Seminar

Abfallrecht und Abfallmanagement - Kompaktkurs für Einsteiger

Veranstaltungsnummer: 06SE115

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Rechtliche Rahmenbedingungen für das Abfallmanagement nach dem KrWG und wesentlichen abfallbezogenen Verordnungen
  • Haftung und Risikominimierung unter Berücksichtigung von Dritt­beauftragung, rechtssicherer Gestaltung von Entsorgungsverträgen und einer…
  • Organisation der Abfallentsorgung im Unternehmen analysieren –
    Voraussetzungen für eine kostenorientierte, rechtskonforme Entsorgung…
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

05. – 06. Juni 2024
Nürtingen
de

Verfügbar

22. – 23. Oktober 2024
Online
de

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Die Anforderungen an das Abfallmanagement werden immer komplexer. Das Spannungsfeld zwischen der öffentlich- rechtlichen Haftung nach KrWG und den zivilrechtlichen Regelungen in Entsorgungsverträgen muss verstanden und richtig eingeordnet werden. Zahlreiche abfallbezogene Verordnungen müssen im betrieblichen Alltag sowie in der Entsorgungskette rechtssicher umgesetzt werden. Dabei sind natürlich auch die wirtschaftlichen Aspekte des Abfallmanagements mit einzubeziehen. Die anfallenden Abfallarten, Erfassungssysteme und Stoffströme müssen abgestimmt „unter einen Hut gebracht werden“ und geeignete Entsorger gefunden und kontrolliert werden.

In diesem Seminar lernen Sie, welche Vorgaben das KrWG und die wesentlichen Verordnungen des Abfallrechts an die Erzeuger und Besitzer von Abfällen sowie an die ordnungsgemäße Abfallentsorgung stellen. Die rechtssichere Gestaltung von Entsorgungsverträgen wird anschaulich erörtert. Haftungsfragen in den verschiedensten Konstellationen werden mithilfe von Praxishinweisen geklärt. Ferner wird dargestellt, wie das betriebliche Abfallmanagement im Idealfall organisiert sein sollte, insbesondere auch im Hinblick auf den Abfallbeauftragten. Dabei werden Ihnen hilfreiche Tipps gegeben, wie Sie die Situation im eigenen Unternehmen analysieren und ggf. optimieren können. Typische Kostentreiber der Abfallbehandlung und -entsorgung werden identifiziert.

Top-Themen

  • Rechtliche Rahmenbedingungen für das Abfallmanagement nach dem KrWG und wesentlichen abfallbezogenen Verordnungen
  • Haftung und Risikominimierung unter Berücksichtigung von Dritt­beauftragung, rechtssicherer Gestaltung von Entsorgungsverträgen und einer ordnungsgemäßen HSE-Betriebsorganisation
  • Organisation der Abfallentsorgung im Unternehmen analysieren –
    Voraussetzungen für eine kostenorientierte, rechtskonforme Entsorgung schaffen
  • Das Abfall- und Entsorgungsgeschäft kennen und verstehen lernen
  • Zur Rolle des Abfallbeauftragten im Unternehmen

Ablauf des Seminars "Abfallrecht und Abfallmanagement - Kompaktkurs für Einsteiger"

Erfahren Sie im Seminar "Abfallrecht und Abfallmanagement - Kompaktkurs für Einsteiger" mehr zu folgenden Themen:

1. Tag 09:30 bis 17:30 Uhr

2. Tag 08:30 bis 16:30 Uhr

Abfallrecht: Die rechtlichen Rahmenbedingungen
Referent: Volker Hoffmann

Das Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG): Zu den abfallrechtlichen Grundlagen und Rahmenbedingungen

  • Zum Abfallbegriff: Was ist Abfall?
  • Die Verpflichteten: Abfallerzeuger und -besitzer, unter
    besonderer Berücksichtigung von Auftragsverhältnissen
  • Abgrenzung Nebenprodukt vs. Abfall
  • Zum Ende der Abfalleigenschaft
  • Die Abfallhierarchie

Rechtssichere Entsorgungsverträge im Spannungsfeld zur Haftung

  • Abfallbezogene Haftungsfragen, insb. bei der Beauftragung von Entsorgungsleistungen: Wer haftet wann und wie?
  • Zum Spannungsfeld in § 22 KrWG zwischen Drittbeauftragung und Fortdauern der Haftung
Checkliste: Wichtige Vertragsinhalte und Fallstricke

Überblick über weitere wesentliche Rechtswerke

  • Abfallverzeichnisverordnung
  • Nachweisverordnung
  • Gewerbeabfallverordnung
  • Ersatzbaustoffverordnung, inkl. Überblick zur Abgrenzung
    Abfallrecht vs. Bodenschutzrecht

Der Abfallbeauftragte

  • Welche Unternehmen brauchen einen Abfallbeauftragten?
  • Abgrenzung zum Immissionsschutzbeauftragten: wer ist
    zuständig?

Abfall und strafrechtliche Haftung (im Lichte einer ordnungsgemäßen HSE-Betriebsorganisation)

  • Grundlegendes zur Verantwortung in Unternehmen – Warum ist Betriebsorganisation erforderlich?
  • Verantwortung im Unternehmen: Grundsätze zur HSE-Betriebsorganisation und zu Pflichtendelegationen
  • Abfall und strafrechtliche Haftung

Betriebliches Abfallmanagement: Die praktische Umsetzung
Referent: Karsten Meiß

Die Rolle der Entsorgungs- und Recyclingbranche

  • Funktions- und Marktüberblick - Wie ist die Branche funktionell organisiert?
  • Entsorger, Abfallhändler, Abfallmakler, Entsorgungsfachbetriebe

Die Rolle des Abfallerzeugers - Organisationsbeispiele und Pflichtencheck

  • Deklarationen und marktübliche Abfallbezeichnungen
  • Entsorgungsnachweise im Rahmen der Nachweisverordnungund für nicht gefährliche Abfälle
  • Dokumentation zur Getrennthaltung im Sinne der Gewerbeabfallverordnung
  • Organisations- und Praxisbeispiele
  • Abfallkataster - ein hilfreiches Tool
  • Aufgabenverteilung zwischen Fachabteilung, Einkauf und Abfallbeauftragten
  • Getrennthaltung von Abfällen im Betrieb um- und durchsetzen

Vorgehensweisen bei Ausschreibungen von Entsorgungs-
leistungen

  • Bestandsaufnahme – Abfallarten, Sammelsysteme,
    Entsorgungssparten
  • Kostenanalyse - Identifikation von Preistreibern
  • „Wirksame Hebel“ identifizieren – wo macht das Verhandeln Sinn?
  • Bestimmung der optimalen Entsorgungstechnik
  • Markterkundung und hilfreiche Informationsquellen
  • Clustering / Losbildung

Entsorgungsvertrag vs. Bedarfsbestellung

  • Wann wird ein Entsorgungsvertrag benötigt?
  • Welche Leistungen können mit einer Bedarfsbestellung
    eingekauft werden?
  • Vertragsvorlagen von Auftragnehmern – ausreichend?

Kennzahlen

  • Entwicklung/ Interpretation von Kennzahlen – Praktische Beispiele
  • Ableitung von Maßnahmen
  • GRI-Standard

Zielgruppe

  • Einsteiger in das betriebliche Entsorgungsmanagement
  • Geschäftsführer, Technische Leiter und Betriebsleiter
  • Unternehmensjuristen
  • Vertreter der Entsorgungswirtschaft
  • Abfallbeauftragte, HSE-Beauftragte
  • Behördenvertreter
  • Mitarbeiter aus Planungs- und Ingenieurbüro

Ihre Referenten für das Seminar "Abfallrecht und Abfallmanagement - Kompaktkurs für Einsteige":

Volker Hoffmann, Rechtsanwalt und Partner, Hoffmann Liebs Fritsch & Partner Rechtsanwälte mbB, Düsseldorf

Karsten Meiß, Geschäftsführer, SmartRecycling Unternehmensberatung für Abfallmanagement, Solingen

Volker Hoffmann ist Rechtsanwalt und Partner in der Praxisgruppe „Umwelt- und Technikrecht“ der Kanzlei Hoffmann Liebs Fritsch & Partner Rechtsanwälte mbB. Dort beschäftigt er sich seit vielen Jahren intensiv mit sämtlichen Bereichen des klassischen Umweltrechts mit Spezialisierung auf das Abfall-, Immissionsschutz- und Bodenschutzrecht. Daneben berät er vorwiegend zu Fragen des Produktsicherheits- und -haftungsrechts (inkl. Produktrückrufe) sowie zu umweltrechtlichen Aspekten in Unternehmenstransaktionen. RA Hoffmann kann zahlreiche Veröffentlichungen vorweisen, und er tritt regelmäßig als Referent zu aktuellen und praxisrelevanten umweltrechtlichen Themen auf.

Karsten Meiß betreibt das in Solingen ansässige Beratungsbüro SmartRecycling. Der diplomierte Betriebswirt verfügt über langjährige Erfahrung in der Produktionslogistik eines Elektrogeräteherstellers sowie in Leitungsfunktionen der Entsorgungswirtschaft über eine Expertise mit außerordentlichem Praxisbezug. Seit 2007 berät Karsten Meiß Unternehmen jeder Größenordnung und Branche in allen Fragen des Abfallmanagements. Hierbei bilden neben der Organisation des Abfallwesens die wirtschaftlichen Aspekte der Sekundärrohstoffwirtschaft seinen Arbeitsschwerpunkt. Regelmäßig referiert er zu abfallwirtschaftlichen Themen vor Berufsverbänden und -kammern. Inzwischen haben mehr als 200 namhafte Unternehmen seine Beratung in Anspruch genommen oder seine Seminare besucht.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 06SE115

Abfallrecht und Abfallmanagement - Kompaktkurs für Einsteiger

Nürtingen, Best Western Plus Hotel Am Schlossberg **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Europastraße 13
72622 Nürtingen
Deutschland

+49 7022/704-0 zur Website

online **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS