Konferenz

BIM in der Gebäudetechnik

Die Veranstaltung findet als Online-Konferenz statt!

  • Hören Sie, wie Ihnen in BIM-Projekten der Spagat zwischen Planer & Hersteller gelingt und wie Sie die TGA-Planung bereits in frühen Phasen erfolgreich umsetzen.
  • Profitieren Sie von Praxisberichten zu BIM in der Elektroplanung, Gebäudeautomation und Laborplanung.
  • Erhalten Sie Einblicke in die Anwendung von BIM im Betrieb.
  • Bringen Sie Ihr Wissen zum Thema Normen und Richtlinien auf den neuesten Stand.
  • Tauschen Sie sich über den Mehrwert von BIM für die digitale Baustelle aus.
  • Erfahren Sie, welche Potenziale Generatives Design und Simulationen für die optimierte TGA-Planung bieten.
BIM in der Gebäudetechnik | VDI-Konferenz

Die 6. VDI-Konferenz „BIM in der Gebäudetechnik“ präsentiert neue Ergebnisse aus Praxis und Forschung zur Optimierung von Planungsprozessen und zur Realisierung von TGA-Projekten mit BIM. Erfahren Sie von TGA-Experten aus Planung, Ausführung und Betrieb, wie diese BIM in der Praxis erfolgreich umsetzen und diskutieren Sie mit ihnen, wie die Zusammenarbeit zwischen den Gewerken künftig noch besser gestaltet werden kann.

To BIM or not to BIM – Seien Sie dabei, statt außen vor

In Ländern wie Dänemark oder Finnland ist der Einsatz von Building Information Modeling (BIM) von der Planung bis zum Betrieb bereits Standard. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) setzt mit seinem Stufenplan „Digitales Planen und Bauen“ auch hierzulande neue Maßstäbe für künftige Bauprojekte. BIM-basierte Ausschreibungen werden zunehmend zur Regel statt Ausnahme. Damit stehen auch die TGA-Fachplaner und Ausrüster vor neuen Herausforderungen.

Im Fokus der diesjährigen VDI-Fachkonferenz stehen Praxisberichte von Planern, Bauherren und Betreibern, die über den Einsatz von BIM in der Gebäudetechnik berichten. Nutzen Sie die einzigartige Plattform zum Netzwerken und profitieren Sie von der Erfahrung renommierter Experten, um BIM-Projekte auch in Ihrem Unternehmen erfolgreich zu realisieren!

Programm der Konferenz „BIM in der Gebäudetechnik"

Die Veranstaltung behandelt im Einzelnen folgende Themen :

Programm als PDF herunterladen

Dienstag, 18. Mai 2021

09:00

Begrüßung und Eröffnung

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Christoph van Treeck, Leiter, Lehrstuhl für Energieeffizientes Bauen E3D, RWTH Aachen University

Dipl.-Reg.-Wiss. Lena Jung, Produktmanagerin, VDI Wissensforum GmbH, Düsseldorf

09:10

EnergyTWIN – Digitaler Zwilling für die Inbetriebnahme

  • Zusammenführung von Reality Capturing und Cloud-basierten Daten auf Feldebene
  • KI-basierte Methoden zur Erkennung und Klassifizierung von Geometrie und Systemtopologie
  • Identifikation und funktionale Verknüpfung von Komponenten
  • AR-basierte Darstellung

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Christoph van Treeck, RWTH Aachen University

Aktuelle BIM-Normen und Richtlinien

09:45

Aktuelle BIM-Normen und Richtlinien in der Anwendung

  • Welche BIM-Standards werden aktuell in Projekten gefordert?
  • VDI 2552 (Blätter 4 und 9)
  • AIA, BAP, IDM, MVD, BCF und Modellierungsrichtlinien
  • CDE und Freigaben nach DIN EN ISO 19650

Dipl.-Phys. Andreas Kohlhaas, BIM-Strategie, GSP Network GmbH, Hamburg

10:20

VDI 6070 Raumbuch – Entwicklung und Schnittstellen zu BIM

  • Definition Raumbücher in Richtlinien und Regeln
  • Ausrichtung der VDI 6070 von der Bedarfsplanung bis zum Betrieb
  • Praxisanwendung von Raumbüchern

Dipl.-Ing. Eberhard Dux VDI, Technischer Leiter, PGMM, Böblingen

10:55

Kaffeepause

Best Practice – BIM in der TGA

11:25

Intelligenz im 3D-Modell – Spagat zwischen Planer und Hersteller

  • Welches Ziel verfolgt das 3D-Modell?
  • Welche Informationen im Modell sind erforderlich?
  • Generische BIM-Objekte während der Planungsphase
  • CAD-Vorgaben vs. Herstellerinformationen
  • Alphanumerische Informationen im as-built-Modell

Mario Rödel, BIM-Manager/Leiter CAD, Schreiber, Brand und Partner Ingenieurgesellschaft mbH, Lampertheim

12:00

Roche Bau 2 – TGA-Planung

  • Konzeption der Gebäudetechnik: Systembeschreibung, räumliche Anordnung von Zentralen und Verteilung, Gebäudekern
  • Tragwerksbedingte, alternierende Stockwerksverteilung
  • Modulare Planung der Gebäudetechnik
  • Skriptbasierte Modellerstellung und Nutzungsflexibilität
  • Gewerkeübergreifendes Technik-Mockup mit Erkenntnissen zur Betriebs- und Bauablaufoptimierung

Alexander Ganßloser, M.Eng., Senior Teamleiter, Drees & Sommer Advanced Building Technologies, Stuttgart

12:35

Networking-Lunch: Treffen Sie sich mit anderen Teilnehmenden und Referierenden und knüpfen Sie neue Kontakte!

Automatisierung und Simulation der TGA-Planung

14:00

Gebäude- und Anlagensimulationen mit BIM als integraler Bestandteil der optimierten TGA-Planung

  • Herausforderungen und Potenzial in der Aufbereitung der
    Eingabedaten
  • Data Driven Decision Making – Simulationen als Werkzeug zur Dimensionierung und Optimierung
  • Simulationsergebnisse als integraler Bestandteil der optimierten TGA-Planung

Manuel Frey, Abteilungsleiter Digitale Planung & Simulationen, Gruner Roschi AG, Köniz, Schweiz

14:35

Mastering MEP – Datenmodellmanagement in der TGA

  • Generische Planung vs. Herstellerdaten
  • Signifikanz von Alphanumerik in Berechnung, Simulation und Ausschreibung
  • BIM-Daten im Lebenszyklus

Dipl.-Ing. Lars Oberwinter, CEO, Plandata GmbH, Wien, Österreich

15:10

Kaffeepause

Kollaboration in der frühen TGA-Planung

15:40

Flexibilität und Variantenanalyse in frühen Projektphasen

  • Überblick Autodesk
  • Generative Design für den Gebäudeentwurf
  • Energetische Bewertung und Vergleich von Varianten
  • Automation in der Planung

Dipl.-Ing. (FH) Michael Göhring, Senior technical sales specialist AEC, Autodesk GmbH, München

16:15

Gebäudetechnische Modellentwicklung in frühen Phasen

  • Vordimensionierung von Technikzentralen
  • Erschließungsplanung mittels provisorischer Raumkörper
  • Kollaborative Abstimmung von Konstruktionsräumen
  • Dimensionierung von Trassen und Schächten
  • Übergang in eine detaillierte Modellentwicklung

Dr. rer. nat. Dipl.-Ing. Christian Waluga, Stellvertretender
Entwicklungsleiter, liNear GmbH, Aachen

Tools als Schlüssel für die frühe TGA-Planung?

16:50

Podiumsdiskussion

Moderation: Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Christoph van Treeck, RWTH Aachen University

Podiumsteilnehmer:

  • Eberhard Dux, PGMM
  • Manuel Frey, Gruner Roschi
  • Michael Göhring, Autodesk GmbH
  • Christian Waluga, liNear GmbH
  • Rainer Walser, Bereichsleiter Produktmanagement, Data Design System GmbH, Ascheberg

Sie sind herzlich eingeladen, Ihre eigenen Probleme und
Fragestellungen mit in die Diskussion einzubringen!

18:00

Ende des ersten Konferenztages↓

Mittwoch, 19. Mai 2021

BIM-basierte Ausschreibung und Bauantrag

09:00

BIM & TGA – Miteinander durch Planung und Ausführung

  • Vertragliche Grundsteine und Aufgaben der Bauherren
  • Transparenz bei Planung und Ausschreibung
  • Modellierungsvorgaben
  • Praxisbeispiel

Manuel Westerkowski, B.Eng., Digitales Bauen, Caverion Deutschland GmbH, NL Köln, Florian Stegmann, M.Sc., Projektleiter Fachbereich Elektrotechnik, WPW LEIPZIG GmbH, Leipzig

09:35

BIM-basierter Bauantrag – Sachstand aus Sicht des Landes
Nordrhein-Westfalen

  • Vorstellung Pilotprojekt zur Implementierung des digitalen Baugenehmigungsverfahrens in NRW
  • BIM-Competence-Center: Unterstützung der Einführung des Building Information Modeling in NRW
  • Verschneidung von Digitalem Bauantrag und BIM in Forschung und Praxis

Dr. iur. Thomas Wilk, Leiter der Abteilung Bauen im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW, Düsseldorf

Vorfertigung in der TGA

10:10

Vorfertigung in der Gebäudetechnik mittels CAD

  • Anforderungen an das CAD-Modell
  • Automatische Zeichnungserstellung
  • Übergabe an Fertigungsmaschinen

Dipl.-Ing. Andreas Gudrian, Senior Consultant, Co-Autoren: Dipl.-Ing. Joris Lenz, Vertriebsleiter/Prokurist, beide LuArtX IT GmbH, Böblingen, Fahrudin Muminovic, BIM-Manager, Rud. Otto Meyer Technik GmbH & Co. KG, Köln

10:45

Kaffeepause

BIM in der Gebäudeautomation, Elektro- und Laborplanung

11:15

VDMA AK BIM – Aktivitäten im Bereich der Gebäudeautomation

  • Vorstellen der Zielsetzung 2020 bis 2022 und Vorgehensweise
  • Aktivitäten mit anderen Verbänden und die Vernetzung
  • Umsetzung der VDI 3805 für den Bereich der Gebäudeautomation und Elektrotechnik im Gebäude

Patrick Neu, Leiter Systems Deutschland, Sauter-Cumulus GmbH, Freiburg

11:50

BIM in der Elektroplanung

  • Status Quo der Modellqualität
  • Elektrotechnik als Schnittstellendisziplin
  • Ableitung von datenbankbasierten Stromkreislisten, Berechnungen und Beschriftungen
  • Möglichkeiten der Qualitätssicherung

Niklas Gärtner, M.Eng., Entwicklung digitaler Prozesse,
ZWP Ing. AG, Köln↓

12:25

IFC4lab – BIM, TGA und Labor - Konfiguration eines Eco-Systems

  • IFC4Lab als BIM Joint Venture von EGNATON e.V. und buildingSMART e.V.
  • Informations-Managment als Brücke im Spannungsfeld zwischen TGA und Labor
  • IFC und IDM als Grundlagen im Lebenszyklus
  • Konfiguration und Komplexität des Eco-Systems Labor

Dr. Volker Krieger, TMM AG, Co-Autoren: Petra Endtmann, IPN Laborprojekt GmbH, Dr. Christoph Heinekamp, dr. heinekamp Labor- und Institutsplanung, Dr. Peter Neurieder, EGNATON e.V., alle Sprecher der Projektgruppe „IFC4Lab“, buildingSmart Deutschland

13:00

Networking-Lunch: Treffen Sie sich mit anderen Teilnehmenden und Referierenden und knüpfen Sie neue Kontakte!

BIM auf der Baustelle und im Betrieb

14:00

BUILDing360 – Standards & Tools für Digitales Bauen und ­Bewirtschaften

  • Bauteilkataloge zur Förderung der Standardisierung
    im Unternehmen und im Projekt
  • Bauteilstandards für die Digitalisierung der Abläufe auf der Baustelle
  • Modellstandards als Basis für Digitale Gebäudeinformations-
    systeme
  • Kontrollierte und transparente Verwaltung der AIAs in
    BUILDing360.Enterprise

Matthias Liechti lic. phil. nat., Business Development, BUILDing360, Aarau, Schweiz

14:35

Digitale Baustelle – Mehrwert von BIM

  • Wird der Plan die Sprache der Baustelle bleiben?
  • Modelle für den Betrieb – ein zukünftiges Geschäftsmodell?
  • Wird Nachtragsmanagement in der Zukunft noch relevant sein?

Jan Krieger, BIM-Management/BIM-Beratung, formitas AG, Aachen

15:10

BIM im Betrieb – erste Erfahrungen

  • Betreiberinformationsanforderungen sind Teil von AIA
    (Auftraggeber-Informationsanforderungen)
  • Übernahme in CAFM (Computer Aided Facility Management)
  • Was passiert mit Modellen im Betrieb?
  • Schnittstellen

Dipl.-Ing. Wolfgang Haller, Leiter Technische Dokumentation, Flughafen München

15:45

Zusammenfassung und Schlusswort durch den Konferenzleiter

16:00

Ende der Veranstaltung

Exklusive Abendveranstaltung

Am Abend des ersten Konferenztages lädt Sie das VDI Wissensforum zu einem exklusiven Get-together ein. Hier können Sie in entspannter Atmosphäre Kontakte zu Kollegen, potenziellen Partnern und Referenten knüpfen und Ihr berufliches Netzwerk erweitern.

Ihre Konferenzleitung

Die Leitung der Konferenz „BIM in der Gebäudetechnik“ übernimmt der BIM-Experte Prof. Dr.-Ing. habil. Christoph van Treeck. Er arbeitet an der RWTH Aachen als Inhaber des Lehrstuhls für Energieeffizientes Bauen E3D, ist Leiter des BIM Centers Aachen als Verbund marktführender Unternehmen aus der Gebäudetechnik und engagiert sich zu BIM beim VDI, DIN und BTGA. In der E3D Ingenieurgesellschaft ist er in der Planungspraxis tätig.

Zielgruppe

Die VDI-Konferenz spricht sowohl Fach- und Führungskräfte aus TGA-Büros als auch Anwender aus dem Bereich Gebäudemanagement an, die Ihr Wissen zu BIM ausbauen und aktualisieren möchten. Zur Zielgruppe zählen u. a.:

  • Ingenieur- und Planungsbüros für die Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) und Gebäudeautomation
  • Anwender und Betreiber öffentlicher Liegenschaften und der Industrie
  • Hersteller von Gebäudetechnik
  • Dienstleister aus den Bereich Facility Management
  • BIM-Berater
  • Softwarehersteller von TGA-Lösungen

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 07KO016

BIM in der Gebäudetechnik

Form einer Online-Konferenz,

online*

,

+49 211/6214-201

verfügbar

800,– € zzgl. USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • BIM in der Gebäudetechnik
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 700,– € zzgl. USt.
    800,– €
Am Tag davor
  • Raumbuchbasierte TGA-Planung
    Spezialtag am 17.05.2021 inForm eines Online-Spezialtages Details
  • 750,– € zzgl. USt.
    800,– €

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

800,– € zzgl. USt.

Praxisvorträge

ATP | Autodesk | BUILDing 360 | Caverion | DDS-CAD | DiPro BIM | Drees & Sommer |
EGNATON | Flughafen München | Formitas | Gruner Roschi | GSP Network | liNear | LuArtX IT |
MHKBG NRW | PGMM | Plandata | RWTH Aachen | Sauter | SBI Ingenieurgesellschaft |
WPW Leipzig | ZWP

Das könnte Sie interessieren...

Seminar
© Lars Oberwinter, Plandata GmbH
BIM-gestützte TGA-Planung Grundlagen – Ziele – Strategien
  • 05.05. - 06.05.2021 in Form eines Online-Seminars
  • 06.07. - 07.07.2021 in Berlin
  • 06.10. - 07.10.2021 in Form eines Online-Seminars
  • 16.11. - 17.11.2021 in Frankfurt am Main

Lernen Sie in diesem VDI Seminar, BIM-Prozesse zu entwickeln und erfolgreich in Ihrem Unternehmen zu implementieren. ▶ Mehr Seminarinfos hier.

Informieren & Buchen

Seminar
© OBERMEYER
BIM-Projekte rechtssicher umsetzen
  • 17.05. - 18.05.2021 in Form eines Online-Seminars
  • 16.06. - 17.06.2021 in Form eines Online-Seminars
  • 05.10. - 06.10.2021 in Stuttgart

Erhalten Sie eine Einführung in Building Information Modeling, insbesondere in rechtliche Aspekte wie Vertragsgestaltung. ▶ Mehr Infos.

Informieren & Buchen

Seminar
© NicoElNin
BIM-Projektmanagement für Bauherren
  • 27.09. - 28.09.2021 in Form eines Online-Seminars
  • 01.12. - 02.12.2021 in Form eines Online-Seminars
  • 31.03. - 01.04.2022 in Freising bei München

Erfahren Sie, wie Sie mit Building Information Modeling anwendungsorientierte Projekte aufbauen und umsetzen. ▶ Mehr Informationen.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer: 07KO016

BIM in der Gebäudetechnik

verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Werden Sie Aussteller oder Sponsor

Informationen anfordern

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Konferenz bei HRS buchen