Seminar

Grundlagenwissen Baulogistikplanung und -steuerung

Veranstaltungsnummer: 07SE155

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Potenziale der Baulogistik - effiziente und störungsfreie Abwicklung Ihrer Bauprojekte
  • Präventive Baulogistikplanung anstelle von Krisenmanagement in-situ
  • Einbindung aller Beteiligten in baulogistische Fragestellungen
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

18. – 19. April 2024
Online
de

Verfügbar

06. – 07. August 2024
Freising
de

Verfügbar

02. – 03. Dezember 2024
Frankfurt am Main
de

Verfügbar

01. – 02. April 2025
Düsseldorf
de

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Hinweis

Dieses Seminar wird auch als Online-Seminar angeboten!

Im Seminar lerne Sie Chancen und Potenziale einer frühzeitigen Baulogistikplanung und damit einer effizienten Baulogistiksteuerung kennen. Die Bau- und Immobilienwirtschaft zählt zu den ressourcenintensivsten Branchen einer Volkswirtschaft. Zur effizienten Anlieferung, Verteilung und Entsorgung notwendiger Ressourcen während der vergleichsweisen kurzen Dauer der Bauausführung bedarf es einer profunden Planung durch die verschiedenen Beteiligten. Dabei kommt der Baulogistik als integrierendes Handlungsfeld eine zentrale Bedeutung zu.

In diesem Seminar werden Ihnen die Chancen und Potenziale einer frühzeitigen Baulogistikplanung und damit einer effizienten Projektrealisierung aufgezeigt. Basierend auf einer umfassenden Darstellung von Grundlagen und den Anforderungen an eine nachhaltige Bauabwicklung werden konkrete Maßnahmen und Methoden zur ganzheitlichen Planung und Steuerung baulogistischer Prozesse vorgestellt. Anhand beispielhafter Darstellungen baulogistischer Maßnahmen und Simulationen werden Ihnen praxisnah die Umsetzung einer erfolgreichen Planung und Steuerung der Baulogistik aufgezeigt. Dabei werden sowohl technische, wirtschaftliche und rechtliche Aspekte berücksichtigt. Nach dem Seminar kennen Sie die Grundlagen und Methoden, die für die Baulogistikplanung und -ausführung notwendig sind. Sie erhalten von den erfahrenen Seminarleitern beispielhafte Berechnungs- und Planungshilfen für ausgewählte Themenstellungen, die Sie für die spätere Nutzung im eigenen Unternehmen verwenden können.

Lernen Sie die Grundlagen und methodischen Ansätze der Baulogistik in den verschiedenen Phasen der Projektrealisierung kennen.

Top-Themen

  • Potenziale der Baulogistik - effiziente und störungsfreie Abwicklung Ihrer Bauprojekte
  • Präventive Baulogistikplanung anstelle von Krisenmanagement in-situ
  • Einbindung aller Beteiligten in baulogistische Fragestellungen
  • Möglichkeiten und Grenzen der Bewertung baulogistischer Parameter
  • Praxisbeispiele baulogistischer Maßnahmen und konkreter Szenarien
  • Verhinderung von Bauablaufstörungen durch frühzeitige Identifizierung baulogistischer Engpässe
  • Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten in der Baulogistik

Ablauf des Seminars "Grundlagenwissen Baulogistikplanung und -steuerung

1. Tag 10:00 bis 18:00 Uhr

2. Tag 08:30 bis 16:30 Uhr

Einführung in die Baulogistik

  • Ziele und Aufgabenbereiche der Baulogistik
  • Besonderheiten verschiedener Projekt- und Logistikphasen
  • Verantwortlichkeiten im Planungs- und Ausführungsprozess in Abhängigkeit von der Projektabwicklungsform
  • Baulogistikhandbuch als Spielregel für die Bauausführung

Modelle der baulogistischen Abwicklung

  • Charakteristika der Bauproduktion
    (Punkt-, Linien-, Flächenbaustellen)
  • Einfluss des Vorfertigungsgrades auf die Bauausführung
  • Konzepte baulogistischer Abwicklungsformen
    (u. a. Warehousing)
  • Einflussfaktoren zur Bewertung der Logistikkomplexität

Nachhaltigkeitsaspekte der Baulogistik

  • Bedeutung verschiedener Dimensionen der Nachhaltigkeit für Bauprojekte
  • Aktuelle und zukünftige Anforderungen für die Disposition und Entsorgung von Materialien
  • Möglichkeiten zur Bewertung einer nachhaltigen Baulogistik
  • Baulogistische Handlungsoptionen vor und während der
    Bauausführung
  • Der nachhaltige Baustellen(-logistk)betrieb
  • Relevante Umweltkennzahlen für die baubetriebliche Praxis
  • Einsatz von regenerativen Energien im Baustellenbetrieb

Planung baulogistischer Prozesse

  • Einbindung der Baubeteiligten in baulogistische Überlegungen
  • Relevante Daten/Parameter für die Planung des Wertstroms
  • Digitale Baulogistikplanung anhand eines 4D-Logistikmodells

Ermittlung baulogistisch relevanter Kennzahlen

  • Berechnung des Baustellenverkehrsaufkommens
  • Berechnung des Baustellenpersonalaufkommens und des
    zugehörigen Containerbedarfs
  • Berechnung des Baustellenabfallaufkommens

Baustelleneinrichtung

  • Elemente der Baustelleneinrichtung
  • Planung der logistischen Ressourcen (Hebezeuge, Bauaufzüge, Krane etc.) für den Baustellenbetrieb
  • Nutzung von Personen-Zutrittssystemen↓

LEAN-basierte Steuerung und Ressourceneffizienz

  • Bestandteile eines Produktionssystems und Bedeutung der Produktivität
  • Adaption der Philosophien und Prinzipien von Lean Construction für die Baulogistik / Lean-orientierte Baustellenlogistik
  • Termin-/Taktplanung als Voraussetzung für die Steuerung der Baulogistik
  • Nutzung von Lean-Methoden und Werkzeugen für baulogistische Aufgabenstellungen in der Ausführungsphase
  • Zusammenhang zwischen Baustellenlogistikvarianten und Produktivität
  • Versorgungs- und Entsorgungslogistikvarianten 
  • Materialverbringungskonzepte in der baubetrieblichen Praxis

Planspiel

  • Durchlaufen der verschiedenen Stufen einer Baulogistikplanung
  • Bewerten, Berechnen, Analysieren
  • Auswahl der Baulogistikkonzeptvarianten
  • Ausschreibung und Vergabe der BE- und Logistikdienstleistungen
  • Kostenkalkulation und Kostenmanagement
  • As-Built-Dokumentation
  • Durchführung einer Simulation

Aufgaben der Bauleitung

  • Baustellenbegehung mit Logistikfokus
  • Mobile Hilfsmittel für die Baustelle
  • Steuerung der Baustellenverkehre mit Hilfe eines Online-Avisierungstools
  • Abfallvermeidung in der baubetrieblichen Praxis
  • Vorlagen und Werkzeuge

Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an Bauleitende, Projektleitende, Poliere, Arbeitsvorbereitende, Projektsteuernde und Kalkulator*innen aus folgenden Unternehmen:

  • Bau- und Generalunternehmen
  • Bauherren (öffentlich und privat)
  • Ingenieur- und Architekturbüros

Diese beiden erfahrenen Experten leiten das VDI-Seminar "Grundlagenwissen Baulogistikplanung und -steuerung"

Prof. Dr.-Ing. Patrick Schwerdtner, Institutsleiter, Bauwirtschaft und Baubetrieb (IBB), Technische Universität Braunschweig

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Patrick Schwerdtner leitet das Institut für Bauwirtschaft und Baubetrieb (IBB) der TU Braunschweig und ist geschäftsführender Gesellschafter der CEM Consultants GmbH. Nach dem Studium des Bauingenieurwesens an der TU Braunschweig und am Georgia Institute of Technology war er 13 Jahre in verschiedenen Fach- und Führungspositionen in der Bauwirtschaft tätig. Im Rahmen seiner aktuellen Forschungstätigkeit verfolgt Herr Schwerdtner die Entwicklung von Konzepten zur modellbasierten Planung von baulogistischen Prozessen mit Hilfe der  BIM-Methodik. Sein Institut war zudem an der Entwicklung des „Lean Logistik Leitfadens“ für das GLCI beteiligt und zählt zu den Initiatoren der Fachgruppe „Modellbasierte Baulogistik“ bei buildingSMART.

Dr. Klaus Lipsmeier, Gesellschaftsführender Geschäftsführer, SCL Sustainable Construction Logistics GmbH, Falkensee

Klaus Lipsmeier ist promovierter Diplom-Umweltingenieur. Nach dem Studienabschluss 1995 an der TU Berlin war er als Umweltingenieur für die Entwicklung und Umsetzung von nachhaltigen Baulogistikkonzepten auf Großbaustellen, u.a. beim Sony Center Berlin, verantwortlich. 2002 gründete er die CCL Consulting & Construction Logistics GmbH und baute sie bis zum Verkauf 2013 zu einem der führenden Baulogistikdienstleister im deutschsprachigen Raum aus. Er ist seit 2013 als MAZ im Bereich der Baulogistik für namhafte Unternehmen tätig. Seit 2008 unterstützt Klaus Lipsmeier die Ausbildung des Ingenieurnachwuchses an verschiedenen Hochschulen und Universitäten als Lehrbeauftragter. Weiterhin arbeitet er im Arbeitskreis für die VDI Richtlinie 2555 Baulogistik mit.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 07SE155

Grundlagenwissen Baulogistikplanung und -steuerung

online **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201

Freising, Mercure Hotel München Freising Airport **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Dr.-von-Daller-Str. 1-3
85356 Freising
Deutschland

+49 8161/532-0 zur Website

Frankfurt am Main, Relexa Hotel Frankfurt am Main **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Lurgiallee 2
60439 Frankfurt am Main
Deutschland

+49 69/95778-0 zur Website

Düsseldorf, NH Düsseldorf City Nord **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Münsterstr. 232-238
40470 Düsseldorf
Deutschland

+49 211/239486-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS