Tagung

Wertanalyse Praxis 2018

  • Diskutieren Sie mit Experten der Wertanalyse.
  • Hören Sie einen Keynote Speaker aus dem Top-Management von MTU Friedrichshafen.
  • Erweitern Sie Ihr berufliches Netzwerk.
  • Bringen Sie Ihr Fachwissen auf den aktuellen Stand.
Wertanalyse Praxis 2018 - Tagung

Die Tagung „Wertanalyse Praxis 2018“ bietet Ihnen die einzigartige Gelegenheit, sich mit Experten auf dem Feld der Wertanalyse auszutauschen. Die Veranstaltung folgt dem Motto: „Pioneering the Power – Managementmethodik mit Weitblick“.

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf der Tagung

Dienstag, 15. Mai 2018

09:00

Registrierung

10:00

Begrüßung und Eröffnung der Tagung

Dr.-Ing. Marc Pauwels, Geschäftsführer, Krehl & Partner GmbH, Karlsruhe

Moderation:

Jürg M. Ammann, ammann projekt management, Karlsruhe

10:30

Wertgestaltung bei komplexen Produktfamilien, Methoden und Tools

  • Entwickeln einer funktionalen Produktarchitektur
  • Aufbau einer Funktionenbibliothek
  • Funktionale Komplexität beherrschen
  • Wertanalyse mit MBSE-Toolunterstützung

Josef Walter Hausknecht, Wertanalytiker, MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen

11:00

 Industrial IoT-Closed-Loop-Ansätze bei der Nutzung von modell basierter Wertanalyse

  • Nutzung von Modellierungsstandards und –notationen wie SysML und deren Erweiterbarkeit
  • Erweiterung der Notation für die Wertanalyse
  • Kopplung von vernetzten Realsystemen in das Systemmodell
  • Kontinuierliche Validierung von Systemfunktionen und deren Wertanalyse
  • Bessere Bewertbarkeit von Kosten und Nutzen geforderter System Änderungen

Dipl.-Inform. (univ.) Andreas Korff, Director Business Development MBSE, Parametic Technology GmbH, Unterschleißheim 

11:30

Wertanalyse Workshop „Strangabschneider“

  • Aufgabe, Aufbau, Kosten ursprünglicher Strangabschneider
  • Gliederung Wertanalyse
  • Verlauf Wertanalyse
  • Ergebnismöglichkeiten
  • Resümee

Volkmar Voigtländer, Projekteinkäufer, Universelle Engineering U.N.I. GmbH, Schwarzenbek

12:00

Synergien nutzen – Kostenanalyse trifft Wertanalyse

  • Erkenntnisse des Performance Pricing als Unterstützung der Wert Analyse
  • Wer ist der Kunde und wo sieht er den Mehrwert?
  • Holen Sie Ihre Lieferanten ins Boot: Lösungsentwicklungsprozess unter Einbindung von Lieferanten
  • Tool- und Methodenmix in der Wertanalyse – eine praktische Empfehlung

Mari-Liis Schnierda B.Eng., Procurement Engineer und Dipl.-Ing. Sebastian Münzner, Wertanalytiker im Procurement Engineering, thyssenkrupp Marine Systems GmbH, Kiel

12:30

Mittagspause

Moderation:

Prof. Dipl.-Ing. (FH) Erich Sigel,  Sigel Managementmethoden GmbH, Kirchheim unter Teck

13:30

Einführung der Wertanalyse – ein Erfahrungs bericht

  • Beschreibung der Erwartungen eines mittelständischen Unternehmens an die Wertanalyse und den Wertanalytiker
  • Unterschiede der Wertanalyse in einem internationalen Großkonzern und einem mittelständischen Unternehmen
  • Vorgehen am Beispiel eines Projektes

Dipl.- Ing. Stefan Wohnhas, Wertanalytiker, L’Orange GmbH, Stuttgart

14:00

Die Wertanalyse – und der unschätzbare Wert der Unternehmensdaten

  • Fakten statt Bauchgefühle – mit Data-Mining
  • Den Savings auf der Spur – mit Data Analytics
  • Kosten kennen, bevor Kosten entstehen – mit Predictive Analytics
  • Erkennen Sie den Wert Ihrer Unternehmensdaten

Alexander Klümpers, Advanced Procurement Engineer, SMA Solar Technology AG, Niestetal und Masch. Ing. Hans-Peter Gysel, Geschäftsleitung,  shouldcosting GmbH, Rapperswil-Jona, Schweiz

14:30

Erfolgsfaktoren im Value Engineering – Konzeption eines Werkzeugs zur erfolgreichen Produktkostenreduzierung

  • Erfolgsfaktoren im Value Engineering
  • Kennzahlen für die Produktkostenreduzierung
  • Identifikation vom Stand der Kostenreduzierung und Weiterentwicklungs bedarf im Unternehmen
  • Optimierungsansätze nach Produkt- und Umfeld-Kriterien

Tabea Johanna Heck und Prof. Dr.-Ing. Hendrik Rust, Professor für Produktentwicklung technischer Güter, Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft, Karlsruhe

15:00

Experteninterview von Reiner Wiest, Training- und Coaching-Center, Kirchheim durch Jürg M. Ammann

15:15

Kaffeepaus

Moderation:

Dipl.-Ing. Herbert Unger, WABCO, Hannover

15:45

Wertanalyse-Projekt „Es sind doch nur Drehgelenke“

  • Wertanalytische Betrachtung von Deckel-Drehgelenken
  • Reduzierung der Herstellkosten trotzt Materialwechsel
  • 40 Jahre Marktführer - und was nun?
  • Attraktivität durch höheren Nutzfaktor

Rene Brune B.Eng., Entwicklungsingenieur, Gebr. Echtermann GmbH & Co.KG, Iserlohn

16:15

Marktfunktionen und deren Erfüllungsgrade im Wandel der Digitalisierung

  • Beherrschung verschwimmender Betrachtungsgrenzen
  • Megatrends als ständige Wegbegleiter?
  • Starker Seitenwind im Kano-Modell als Gefahr oder Chance?
  • Sind interne interdisziplinäre Teams noch ausreichend?

Dipl.-Ing. (FH) Christian Herfert, Senior Manager Technology & IP, Grenzebach Maschinenbau GmbH, Asbach-Bäumenheim

16:45

Keynote:

Dr. Ing. Petar Pelemis, Vice President Product Management and Member of the Executive Leadership Team, Rolls-Royce Power  Systems AG, Friedrichshafen

17:15

Preisverleihung des VDI Value Management Award

Dr. Ing. Marc Pauwels und Dr. Ing. Petar Pelemis

18:00

Get-together

Zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages lädt Sie das  VDI Wissensforum zu einem Get-together mit Abendessen und Führung im Zeppelin Museum ein. Nutzen Sie die entspannte Atmosphäre, um Ihr Netzwerk zu erweitern und mit anderen Teilnehmern und Referenten vertiefende Gespräche zu führen.

Mittwoch, 16. Mai 2018

Moderation: 

Dipl.-Ing. Wilhelm Hahn, TMG Consultants GmbH, Stuttgart

09:00

Einsatz der Wertanalyse an einem Ventil im kritischen Einsatzbereich der Flüssigerdgasförderung

  • Der Öl- und Gasmarkt als Zulieferer
  • Re-Set der Industrie und neue Anforderungen an die Zulieferer
  • Spezifisches Beispiel im Bereich der Ventile für LNG
  • Anwendungen von VA-/VE-Methoden

Dipl.-Betriebsw. Frédéric Kälber, VA/VE Leader – Global Supply Chain, Emerson Automation Solutions – Isolation Valves Ltd., Korschenbroich und Dott.-Ing. Sergio Casaroli, Director Product Management TOV,  Lugagnano, Italien

09:30

 Wertgestaltung eines erdgasbetriebenen Stromerzeugers für den asiatischen Markt

  • Marktposition und Kundennutzen der BR4000 Gasaggregate verbessern
  • Entdeckung der Handlungsfelder zur gesamtheitlichen Wertverbesserung
  • Funktionskostenanalyse und Einfluss auf die Erfüllung der  Kundenbedürfnisse
  • Stufenweise Einführung der wertanalytischen Ergebnisse

Roland Bock, Produktion und Fertigung, MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen

10:00

Prozesse gestalten mit Wertanalyse – die neue VDI-Richtlinie 2809

  • Die neue Richtlinie 2809: Die wesentlichen Unterschiede zwischen  Produkt- und Prozess-Wertanalyse
  • Erläuterung der Richtlinie anhand eines Praxisbeispiels
  • „Was an Produkten erfolgreich eingesetzt wird, hilft auch bei der  Gestaltung von Prozessen“
  • Impulse für die Anwendung der Prozesswertanalyse in der Praxis

Dipl.-Wirt.-Ing. Manfred Jansen, Wertanalytiker, Schaeffler AG und  Dipl.-Ing. Günther Franke, Leiter Wertanalyse Produkte, Schaeffler Technologies AG, Herzogenaurach

10:30

Kaffeepause

Moderation:

Dr.-Ing. Jörg Marchthaler, Value Coaching Marchthaler, Blankenheim

11:00

Entwicklung eines Software-Wertanalyse-Ansatzes zur Ermittlung von Optimierungspotentialen am Beispiel des User-Interface im Bereich Beatmungsgeräte

  • Erklärung eines medizinischen User Interfaces (Style Guide, “usability”, Risikoklassen)
  • Vereinfachte Prozesskostenrechnung auf Basis der agilen Software- Entwicklung bei Dräger
  • Entwicklung eines Software-excel-Wertanalyseformulars unter Einbindung von “velocity”, “t-shirt sizes”, “storypoints”
  • Allgemeine Optimierungsansätze für Software-Teilprojekte mit dem Wertanalyseansatz

Dipl.-Wirt.-Ing. Christian Hilleke, Head of Value Management,  Drägerwerk AG & Co. KG aA , Lübeck und Julian-Dominik Jung B.A.,  Masterstudent, Porta Westfalica

11:30

Methodeneinsatz im Big Picture #VA/VE #FMEA #Synergien #2022

  • Zusammenführen von Produktfunktionen mit Kundenanforderungen aus dem Requirements Engineering
  • Funktionskosten aus der Wertanalyse und Risiken aus der FMEA mit dem Ziel einer verbesserten Kundenzufriedenheit, Ressourcennutzung, Produkt- und Prozessqualität

Dipl. Betriebswirt (VWA) Jörg Dreher, Teamleiter VAVE Global (MIV-RI) und Bibiana Posner M.Sc., Value Analysis Engineer, Marquardt GmbH, Rietheim-Weilheim

12:00

Einfluss von Zukunftstechnologien und Megatrends auf die Arbeit der Wertanalyse mit vertiefenden Beispielen aus dem Aufbau eines 3D Druck Metall Fertigungszentrums

  • Megatrends (IoT, Industrie 4.0,...) und Zukunftstechnologien  (3D Drucker Metall, Virtual Reality,…)
  • Neue Ansätze im Bereich der Teamarbeit, Konzepterstellung neuer Ideen, Kalkulation in realtime in der Konstruktionsumgebung, neue Formen der Virtualisierung
  • 3D Druck Metall Fertigungszentrums bei der M&H CNC Technik in  Ilz Österreich - Success Stories bei den Optimierungen und  Neugestaltungen von Bauteilen
  • Additive Manufacturing, Individualisierung, verkürzte Produktlebenszyklen

Dr. Manfred Ninaus, Scientific Chair, IITF Institut für Innovations- und Trendforschung, Graz, Österreich

12:30

Zusammenfassung und Schlusswort

12:45

Mittagspause

14:00

Abfahrt Busse zur Unternehmensbesichtigung  MTU Friedrichshafen GmbH Werk 1 und Werk 2

  1. Fertigung und Montage im Werk 1: Bei dieser Führung erhalten Sie Einblicke in die Turboladerfertigung mit Montage, der Fertigung von Pleuel, Zylinderkopf, Kubische  Großteilefertigung, Nockenwellen und Zahnrädern.
  2. Fertigung und Motorenmontage im Werk 2: Bei dieser Führung lernen Sie einen Teil der Großbauteilfertigung in Direktanlieferung am Beispiel der Kurbelgehäuse Baureihe 2000  kennen. Sie erleben die MixLine Montage der Motorbaureihen 2000 und 4000. Außerdem erwarten Sie spannende Einblicke in die neue Lackieranlage für Großmotoren und Aggregate sowie der Serienprüfstande. 
17:00

Ankunft der Busse am Graf Zeppelin Haus Ende der Veranstaltung

Das Rahmenprogramm der Tagung

Zum Abschluss des 1. Tages lädt Sie das VDI Wissensforum zu einem entspannten und informellen Get-together mit Abendessen und Führung im Zeppelin Museum ein. Nutzen Sie die entspannte Atmosphäre, erweitern Sie Ihr Netzwerk und führen Sie vertiefende Gespräche mit anderen Teilnehmern und Referenten.

Des Weiteren wir der VDI Value Management Award verliehen.

Am 2. Veranstaltungstag, am 16. Mai 2018, bietet sich Ihnen die Gelegenheit, das gastgebende Unternehmen, MTU Friedrichshafen, zu besichtigen.
Tourbeschreibung: Exklusive Werksführung durch Fertigung und Motorenmontage: Bei dieser Führung lernen Sie einen Teil der Großbauteilfertigung in Direktanlieferung am Beispiel der Kurbelgehäuse Baureihe 2000 kennen. Sie erleben die MixLine Montage der Motorbaureihen 2000 und 4000. Außerdem erwarten Sie spannende Einblicke in die neue Lackieranlage für Großmotoren und Aggregate sowie der Serienprüfstande.

Melden Sie sich jetzt zur Tagung an

Sie möchten an der Tagung „Wertanalyse Praxis 2018“ teilnehmen und sich mit Experten der Wertanalyse austauschen und Ihr Netzwerk erweitern? Dann buchen Sie jetzt Ihren Platz. Besuchen Sie zudem zur inhaltlichen Abrundung der Tagung unsere Spezialtage am 14.05.2018 "Werte erkennen durch bewerten" und "Wertanalyse Methodik mit Weitblick". Bei gemeinsamer Buchung erhalten Sie einen vergünstigten Kombipreis.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 08TA001

Wertanalyse Praxis 2018

Friedrichshafen ,

Kultur- und Congress-Centrum Graf-Zeppelin-Haus

verfügbar

1.190 zzgl. 19% UmSt.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Wertanalyse Praxis 2018
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 1.090 zzgl. 19% UmSt.
    1.190 zzgl. 19% UmSt.
Am Tag davor
  • Wertanalyse Methodik mit Weitblick
    Spezialtag am 14.05.2018 in Friedrichshafen Details
  • 790 zzgl. 19% UmSt.
    890 zzgl. 19% UmSt.
  • Werte erkennen durch bewerten
    Spezialtag am 14.05.2018 in Friedrichshafen Details
  • 350 zzgl. 19% UmSt.
    450 zzgl. 19% UmSt.

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

1.190 zzgl. 19% UmSt.

Programmausschuss

Jürg M. Ammann ammann projekt management / Karlsruhe

Dipl.-Ing. Wilhelm Hahn TMG Consultants GmbH / Stuttgart

Josef Hausknecht MTU Friedrichshafen GmbH / Friedrichshafen

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Rainer Lohe Fachbereich 4 Maschinenbau Universität Siegen / Siegen

Dr.-Ing. Jörg Marchthaler Value Coaching Marchthaler / Blankenheim

Dipl. Consultant (SGBS) Peter Monitor Monitor Management Support / Alfter

Dr.-Ing. Marc Pauwels Krehl & Partner GmbH & Co. KG / Karlsruhe

Prof. Erich Sigel Sigel Managementmethoden GmbH / Kirchheim

Dipl.-Ing. Herbert Unger WABCO GmbH / Hannover

Dipl.-Ing. (FH) Volker Wachter MTU Friedrichshafen GmbH / Friedrichshafen

Veranstaltungsnummer : 08TA001

Wertanalyse Praxis 2018

1.190 zzgl. 19% UmSt.

weitere Hotelpartner: Hotel für Tagung bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Sponsoren

Werden Sie Aussteller oder Sponsor

Informationen anfordern

Aussteller

  • GBC Solutions AG

Hotel gesucht?

Sichern Sie sich die für Sie bereitgestellten Zimmerkontingente.

Mit freundlicher Unterstützung durch das gastgebende Unternehmen:


MTU Friedrichshafen GmbH
Ein Unternehmen der Rolls-Royce Power Systems AG

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Schreiben Sie uns einfach.

Nachricht schreiben