Weiterbildung Bauleitung und Bauprojektmanagement

Weiterbildung Bauleitung und Bauprojektmanagement

Know-how für erfolgreiche Bauprojekte

Bau- und Projektleitende sind entscheidende Schlüsselfiguren für den Erfolg von Bauprojekten. Sie sind hauptverantwortlich für den reibungslosen Projektablauf – von der Planung über die Bauphase bis zur Abnahme – und zu jedem Zeitpunkt zentrale Ansprechpartner für alle Beteiligten. Mitarbeitende mit nachgewiesenem Know-how in den Bereichen Bauleitung und Bauprojektmanagement werden in allen Bereichen der Baubranche händeringend gesucht. Dies gilt sowohl für den Hoch- als auch im Tief- und Infrastrukturbau. Die Weiterbildungen zum Thema Bauleitung geben Ihnen mit maßgeschneiderten Seminaren, Workshops und Zertifikatslehrgängen einen fundierten Überblick über die neuesten Trends, Entwicklungen, Methoden und Umsetzungsstrategien für die Leitung und das Management von Bauprojekten. Mit dem in unseren Weiterbildungen vermitteltem praxisrelevanten Wissen sind Sie bestens gerüstet, um auch komplexe und herausfordernde Bauprojekte erfolgreich zu leiten.

Ihre Vorteile

  • Profitieren Sie von unseren Grundlagenkursen und Spezial-Weiterbildungen zu allen relevanten Aspekten der Bauprojektleitung.
  • Lernen Sie die neusten Methoden des Bauprojektmanagements kennen.
  • Erfahren Sie, wie Sie mit Digitalisierung und der BIM-Methodik Ihre Bauprojekte besser steuern.
  • Zeigen Sie mit Ihrer Zertifizierung als „Fachingenieur Bauprojektmanagement VDI“, dass Sie bereit für den nächsten Karriereschritt sind.

Unsere Fortbildungsangebote zu Bauleitung und Bauprojektmanagement

Veranstaltungen (35)
Es werden 30 von 35 Ergebnisse angezeigt

Vielfältige Herausforderungen für die Bauleitung

Bauleitende sind für die gesamte Organisation der Baustelle verantwortlich. Dazu gehören u.a. die Koordination von Arbeitsabläufen, die Überwachung des Baufortschritts, die Baulogistik, die Sicherheit auf der Baustelle, Nachhaltigkeit und die Kontrolle, ob vereinbarte Termine von allen Beteiligten eingehalten werden. Als Bindeglied zwischen der Baustelle und den beteiligten Playern kommunizieren die Verantwortlichen für die Bauleitung und das Bauprojektmanagement regelmäßig mit Bauherren, Architekten, Planern, Auftraggebern und den beauftragen (Sub-)Unternehmen. Dabei ist die Bauleitung auch für das rechtssichere Handeln in Bezug auf Subunternehmen und Fachfirmen zuständig. Schnittstellen und Verantwortlichkeiten müssen für alle klar und eindeutig definiert sein. Außerdem sind gute Kommunikations-Skills gefragt, da die Bauleitung dafür sorgen muss, dass alle relevanten Informationen zuverlässig die richtigen Personen erreichen und von diesen sowohl verstanden als auch umgesetzt werden.

Neben der Terminkontrolle und dem Baustellen-Controlling müssen Bauleiter auch die Qualität der ausgeführten Arbeiten überwachen. Sie müssen beurteilen, ob alle technischen Vorgaben, Sicherheitsvorschriften und baurechtlichen Standards eingehalten werden. Bei Störungen, Mängel oder Abweichungen ist der Bauleiter gefordert, zeitnah Abhilfe zu schaffen. Dabei erleichtern fundierte Kenntnisse in Sachen Konfliktmanagement den richtigen Umgang mit Krisensituationen. Und nicht zuletzt ist die Bauleitung für die ordnungsgemäße Dokumentation des Baufortschritts zuständig. Dazu gehören Verträge, Baupläne, Protokolle, Berichte und Genehmigungen. Diese Unterlagen müssen über die gesamte Bauphase geführt und digital archiviert werden. Die „wasserdichte“ Dokumentation ist ein wesentlicher Bestandteil der Übergabe an den Bauherrn. Außerdem ist sie die Grundlage, um vertragsrechtliche Fragen zu einem späteren Zeitpunkt eindeutig klären zu können.

Die Aufgaben der Projekt- und Bauleitung sind somit äußerst vielfältig und komplex. Ingenieure, die in der Bauleitung arbeiten möchten, sollten daher ihre Kompetenzen im Bereich Bauleitung und Bauprojektmanagement auf- bzw. ausbauen. Neben unseren zahlreichen Seminaren und Workshops ist dazu gerade für Neueinsteiger der Lehrgang „Fachingenieur Bauprojektmanagement VDI“ besonders gut geeignet. Dieses Zertifikat eröffnet Ihnen in der gesamten Baubranche die besten Chancen, verantwortungsvolle Aufgaben im Bereich der Bauleitung zu übernehmen.

Mit innovativen Management-Methoden zum Erfolg

Bauleiter benötigen nicht nur exzellente ingenieur- und bautechnische Kenntnisse, um in ihrem Beruf erfolgreich zu sein. Um die heterogen zusammengesetzten Projektteams effizient steuern zu können, ist auch Wissen zu innovativen Management-Methoden und neuen Projektabwicklungsformen gefragt. So lernen Sie in unseren Bauleiter-Schulungen u.a., was sich hinter dem Begriff des Lean Thinking verbirgt und wie Sie mit einem agilen Projektmanagement auf – meist unvorhergesehene – Änderungen flexibel reagieren können. Außerdem erfahren Sie, wie Sie mit Lean Construction Bauprozesse optimieren, deren Effizienz steigern und gleichzeitig den Ressourceneinsatz minimieren können. Die Methode beruht auf dem ursprünglich für den Automobilbereich entwickelten Lean Management. Dieser Ansatz wurde auf die Arbeitsabläufe von Baustellen adaptiert. Die Fortbildungen des VDI Wissensforums vermitteln Ihnen nicht nur das notwendige theoretische Rüstzeug, sondern stellen Ihnen auch praxiserprobte Management-Tools vor, mit denen Sie Ihre Bauprojekte schneller und effizienter zum Erfolg führen.

Unsere Weiterbildungen zur Projektsteuerung am Bau zeigen auch, welche Potenziale innovative Projektabwicklungsformen haben. IPA, die integrierte Projektabwicklung, ist im Ausland z.B. bereits weit verbreitet. Hier unterschreiben alle Vertragspartner zu Beginn des Projekts einen gemeinsamen Mehrparteienvertrag. So soll sichergestellt werden, dass alle Beteiligten gemeinsam die gleichen Projektziele verfolgen. Welche Vorteile diese Vertragsform bietet und welche Besonderheiten Sie als Bauleiter bei der Umsetzung beachten müssen, erfahren Sie im Detail auf unseren Spezial-Weiterbildungen zum Themengebiet Bauleitung.

Passgenaue Weiterbildungen für Bauleiter und Bauprojektmanager

Das VDI Wissensforum ist Ihr kompetenter Partner für hochwertige und in der Baubranche allseits anerkannte Weiterbildungen für Ingenieure. Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum an Fortbildungen zum Thema Bauprojektmanagement für jedes Erfahrungslevel an. Neueinsteiger profitieren insbesondere von unseren Grundlagenseminaren. Aber auch Bauleiter mit mehrjähriger Berufserfahrung, die ihr Wissen zu Spezialthemen wie „Baulärmminderung und Erschütterungsschutz“ erweitern oder auf den neuesten Stand bringen wollen, werden bei uns fündig. Durch unsere langjährige Erfahrung wissen wir, welche Themen aktuell für die Baubranche relevant sind. Zu diesen zählen u.a. Management-Methoden wie Lean Construction, die Digitalisierung des Bausektors, der Einsatz von Building Information Modeling (BIM) auf der Baustelle oder die mit der innovativen Vertragsgestaltung einhergehenden Herausforderungen für die Bauleitung.

Nicht nur Neueinsteigern empfehlen wir unseren modular aufgebauten Lehrgang zum „Fachingenieur Bauprojektmanagement VDI“. Auch Quereinsteiger können diesen allgemein anerkannten Abschluss berufsbegleitend erwerben. Für welche Fortbildung Sie sich auch entscheiden – unsere Weiterbildungen adressieren die gesamte Baubranche über alle Bauarten wie Hoch-, Tief- Infrastruktur- und Sonderbauten.

Wer sollte an unseren Bauleitungs-Schulungen teilnehmen?

Die Weiterbildungen des VDI Wissensforums zum Thema Bauleitung und Bauprojektmanagement sprechen Ingenieure und technische Fach- und Führungskräfte aus der gesamten Baubranche an. Von der Teilnahme profitieren ebenfalls Architekten oder Mitarbeitende aus anderen technischen Bereichen, die bereits über Baustellenerfahrung verfügen und nun eine verantwortungsvolle Position im Baustellenmanagement oder der Baustellenleitung anstreben, um sich beruflich weiterzuentwickeln.

Wie profitieren Sie von unseren Fortbildungen zum Thema Bauleitung und Bauprojektmanagement?

Seit mehr als 60 Jahren bietet das VDI Wissensforum Weiterbildungen für Ingenieure an. Wir verfügen über exzellente Kontakte zu den führenden Experten aus der gesamten Baubranche und wissen genau, welche Themen und Handlungsfelder für Ingenieure relevant sind. Wir verfügen über einen Pool von bestens qualifizierten Referenten, die Ihnen top-aktuelles, praxisrelevantes Wissen vermitteln und die ihre in der Praxis gesammelten Erfahrungen gerne mit Ihnen teilen. So profitieren alle von unseren zielgruppengerechten Weiterbildungen – vom Einsteiger bis hin zum erfahrenen Ingenieur. Sie haben in unseren Seminaren und Workshops die Möglichkeit, sich grundlegende Kenntnisse des Bauprojektmanagements anzueignen und Problemlösungen in Ihrer täglichen Arbeit mit Referierenden und Teilnehmenden zu diskutieren. So erhalten Sie wertvolle Anregungen und Impulse, wie Sie Ihre eigenen Bauprojekte besser vorantreiben können.

Nach dem Besuch unserer Seminare und Workshops erhalten Sie immer eine Teilnahmebestätigung. Diese zeigt Ihrem Arbeitgeber, in welchem Bereich Sie Kompetenzen auf dem Gebiet der Bauleitung und des Bauprojektmanagements erworben haben. Dies gilt in besonderem Maß für den Titel „Fachingenieur Bauprojektmanagement VDI“, den Sie nach dem erfolgreichen Abschluss des gleichlautenden Zertifikatslehrgangs führen dürfen.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Welche Vorteile bietet die Teilnahme an den Angeboten des VDI Wissensforums?

Die Teilnehmenden an den Weiterbildungsveranstaltungen des VDI Wissensforums profitieren von aktuellem, praxisrelevantem Wissen, das von hochqualifizierten Referierenden vermittelt wird. Sie haben die Möglichkeit, grundlegende Kenntnisse des Bauprojektmanagements zu erwerben, Problemlösungen zu diskutieren und wertvolle Anregungen für das Management eigener Bauprojekte zu erhalten. Nach dem Besuch der Seminare und Workshops erhalten die Teilnehmenden eine Teilnahmebescheinigung, die ihren Arbeitgebern zeigt, in welchen Bereichen sie Kompetenzen erworben haben.

Wer ist die Zielgruppe der Bauleitungs- und Bauprojektmanagement-Weiterbildung des VDI Wissensforums?

Die Bauleitungs- und Bauprojektmanagement-Weiterbildungen des VDI Wissensforums richten sich an Ingenieure sowie technische Fach- und Führungskräfte aus der gesamten Baubranche. Dazu gehören auch Architekten oder Mitarbeitende aus anderen technischen Bereichen, die bereits Baustellenerfahrung haben und eine verantwortungsvolle Position im Baustellenmanagement oder in der Bauleitung anstreben, um ihre berufliche Entwicklung voranzutreiben.