Seminar

Agilität in der Automotive E/E-Entwicklung

Agilität in der Automotive E/E-Entwicklung - Seminar

Die Komplexität von Industrieprodukten und die Dynamik in deren Entwicklung sind in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Vor allem im Bereich der Elektrik- und Elektroniksysteme in Fahrzeugen hat die Innovationsgeschwindigkeit in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Wie Sie Ihre Prozesse an diesen Wandel anpassen, erfahren Sie im Seminar „Agilität in der Automotive E/E-Entwicklung“. Sie lernen die Grundlagen flexibler und anpassungsfähiger Arbeitsweisen kennen, um die sich immer weiter steigernde Dynamik zu bewältigen.

Die Grundlagen flexibler Arbeitsweisen in der Automotive E/E Entwicklung

Um mit der Geschwindigkeit der Entwicklungen Schritt zu halten, ist es nötig, flexible Modelle zu nutzen, die technologische Innovationen im laufenden Entwicklungsprozess umsetzen können. Klassische Entwicklungsprozesse sind dazu nicht in der Lage. Die agile Entwicklung in der Elektrik- und Elektronikentwicklung bietet Ihnen flexible Möglichkeiten.

Sie erfahren zunächst, was Agilität in der Entwicklung bedeutet. Danach werden die aktuell zur Verfügung stehenden Ansätze und Methoden behandelt. Da viele dieser Methoden noch neu sind, stehen auch Erfahrungsberichte über deren Umsetzung und Anwendung auf dem Programm. Im Detail lernen Sie SCRUM und KANBAN kennen, zwei agile Methoden sowie deren Gemeinsamkeiten, Unterschiede und verschiedene Einsatzszenarien.

In vertiefenden Planspielen können Sie diese Methoden durch eigenes Erleben testen. Sie erhalten im Seminar „Agilität in der Automotive E/E-Entwicklung“ zudem Einführungsstrategien zur Anwendung agiler Methoden. Sie erfahren, welche Voraussetzungen dafür nötig sind, wie Sie am besten vorgehen, und welche Auswirkungen diese Methode innerhalb Ihres Prozesses hat. Mit diesem Wissen machen Sie Ihren Entwicklungsprozess fit für dynamische E/E-Systeme. Sie erfahren zudem, wie das Thema Agilität und die Anforderungen aus Automotive SPICE zusammen passen.

Diese Inhalte bietet Ihnen das Seminar „Agilität in der Automotive E/E Entwicklung“

In der 2-tägigen Weiterbildung stehen folgende Themen auf dem Programm:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

1. Tag 09:00 bis 17:00 Uhr

Einführung in das Thema Agile

  • Motivation, Werte und Prinzipien
  • Grundgedanken und Philosophie
  • Überblick Agile Methoden und Praktiken

Was ist Scrum und für welche unternehmerische Problemstellung oder organisatorische Anforderung ist es eine Lösungsvariante?

  • Grundgedanken und Philosophie, Regeln, Rollen und Meetings
  • Geschäftsziele die durch Scrum-Lösungen unterstützt werden   (Flexibilität, Priorität, Eigenverantwortung, ...)
  • Menschlich, personelle, kulturelle Aspekte bzw. Rahmenbedin-  gungen und Voraussetzungen (Hierarchie vs. Eigenständigkeit)
  • GAME : Ich erlebe Scrum spielerisch

Wie nutze ich Scrum und/oder Kanban und erfülle ebenso die Anforderungen von A-SPICE?

  • Bewertung der Prozessbereiche Projektplanung/Projektver- folgung, Qualitätsmanagement, Anforderungen und Design, Integration, Test

Agile in Automotive - State of the Practice

  • Ergebnisse aus den KMC-Studien der letzten Jahre als Benchmark und zur eigenen Standortbestimmung

Get-together

Zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages lädt das VDI Wissensforums Sie zu einem Get together ein. Nutzen Sie die entspannte Atmosphäre, um Ihr Netzwerk zu erweitern und mit anderen Teilnehmern und dem Referenten vertiefende Gespräche zu führen.

2. Tag 09:00 bis 17:00 Uhr

Was ist Kanban und in welchen Situationen nutze ich es?  Was sind die Unterschiede gegenüber Scrum?

  • Grundgedanken bzgl. Durchsatz, Engpass, Puffer
  • Geschäftsziele die durch Kanban unterstützt werden   (Durchsatz, Time-to-Market, ...)
  • Kanban als Ergänzung für Scrum
  • GAME : Ich erlebe KANBAN spielerisch

Agile Projektmanagement - Vom OEM PEP über die Releaseplanung zur Taskplanung

  • Diskussion folgender Fragen:
  • Wo/Wie entsteht die Grobplanung?
  • Wo/Wie wird Aufwand geschätzt?
  • Wo/Wie erfolgt der Abgleich von Ressourcen?
  • Wo/Wie erfolgt die Detailplanung/-verfolgung?
  • Schnittstellen zum OEM PEP ?

Auf dem Weg zur Agilen Organisation -  Voraussetzungen, Veränderungen, Hinweise zur Umsetzung

  • Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um Agile einzuführen? Was sind Probleme und Risiken?
  • Wie muss sich eine Organisation aufstellen?
  • Wie führe ich Agile in die Organisation ein?

Diskussion Ihrer Fragen

  • Hier haben Sie die Möglichkeit die Antwort auf Ihre mitgebrachten Fragen gemeinsam mit der Gruppe und dem Referenten zu  erarbeiten

An wen sich das Seminar richtet

Zielgruppe dieses praxisorientierten Seminars sind technische Führungskräfte aus den unterschiedlichsten industriellen Branchen. Jeder Teilnehmer erhält ein Handbuch mit ausführlicher Seminardokumentation sowie zum Abschluss ein VDI-Teilnehmerzertifikat.

Ihr Seminarleiter – Experte für agile Prinzipien

Ihr Seminarleiter Dipl.-Ing. Frank Sazama arbeitet als Process Director bei der Kugler Maag Cie GmbH. Seine Schwerpunkte sind die Projektleitung sowie das Begleiten von Veränderungen, die auf SCRUM und KANBAN basieren. Auch für agile Prinzipien ist Herr Sazama Experte. Er verantwortet das Design und die Leitung von Workshops, die sich mit der Umsetzung agiler Prinzipien befassen. Zudem war Frank Sazama als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der DaimlerChrysler Forschung im Bereich der Softwareentwicklung tätig. Ebenso arbeitet Herr Sazama als Entwickler bei MTU Friedrichshafen für Elektronikentwicklung. Dadurch verfügt Frank Sazama über ein großes Verständnis der Automobilindustrie und deren Anforderungen.

Melden Sie sich gleich heute an

Sie wollen wissen, welche agilen Methoden es gibt, wie Sie diese einführen und welche Auswirkungen sich für Ihre Prozesse ergeben? Sie wollen Ihr Grundwissen über Agilität in der Entwicklung vertiefen? Dann wählen Sie den gewünschten Termin und melden Sie sich noch heute zum Seminar „Agilität in der Automotive E/E-Entwicklung“ an.

Veranstaltung buchen
09.10 - 10.10.2017 Karlsruhe verfügbar 1690 €
28.02 - 01.03.2018 München verfügbar 1690 €
26.06 - 27.06.2018 Düsseldorf verfügbar 1690 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.