Spezialtag

Wertanalyse kompakt: Zielführender Methodeneinsatz

Veranstaltungsnummer: 08ST007

  • Sie erhalten einen schnellen, umfassenden Einblick in die Wertanalyse.
  • Sie erfahren, wie Sie ein Wertanalyseprojekt erfolgreich planen und durchführen.
  • Sie lernen in zahlreichen Übungen die wichtigsten Methoden kennen und einsetzen.

Kommende Termine:

16. Mai 2024
Bad Pyrmont
de

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen

Der VDI-Spezialtag „Wertanalyse kompakt: Zielführender Methodeneinsatz“ gibt Ihnen einen schnellen Einblick in das Thema. Sie lernen in praktischen Übungen, wie Sie die unterschiedlichen Methoden in den verschiedenen Phasen eines Wertanalyseprojekts anwenden. Sie erfahren u.a., wie Sie eine kunden- und herstellerorientierte Funktionenstrukturierung erstellen. Nach dem Spezialtag wissen Sie, wie die Wertanalyse dazu beiträgt, optimale Ergebnisse durch hochmotivierte Teams zu erzielen.

Optimieren mit System

Das Verfahren der Wertanalyse wurde 1947 von Lawrence D. Miles entwickelt, dem damaligen Chefeinkäufer von General Electric. Ziel der Wertanalyse ist es, den Wert von Produkten, Dienstleistungen oder Prozessen durch Kostenoptimierung und Qualitätsverbesserung zu steigern. Die Wertanalyse ist eine strukturierte Vorgehensweise, die Unternehmen hilft, optimale Ergebnisse zu erzielen. Die dabei eingesetzten Methoden umfassen die gesamte Wertschöpfungskette. Die Wertanalyse ist klar definiert und z.B. in der Richtlinie VDI 2800 als funktionenorientierter und wirtschaftlicher Gestaltungsprozess beschrieben.

Auf dem VDI-Spezialtag „Wertanalyse kompakt: Zielführender Methodeneinsatz“ lernen Sie verschiedene Methoden der Wertanalyse kennen und in praktischen Übungen einsetzen. Sie erfahren u.a., wie Sie eine Funktionenstruktur und eine Funktionenpotenzialanalyse erstellen und darauf aufbauend Gestaltungsleitlinien entwickeln. Außerdem vermittelt der Spezialtag, in welchen Projekten eine Wertanalyse sinnvoll ist und wie Sie Fehler bei der praktischen Durchführung vermeiden.

Vorteile

  • Sie erhalten einen schnellen, umfassenden Einblick in die Wertanalyse.
  • Sie erfahren, wie Sie ein Wertanalyseprojekt erfolgreich planen und durchführen.
  • Sie lernen in zahlreichen Übungen die wichtigsten Methoden kennen und einsetzen.

Darum geht‘s

Die Themen des VDI-Spezialtags „Wertanalyse kompakt: Zielführender Methodeneinsatz“ sind:

Grundlagen Wertanalyse und Value Management

  • Typische Aufgabenstellungen
  • Typische Erfolge
  • Systemvoraussetzungen
  • Das strukturierte Vorgehen: Der Wertanalyse Arbeitsplan
  • Einführung der Methode ins Unternehmen

Einsatz der Methoden in der Kundenphase

  • Herausarbeiten der Wettbewerbsposition, Verkaufspreis im Verhältnis zum Kundennutzen
  • Identifikation von Wettbewerbsnachteilen
  • Identifikation von Marktchancen und möglichen Alleinstellungsmerkmalen
  • Identifikation von Differenzierungschancen
  • Identifikation von Zielpreisen

Erstellung einer Funktionenstruktur

  • Erzeugung eines tiefgreifenden technischen Verständnisses durch die Anwendung der Funktionenanalyse

Erstellung einer Funktionenpotentialanalyse

  • Erstellung einer Funktionenkostenanalyse
  • Erstellen einer Quality Function Deployment
  • Bestimmung der Werthaltigkeit der Funktionen aus Sicht der relevanten Kundengruppen

Weitere Projektdurchführung

  • Gestaltungsleitlinien auf Basis der Analyseergebnisse erstellen
  • Kreativität entwickeln und nutzen
  • Ideen und Konzepte bewerten

Fallstricke bei der Durchführung von Wertanalyseprojekten

  • Bei welchen Projekten ist der Einsatz zielführend?
  • Welcher Aufwand entsteht bei der Durchführung?
  • Welche Produkte sind geeignet?
  • Häufige Fehler vorhersehen und vermeiden

Zielgruppe

Der VDI-Spezialtag „Wertanalyse kompakt: Zielführender Methodeneinsatz“ richtet sich an alle Fach- und Führungskräfte, die sich mit den Themen Wertanalyse und Value Management auseinandersetzen. Der Spezialtag richtet sich insbesondere an Einsteiger, die eine schnelle und praxisnahe Einführung in das Thema suchen.

Ihr Seminarleiter

Dr.-Ing., Dipl.-Wirt.-Ing. Jörg Marchthaler ist Geschäftsführer und Inhaber von Value Coaching Marchthaler in Blankenheim/NRW. Er berät branchenübergreifend Unternehmen bei Entwicklungsprojekten, Kostensenkungsprojekten und Produkt- und Prozessoptimierungen. Seit 2006 arbeitet Dr. Marchthaler in der Gesellschaft für Produkt und Prozessgestaltung des VDI an der Weiterentwicklung und Ausgestaltung von Richtlinien und Normen für den Bereich Wertanalyse / Value Management. Seit 2019 ist er Vorsitzender des Fachbeirats. Außerdem arbeitete er als Experte für das Deutsche Normungsinstitut (DIN) und das European Committee for Standardization (CEN) an der europäischen Standardisierung von Wertanalyse und Value Management.

Jetzt Ticket sichern

Sie suchen nach einem schnellen Einstieg in das Thema Wertanalyse? Und möchten in praktischen Übungen erproben, mit welchen Methoden Sie Ihre Ziele sicher erreichen? Dann buchen Sie jetzt Ihr Ticket für den VDI-Spezialtag „Wertanalyse kompakt: Zielführender Methodeneinsatz“.
Der Spezialtag findet einen Tag nach der 23. VDI-Tagung „Wertanalyse 2024“ statt, auf dem sich Wertanalyse-Expert*innen aus ganz Deutschland in Bad Pyrmont treffen. Buchen Sie beide Veranstaltungen und profitieren Sie vom Kombipreis. 

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 08ST007

Wertanalyse kompakt: Zielführender Methodeneinsatz

Bad Pyrmont, Phoenix Contact Electronics GmbH

de

Verfügbar

Infos anzeigen

Dringenauer Str. 30
31812 Bad Pyrmont
Deutschland

+49 5281/946-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!

Wertanalyse kompakt: Zielführender Methodeneinsatz

Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung

940,– €
990,– €
zzgl. Ust.

Den richtigen Schwerpunkt im Projekt finden -

16. Mai 2024 in Bad Pyrmont

de
Details anzeigen
940,– €
990,– €
zzgl. Ust.

Wertanalyse 2024

14. – 15. Mai 2024 in Bad Pyrmont

Am Tag davor

de
Details anzeigen
1.290,– €
1.390,– €
zzgl. Ust.