Seminar

Bauen mit Beton

Veranstaltungsnummer: 07SE223

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Betonsorten, Sonderbetone und Zusammensetzungen
  • Anwendungsbezogene Kriterien für die Materialauswahl
  • Qualitätssicherung in der Betonverarbeitung
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

14. – 15. Februar 2023
Berlin

Verfügbar

12. – 13. Juni 2023
Online

Verfügbar

09. – 10. Oktober 2023
Stuttgart

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen

Dieses Seminar vermittelt Ihnen einen Überblick über den aktuellen Stand der Betontechnologie und über die allgemein gültigen betontechnologischen Zusammenhänge wie die Frisch- und Festbeton-Kenngrößen, die Dauerhaftigkeit sowie besondere Anforderungen an Sichtbeton und wasserundurchlässigen Beton.

Ausgangsstoffe, Rezepturen, Normen und Richtlinien entwickeln sich ebenso wie die Methoden der Betonverarbeitung im Hoch- und Tiefbau, Ingenieur- und Verkehrswegebau ständig weiter. Die zunehmende Rohstoffknappheit sowie der Wunsch nach nachhaltigen, klimaneutralen Bauweisen stellt die Betonwelt vor neue Herausforderungen. Sie lernen die Besonderheiten des Werkstoffes Beton und seiner Verarbeitung kennen und erhalten erweiterte Kenntnisse zur Betontechnologie, um in der Planung und Ausführung Mängel am Bau zu vermeiden und nachhaltig mit Ressourcen umzugehen. Hierzu gehört auch die Betonerhaltung nach der Technischen Richtlinie Instandhaltung.

Top-Themen

  • Betonsorten, Sonderbetone und Zusammensetzungen
  • Anwendungsbezogene Kriterien für die Materialauswahl
  • Qualitätssicherung in der Betonverarbeitung
  • Vermeidung von Schäden, Schädigungsmechanismen und Schadensanalyse
  • Fachgerechte Instandsetzung und nachhaltiger Betonbau
  • Zukünftige Entwicklungen in der Betontechnologie und im Stahlbetonbau

Bauen mit Beton: Rezepturen, Eigenschaften, Verarbeitung

Das lernen Sie in diesem Seminar

1. Tag 10:00 bis 17:30 Uhr

2. Tag 09:00 bis 16:30 Uhr

Grundlagen der Betontechnologie

  • Bauphysikalische und baustofftechnologische  Grundlagen
  • Materialeigenschaften, Frisch- und Festbeton-Kennwerte
  • Aktuelle Regelwerke und Normen (DIN1045-3, DIN EN 206, DIN EN 1992; DIN EN 13791, DIN EN 10088)

Betontypen und Rezepturen

  • Zusatzstoffe im Vergleich: Einfluss von Zusatzstoffen auf Festigkeitsentwicklung, Frisch- und Festbetonverhalten, Rissbildung
  • Robuste, bei der Verarbeitung stabile Betone
  • F3 vs. F4 Beton
  • Welche Betontypen für welche Anwendung?
  • Beispiele für die Materialauswahl von Beton und Stahlbeton im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau
  • Sonderbetone: Infraleichtbeton,  Hochfester/ Ultrahochfester Beton
  • Beton-Hybride: Carbon-Beton, Stahlfaserbeton, Glasfaserbeton, Textilverstärkte Betone (Eigenschaften, Normen, Überwachung)

Schädigungsmechanismen und Schadensbilder in Betonbauten

  • Einfluss von Temperaturschwankungen
  • Einfluss von Feuchtigkeit
  • Bewehrungskorrosion von Stahlbetonbauten
  • Arten der Betonkorrosion
  • Belastungsschäden
  • Rissbildungen im (Stahl)beton

Materialprüfung und Schadensanalyse

  • Zerstörende und zerstörungsfreie Methoden der
    Schadensanalyse
  • Nachweis der Druckfestigkeit am Bauwerk
  • Belastungsversuche in situ

Instandsetzung im Bestand (Hochbau, Ingenieurbau,
Verkehrswegebau)

  • Regelwerke und Instandsetzungsprinzipien
  • Materialauswahl
  • Ertüchtigung mit Spritzbeton
  • Nachträgliche Ergänzungen im Bestand
  • Oberflächenbehandlungen und Oberflächenschutz
  • Bewehrungen, Verstärkungen (CFK-Lamellen)



Betonverarbeitung in der Praxis

  • Temperaturabhängigkeit der Verarbeitung/Aushärtung
  • Glättung, Glättverhalten von Bodenplatten
  • Schalungsbau, Gleitschalung im Neubau
  • Maschinelle Verdichtung von Industrieböden
  • Nachbehandlung Sichtbeton

Optimierung der Schnittstelle Bauherr*in / Planer*in / Ausführende

  • Vorstellung der Richtlinie BBQ (Beton Bau Qualität)
  • Umsetzung in die Praxis

Nachhaltiges Bauen mit Beton

  • Planung und Bauausführung für dauerhafte Betone und Betonbauwerke
  • Präventive Maßnahmen zur Verlängerung der Lebensdauer (Materialauswahl, Beschichtungssysteme, Schalhautsysteme, Anforderungen und Möglichkeiten der Rissbreitenbegrenzung und Rissvermeidung)
  • Recycling von Beton
  • CO2-Zertifizierung/Bilanzierung: Standards, Einfluss der Ausgangsstoffe auf die CO2-Bilanz, Zementersatzstoffe
  • Umgang mit der Rohstoffknappheit (Sand, Flugasche)
  • Holz-Beton-Hybride, Normen und Richtlinien im Holzbetonbau

Seminarmethoden

In diesem Seminar erhalten Sie die theoretischen Grundlagen des Bauens mit Beton, die in Praxisbeispielen erläutert und vertieft werden. Darüber hinaus arbeiten Sie in Gruppenarbeiten zusammen und profitieren von dem Erfahrungsaustausch.

Zielgruppe

  • Tragwerksplaner*innen in Ingenieur- und Architekturbüros
  • Bauherr*innen in öffentlichen und privaten Projekten
  • Projektleitende in ausführenden Bauunternehmen des Hoch-, Tief- und Infrastrukturbaus
  • Projekt- und Abteilungsleitende in Öffentlichen Verwaltungen (Hochbau-/Ingenieurämter/Bau- und Liegenschaftsbetriebe)
  • Sachverständige, Gutachter*innen und Prüfingenieur*innen der Bautechnik
  • Neu- und Quereinsteigende in die Betontechnologie
  • Produkt- und Vertriebsmanager*innen bei herstellenden Unternehmen von Zement, Beton und Fertigteilen

Ihr Trainer

Prof. Dr.-Ing. Rainer Auberg, WISSBAU Beratende Ingenieurgesellschaft mbH, Essen

Herr Professor Auberg ist Beratender Ingenieur, Staatlich anerkannter Sachverständiger für Schall- und Wärmeschutz, Betoningenieur VDB und Stellvertretender Vorsitzender GUEP Gütegemeinschaft Planung von Betoninstandhaltung.Er hat 1998 am Institut für Bauphysik und Materialwissenschaft der Universität Duisburg Essen zur Dauerhaftigkeit von Stahlbeton promoviert. Seit 2004 ist er Honorarprofessor am gleichen Institut „Werkstoffe des Bauwesens“ und seit 1999 Geschäftsführender Gesellschafter der WISSBAU Beratende Ingenieurgesellschaft mbH; einem Planungs-, Prüf- und Gutachterbüro für Baustoffe, Bauphysik, Baustoff- und Bauwerksprüfung, Instandsetzung und Umweltschutz.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 07SE223

Bauen mit Beton

Berlin, Holiday Inn Berlin City West **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Rohrdamm 80
13629 Berlin
Deutschland

+49 30/38389-0 zur Website

online **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201

Stuttgart, Mercure Hotel Stuttgart City Center **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Heilbronner Str. 88
70191 Stuttgart
Deutschland

+49 711/25558-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS