Seminar

Der elektrifizierte Antriebsstrang

mit Teilnahmebescheinigung

Der elektrifizierte Antriebsstrang - Seminar

Durch die Elektromobilität kommen mit HV-Batterien, Invertern und elektrischen Antrieben große elektrotechnische Komponenten ins Fahrzeug. Bei der Entwicklung, der Produktion wie auch der Integration dieser Systeme ins Fahrzeug ergeben sich viele Herausforderungen für die Entwicklungsingenieure. Sie lernen im Seminar "Der elektrifizierte Antriebsstrang" in kompakter Weise die Funktionsweisen der einzelnen Systeme und das Zusammenspiel der Systeme miteinander kennen. Zudem erhalten Sie einen Einblick in die verschiedenen elektrischen und hybriden Antriebskonzepte und Maschinentypen sowie deren Einsatzmöglichkeiten im Automobil.

Sie erfahren die elektromagnetischen, thermischen und mechanischen Hintergründe elektrischer Antriebsstränge und kennen deren Entwicklungstendenzen. Sie können fundiert einschätzen, welche Chancen die jeweilige Antriebstechnologie besitzt und die auf dem Markt befindlichen Produkte besser beurteilen. Ziel dieses Seminars ist es, die elektrotechnischen Hintergründe für eine erfolgreiche Tätigkeit bei der Entwicklung, Auslegung und Optimierung von HV-Komponenten, HV-Systemen und HV-Fahrzeugen zu vermitteln.

Top Themen

  • Antriebskonzepte von Hybrid- und Elektrofahrzeugen
  • HV-Komponenten und HV-Systeme der Elektromobilität
  • Leistungselektronik und Motorsteuerung
  • Batterie-Management-Systeme
  • Auslegung und Optimierung des elektrischen Antriebsstrangs
  • Messverfahren in HV-Systemen nach ECE R 100 und SAE J1766
  • Anforderungen, rechtliche Rahmenbedingungen und Qualifizierung
    für das Arbeiten an HV-Systemen

Programm

Das Seminar "Der elektrifizierte Antriebsstrang" thematisiert diese Inhalte:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Antriebskonzepte für Hybridfahrzeuge

  • Betriebsmodi
  • Hybridisierungsrad
  • Antriebskonzepte
  • Messwerte in unterschiedlichen Fahrsituationen eines
    leistungsverzweigten Hybridantriebs

Antriebskonzepte für Elektrofahrzeuge

  • Zentrale Antriebskonzepte
  • Dezentrale Antriebskonzepte
  • Übersicht Fahrzeugtypen

Technologien elektrischer Antriebantriebe

  • Betriebsarten
  • Leistungscharakteristik
  • Gleichstrommaschinen
  • Asynchronmaschinen
  • Synchronmaschinen
  • Anwendungsbeispiele für Traktionsantriebe
  • Anwendungsbeispiele für Hochvolt-Nebenaggregate

Leistungselektronik und Motorsteuerung

  • Traktionswechselrichter (Inverter)
  • Blockbetrieb
  • Pulsbetrieb

Energiebedarf

  • Energiebedarf eines BEV
  • Elektrische Verbraucher
  • Nebenaggregate

Energiespeicher

  • Batterievarianten
  • Entwicklungstendenzen
  • Speicherkondensatoren↓

Messverfahren in HV-Systemen nach ECE R 100 und SAE J1766

  • Messung zum Schutz gegen direktes Berühren
  • Messung zum Schutz gegen indirektes Berühren
  • Messung des Isolationswiderstands

Anforderungen, rechtliche Rahmenbedingungen und
Qualifizierung für das Arbeiten an HV-Systemen

  • Arbeiten, die das HV-System nicht betreffen (nicht-elektrotechnische Arbeiteten)
  • Elektrische Arbeiten an nicht HV-eigensicheren Systemen im spannungslosen Zustand
  • Arbeiten an nicht HV-eigensicheren Systemen unter Spannung und in der Nähe berührbarer unter Spannung stehender Teile

Ausblick und Abschlussdiskussion

Zielgruppe

Technische Fach- und Führungskräfte in der Automobilindustrie z. B. aus den Bereichen:

  • Forschung & Entwicklung E-Mobilität
  • Konstruktion
  • Projektmanagement
  • Produktmanagement
  • Arbeitsvorbereitung
  • Versuch

Ihr Seminarleiter kommt vom Lehrstuhl von Prof. Dr.-Ing. Friedbert Pautzke

Prof. Friedbert Pautzke leitet das Institut für Elektromobilität der Hochschule Bochum und wurde im Jahr 2009 zum ersten deutschen Professor für Elektromobilität ernannt. Er entwickelt, konstruiert und fertigt Elektroversuchsfahrzeuge. Weitere Arbeits- und Forschungsgebiete sind die Entwicklung von Komponenten des elektrischen Antriebsstrangs sowie dessen Auslegung und Optimierung. Darüber hinaus ist er im Bereich der Qualifizierung und Ausbildung für Hochvoltsysteme in Kraftfahrzeugen tätig.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 01SE161

Der elektrifizierte Antriebsstrang

Freising bei München,

Mercure Hotel München Freising Airport Ehemals: Dorint Hotel Airport München Freising*

Dr.-von-Daller-Str. 1-3,
85356 Freising
+49 8161/532-0 zur Webseite

verfügbar

Berlin,

Holiday Inn Berlin City West*

Rohrdamm 80,
13629 Berlin
+49 30/38389-0 zur Webseite

verfügbar

Karlsruhe,

Leonardo Hotel Karlsruhe*

Ettlinger Str. 23,
76137 Karlsruhe
+49 721/3727-0 zur Webseite

verfügbar

1.490,– € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Das könnte Sie interessieren...

Seminar
Elektrische Traktionsmaschine im Fahrzeug Kompaktwissen
  • 05.12. - 06.12.2018 in Nürtingen bei Stuttgart
  • 03.04. - 04.04.2019 in Düsseldorf
  • 24.07. - 25.07.2019 in Freising bei München

Lernen Sie in diesem Seminar Aufbau und Funktion sowie die Vor-und Nachteile der verschiedenen elektrischen Traktionsmaschinen im Fahrzeug kennen.

Informieren & Buchen

Seminar
© Fotolia_40975901
Kompaktwissen Elektromobilität
  • 21.01. - 22.01.2019 in Düsseldorf
  • 15.05. - 16.05.2019 in Mannheim
  • 12.09. - 13.09.2019 in Nürnberg

Schaffen Sie sich einen Überblick über das Thema Elektromobilität und erfahren Sie mehr über die einzelnen Hauptkomponenten der Elektromobilität.

Informieren & Buchen

Seminar
© iStock.com – Supersmario
Basiswissen Traktionsbatterien Grundlagen- Prinzipien-Bewertung-Qualifikation
  • 06.12. - 07.12.2018 in Karlsruhe
  • 14.03. - 15.03.2019 in Hamburg
  • 08.07. - 09.07.2019 in Aschheim bei München
  • 07.11. - 08.11.2019 in Bonn

Erwerben Sie in diesem Seminar Basiswissen zu Traktionsbatterien und der Funktionsweise von Li-Ionen-Zellen in automobilen Anwendungen.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer : 01SE161

Der elektrifizierte Antriebsstrang


Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben