Lehrgang

Modul 2: Batterien & Brennstoffzellen

Dieses Modul kann nur im Rahmen des Lehrgangs "Fachingenieur Elektromobilität VDI" gebucht werden.

Batterien & Brennstoffzellen - Weiterbildung

Das Seminar „Batterien & Brennstoffzellen“ gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über die unterschiedlichen Energiespeichersysteme für Elektromobilität. Es enthält eine Laborbesichtigung beim Fraunhofer ISC, praktische Übungen und verständliche Videodemonstrationen. Die Weiterbildung ist das 2. Pflichtmodul des Lehrgangs „Fachingenieur Elektromobilität VDI“.

Möglichkeiten der Energiespeichersysteme für E-Mobilität

Das Modul „Batterien & Brennstoffzellen“ geht detailliert auf die verschiedenen Batteriearten für E-Mobilität ein und zeigt deren jeweilige Vor- und Nachteile auf. Alternative Energiespeichersysteme stehen ebenso auf dem Programm wie der aktuelle Stand der Forschung. Eine abschließende Marktübersicht und die damit zusammenhängende Ressourcenverfügbarkeit runden das Thema inhaltlich ab.

Dieses Seminar stellt das 2. Pflichtmodul des Lehrgangs „Fachingenieur Elektromobilität VDI“ dar. Insgesamt gibt es 4 Pflicht- und 3 Wahlpflichtmodule. Nach Besuch aller Module und dem Bestehen der Abschlussprüfung händigen wir Ihnen das anerkannte Zertifikat „Fachingenieur Elektromobilität VDI“ aus.

Folgende Themen kommen im Modul „Batterien & Brennstoffzellen“ zur Sprache:

  • Die Batterie im Automobil: Entwicklung der Elektromobilität
  • Physikalisch-Chemische Grundlagen von Batterien & Brennstoffzellen
  • Bleiakku
  • Nickel-basierte Batterien
  • Lithium-Systeme: Mit dem Tesla in die Zukunft?
  • Brennstoffzellen: Saubere Energie für lange Reichweiten
  • Alternative Technologien
  • Batteriemarkt

Was Sie in diesem Modul erwartet

Diese Inhalte behandelt das Pflichtmodul „Batterien & Brennstoffzellen“:

1. Tag 10:00 - 17:30 Uhr | 2. Tag 08:00 - 15:30 Uhr

Die Batterie im Automobil: Entwicklung der Elektromobilität

  • Elektromobilität als Treiber der Batterieforschung und -produktion

Physikalisch-Chemische Grundlagen von Batterien und Brennstoffzellen

  • Definitionen von batterierelevanten Kenngrößen

Übungsteil: Grundlegende mathematische Berechnungen

  • Elektrochemische Spannungsreihe
  • Elektrochemische Charakterisierungsmethoden

Gruppenübungen: Herleitung und Diskussion von Strom-Spannungscharakteristika

Bleiakku: Ein Jahrhundert im Automobil

  • Entwicklung, Aufbau, Material, Anwendungen
  • AGM-, Blei-Gel-Akkus

Nickel-basierte Batterien: Mit Edison von den Anfängen der Elektromobilität zum Toyota Prius

  • Entwicklung, Aufbau, Material, Anwendungen
  • Nickel-Eisen- und Nickel-Cadmium-Akkus
  • Nickel-Metallhydrid-Akku

Lithium-Systeme: Mit dem Tesla in die Zukunft?

  • Entwicklung, Aufbau, Material, Anwendungen

Anschaulich durch Musterbeispiele

Video & Diskussion: Gefahrenpotentiale von Lithium-Ionen-Akkus

  • Lithium-Ionen-Akku: Verschiedene Systeme für spezielle Anwendungen

Fallstudie: Sicherheitsmaßnahmen bei der Batterie des Boeing-Dreamliners

  • Neue Lithiumbatterie-Konzepte

Brennstoffzellen: Saubere Energie für lange Reichweiten

  • Entwicklung, Aufbau, Material, Anwendungen
  • Überblick Brennstoffzellensysteme
  • Polymer-Elektrolyt-Membran-Brennstoffzelle
  • Direkt-Methanol-Brennstoffzelle

Alternative Technologien

  • Natrium-basierte Batterien: Eine heiße Sache für den Smart ed
  • Supercaps: Leistung über alles
  • Zink-Luft-Batterien: Mechanisches Aufladen in Sekundenschnelle
  • Redox-Flow-Batterien: Nachtanken möglich

Batteriemarkt

  • Marktübersicht: Entwicklung des Batteriemarkts
  • Rohstoffverfügbarkeit
  • Recycling: Wertvolle Rohstoffe wiederverwerten

Ihr Experte und Seminarleiter:
Dr. Kai-Christian Möller

Nutzen Sie zudem die Gelegenheit, an einer Laborführung am F&E-Zentrum Elektromobilität Bayern vom Fraunhofer ISC teilzunehmen. Praktische Übungen, Fallstudien und Videodemonstrationen sorgen für eine lebedinge Wissensvermittlung.

Wer sollte an diesem Seminar teilnehmen?

Der Lehrgang „Fachingenieur Elektromobilität VDI“ wendet sich an Ingenieurinnen bei Fahrzeugherstellern und ihren Zulieferern sowie von Engineering Dienstleistern aus nachstehenden Bereichen:

  • Projektierung
  • Produktionsplanung
  • Produktplanung
  • Einkauf
  • Vertrieb
  • Forschung
  • Entwicklung
  • Konstruktion

Neben Neu- uns Quereinsteigern aus öffentlichem Sektor und Energiewirtschaft wendet sich der Lehrgang auch an alle technischen Fach- und Führungskräfte, die Kenntnisse und ein aussagekräftiges Zertifikat zur E-Mobilität erwerben möchten.

Jetzt Lehrgang anfragen

Sie möchten erfahren, welche unterschiedlichen Energiespeichersysteme für E-Mobilität möglich sind und welche Vor- und Nachteile diese aufweisen? Sie suchen nach einem aussagekräftigen Zertifikat? Dann fragen sie jetzt den Lehrgang „Fachingenieur Elektromobilität VDI“ an.

Lehrgang
© petovarga - istockphoto.com
Fachingenieur Elektromobilität VDI - Modul 1:

-

Lernen Sie im 1. Modul des Lehrgangs "Fachingenieur Elektromobilität VDI" neben fundamentalen Elektromobilitätskonzepten die verschiedenen Antriebsstrangstrukturen und...

Informieren & Buchen

Lehrgang
© petovarga - istockphoto.com
Fachingenieur Elektromobilität VDI - Modul 3:

-

Lernen Sie im 3. Modul des Lehrgangs "Fachingenieur Elektromobilität VDI" die diversen Bauelemente der Leistungselektronik sowie die entsprechenden Messmittel und Grundstrukturen...

Informieren & Buchen

Lehrgang
© petovarga - istockphoto.com
Fachingenieur Elektromobilität VDI - Modul 4:

-

Lernen Sie im 4. Modul des Lehrgangs "Fachingenieur Elektromobilität VDI" elektrische Antriebskonzepte, den Grundlagen des Energiemanagements und Fahrwiderstände sowie -zyklen...

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer : 01LE032

Fachingenieur Elektromobilität VDI - Modul 2:

Lehrgang anfragen

Ihr Ansprechpartner

Bei Fragen rufen wir Sie gerne zurück!

um Rückruf bitten

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben