Weiterbildung Umweltrecht

Komplexe gesetzliche Vorgaben zum Umweltschutz

Der Schutz der Umwelt ist erst seit 1994 im Grundgesetz verankert und damit ein noch relativ neues Rechtsgebiet. Doch dies macht es für die Umweltbeauftragten in den Unternehmen nicht einfacher, den Überblick über alle umweltbezogenen rechtlichen Bestimmungen zu behalten. Denn ein einheitliches Umweltgesetzbuch existiert bisher – trotz entsprechender Bemühungen in der Vergangenheit – nicht. Stattdessen besteht das Umweltrecht aus einer Vielzahl einzelner Schutzgesetze und Normen, wie z.B. dem Immissionsschutz, der TA Luft, dem Abfallrecht oder dem Chemikalienrecht. Das VDI Wissensforum bietet Unternehmen ein breitgefächertes Portfolio an Weiterbildungen zum Umweltrecht an, das alle für sie relevanten Bereiche umfassend abdeckt.

Ihre Vorteile:

  • Profitieren Sie vom hohen fachlichen Niveau der Veranstaltungen.
  • Erwerben Sie praxisnahes, verständliches und anwendbares Wissen zum Thema Umweltrecht.
  • Lernen Sie die neuesten umweltrechtlichen Entwicklungen auf europäischer und deutscher Ebene kennen.
  • Alle Filter löschen
Emissionsmesstechnik in Verbrennungsanlagen

Forum

Emissionsmesstechnik in Verbrennungsanlagen

In diesem Forum zum Thema Emissionsmesstechnik bekommen Sie einen grundlegenden Überblick über die Möglichkeiten der Emissionsmesstechnik sowie über aktuelle gesetzliche Verordnungen (BImSchG), Richtlinien und Normen bezüglich der Emissionsüberwachung und Emissionsmessung. Zusätzlich lernen Sie neue...

  • 19.09. - 20.09.2017 in Düsseldorf
Details
2. VDI-Konferenz Anpassung der TA Luft

Konferenz

2. VDI-Konferenz Anpassung der TA Luft

Die 2. VDI-Konferenz „Anpassung der TA Luft“ informiert über den derzeitigen Arbeits-und Diskussionstand der Anpassung der Technischen Anleitung (TA) Luft. Die TA Luft wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) seit 2014 überarbeitet. Im Fokus der Konferenz...

  • 26.09. - 27.09.2017 in Frankfurt am Main
Details
Immissionsschutzrecht kompakt

Seminar

Immissionsschutzrecht kompakt

Im Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) wird geregelt, wie sämtliche entstehende Umweltauswirkungen einer Anlage begutachtet, bewertet oder auch gemindert werden. Betroffene Betriebe müssen bestimmte Schutz-, Vorsorge-, Genehmigungs- und Berichtspflichten erfüllen. In unseren Seminar...

  • 27.09. - 28.09.2017 in Frankfurt am Main
  • 30.01. - 31.01.2018 in Stuttgart
  • 17.05. - 18.05.2018 in Ratingen
Details
Wasserrecht kompakt

Seminar

Wasserrecht kompakt

Sie sind im Unternehmen für die Einhaltung der wasserrechtlichen Anforderungen zuständig? Ihnen fehlt aber die Zeit sich über alle Neuerungen auf dem Laufenden zu halten. In unseren Seminar „Wasserrecht kompakt“ bekommen Sie in kompakter Form einen Überblick über die wesentlichen aktuellen...

  • 18.10. - 19.10.2017 in Karlsruhe
  • 31.01. - 01.02.2018 in Düsseldorf
  • 06.06. - 07.06.2018 in Frankfurt am Main
Details
Praktische Umsetzung des Anzeige- und Genehmigungsverfahrens nach BImSchG

Seminar

Praktische Umsetzung des Anzeige- und Genehmigungsverfahrens nach BImSchG

Lernen Sie, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, um das Genehmigungsverfahren nach BImSchG erfolgreich zu absolvieren. Anhand von ausgewählten Beispielen sprechen Sie im Seminar mehrere Fälle aus der Genehmigungspraxis durch. Das Seminar ist anerkannter Fortbildungslehrgang für...

  • 16.11. - 17.11.2017 in Frankfurt am Main
  • 08.03. - 09.03.2018 in Frankfurt am Main
  • 21.06. - 22.06.2018 in Düsseldorf
Details
Vergabe von Entsorgungsleistungen

Seminar

Vergabe von Entsorgungsleistungen

Das Seminar „Vergabe von Entsorgungsleistungen“ vermittelt Auftraggebern und Bietern, wie Sie das Vergabeverfahren für Entsorgungsleistungen gestalten und rechtssicher durchführen bzw. wie sie ein Angebot erarbeiten. Die Weiterbildung geht dabei auch auf Besonderheiten bei der Vergabe sowie...

  • 21.11. - 22.11.2017 in München
  • 19.02. - 20.02.2018 in Karlsruhe
  • 27.08. - 28.08.2018 in Hamburg
Details
Abfallrecht und Abfallmanagement in der Praxis

Seminar

Abfallrecht und Abfallmanagement in der Praxis

Lernen Sie im „Crash-Kurs Abfallrecht und Abfallmanagement“, welche Anforderungen das Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) und die verschiedenen weiteren Verordnungen des Abfallrechts an das Abfallmanagement von Unternehmen stellen. Erfahren Sie, wie Sie die Abfallentsorgung rechtssicher und...

  • 22.11. - 23.11.2017 in Stuttgart
Details
Betriebsmittel in der Rauchgasreinigung

Forum

Betriebsmittel in der Rauchgasreinigung

Das Forum „Betriebsmittel in der Rauchgasreinigung“ vermittelt Ihnen Wege, mit denen Sie die Abgasreinigung Ihrer Anlagen verbessern. Sie lernen den optimalen Einsatz der Betriebsmittel in den verschiedenen Prozessstufen anhand von Beispielen aus der Praxis. Die Weiterbildung vermittelt Ihnen zudem...

  • 05.12. - 06.12.2017 in Düsseldorf
Details
Gerüche in der Außenluft

Forum

Gerüche in der Außenluft

Erfahren Sie im Forum „Gerüche in der Außenluft“ wie Gerüche entstehen, wirken und sich ausbreiten. Lernen Sie, welche gesetzlichen Regelungen und Richtlinien hier relevant sind und wie Sie Gerüche mittels Olfaktometrie messen können. Die Weiterbildung versetzt Sie in die Lage, Gerüche zu erfassen,...

  • 24.04. - 25.04.2018 in Düsseldorf
Details

Bringen Sie Licht in den Dschungel des Umweltrechts

Unternehmen stehen in Sachen Umweltrecht vor vielfältigen Herausforderungen. Welche rechtlichen Bestimmungen zum Umweltschutz müssen eingehalten werden? Wie sollte dazu ein entsprechendes Umweltmanagement im Unternehmen aufgebaut werden? Und welche zukünftigen Entwicklungen sollten berücksichtigt werden? Hier spielt in zunehmendem Maße das europäische Umweltrecht eine Rolle. Denn es gibt kaum noch ein Gesetzesvorhaben im Umweltbereich in Deutschland, das nicht durch die Vorgaben der EU-Kommission vorbestimmt ist. Hinzu kommt, dass bei der Umsetzung in deutsches Recht in den meisten Fällen auch die Gesetzeskompetenzen der 17 einzelnen Bundesländer berührt werden. Die Entwicklungen in Sachen Umweltrecht sind somit ebenso komplex wie dynamisch. Damit die Verantwortlichen in Unternehmen und Behörden in diesem Feld bestehen können, bedarf es ständiger Weiterbildung im Bereich des Umweltrechts.

Weiterbildung im Umweltrecht beim VDI Wissensforum

Das Weiterbildungsangebot des VDI Wissensforums richtet sich konsequent an den Bedürfnissen der Industrie aus. Erfahrene Experten bereiten juristisches Wissen zum Thema Umweltrecht so auf, dass auch Nichtjuristen es verstehen und in der Praxis erfolgreich anwenden können. Zum Angebot des VDI Wissensforums zählen Konferenzen und Tagungen, die auf hohem wissenschaftlichem Niveau die neuesten Entwicklungen im Bereich des Umweltrechts vorstellen. Crash-Kurse vermitteln in komprimierter Form das Basiswissen zu Themen wie Immissionsschutz-, Wasser- oder Abfallrecht. Und Praxisseminare zeigen z.B., wie Sie Genehmigungsverfahren im Umweltrecht erfolgreich meistern. Mit dieser hohen Bandbreite an unterschiedlichen Lernformaten finden Sie immer das passende Programm für Ihre berufliche Weiterentwicklung.

Teilnehmerstimmen
Dr. Volker Heinz,
BorgWarner Drivetrain Engineering GmbH

Der Kongress bietet für uns eine wichtige Plattform für Information, Austausch und Anregung. Hier berichten internationale Entwickler und Führungskräfte über Innovationen, technologische Trends und neue Lösungsansätze zur Optimierung des Gesamtantriebs in Bezug auf Wirtschaftlichkeit und Kosten.

Klaus Samples,
A. Schulman GmbH

Die VDI-Tagung ist seit vielen Jahre ein festes Datum in unserem Messe- und Ausstellungskalender. Keine anderen Veranstaltung bietet uns die Gelegenheit, so viele hochklassige Gesprächspartner an einem Ort zu treffen. Neben den Vorträgen bieten Ausstellung und Abendveranstaltung hervorragende Möglichkeiten zum Networking und wir haben schon viele interessante Projekte auf der VDI-Tagung angestoßen!

Peter Arnold
Peter Arnold,
GeneSys+Dewetron

Dieses Jahr war der VDI-Kongress besonders gelungen durch die Verknüpfung von Praxis und Theorie. Alle Kongress-Teilnehmer hatten Gelegenheit, das präsentierte Messequipment im praktischen Einsatz auf der Teststrecke zu testen und anschließend im direkten Dialog noch offene Fragen zu klären. Für uns als Aussteller ein wesentlicher Vorteil, mitten im Geschehen statt nur dabei zu sein.