Konferenz

7. VDI-Fachkonferenz Klärschlammbehandlung

Klärschlammbehandlung – Fachkonferenz 2016

Die VDI-Fachkonferenz „Klärschlammbehandlung“ wird fachlich von Herrn Prof. Dr. Ing. Reiner Numrich, Universität Paderborn geleitet. Neben gesetzlichen Neuerungen werden technische Lösungen für die mechanische oder thermische Behandlung von Klärschlämmen vorgestellt. Ein weiteres wichtiges Thema ist die Gewinnung und Nutzung von Wertstoffen, im Besonderen der wertvollen Ressource Phosphor, aus Schlammwasser, entwässertem Klärschlamm oder Klärschlammaschen.

Recht und Verfahrenstechnik zur Klärschlammbehandlung

Durch die Novellierung der Klärschlammverordnung wird sich für große Anlagen langfristig die thermische Verwertung von Klärschlamm in Verbrennungsanlagen als bevorzugtes Verfahren durchsetzen. Das Recycling von Phosphor wird Pflicht werden. Auf der 7. VDI-Konferenz Klärschlammbehandlung werden neben neuen rechtlichen Entwicklungen, technische Neuerungen zur Entwässerung und Trocknung von Klärschlamm vorgestellt, sowie Erfahrungen mit Klärschlamm-Mono-bzw. Mitverbrennung und Projektergebnisse zum P-Recycling.

Ihre Vorteile

  • Diskutieren Sie mit Vertretern von Behörden über die Novellierung der Klärschlamm- und Düngemittelverordnung
  • Tauschen Sie sich mit Anlagenplaner über die Möglichkeiten kleiner, dezentraler thermischen Behandlungsanlagen und deren Vor- bzw. Nachteilen aus.
  • Hören Sie Erfahrungsberichte von Anlagenbetreibern über Möglichkeiten zum Phosphor-Recycling.

Top-Themen der Konferenz „Klärschlammbehandlung 2016“

Die Konferenz wird fachlich durch Prof. Dr. Reiner Numrich, Universität Paderborn geleitet. Folgende Themen wurden u. a. diskutiert:

  • Stand der Novelle der Klärschlammverordnung
  • Plus-Energie-Kläranlage mit Phosphorrückgewinnung
  • Dezentrale thermische Klärschlammbehandlung: Praxisbeispiele für mittlere Kläranlagengrößen
  • Monoverbrennung von Klärschlamm: Einbindung in den Bestand eines Restmüllheizkraftwerks
  • Ergebnisse aus Forschungsvorhaben und technischen Umsetzungen von Verfahren zur Phosphorrückgewinnung

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Zielgruppe der Konferenz „Klärschlammbehandlung 2016“

Die 7. VDI-Fachkonferenz „Klärschlammbehandlung“  vom 16. – 17. November 2016 in München richtet sich an:

  • Technische Geschäftsführer, Technische Leiter, Betriebsleiter von Kläranlagen, Kraftwerken und Verbrennungsanlagen, die Klärschlamm mit verbrennen (z.B. Zement-, Papier-, Chemieindustrie etc.)
  • Planungsingenieure von technischen Ingenieurbüros
  • Mitarbeiter von Umwelt-/Tiefbauämtern
  • Hersteller von Gesamtanlagen und Anlagenkomponenten
  • Mitarbeiter von Genehmigungsbehörden


Spezialtag Trocknung von Klärschlamm

Auch in 2016 können Sie sich am Vortrag der Konferenz (15. November 2016) auf dem VDI-Spezialtag „Trocknung von Klärschlamm“ einen Überblick über die am Markt befindlichen Trocknungsarten verschaffen. Lernen Sie Kriterien zur richtigen Auswahl von Trocknern kennen. Weiterhin werden Berechnungen zur Energieeffizienz sowie Beispiele zur Kosten-/Nutzenanalyse und zur Wirtschaftlichkeit von Trocknern vorgestellt.

Die Veranstaltungen können einzeln oder in Kombination, dann zum reduzierten Preis, gebucht werden.

Get-Together im Bayrischen Brauhaus

Am ersten Abend laden wir Sie ein, die gewonnen Erkenntnisse in einem zünftigen bayrischen Brauhaus im Englischen Garten in München mit den anderen Teilnehmern und Referenten zu diskutieren. Nutzen Sie die Fachkonferenz zum Austausch mit Experten von Anlagenbetreibern, Planern, Ingenieurbüros, Behörden und Wissenschaftlern. Ein ausführliches Programm finden Sie voraussichtlich Anfang August 2016 auf dieser Seite.

Veranstaltung buchen
16.11 - 17.11.2016 München verfügbar 1320 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • 7. VDI-Fachkonferenz Klärschlammbehandlung
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 1120 €statt 1320 €
Am Tag davor
  • Spezialtag Trocknung von Klärschlamm
    Spezialtag am 15.11.2016 in München Details
  • 720 €statt 820 €
Ihre Ersparnis: Gesamtpreis: 1320