Seminar

BWL Praxiswissen für technische Führungskräfte

Veranstaltungsnummer: 08SE018

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Als technische Führungskraft die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Fachbegriffe und ­Zusammenhänge verstehen
  • Die Inhalte von Bilanz, Kostenrechnung, Gewinn- und Verlustrechnung
  • Welche Schlüssel-Kennzahlen (KPIs) im betrieblichen Alltag hilfreich sind
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

16. – 17. September 2021
Stuttgart

Verfügbar

04. – 05. November 2021
Wien

Verfügbar

27. – 28. Januar 2022
Heidelberg

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

In diesem Seminar werden Ihnen die für Sie essenziellen BWL-Kenntnisse kompakt und praxisnah vermittelt. Dabei steht der Aufbau von Methodenkenntnissen und Anwendungswissen im Vordergrund. Ihr persönlicher Lernerfolg wird dabei durch zahlreiche Abbildungen und Prüfungs­schemata, Repetitions- und Testfragen, Übungsaufgaben sowie Fallstudien unterstützt, die anwendungsbezogen ein tiefergehendes Verständnis und eine unmittelbare Umsetzung des erlernten Wissens in die betriebliche Praxis fördern.

Ein gut gefüllter Werkzeugkasten hilft Ihnen als technische Führungskraft, betriebswirtschaftliche Problemstellungen effizient zu lösen. So werden Sie in die Lage versetzt, Geschäftsprozesse übergreifend zu durchdenken und zielorientiert zu handeln. Eignen Sie sich die kaufmännische Fachsprache an und lernen Sie die Grundbausteine der Kosten­rechnung, Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie des Controllings kennen.

Nutzen Sie die Weiterbildung, um Ihr Kostenbewusstsein zu stärken, sich mit den wichtigsten Finanzkennzahlen wie Cash Flow, EBIT und RoI vertraut zu machen und Finanzströme sowie Kalkula­tionen besser zu verstehen. Erwerben Sie ein fundiertes Wissen über das Projektcontrolling, um das Erreichen Ihrer Projektziele und die Qualität der Projektergebnisse zu gewährleisten. Mittels Excel-Tools und Checklisten können Sie die gewonnenen Kenntnisse sofort in Ihre tägliche Unternehmensarbeit „on the job“ einbringen und profitieren nachhaltig vom BWL-Seminar.

Top-Themen

  • Als technische Führungskraft die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Fachbegriffe und ­Zusammenhänge verstehen
  • Die Inhalte von Bilanz, Kostenrechnung, Gewinn- und Verlustrechnung
  • Welche Schlüssel-Kennzahlen (KPIs) im betrieblichen Alltag hilfreich sind
  • Welche Controllinginstrumente frühzeitig eine Fehlentwicklung ­vermeiden und ein erfolgreiches Projekt- bzw. Claimmanagement unterstützen
  • Wie die Kunst des Verführens mittels neuester Marketingerkenntnisse und -techniken gelingt
  • Moderne Management-Tools und Trends in der BWL

Ablauf des Seminars "BWL Praxiswissen für technische Führungskräfte"

Erfahren Sie im Seminar "BWL Praxiswissen für technische Führungskräfte" mehr zu folgenden Themen:

1. Tag 09:00 bis 18:00 Uhr

2. Tag 08:30 bis 17:00 Uhr

Grundlagen der Betriebswirtschaft

  • Teilgebiete der Betriebswirtschaft und ihre Einordnung in das Gesamtsystem
  • Basismodell der Betriebswirtschaft
  • Wichtige Grundbegriffe der Betriebswirtschaft
  • Ökonomisches Prinzip
  • Produktivität, Wirtschaftlichkeit, Gewinn, Liquidität

Kosten- und Leistungsrechnung: Basis des Controllings

  • Ziele und Aufgaben des internen Rechnungswesens
  • Kostenrechnungssysteme
  • Kalkulation zu Voll- und Teilkosten
  • Kostenrechnung: Kostenarten, Kostenstellen und Kostenträger
  • Betriebsabrechnungsbogen (BAB)
  • Deckungsbeitragsrechnung

Externes Rechnungswesen: Bilanzen lesen und beurteilen

  • Jahresabschluss und Bilanzierung
  • Bilanzierung nach nationalen (HGB) und internationalen
    Rechnungslegungsnormen (IFRS, US-GAAP)
  • Aufbau und Inhalte einer Bilanz
  • Gewinn- und Verlustrechnung
  • Bilanzanalyse und -politik

Führen mit Kennzahlen: Schlüsselkennzahlen (KPIs) für den Unternehmenserfolg

  • Die wichtigsten erfolgs- und finanzwirtschaftlichen Kennzahlen
    (z.B. ROI, ROE, ROS, ROCE, EBIT, EBITDA, Cash Flow, Working Capital) und Kennzahlensysteme
  • Rentabilitätskennziffern
  • Wertorientierte Kennzahlen (z.B. DCF, EVA)
  • Balanced Scorecard

Controlling: Einsatz- und Entscheidungsfelder im
technischen Bereich

  • Break-Even-Analyse
  • Ressourcenplanung und Budgetierung
  • Beurteilung von Investitionen mittels Bar- und Kapital­wertmethode (PV Present Value und NPV Net Present Value)
  • Projekte erfolgreich steuern
  • Claimmanagement mittels Sensitivitätsanalyse und Simulation
  • Risikomanagement
  • Kostenmanagement (z.B. Target Costing, Prozesskosten­rechnung)
  • Supply-Chain-Management

Unternehmensführung: Neue Anforderungen an Fach- und ­Führungskräfte

  • Bedeutende Führungsansätze und Managementstrategien
  • Enterprise 2.0
  • Moderne Marketingerkenntnisse und -instrumente
    (z.B. Neuromarketing, Guerilla Marketing, Virales Marketing, Social Media Marketing)

Weitere wichtige Management-Tools, Wirtschaftsthemen und aktuelle Trends

  • SWOT-Analyse – Welche Stärken und Schwächen hat das Unternehmen und wo liegen die Chancen und Risiken auf dem Markt?
  • Value Management (Wertanalyse)
  • Mergers & Acquisitions
  • Due Diligence
  • Subprime-Krise/Wirtschafts- und Finanzkrise u.v.m.

Seminarmethoden

Das BWL-Seminar ist praxisorientiert aufgebaut und impliziert die Erkenntnisse bzw. didaktischen Konzepte aus über 15 Jahren Lehrerfahrung an verschieden Universitäten/Fachhochschulen sowie aus der betriebswirtschaftlichen Beratungspraxis. Kurzvorträge wechseln sich mit aktiven Lerneinheiten ab. Intensive Einzel- und Partnerarbeiten, praktische Tipps und Transferhilfen bilden die Basis für hohe Interaktivität und Effizienz. Das besondere Augenmerk liegt in der leicht anwendbaren individuellen Umsetzbarkeit und nachhaltigen Anwendung.

Zielgruppe

Das Seminar "BWL Praxiswissen für technische Führungskräfte" richtet sich an:

  • Technische Führungskräfte, die Basiswissen über betriebswirtschaftliche Zusammenhänge erlernen oder auffrischen möchten
  • Projektleiter, Gruppen-, Abteilungs- und Bereichsleiter technischer Fachabteilungen

Ihr Referent für das Seminar "BWL Praxiswissen für technische Führungskräfte":

Dipl.-Kfm. Gernot Keller, Hochschule Worms, Worms

Herr Keller war Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Gelsen­kirchen (Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen/Nachfolge Prof. Dr. Dudenhöffer) und ist seit 1999 Lehrbeauftragter für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre,insbesondere Internationale Rechnungslegung und Controlling an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. Nach mehrjähriger Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Duisburg-Essen mit Forschungsaufenthalten in London und Edinburgh war er als Consultant u.a. in einem EU-Projekt tätig.

Als Director of Studies FOM China zeichnete er sich maßgeblich verantwortlich für den Aufbau zweier Studienzentren in China. Er berät Unternehmen in komplexen betriebswirtschaftlichen Fragen. Im Zuge seiner Fachautorentätigkeit für verschiedene Verlage ist er darüber hinaus Mitautor einiger bedeutender deutschsprachiger Lehrbücher und Fachbeiträge. Gernot Keller gehört nach einem Ranking unter 45.000 Dozenten/-innen zu den besten 20 betriebswirtschaftlichen Dozenten in Deutschland.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 08SE018

BWL Praxiswissen für technische Führungskräfte

Stuttgart, Ibis Styles Stuttgart **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Teinacher Str. 20
70372 Stuttgart
Deutschland

+49 711/9540-0 zur Website

Wien, Hotel wird noch bekannt gegeben **

Verfügbar

Infos anzeigen

1100 Wien
Österreich

+43

Heidelberg, Heidelberg Marriott Hotel **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Vangerowstr. 16
69115 Heidelberg
Deutschland

+49 6221/908-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS