Seminar

Der Wechselrichter / Inverter in der Elektromobilität Technologie - Aufbau - Regelung

Veranstaltungsnummer: 01SE196

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Bauteile der Leistungselektronik
  • Aufgabe und Aufbau von Gleichstromstellern
  • Wechselrichter: Schaltungsaufbau und Ansteuerung
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

03. – 04. Juni 2024
Nürnberg
de

Verfügbar

18. – 19. September 2024
Wien
de

Verfügbar

02. – 03. Dezember 2024
Online
de

Verfügbar

24. – 25. Februar 2025
Fürth
de

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Der Wechselrichter, auch Inverter genannt, wandelt die gespeicherte elektrische Energie aus der Fahrzeugbatterie oder Brennstoffzelle (Gleichspannung) kontrolliert in eine mehrphasige Wechselspannung zur Einspeisung in den Elektromotor um. Optimierte Steuer- und Regelalgorithmen steuern das Drehmoment und die Drehzahl des Elektromotors effektiv und effizient, um dem Fahrer ein komfortables Fahrerlebnis zu gewährleisten. Das Gleiche funktioniert beim Rekuperieren anders herum: der Wechselstrom des Generators wird zu Gleichstrom für den Akku. Der Wechselrichter ist neben der elektrischen Maschine die wesentliche Komponente des gesamten Antriebsstranges.

In diesem Seminar erhalten Sie umfassende Einblicke in die Funktionen, den Aufbau und die Regelung des Inverters im Zusammenspiel mit der Leistungselektronik. Zudem erfahren Sie, welche parasitären Effekte durch z.B. Lagerströme und EMV-Einflüsse bei der Auslegung zu berücksichtigen sind. Ein Ausblick auf die aktuellen Entwicklungstrends bei E-Antrieben runden das Seminar ab.

Hinweis: Alle Teilnehmenden erhalten zusätzlich zu den Vortragsunterlagen das Fachbuch „Weiterentwicklung von elektrischen Antriebssystemen für Elektro- und Hybridstraßenfahrzeuge“.

Top-Themen

  • Bauteile der Leistungselektronik
  • Aufgabe und Aufbau von Gleichstromstellern
  • Wechselrichter: Schaltungsaufbau und Ansteuerung
  • Regelungsverfahren und deren Optimierungen
  • Thermomanagement
  • Parasitäre Einflüsse: NVH, EMV, Lagerströme, etc.

Programm

Diese Inhalte vermittelt Ihnen das Seminar "Wechselrichter in der E-Mobilität"

1. Tag: 09:00 bis 17:00 Uhr

2. Tag: 08:30 bis 16:30 Uhr

Bauteile der Leistungselektronik

  • Diode
  • Transistor
  • Thyristor, GTO
  • IGBT, MOS-FET

Gleichstromsteller

  • Prinzip der Pulsweitenmodulation (PWM)
  • Tiefsatzsteller, Chopper
  • Spannungs- und Stromverlauf bei induktiver Last

Drehfeldmaschinen und deren Funktionsweisen

  • Übersicht
  • Elektrisch erregte Synchronmaschine (ESM)
  • Asynchronmaschine (ASM)
  • Synchrone Reluktanzmaschine (SyRM)
  • Schaltbare Reluktanzmaschine (SRM)

Wechselrichter / Inverter

  • Elektrische Komponenten
  • Grundschaltung
  • Spannungs- und Stromverlauf mit PWM
  • Taktverfahren (synchron / asynchron)

Schaltungsaufbau

  • 2-, 3- und Mehrlevel-Wechselrichter
  • Vor- und Nachteile

Sensortechnologien

  • Stromsensoren
  • Drehzahlsensoren
  • Rotorlagewinkel (Polradwinkel)↓

Ansteuerungen und Regelung

  • Aktiver Kurzschluss
  • Drehfeld Spannung, Strom, Raumzeigersysteme im Stator und
    Rotor (alpha und beta-Raumzeiger)
  • Strom- und Spannungsmessungen, Drehzahlmessung, Rotorlagemessung
  • Regelungsverfahren und deren Optimierungen
  • Flat-Top Modulation, Übermodulation (Grundfrequenztaktung)
  • Auswahl Modulationsverfahren, Aussteuerungsgrenzen

Thermomanagement

  • Temperaturgrenzen
  • Kühlmethoden
  • Grobauslegung des Volumenstromes

Parasitäre Effekte

  • Niederinduktiver Aufbau
  • Drehmomentschwankungen
  • Geräusche, Vibrationen (NVH)
  • Lagerströme
  • EMV, Filterung, etc.

Entwicklungstendenzen bei automotiven Traktionsantrieben

  • Vor- und Nachteile SiC
  • Auswirkungen auf die parasitären Effekte

Zielgruppe

Diese Weiterbildung richtet sich an technische Fach- und Führungskräfte aus der Automobilindustrie und bei Entwicklungsdienstleistern aus dem Umfeld der E-Mobilität, z.B. aus

  • Forschung & Entwicklung
  • Vorentwicklung
  • Produktionsplanung & Arbeitsvorbereitung
  • Qualitätsmanagement
  • Projektmanagement

Ihr Seminarleiter, ein international anerkannter Experte auf dem Gebiet der Elektromobilität

Univ. -Prof. Dr. phil. Dr. techn. habil. Harald Neudorfer

Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger, Staatlich befugter und beeideter Ziviltechniker für Elektrotechnik, Institut für Elektrische Energiewandlung der TU Darmstadt, Institut für Energiesysteme und Elektrische Antriebe der TU Wien.

Herr Univ. Prof. Dr. phil. Dr. techn. habil. Harald Neudorfer war von 1982 bis 2001 im Bereich Elektrische Traktionsantriebe im Schienenverkehrsbereich in Konstruktion und Berechnung bei der Firma Adtranz tätig und promovierte zeitgleich an der TU Wien und an der Universität Klagenfurt. Von 2001 bis 2006 leitete er bei der Daimler AG das Team „E-Drive Powertrain“, das für Elektro- und Hybridstraßenfahrzeuge diverse Antriebsmaschinen unterschiedlicher Motorentechnologien entwickelte. Neben dieser Tätigkeit

habilitierte er an der TU Darmstadt auf dem Gebiet „Elektrische Maschinen und Antriebe“. Von 2006 bis 2019 war er technischer Leiter und Prokurist der Firma Traktionssysteme Austria GmbH. Seit 2020 ist er hauptberuflich als Trainer für die Automobilindustrie tätig. Zudem hält Prof. Neudorfer seit 25 Jahren Vorlesungen an der TU Wien und der TU Darmstadt auf dem Gebiet „Antriebssysteme auf Straße und Schiene“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 01SE196

Wechselrichter in mobilen Anwendungen

Nürnberg, Congress Hotel Mercure Nürnberg an der Messe **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Münchener Str. 283
90471 Nürnberg
Deutschland

+49 911/9465-0 zur Website

Wien, Hotel wird noch bekannt gegeben **

de

Verfügbar

Infos anzeigen

1100 Wien
Österreich

+43

online **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201

Fürth, Fürther Hotel Mercure Nürnberg West **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Laubenweg 6
90765 Fürth
Deutschland

+49 911/9760-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS