Seminar

Basiswissen zur chemisch-physikalischen Abwasserbehandlung

Veranstaltungsnummer: 06SE139

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Aufgaben der chemisch-physikalischen Abwasserreinigung
  • Basisprozesse der chemisch-physikalischen Abwasseraufbereitung
  • Elimination von Schwermetallen und Anionen im Abwasser
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

09. – 10. März 2022
Freising bei München

Verfügbar

06. – 07. Juli 2022
Düsseldorf

Verfügbar

07. – 08. November 2022
Hamburg

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Die Anforderungen an die Behandlungsverfahren für die Reinigung industriellen Abwassers sind auf Grund der stark variierenden Abwasserzusammensetzungen sehr unterschiedlich. Das Verständnis für die komplexen Zusammenhänge hilft Ihnen bei der Lösung von Störungen und anderen unvorhersehbaren Ereignissen in Ihrer Abwasseranlage.

Die chemisch-physikalische Abwasserreinigung ist bis heute eines der am meisten etablierten Verfahren zur einleitkonformen Reinigung industrieller Abwässer oder zur Vorbehandlung bio-
logischer Prozesse. Um jederzeit sicher in den Prozess eingreifen zu können und das Einhalten vorgegebener Grenzwerte sicher zu stellen, sind Kenntnisse der chemischen Prozesse und
Zusammenhänge besonders wichtig. Auswahl und Anpassung der Behandlungschemikalien bringen wirtschaftliche Vorteile, effiziente Ressourcennutzung und stabile Prozesse.

Am Ende des Seminars ist der Teilnehmer in der Lage, die chemischen Prozesse einer Abwasser- und Prozesswasseranlage besser zu verstehen und die Anlage, sowohl sicherer als auch effizienter zu betreiben. Das Seminar hilft, Probleme oder Störungen im Verfahren zu identifizieren und zu beseitigen, Grenzwerte einzuhalten und die Anlagen wirtschaftlich und ressourceneffizient zu betreiben.

Top-Themen

  • Aufgaben der chemisch-physikalischen Abwasserreinigung
  • Basisprozesse der chemisch-physikalischen Abwasseraufbereitung
  • Elimination von Schwermetallen und Anionen im Abwasser
  • Adsorption und Ionenaustausch als nachgeschaltete Verfahren
  • Grundlagen mikrobiologischer Verkeimungen in Abwasser- und
    Prozesswassersystemen
  • Kreislaufführungen / Wasserrecycling

Ablauf des Seminars "Basiswissen zur chemisch-physikalischen Abwasserbehandlung"

Erfahren Sie im Seminar "Basiswissen zur chemisch-physikalischen Abwasserbehandlung" mehr zu folgenden Themen:

1. Tag 09:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

2. Tag 08:30 Uhr bis ca. 15:30 Uhr

Einführung und Aufgaben der chemisch-physikalischen
Abwasserreinigung

Rechtliche Grundlagen Abwasser

  • Einblicke in Gesetzte und Vorschriften
  • Herkunft von Grenzwerten
  • Eigenüberwachung

Grundlagen und chemische Randbedingungen

  • Definition von Begriffen
  • Erklärung von Parametern
  • CSB - Bedeutung und Grenzen der c/P Behandlung
  • Das Zeta – Potential

Basisprozesse der chemisch-physikalischen Abwasser-
aufbereitung

  • Koagulation und Neutralisation als Basis der c/P Behandlung
  • Flockung und das richtige Flockungsmittel
  • Einfluss des Flockungsmittels auf die Schlammentwässerung
  • Die Basisverfahren in der c/p Behandlung

Elimination von Schwermetallen und Anionen im Abwasser

  • Grundlegende Prinzipien der Fällung von Kat- und Anionen. Einführung in den Chemismus
  • Möglichkeiten und Grenzen der Elimination verschiedener Anionen
  • Elimination von Schwermetalle mit verschiedenen Verfahren
  • Elimination  von Giftstoffen im Abwasser
  • Organische Belastungen im Abwasser

Adsorption und Ionenaustausch als nachgeschaltete Verfahren

  • Nachgeschaltete Verfahren als polishing
  • Verschiedene Adsorbermaterialien und Ihre Einsatzbereiche
  • Ionenaustauscher als Direkt- oder Nachgeschaltetes Verfahren

Grundlagen: Mikrobiologische Verkeimungen in Ab- und
Prozesswassersystemen

  • Probenahme und Messmethoden
  • Die Legionelle als besondere Gefahr im System
  • Geruchsbelästigung durch Bakterien
  • Reinigung und Desinfektion des Systems
  • Biozide und Ihre Grenzen

Kreislaufführungen / Wasserrecycling

  • Abwasser in Prozesse zurück führen - Möglichkeiten und
    Grenzen
  • Scaling, Korrosion und Mikrobiologie – Probleme Frühzeiten vermeiden
  • Unterschiede der kreislaufgeführten Wasserbehandlung im Vergleich zur normalen Abwasserbehandlung
  • Flocken im Kreislaufsystem, Ansprüche und Möglichkeiten der Umsetzung

Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an:

  • Betriebs- und Leitungspersonal von industriellen Kläranlagen
  • Technische Leiter
  • Verantwortliche in der industriellen Abwasserreinigung
  • Umweltmanager in der Industrie
  • Planungs- und Ingenieurbüros für Kläranlagen

Ihr Seminarleiter

Jörg Gierschewski, Gruppenleitung Wasserchemie,
EnviroChemie GmbH, Roßdorf

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 06SE139

Basiswissen zur chemisch-physikalischen Abwasserbehandlung

Freising, Mercure Hotel München Freising Airport **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Dr.-von-Daller-Str. 1-3
85356 Freising
Deutschland

+49 8161/532-0 zur Website

Düsseldorf, InterCity Hotel Düsseldorf **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Graf-Adolf-Str. 81 - 87
40210 Düsseldorf
Deutschland

+49 211/43694-0 zur Website

Hamburg, Novotel Hamburg City Alster **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Lübecker Str. 3
22087 Hamburg
Deutschland

+49 40/39190-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS