Seminar

Grundlagenwissen Kältetechnik

Veranstaltungsnummer: 07SE240

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Technische Kältetechnik und Kälteerzeugung
  • Kompressionskältemaschinen – Funktionsweise und Komponenten
  • Kältemittel und Kältemaschinenöle
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

07. – 08. Mai 2024
Online
de

Verfügbar

12. – 13. September 2024
Düsseldorf
de

Verfügbar

05. – 06. November 2024
Online
de

Verfügbar

03. – 04. Februar 2025
Nürtingen
de

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen

Hinweis

Dieses Seminar wird auch als Online-Seminar angeboten!

Für die technische Kälteerzeugung werden weltweit ca. 17% der elektrischen Energie benötigt. In diesem Seminar ­erfahren Sie, wie Kälte technisch erzeugt wird und mit welchen technischen Möglichkeiten sich der Energiebedarf reduzieren lässt.

Nach einem kurzen Überblick werden verschiedene Möglichkeiten der technischen Kälteerzeugung mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen vorgestellt. Der Fokus des Seminars liegt auf der Verdunstungskühlung und dem überwiegend genutzten Kaltdampfprozess. Sie lernen die Funktionsweise der Kälteanlagen, ihre Hauptkomponenten sowie Regel- und Sicherheitsfunktionen kennen. Dem sehr bedeutenden Thema Kältemittel und die dazugehörigen rechtlichen Aspekte ist ein eigener Abschnitt gewidmet. Anhand von Praxisbeispielen lernen Sie Möglichkeiten energieeffizienter Anwendungen kennen. Ein weiterer Bestandteil ist die messtechnische Analyse und Bewertung von kältetechnischen Systemen. Gemeinsam mit der Seminarleitung und den anderen Teilnehmenden diskutieren Sie aktuelle Fragestellungen.

Am Ende des Seminars sind Sie in der Lage kältetechnische Fragestellungen zu analysieren und hierfür Lösungen zu entwickeln.

Dieses Seminar ist auch als Teil unseres Zertifikatskurses „TGA Professional VDI“ buchbar.

Top-Themen

  • Technische Kältetechnik und Kälteerzeugung
  • Kompressionskältemaschinen – Funktionsweise und Komponenten
  • Kältemittel und Kältemaschinenöle
  • Einführung in die Planung und Auslegung von Kälteanlagen
  • Überblick über Verordnungen, gesetzliche Bestimmungen und
    Auswirkungen für den Betrieb
  • Praxisbeispiele – Verdunstungskühlung, Kompressionskältemaschinen

Ablauf des Seminars "Grundlagenwissen Kältetechnik"

Erfahren Sie im Seminar "Grundlagenwissen Kältetechnik" mehr zu folgenden Themen:

Präsenz-Seminare:

1. Tag 10:00 bis 18:00 Uhr

2. Tag 09:00 bis 16:00 Uhr

Online-Seminare:

1. Tag 09:00 bis 17:00 Uhr

2. Tag 09:00 bis 16:00 Uhr

Grundlagen der Kältetechnik und Kälteerzeugung

  • Natürliche Kühlverfahren: Kühlung ohne Kältemaschinen, Verdunstungskühlung, Kühlturm, Trockeneis, Kältemischungen
  • Peltierelemente:  Kälteerzeugung ohne bewegte Bauteile
  • Kaltdampfkompressionskreisläufe
  • Ab- und Adsorptionsverfahren: Wärme als Antrieb für Kälteanlagen, Kälte aus Abwärme
  • Kaltgasmaschinen (Kälteanlagen mit Luft als Kältemittel, ­Stirling-Kältemaschine)

Rückkühlung und Verdunstungskühlung

  • Randbedingungen für eine Abwärmenutzung
  • Adiabate und hybride Rückkühlung
  • Nasskühltürme
  • Einsparung von mechanisch erzeugter Kälteleistung

 Kompressionskältemaschinen

  • Kältekreislauf: Funktion, und genereller Aufbau, Prozessverbesserungen, Kaskaden, Mehrstufigkeit
  • Komponenten
  • Verdichter: Bauarten, typische Einsatzbereiche, Einsatzgrenzen
  • Wärmeübertrager für Luft und für flüssige Medien
  • Drosselorgane: Aufgabe, Bauarten
  • Sekundärregler: Kontroll- und Überwachungsorgane

 Kältemittel

  • Wesentliche thermodynamische Eigenschaften
  • Anforderungen
  • Übersicht zu den aktuellen Kältemitteln
  • F-Gase-Verordnung und ihre Auswirkung

 Verordnungen und gesetzliche Bestimmungen

  • Übersicht über wichtige Normen und Verordnungen: EN 378, Druckgeräterichtlinie, F-Gase-Verordnung
  • Auswirkungen für das Konzept und den Betrieb von Kälteanlagen

Planung und Auslegung

  • Kältelastberechnung
  • Arbeiten mit dem h,x-Diagramm von feuchter Luft
  • Arbeiten mit dem lg(p),h-Diagramm des Kältemittels
  • Festlegung von Betriebspunkten
  • Berechnung der Leistungen und der Effizienzkenngrößen
  • Berechnungstools

 Praxisbeispiele

  • Wärmepumpe
  • Klimatisierung
  • Maschinenkühlung
  • Rechenzentren
  • Lebensmittelproduktion
  • Kühllager
  • Kleinkältetechnik
  • Kälte-/Wärmeversorgung
Diskussion von Beispielen aus dem Teilnehmendenkreis

 Prüfung, Ursachen und Vermeidung von Fehlern

  • Abnahme, Inbetriebnahme
  • Typische Fehler und Schäden
  • Gefahren unterlassener Wartung
  • Dichtheitsprüfung (Betreiberpflicht)

Messtechnische Analyse anhand von praktischen Beispielen

  • Adiabate Kühlung
  • Peltier-Kühler
  • Kompressionskältemaschine

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an technische Fachkräfte sowie
Quereinsteiger*innen aus:

  • Planungsbüros der TGA und Verfahrenstechnik
  • Anlagenbetreiber von industriellen und öffentlichen Liegen­schaften (TGA, Gebäudemanagement und Instandhaltung)
  • Anlagen- und Gerätehersteller (Kälteanlagen/-maschinen, Komponenten)
  • Anlagenerrichter
  • Instandhaltungsdienstleister
  • Energieplanungsbüros

Ihre Referenten für das Seminar "Grundlagenwissen Kältetechnik"

Prof. Dr.-Ing. Thomas Maurer, Fachbereich Maschinenbau und Energietechnik, Technische Hochschule Mittelhessen

Prof. Dr.-Ing. Thomas Maurer arbeitete nach seinem Maschinenbaustudium zunächst als Entwicklungsingenieur für Kältemittelverdichter bei der Robert Bosch GmbH. Nach seiner Promotion zur Wärmeübertragung bei Stirlingmaschinen war er Technischer Leiter eines F&E-Instituts der heutigen Aisin Cooperation. Er entwickelte dort Kältemittelverdichter und Sorptionskältemaschinen. Ferner entwickelte er Stirlingmaschinen, portable Kühleinrichtungen und bearbeitete technische Stellungnahmen. Seit 1998 forscht und lehrt Prof. Thomas Maurer an der Technischen Hochschule Mittelhessen in den Fachgebieten Kältetechnik, Fahrzeugklimatisierung / Thermomanagement und Kolbenmaschinen. Professor Maurer ist öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Kältetechnik.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 07SE240

Grundlagenwissen Kältetechnik

online **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201

Düsseldorf, NH Düsseldorf City Nord **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Münsterstr. 232-238
40470 Düsseldorf
Deutschland

+49 211/239486-0 zur Website

online **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201

Nürtingen, Best Western Plus Hotel Am Schlossberg **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Europastraße 13
72622 Nürtingen
Deutschland

+49 7022/704-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS