigenen Fragestellungen geübt werden soll.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 05SE061

Praktische Umsetzung des Explosionsschutzes im Betrieb

Nürnberg,

NH Collection Nürnberg City Center*

Bahnhofstr. 17-19,
90402 Nürnberg
+49 911/9999-0 zur Webseite

verfügbar

Düsseldorf,

Maritim Hotel Düsseldorf*

Maritim-Platz 1,
40474 Düsseldorf
+49 211/5209-0 zur Webseite

verfügbar

1.540,– € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Das könnte Sie interessieren...

Forum
© iStock – Kileman
Explosionsschutz entzündbarer Flüssigkeiten und Gase

14.05. - 15.05.2019
Düsseldorf

Lernen Sie in diesem Forum, wie Sie Ihre Anlagen vor Explosionen beim Umgang mit entzündbaren Gasen und Flüssigkeiten schützen. Mehr Infos hier.

Informieren & Buchen

Seminar
© Kadmy - fotolia.com
Prozessleittechnik für die Verfahrensindustrie
  • 27.03. - 28.03.2019 in Düsseldorf
  • 04.09. - 05.09.2019 in Frankfurt am Main
  • 04.12. - 05.12.2019 in Karlsruhe
  • 10.03. - 11.03.2020 in München

Das Seminar vermittelt Ihnen praxisnah und in kompakter Form die Funktionen der Prozessleittechnik in der Verfahrensindustrie. Hier mehr erfahren.

Informieren & Buchen

Seminar
© iStock.com – ndoeljindoel
Arbeitssicherheit bei Abstellungen
  • 06.03. - 07.03.2019 in Mannheim
  • 16.07. - 17.07.2019 in Düsseldorf

Im Seminar "Arbeitssicherheit bei Abstellungen" lernen Sie, welche Herausforderungen bei einer Abstellung in Hinblick auf die Arbeitssicherheit bestehen.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer : 05SE061

Praktische Umsetzung des Explosionsschutzes im Betrieb

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben