Seminar

Lecksuche und Dichtheitsprüfung in der industriellen Praxis

Lecksuche und Dichtheitsprüfung in der Praxis

Das VDI-Seminar „Lecksuche und Dichtheitsprüfung in der industriellen Praxis“ stellt Ihnen Technologien und Methoden vor, mit denen Sie eine Lecksuche und Dichtheitsprüfungen vornehmen können. Sie lernen die lokalisierende Lecksuche schnell und systematisch einsetzen und die quantitative Dichtheitsprüfung kosteneffizient durchzuführen. In Übungen lernen Sie, die Prüfabläufe und die Dokumentation korrekt zu erstellen.

Die systematische und schnelle Lecksuche

Nicht zuletzt das Unglück des Space Shuttle Challenger, das 1986 wegen defekter Dichtungsringe auseinanderbrach, verdeutlicht die Relevanz von Lecksuche und Dichtheitsprüfung. Das gilt auch für Produktionsanlagen und Industrieprodukte, deren sicherer und stabiler Betrieb nur so gewährleistet werden kann. Die Weiterbildung „Lecksuche und Dichtheitsprüfung in der industriellen Praxis“ vermittelt Ihnen die notwendigen physikalischen, mathematischen und normativen Grundlagen für die Lecksuche und Dichtigkeitsprüfung. Der Fokus liegt dabei auf der Prüfgaslecksuche.

Nach der Weiterbildung wissen Sie:

  • welche Methoden und Technologien Sie für die Lecksuche und Dichtheitsprüfung einsetzen können
  • wie der regulatorische Rahmen zur Lecksuche und Dichtheitsprüfung aussieht
  • wie Materialien und Verfahrensabläufe das Prüfergebnis beeinflussen können
  • wie sie eine praxisnahe Beschreibung in eine Spezifikation für die Dichtheitsprüfung umsetzen
  • wie Sie Verfahrensabläufe beschreiben und Messergebnisse dokumentieren

Bei verschiedenen Übungen und Experimenten, die Sie selbst durchführen, lernen Sie, das erworbene Wissen einzusetzen.

Diese Inhalte stehen auf dem Programm

Im 2-tägigen Seminar „Lecksuche und Dichtheitsprüfung in der industriellen Praxis“ lernen Sie folgende Themen im Detail kennen:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Mittwoch, 28. September

Grundlagen der Lecksuche und Dichtheitsprüfung

Definitionen und Begriffe

  • Definition und praktische Konsequenzen von Lecks
  • Motivation für Lecksuche
    • Qualitative Lokalisierung von Lecks
    • Quantitative Messung einer Leckagerate
  • Physikalische Grundlagen
    • Beschreibung von Gasen – Druck
    • Beschreibung des Medientransports durch einen Leckkanal – Strömung
    • Einheiten von Leckageraten
  • Begriffe – Gasdichtheit und Flüssigkeitsdichtheit

Sensortechnologien in Lecksuche und
Dichtheitsprüfung

  • Überblick über Sensortechnologien:
    • Wasserbad
    • schaumbildende Mittel
    • Druckänderungsverfahren
    • Prüfgasverfahren

Normgerechte Prüfmethoden mit Prüfgasen

  • Muss es immer ein Prüfgastest sein?
  • Lokalisierende und integrale Methoden für Prüflinge unter Überdruck
  • Lokalisierende und integrale Methoden für Prüflinge unter Vakuum

Randbedingungen für Aufgaben in der Dichtheitsprüfung

Ausgewählte Normen der Dichtheitsprüfung und Lecksuche

  • Begriffe für die Dichtheitsprüfung nach DIN EN 1330-8
  • Auswahl von Prüfmethoden und -verfahren nach DIN EN 1779
  • Auswahl von Prüfgeräten nach DIN EN 13625
  • Prüfgasverfahren und Prüfberichte nach DIN EN 13185
  • Kalibrieren von Referenzlecks nach DIN EN 13192 und weiteren Quellen
  • Personalqualifikation nach DIN EN ISO 9712
  • Ausgewählte Aspekte der TA Luft und der VDI-Richtlinien zu ihrer Ausführung

Donnerstag, 29. September

Wie komme ich zu einer praxisgerechten Spezifikation?

  • Was bedeutet „wasserdicht“?
    • Beispiele für Wasserdichtheit in der Praxis und ihre theoretische Beschreibung
    • Druckprüfung mit Wasser und Dichtheit
    • Gasdichtheit und Wasserdichtheit
  • Entwicklung einer Spezifikation aus einer Praxisanforderung

Materialeinfluss auf eine Dichtheitsprüfung

  • Metalle, Gläser und Kunststoffe
  • Desorption und Permeation
  • Strömungsverhältnisse und Strömungswiderstände

Theoretisches Werkzeug

  • Formeln und Berechnungsbeispiele

+ Übung:

Arbeitsblätter für eigene Abschätzungen und Berechnungen

  • Abschätzung der Leckagerate eines Behälters aus einer Druckanstiegsmessung
  • Einflüsse von Temperatur, Desorption und Permeation auf eine Druckanstiegsmessung
  • Umrechnung einer Leckagerate von einem flüssigen oder gasförmigen Betriebsmittel auf ein Prüfgas

Praktische Anwendungen der Lecksuche und Dichtheitsprüfung

Praktische Beispiele von Lecksuche und Dichtheitsprüfung mit Prüfgasen

  • Beispiele für lokalisierende und quantifizierende Methoden mit Prüfgasen
  • Anwendungsbeispiele für Methodenkombinationen
  • Verfahrensanweisungen
  • Dokumentation von Prüfergebnissen

+ Workshop:

Übungen/Demonstrationen an Objekten mit Leckagen

  • Interpretation der Anzeigen eines Lecksuchgeräts
  • Arbeitstechniken im Vakuum mit dem Lecksuchgerät alleine und mit Hilfspumpen – welche Einflüsse hat der Betrieb von Hilfspumpen parallel oder in Serie zum Prüfgerät?
  • Arbeitstechniken an Atmosphärendruck – lokalisierendes Schnüffeln und quantitative Leckageratenbestimmung mittels Akkumulationsprüfung

Das Seminar ist auch als Inhouse-Schulung buchbar. In diesem Fall stimmt der Referent die Inhalte passgenau auf Ihr Unternehmen ab, gleiches gilt für Ort und Termin.

Die Zielgruppe der Schulung

Vom Seminar profitieren insbesondere Mitarbeiter in industriellen Betrieben, Instituten und Laboratorien. Es richtet sich zudem an Ingenieure, Naturwissenschaftler, Techniker und qualifizierte Bediener, die sich mit Lecksuche an vakuumtechnischen Geräten und Anlagen beschäftigen. Auch Mitarbeiter, die eine industrielle Dichtheitsprüfung in der Serie durchführen oder sich auf eine Tätigkeit auf diesem Bereich vorbereiten wollen, spricht die Weiterbildung an.

Dr. Rudolf Konwitschny ist Spezialist für Dichtheitsprüfungen

Ihr Seminarleiter Dr. Rudolf Konwitschny arbeitet als Technischer Support bei der Pfeiffer Vacuum GmbH in Asslar. Er verfügt über mehr als 20 Jahren Erfahrung mit Dichtheitsproblemen und Lecksuche. Er ist Mitglied in der Fachgruppe Dichtheitsprüfung der Deutschen Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung.

Melden Sie sich jetzt für das Seminar an

Sie wollen die wichtigsten Gesetze, Normen und Richtlinien zur Dichtheitsprüfung und Lecksuche kennenlernen? Sie möchten erfahren, wie Material und Verfahrensablauf das Ergebnis einer Dichtheitsprüfung beeinflussen können? Dann nutzen Sie Expertenwissen und besuchen Sie das Seminar „Lecksuche und Dichtheitsprüfung in der industriellen Praxis“. Wählen Sie Ihren Wunschtermin und melden Sie sich heute noch an.

Medienpartner

Logo Schüttgut Portal
Schüttgut Portal
Logo Recycling Portal
Recycling Portal