Seminar

Inbetriebnahme verfahrenstechnischer Anlagen - Engineering-Management-Vorbereitung-Durchführung

mit Teilnahmebescheinigung

Inbetriebnahme verfahrenstechnischer Anlagen – Seminar

Die Gesamt-Inbetriebnahmekosten machen bei Neuanlagen 8 bis 15 % der Investitionskosten aus. Verzögerungen sowie Störungen und Schäden können diese Kosten und deren Folgekosten noch steigern. Allerdings sind erfahrungsgemäß in den meisten Projekten auch erhebliche Kosteneinspar­potentiale gegeben.

Dieses Seminar vermittelt Ihnen eine systematische Herangehensweise sowie nutzbare Erfahrungen bei der ganzheitlichen Beachtung und Realisierung der Inbetriebnahme verfahrenstechnischer Anlagen (VTA) während der Projektabwicklung. Sie lernen die Phasen und Schnittstellen der Inbetriebnahme verfahrenstechnischer Anlagen im Detail kennen und erfahren, wie diese betreffs Pflichten und Verantwortungen eindeutig und effizient zu regeln sind.

Ein Schwerpunkt ist die Beachtung der Inbetriebnahme ­während des Engineering inkl. des Dokumentationsprozesses. Neben den Aufgaben zur Gewährleistung von Gesundheit-Sicherheit-Umweltschutz spielen die Management­aspekte inkl. möglicher Kosteneinsparpotentiale eine große Rolle. Die Einzeltätigkeiten der Inbetriebnahmevorbereitung während Bau und Montage sowie während der eigentlichen Inbetriebnahme verfahrenstechnischer Anlagen werden ausführlich betrachtet und durch Workshops vertieft.

Sie benötigen zusätzliche Kenntnisse zur Planung und Erstellung der AS-BUILD-Dokumentation? Dann empfehlen wir Ihnen ergänzend die Schulung "Dokumentation verfahrenstechnischer Anlagen".

Top Themen

  • Phasen und Schnittstellen der Inbetriebnahme verfahrenstechnischer Anlagen
  • Beachtung der Inbetriebnahme im Engineering
  • Rechts- und genehmigungskonforme sowie sichere Inbetriebnahme ­erreichen
  • Inbetriebnahme kostengünstig managen sowie Störungen und Schäden vermeiden
  • Montagephase zur Inbetriebnahmevorbereitung nutzen
  • Einzelaufgaben während der „kalten“ und „heißen“ Inbetriebnahme verfahrenstechnischer Anlagen

Ablauf des Seminars "Inbetriebnahme verfahrenstechnischer Anlagen"

Erfahren Sie im Seminar "Inbetriebnahme verfahrenstechnischer Anlagen" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Aufgaben, Schnittstellen und Spezifik der ­Inbetriebnahme

  • Begriffe, Aufgaben und Zielstellungen der Inbetriebnahme
  • Abschnitte, Meilensteine und Schnittstellen der Inbetriebnahme
  • Investitionen in bestehenden Anlagen sowie Pharmaprojekte

Checkliste „Einbindung der Neuinvestition in vorhandene Anlagen“

Beachtung der Inbetriebnahme bei Entwicklung und Engineering

  • Phasenmodell der Anlagen-Projektabwicklung
  • Wichtige Einflussfaktoren auf die Inbetriebnahme
  • Erarbeitung der Inbetriebnahmestrategie
  • Was bedeutet inbetriebnahmegerechtes Engineering?
  • Herausforderungen durch automatisiertes Anfahren
  • Dokumentation für Inbetriebnahme, inkl. Betriebsanleitung und Betriebsanweisung

Workshop: „Inbetriebnahmegerechte Planung einer ­Prototypanlage“

Gewährleisten von Gesundheit-Sicherheit-Umweltschutz (GSU)

  • Einbinden der Inbetriebnahme in die Projekt-Sicherheitsarbeit
  • Welche Vorschriften der EU und D müssen Sie bei der Inbetriebnahme beachten?
  • Aufgaben bzgl. Genehmigungs- und Umweltrecht
  • Gewährleisten der Produkt- und Anlagensicherheit
  • Beachtung der Inbetriebnahme bei der Risikobeurteilung
  • Gewährleisten der Arbeitssicherheit und des Gesundheits­schutzes
  • Erarbeitung von Gefährdungsbeurteilungen und Betriebs­anweisungen für die Inbetriebnahme

Inbetriebnahmemanagement – Grundsätze und ­Erfahrungen

  • Inbetriebnahmekosten und mögliche Einsparpotentiale
  • Erfahrungen bei der Vertragsgestaltung zur Inbetriebnahme
  • Werkvertragliche Abnahme und ihre ­Konsequenzen
  • Zuständigkeiten, Pflichten, Verantwortung und Befugnisse
  • Wie realisieren Sie eine zweckmäßige Inbetriebnahme­organisation?
  • Wie planen und gewährleisten Sie die GSU (engl. HSE) ­­­während der Inbetriebnahme?
  • Wie ist ein Inbetriebnahmehandbuch strukturiert und zu ­erarbeiten?
  • Wie erfolgen Inbetriebnahmeplanung und -controlling?

Auswertung von Unfällen und Havarien wegen Managementfehler

Anleitung zum Erarbeiten eines Inbetrieb­nahmehandbuchs

Vorbereitung der Inbetriebnahme

  • Die erfolgreiche Qualitätssicherung – eine enorme ­Herausforderung!
  • Gut ausgebildetes Personal – ein Erfolgs- und ­Wirtschaft­lichkeitsfaktor!
  • Wie ist die montierte Anlage gründlich zu reinigen?
  • Wie sind die Infrastruktur- und Mediensysteme sowie Neben­anlagen vorab in Betrieb zu nehmen?
  • Welche Sicherheitsprüfungen sind vor Inbetriebnahme ­notwendig und wie organisieren Sie diese?
  • Welche Funktionsprüfungen sind erforderlich?
  • Worauf ist bei Abnahmeprüfungen von Teilanlagen zu achten?
  • Mechanische Fertigstellung (Mechanical Completion)

Workshop: „Erarbeiten der Schrittfolge für die ­Anfahrsteuerung einer Prozessstufe“

Durchführung der Inbetriebnahme und Fertigstellung der AS BUILT-Dokumentation

  • Welche Schritte mit welchen Aufgaben und Haltepunkten sind typisch?
  • Durchführung der Kalt-Inbetriebnahme inkl. Wasserfahrt
  • Prozedur und Protokoll für die Anzeige der Betriebsbereitschaft
  • Anfahren wesentlicher Komponenten inkl. Prozessleitsystem
  • Wie können Sie Störungen effektiv analysieren und ­diagnostizieren?
  • Einfahren der Anlage und systematischer Know-how-Gewinn
  • Außerbetriebnahme und technische ­Maßnahmen
  • Erfolgreiche Durchführung des Leistungsnachweises und ­Abnahme der Anlage und Dokumentation
  • Was bedeutet AS BUILT-Dokumentation und welche ­Anforderungen muss sie erfüllen?
  • Wie ist die AS BUILT-Dokumentation fertigzustellen, zu liefern und abzunehmen?

Final-Checkliste vor Anzeige der Betriebs­bereitschaft

Workshop: „Anfahren einer Prototypanlage“

Zielgruppe

Das Seminar "Inbetriebnahme verfahrenstechnischer Anlagen" richtet sich an:

  • Geschäfts- und Bereichsleiter sowie Projektmanager
  • Baustellen-, Inbetriebnahme- und Betriebsleiter
  • Lead-, Inbetriebnahme- und Betriebsingenieure
  • Sicherheitsingenieure und QS-Zuständige
  • Fachkräfte, die an der Vorbereitung und Abwicklung von ­Anlagen-Projekten mitwirken

Ihr Referent für das Seminar "Inbetriebnahme verfahrenstechnischer Anlagen":

Dr.-Ing.habil. Klaus H. Weber, Unabhängiger Ingenieurberater, Dresden

Der Referent war viele Jahre in der Chemie-, Pharma-, Öl- und Gasindustrie mit der Planung und Errichtung verfahrenstechnischer Anlagen beschäftigt. Er hat an zahlreichen Inbetriebnahmen im In- und Ausland verantwortlich mitgewirkt. Seit mehr als 15 Jahren arbeitet Dr. Weber freiberuflich als unabhängiger Berater, Gutachter und Auditor auf dem Gebiet der Vertragsgestaltung und Abwicklung von Anlagenprojekten einschließlich der zugehörigen Sicherheitsbetrachtungen und Dokumentation. Als Referent von VDI-Seminaren und als Fachbuchautor ist er seit langem erfolgreich tätig.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 05SE030

Inbetriebnahme verfahrenstechnischer Anlagen - Engineering-Management-Vorbereitung-Durchführung

Mannheim,

Mercure Hotel Mannheim am Rathaus*

F 7 5 - 13,
68159 Mannheim
+49 621/3369-90 zur Webseite

verfügbar

Nürnberg,

NH Collection Nürnberg City Center*

Bahnhofstr. 17-19,
90402 Nürnberg
+49 911/9999-0 zur Webseite

verfügbar

Berlin,

NH Berlin Alexanderplatz*

Landsberger Allee 26-32,
10249 Berlin
+49 30/422613-0 zur Webseite

verfügbar

1.740,– € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Das könnte Sie interessieren...

Seminar
© johannesspreter - fotolia.com
Engineering verfahrenstechnischer Anlagen
  • 19.02. - 21.02.2019 in Dresden
  • 22.10. - 24.10.2019 in Freising bei München

Das VDI-Seminar gibt Ihnen einen Überblick über die Schnittstellen und ingenieurtechnischen Einzelaufgaben beim Engineering verfahrenstechnischer Anlagen.

Informieren & Buchen

Seminar
© industrieblick – fotolia.com
Erfolgreicher Abschluss von Anlagenbauprojekten

06.11. - 07.11.2018
Dresden

Lernen Sie aus der Sichtweise eines Ingenieurs und eines Juristen, wie Sie den Abschluss von Anlagenbauprojekten erfolgreich gestalten. Mehr Infos hier.

Informieren & Buchen

Seminar
© Kadmy - fotolia.com
Prozessleittechnik für die Verfahrensindustrie
  • 06.12. - 07.12.2018 in Berlin
  • 27.03. - 28.03.2019 in Düsseldorf

Das Seminar vermittelt Ihnen praxisnah und in kompakter Form die Funktionen der Prozessleittechnik in der Verfahrensindustrie. Hier mehr erfahren.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer : 05SE030

Inbetriebnahme verfahrenstechnischer Anlagen - Engineering-Management-Vorbereitung-Durchführung


Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben