Diese Veranstaltung ist momentan nicht buchbar

Die folgenden Veranstaltungen könnten Sie interessieren.

Seminar

Abfallrecht und Abfallmanagement in der Praxis

Alles über die Verordnungen des Abfallrechts. Im Seminar lernen Sie, wie Haftungsrisiken im Abfallmanagement minimiert werden.

22. – 23.08.2022Düsseldorf
06. – 07.12.2022Online
14. – 15.02.2023Frankfurt am Main
Auch Inhouse buchbar
Seminar

Rostfeuerung und Naturumlaufkessel in Großfeuerungsanlagen

Das Seminar richtet sich an Praktiker, die mit Planung, Auslegung und Betrieb von Rostfeuerungen und Naturumlaufkesseln zu tun haben.

22. – 23.08.2022Düsseldorf
17. – 18.01.2023Hamburg
Auch Inhouse buchbar
Konferenz

Klärschlammbehandlung

Die praktische Umsetzung der Regelungen aus der Klärschlamm- und Düngemittelverordnung stehen im Mittelpunkt der 13. Klärschlamm-Konferenz.

14. – 15.09.2022Koblenz
Konferenz

Thermische Abfallbehandlung

Auf der VDI-/ITAD-Fachkonferenz erfahren Sie mehr zu gesetzlichen Regelungen und Entwicklungen in der Thermischen Abfallbehandlung. Jetzt Ticket sichern

21. – 22.09.2022Würzburg
Seminar

Vergabe von Entsorgungsleistungen

Erfahren Sie in diesem Seminar, worauf es beim Vergabeverfahren von Entsorgungsleistungen ankommt - von den ersten Schritten bis zum erfolgreichen Abschluss. Infos hier.

26. – 27.09.2022Berlin
17. – 18.01.2023Frankfurt am Main
Auch Inhouse buchbar
Konferenz

19. VDI-Fachkonferenz Feuerung und Kessel - Beläge und Korrosion - in Großfeuerungsanlagen

Veranstaltungsnummer: 06KO005

  • Tauschen Sie sich mit Ihren Fachkollegen praxisnah über neue Technologien, Weiterentwicklungen und Innovationen im Bereich der Optimierung…
  • Nutzen Sie die Gelegenheit, in den Pausen und beim Get-Together Ihr berufliches Netzwerk zu erweitern und zu pflegen
  • Besichtigen Sie gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden die Müllverbrennungsanlage in Schwandorf

Kommende Termine:

Derzeit nicht verfügbar

Es tut uns leid. Zur Zeit steht kein weiterer Termin für diese Veranstaltung fest.

Aussteller oder Sponsor werden!
Jetzt anfragen

Da die Konferenz in 2021 leider Coronabedingt ausfallen musste, planen wir in 2022 einem weiteren Versuch in der schönen vom UNESCO Welterbe ausgezeichneten Stadt Regensburg. Im Fokus der etablierten 19. Fachkonferenz steht die Optimierung des Betriebs von Feuerungen und Kesseln in Großfeuerungsanlagen mit heterogenem Brennstoff, wie z.B. Abfall, Biomasse, Klärschlamm oder Ersatzbrennstoffen.

Anlagen optimieren und die Verfügbarkeit steigern

Die Optimierung von Anlagen und dem Verbrennungsprozess bleibt weiterhin auf der Agenda aktueller Entwicklungen – sowohl in technischer wie auch in organisatorischer Hinsicht. Profitieren Sie vom lebendigen Erfahrungsaustausch mit anderen „Betrieblern“, aber auch mit Mitarbeitenden von Forschungsinstituten zu dieser Thematik.

Die VDI-Konferenz „Feuerung und Kessel“ befasst sich u.a. mit diesen Themen:

  • Anlagenoptimierung und -automatisierung
  • Feuerungs- und Kesselkonzepte
  • Mit-Verbrennung von Sonderstoffen wie Brüden in MVA
  • Entwicklungen bei der Klärschlammverbrennung
  • Biomasseverbrennung

Dabei geht es unter anderem um mögliche Beschichtungen zur Reduzierung von Kesselverschmutzungen und Korrosion, Berechnungsmethoden, um Korrosionsgeschwindigkeiten vorherzusagen, aber auch um die Problematik von Sonderstoffen (z.B. Nanopartikel oder Brüden) im Verbrennungsprozess. Weitere Aspekte der Konferenz sind aktuelle Entwicklungen bei der Biomasseverbrennung und insbesondere der Klärschlammverbrennung.

Vorteile

  • Tauschen Sie sich mit Ihren Fachkollegen praxisnah über neue Technologien, Weiterentwicklungen und Innovationen im Bereich der Optimierung von Feuerung und Kesseln aus
  • Nutzen Sie die Gelegenheit, in den Pausen und beim Get-Together Ihr berufliches Netzwerk zu erweitern und zu pflegen
  • Besichtigen Sie gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden die Müllverbrennungsanlage in Schwandorf

Programm

08:30

Registrierung und Begrüßungskaffee

09:15

Begrüßung und Eröffnung

Dr.-Ing. Ragnar Warnecke, Geschäftsführer, GKS-Gemeinschaftskraftwerk Schweinfurt GmbH, Schweinfurt;
Dr.-Ing. Martin H. Zwiellehner, Bereichsleitung Prozess- und
Umwelttechnik, SAR Elektronic GmbH, Dingolfing

Neue rechtliche Anforderungen und Prüfroutinen

09:30

Gesetzl. Anforderungen der IT-Sicherheit für Betreiber Kritischer Infrastrukturen im Bereich Thermischer Abfallbehandlung

  • Neue Anforderungen für IT-Sicherheit und deren Nachweisführung durch BSI-Gesetz, Kritis-VO und europäische NIS Direktive
  • Aufgrund aktueller Bedrohungslage IT-Sicherheit wichtiges Kernelement im neuen Koalitionsvertrag
  • Konkrete Handlungsempfehlungen und Zeitplanung

Prof. h.c. PhDr. Dipl.-Kfm./Dipl.-Vw. Stefan Loubichi, CIO, Loubichi Business Consulting, Bremen

10:10

BVT Abfallverbrennung – Umsetzung 17. BImSchV - ­Emissionsmesstechnik

  • Neuerungen Mindestverbrennungsbedingungen
  • Blick auf Emissionsgrenzwerte und Messanforderungen
  • Grenzen und Unsicherheiten bei der kontinuierlichen Emissionsüberwachung

Dipl.-Ing. Chalid Tawfik, Leiter akkred. Prüflaboratorium §29b BImSchG, TÜV SÜD Industrie Service GmbH, München

10:50

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

11:20

Vorgehensweise bei der wiederkehrenden Prüfung heißgehender Rohrleitungsanlagen

  • Ermittlung der rechnerischen Bauteilerschöpfung
  • Untersuchungen des Oberflächengefüges
  • Zerstörungsfreie Prüfungen
  • Kontrolle der federnden Auflagen
  • Wiederholung der rohrstatischen Berechnung

Dr. Gereon Lüdenbach, Geschäftsführer; Tim Kalbitzer, Geschäftsführer, StandZeit GmbH, Coesfeld

Innovative Neu- und Umbauprojekte

12:00

Ein Weg aus der Kohle – Umbau eines Dampferzeugers mit Wanderrostfeuerung auf 100 % Erdgasfeuerung

  • Umbau eines Industriedampferzeugers
  • CO2-Reduktion durch Brennstoffwechsel von Kohle auf Erdgas und Biogas
  • Wirkungsgradsteigerung und Erhöhung der Dampfleistung
  • Reduktion der Emissionen an CO und NOx
  • Nutzung von Niedertemperaturwärme durch Rauchgaskondensation

Dr.-Ing. Stephan Kuhnke, Leiter Werksumweltschutz, Pfeifer & Langen GmbH & Co. KG, Werk Euskirchen; Dipl.-Ing. Klaus Gerwers, Geschäftsführer, Standardkessel Baumgarte Service GmbH, Mühlheim an der Ruhr

12:40

Mittagspause mit Besuch der Fachausstellung

13:40

Transformation des HKW Flensburg

  • Rahmendaten Stadtwerke Flensburg
  • Kohleausstieg und Flexibilisierung
  • Nächste Schritte zur Dekarbonisierung

Karsten Müller-Janßen, Geschäftsbereichsleiter Anlagenbau und Projekte, Stadtwerke Flensburg GmbH, Flensburg

14:10

Einsatz von Großwärmepumpen zur Dekarbonisierung der Wiener Fernwärmeversorgung

  • Betriebserfahrungen mit bestehenden Großwärmepumpen-
    systemen
  • Aktuelle Projekte zur Nutzung von Abwärme aus Müllver-
    brennungsanlagen, Industrie und Kläranlagen
  • Potential und Zukunftsaussichten der tiefen Geothermie

Dipl.-Ing. Alexander Kirchner, MBA, Bereichsleiter Energieerzeugung und Abfallverwertung, Wien Energie GmbH, Wien, Österreich

15:00

Kaffeepause und Abfahrt zur Besichtigung (Bustransfer nach Schwandorf)

Anlagenbesichtigung und Kulturprogramm

16:00

Der Betrieb des Müllkraftwerkes Schwandorf

  • Vorstellung des Zweckverbands
  • Vorstellung der Anlagentechnik
  • Zukünftige Projekte und Ausblick

Thomas Knoll, Verbandsdirektor, Zweckverband Müllverwertung Schwandorf (ZMS), Schwandorf (Vortrag  wird in Schwandorf stattfinden)

16:30

Besichtigung der Klärschlammtrocknung und Müllverbrennungsanlage in Schwandorf

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte kreuzen Sie bei der Anmeldung die Zusatzleistung an, wenn Sie an der Besichtigung teilnehmen möchten.

  Get-together

19:00 Stadtführung in der UNESCO-Welterbestätte Altstadt Regensburg, Treffpunkt: Dom St Peter, Hauptportal/Westfassade, Domplatz 1, 93047 Regensburg

ab 20:00 Zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages lädt Sie das VDI Wissensforum zu einem Get-Together ein. Nutzen Sie die
entspannte Atmosphäre, um Ihr Netzwerk zu erweitern und mit anderen Teilnehmern und Referenten vertiefende Gespräche zu führen.

Praxiserfahrungen mit der Klärschlammverbrennung und Klärschlamm-Mitverbrennung

09:00

Brüden aus der Klärschlammtrocknung – wohin damit?

  • Entstehung und Schadstoffbelastung
  • Zustandsformen in Abhängigkeit der Energienutzung
  • Entsorgungsmöglichkeiten
  • Brüden und Brüdenkondensate in Verbrennungsanlage und in Kläranlage
  • PlaTo – Berechnungstool zur Abschätzung der Kläranlagen-
    belastung
  • Konkrete Beispiele zur Brüden- und Brüdenkondensatbehandlung

Dr.-Ing. Uwe Neumann, Stv. Niederlassungsleiter Böblingen;
Lara Antabli, M.Sc., TBF + Partner AG, Böblingen

09:40

Trocknung von Klärschlamm und Mitverbrennung in ­konventionellen Anlagen

  • Aufbau und Funktion von Mitteltemperaturbandtrocknern
  • Brüdenbehandlung und Eigenschaften
  • Anforderungen an den Explosionsschutz und den sicherheits-
    technischen Bewertung
  • Mitverbrennung, Betriebssicherheit, Immissionschutz und Anlagentechnik

Kristian Enste, M.Eng., Senior Asset Manager, ONYX Power Group, Zolling

10:20

Plötzlich Anlagenerrichter – Projektfortführung nach Insolvenz des Verfahrenstechniklieferanten

  • Fertigstellung einer Klärschlammmonoverbrennungsanlage nach Ausfall des Hauptauftragnehmers
  • Bau, Montage, Inbetriebsetzung
  • CE-Konformitätserklärung

Dipl.-Ing. Helge Goedecke, Projektleiter KVA Buschhaus,
EEW Energy from Waste, Helmstedt

11:00

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

Werkstoffe, Schutzschichten und Mechanismen der ­Korrosion

11:20

Modellbildung zu Reaktionen in MVAs und deren Auswirkungen auf die Chlorkorrosion

  • Bilanzierung von Stoffströmen - Vergleich mit Korrosionsmodell
  • Berechnung von Umsatzraten - Abgleich zu Anlagendaten
  • Math.-physik. Beschreibung des Korrosionsvorgangs

Sebastian Pentz, M.Sc., Wiss. Mitarbeiter; Prof. Dr. Ferdinand Haider, Experimentalphysik 1, Universität Augsburg; Dr.-Ing. Ragnar Warnecke

12:00

Wirkung schwefelbasierter Additive auf Korrosion und ­Verschmutzung

  • Erarbeitung von Rezepturen für eine ausreichende SO3-Präsenz im Kessel
  • SO3-Dosierungin Abhängigkeit von Brennstoff und Feuerung
  • Kontrolle und Vermeidung von Säuretaupunkten
  • Anwendung der Sulfatierungssonde

Dr.rer.nat. Gabriele Magel, Leitung Expertise und Gutachten; Dipl.-Ing. (FH) Marie Kaiser, Leitung F+E, CheMin GmbH, Augsburg

12:40

Mittagspause mit Besuch der Fachausstellung

13:40

Einsatz von längsnahtgeschweißten Alloy-Rohren in Überhitzerbündeln und Membranwänden

  • Glatte Oberflächenbeschaffenheit durch Herstellung aus Bandblechmaterial
  • Höhere Druckstabilität durch Materialeigenschaften eines Massiv-Rohres
  • Einsatz eines neuen Materiales mit höherem Chromanteil und geringerem Nickelanteil
  • Geringere Material- und Herstellungkosten
  • Ergebnisse aus den Testserien EEW Hannover/ Hausmüll und
    IKW Rüdersdorf

Dipl.- Ing. Uwe Schadow, Leiter der Konstruktion, Steinmüller Engineering GmbH, Gummersbach; Dipl.-Ing. Rolf Streib, Inhaber, Ingenieurbüro Streib, Bocholt

Optimierung durch Simulation und Automatisierung

14:20

Smart Factory Spittelau: Die erste smarte-waste-to-energy MVA im Herzen Wiens

  • Garantie einer effizienteren Verbrennung durch prädiktive Müllhomogenisierung
  • Verbesserung des Abladeprozesses durch vollautomatisierte Anlieferung
  • Ganzheitlicher Prozess: von der Anlieferung bis zur Verbrennung durch Vernetzung und Automatisierung einzelner Prozessschritte
  • Mittels datengetriebener Optimierung zur Smart Factory Spittelau

Dr. Michaela Killian , Betriebsleitung Kraft-Wärme-Kopplungs-
Anlagen; Ing. Alexander Schneider, Leitung Betriebstagdienst
Müllverbrennungsanlagen, Wien Energie GmbH, Wien, Österreich

15:00

Simulation und Modellierung als Fundament der Digitalisierungsstrategie einer thermischen Abfallbehandlungsanlage

  • Beitrag zur betrieblichen Optimierung einer thermischen
    Abfallbehandlungsanlage
  • Zunehmende Komplexität von Automatisierungsprojekten bei maximal möglichem Automatisierungsgrad
  • Probleme im Schichtbetrieb verstärkt durch den demografischen Wandel
  • Simulation zum Training und zur Schulung der Operator
  • Simulation zur Analyse von Problemen im laufenden Anlagenbetrieb

Dr.-Ing. Martin H. Zwiellehner, Bereichsleitung Prozess- und Umwelttechnik; Dipl.-Ing. (FH) Franz Dannerbeck, Projektleitung, SAR GmbH, Dingolfing; Mike Sinnreich, Betriebsleitung, Thermische Verwertungsanlage Schwarza, Rudolstadt-Schwarza; Dr.-Ing. Ragnar Warnecke

15:30

Einsatzmöglichkeiten von anlagenspezifischen 1:1-Simulatoren für rostgefeuerte Kraftwerke

  • Definition 1:1-Simulator
  • Simulator als Engineeringwerkzeug
  • Simulator als Validierungswerkzeug
  • Simulator als Trainingswerkzeug
  • Simulator as a service (SaaS)

Dipl.-Ing. Jens Andreas, Testingenieur; Dipl. Wirtsch.-Math. Peter Lasch, Abteilungsleiter, beide EKu.SIM, KSG Kraftwerks-Simulator-Gesellschaft mbH, Essen

16:00

Abschlussdiskussion und Zusammenfassung

Dr.-Ing. Ragnar Warnecke; Dr.-Ing. Martin H. Zwiellehner

16:10

Ende der Veranstaltung

Zielgruppe

Die VDI-Konferenz "Feuerung und Kessel – Beläge und Korrosion – in Großfeuerungsanlagen" wendet sich an:

  • Experten von Anlagenbetreibern
  • Servicedienstleistende und Beratende von Kraftwerken aus der Zementindustrie sowie von Biomasse-, Abfall- und Ersatzbrennstoffverbrennungsanlagen und Kohlekraftwerken
  • Vertretende von Planungsbüros und Behörden
  • Mitarbeitende von Hochschulen und Insitituten aus Forschung und Entwicklung

Aussteller

  • Martin GmbH für Umwelt- und Energietechnik
    Aussteller oder Sponsor werden!

    Das Rahmenprogramm der Konferenz

    Ein gemeinsamer Abendimbiss am 1. Konferenztag bietet Ihnen die Gelegenheit, mit Ihren Kolleginnen und Kollegen über neue Entwicklungen im Verbrennungsprozess zu diskutieren und sich intensiv auszutauschen. Nehmen Sie zudem an der Besichtigung der Müllverbrennungsanlage in Schwandorf am 1. Tag der Konferenz teil.

    Sie möchten sich mit anderen Fachleuten über die Herausforderungen und die Optimierung von Feuerungen und dem Verbrennungsprozess in Großfeuerungsanlagen austauschen? Dann melden Sie sich jetzt zur Fachkonferenz „Feuerung und Kessel“ an.

    Kooperationspartner

    Das könnte Sie interessieren…
    Seminar

    Abfallrecht und Abfallmanagement in der Praxis

    Alles über die Verordnungen des Abfallrechts. Im Seminar lernen Sie, wie Haftungsrisiken im Abfallmanagement minimiert werden.

    22. – 23.08.2022Düsseldorf
    06. – 07.12.2022Online
    14. – 15.02.2023Frankfurt am Main
    Auch Inhouse buchbar
    Seminar

    Rostfeuerung und Naturumlaufkessel in Großfeuerungsanlagen

    Das Seminar richtet sich an Praktiker, die mit Planung, Auslegung und Betrieb von Rostfeuerungen und Naturumlaufkesseln zu tun haben.

    22. – 23.08.2022Düsseldorf
    17. – 18.01.2023Hamburg
    Auch Inhouse buchbar
    Konferenz

    Klärschlammbehandlung

    Die praktische Umsetzung der Regelungen aus der Klärschlamm- und Düngemittelverordnung stehen im Mittelpunkt der 13. Klärschlamm-Konferenz.

    14. – 15.09.2022Koblenz