Spezialtag

BIM in der TGA – Modellieren und Rechnen

Der VDI-Spezialtag „BIM in der TGA – Modellieren und Rechnen“ gibt Ihnen einen Einblick in die Produktmodellierung und die Bereitstellung von technischen Daten im Kontext von Building Information Modeling (BIM) in der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA). Der Spezialtag behandelt u. a. das objektorientierte Planen, das BIM-basierte Planen von Abhängigkeiten in der TGA und die Elektroplanung in BIM. Insbesondere erfahren Sie anhand von Praxisbeispielen, worin die Vorteile einer gemeinsamen Nutzung von Datenbanken und Softwareanwendungen bestehen und wie Sie dieses Potenzial für Ihr Unternehmen nutzen.

Datenbanken und Softwareanwendungen gemeinsam nutzen

Wer in der Bauindustrie auch in Zukunft lukrative Projekte akquirieren will, muss spätestens jetzt damit beginnen, sich mit BIM zu beschäftigen. Dies gilt auch für die technische Gebäudeausrüstung. Denn Modelle und Berechnungen von TGA setzen sich immer mehr aus in Datenbanken zusammengeführten Produktmodellen zusammen. Doch die – für die meisten Beteiligen neue  – Methode birgt neben vielen unbestreitbaren Vorteilen auch eine Reihe von Herausforderungen. Wie Sie diese bewältigen und was dabei in der Praxis zu beachten ist, zeigt Ihnen der VDI-Spezialtag „BIM in der TGA – Modellieren und Rechnen“.

Das kompetente Referenten-Team setzt sich aus 4 erfahrenen Mitarbeitern eines der großen Hersteller von BIM-Software für die TGA-Planung zusammen. Diese erläutern anschaulich die grundlegenden Aspekte rund um die Berechnung und Modellierung der TGA in BIM. Angesprochen werden u. a. die Modellübergabe und Vorfertigung sowie das intelligente Asset-Management und Virtual-Maintenance-Systeme.

Der Spezialtag vermittelt die Grundlagen zu einem wichtigen Thema, das auch auf der einen Tag später stattfindende VDI-Konferenz „BIM in der Gebäudetechnik“ diskutiert wird. Sie profitieren vom vergünstigten Kombipreis, wenn Sie beide Veranstaltungen gemeinsam buchen.

Inhalte des Spezialtags - 04. Juni 2019, 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

BIM in der TGA – Produktmodellierung, Bereitstellung von technischen Daten für Berechnungen 

  • BIM in der TGA – Kurze Einführung zum Thema 
  • BIM für Hersteller der TGA – Anforderungen und Möglichkeiten 
  • Herstellerverifizierte BIM-Modelle für TGA-Planer – Vom Produkt zum Modell – Von der Datenbank zur Softwareanwendung 
  • Nutzung von BIM-Produktdaten durch Planer der TGA – Herstellerdaten als Basis für die Modellierung und Berechnung von TGA-Anlagen

BIM-orientiertes Planen

  • Planung einer Lufttechnischen Anlage von der Modellierung bis hin zur Schall- und Kanalnetzberechnung
  • Kollisionskontrolle und -Kommunikation mit dem BCF-Format
  • Durchbruchserstellung und -Kommunikation zwischen TGA-Planer und Architekt/Tragwerksplaner

BIM-basiertes Planen von Abhängungen in der TGA

  • Modellieren und Berechnen von Abhangsystemen in der TGA
  • Integrale Zusammenarbeit verschiedener Gewerke und Nutzung der Daten für die Planung von Abhängungen
  • Erstellen umfangreicher Detailzeichnungen und Stücklisten direkt aus dem Modell

BIM in der Elektroplanung

  • Planung und Berechnung der Elektrotechnik im BIM-Gesamtmodell – Von der Trassenplanung bis zur Netzberechnung in Autodesk Revit
  • Planung einer Elektrotechnischen Anlage, Nutzung von verifizierten Herstellerprodukten und Daten
  • Kabel-, Trassenrouting und deren Kollisionsauflösung 
  • Modellierung und Berechnung elektrischer Netze inklusive Kabeldimensionierung, Spannungsfall und Kurzschlussberechnungen sowie die automatische Dimensionierung von Schutzvorrichtungen
  • Datenfluss zwischen BIM-Elektromodell und elektrotechnischen Schemata

BIM-Projekte Praxisbeispiele

  • Warum ist BIM so wichtig für die TGA?
  • Brauchen wir Integrale Planung und gewerkeübergreifende Zusammenarbeit?
  • Study Case: Integrale Planung
  • Study Case: Einbauteile Fertigteilschächte und Betonwände
  • Study Case: vorgefertigte Druckschotte im Laborgebäude

Gewonnene Erkenntnisse

Wer sollte am Spezialtag „BIM in der TGA“ teilnehmen?

Zur Zielgruppe des VDI-Spezialtags gehören Fach- und Führungskräfte aus folgenden Bereichen:

  • Bauherren und Auftraggeber
  • Projektleiter und BIM-Manager
  • Ingenieur- und Planungsbüros der TGA
  • Anwender und Betreiber öffentlicher Liegenschaften und Liegenschaften der Industrie
  • Hersteller von Gebäudetechnik
  • Facility-Management-Dienstleister

Ihr Referenten-Team aus der Software-Industrie

Die 4 Referenten, die den VDI-Spezialtag „BIM in der TGA – Modellieren und Rechnen“, sind erfahrene Mitarbeiter der MagiCAD Group. Diese ist spezialisiert auf Software und Dienstleistungen für die Bauindustrie und entwickelt und vertreibt die BIM-Software MagiCAD für die TGA-Planung. Zum Referenten-Team gehören:

  • Dipl.-Ing. Ina Grosche, Area Manager DACH & Benelux, BIM Services for Manufacturer
  • Dipl.-Ing. (BA) Robert Schneider, Technical Area Manager DACH
  • Jonas Gesenhues, Technical Consulting Engineer DACH
  • Dipl.-Ing. Fred van Schaik, Area Manager DACH

Jetzt Teilnahme sichern

Sie möchten wissen, welche Besonderheiten Sie beim Einsatz von BIM in der TGA beachten müssen? Sie wollen erfahren, worauf es bei der gemeinsamen Nutzung der Datenbanken und Softwareanwendungen in der Praxis ankommt? Dann buchen Sie den VDI-Spezialtag „BIM in der TGA – Modellieren und Rechnen“.

Veranstaltungsnummer: 07ST003

Diese Veranstaltung ist momentan nicht buchbar.

Sobald die Veranstaltung wieder gebucht werden kann, informieren wir Sie gerne per E-Mail.

Durch Absenden Ihrer Kontaktdaten verpassen Sie zukünftig keine Updates mehr zu unseren Veranstaltungen.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben