Seminar

Digitale Baustelle mit BIM

Veranstaltungsnummer: 07SE310

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Effizente digitale Lösungen - Mehrwerte auf der digitalen Baustelle
  • Grundlagen für die Nutzung digitaler Methoden
  • Werkzeuge für die Baustelle
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

07. – 08. Oktober 2024
Online
de

Verfügbar

03. – 04. Februar 2025
Neuss
de

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Auf der digitalen Baustelle rücken digitale Methode wie BIM immer mehr in den Fokus. In diesem Seminar lernen Sie zielführende Methoden anhand praktischer Anwendungsbeispiele kennen, die Ihre Bauabläufe effizient gestalten. In der Planungskultur ist Building Information Modeling inzwischen fester Bestandteil in Deutschland.

Immer mehr BIM-Anforderungen von Bauherren, aber auch aus dem eigenen Unternehmen strömen auf die Baustellen ein. Aufbauend auf einer Analyse möglicher Anforderungen, wird Ihnen in diesem Seminar vermittelt, wie Sie die digitalen Methoden auf Ihrer Baustelle umsetzen können.

  • Über Visualisierungen (z.B. Modelle, Punktwolken etc.)
    transparent kommunizieren
  • BIM-Modelle auf der Baustelle (für Mengenermittlung,
    Informationsbereitstellung etc.) nutzen
  • Den Baustellenablauf koordinieren und den Baufortschritt
    dokumentieren
  • Durch praktische digitale Tools die Baustelle besser organisieren

Diese und weitere Anwendungen stehen im Fokus des Seminars und werden durch Projekterfahrungen der Seminarleitung ergänzt. Lernen Sie welche digitalen Methoden Sie auf Ihrer Baustelle einsetzen können und erarbeiten Sie erste Ansätze wie eine erfolgreiche Umsetzung in Ihrem Unternehmen aussehen könnte.

Top-Themen

  • Effizente digitale Lösungen - Mehrwerte auf der digitalen Baustelle
  • Grundlagen für die Nutzung digitaler Methoden
  • Werkzeuge für die Baustelle
  • Prozesse und Kompetenzen für eine durchgängige Datennutzung
  • Anwendungsbeispiele für Planung und Ausführung

Programm

Lernen Sie die modernen Methoden der digitalen Bauprojektabwicklung kennen.

Präsenz-Seminare:
1. Tag 10:00 bis 18:00 Uhr | 2. Tag 08:30 bis 16:30 Uhr

Online-Seminare:
1. Tag 09:00 bis 17:00 Uhr | 2. Tag 08:30 bis 16:30 Uhr

Dialog Einstieg

  • Standortbestimmung
  • Erwartungshaltung an die Digitalisierung
  • Mehrwerte und Herausforderungen der Digitalisierung
  • Marktanforderungen, Anwendungsfälle und Methoden

 Grundlagen zur Digitalisierung und BIM

  • Begriffsdefinitionen und Stand in der Baubranche
  • Regeln, Standards und Normen
  • Hilfsmittel, Gremien und Netzwerke
  • Rechtliche Grundlagen

Anforderungen Auftraggeber und Projektorganisation

  • Auftraggeber-Anforderungen
  • Ausschreibung, Angebot und Vertragsgestaltung
  • Projektorganisation und Rollen
  • Einbindung von Partnern und Dienstleistern
Übung: Inhaltsanalyse von Auftraggeber-Anforderungen

Modelle und deren Verwendung

  • Modellerstellung und Planableitung
  • Informationsgehalt und geometrische Detaillierung
Übung: Umgang mit einer IFC-Datei

Methodenbeispiel Bestandserfassung

  • Aufnahmemethoden
  • Ergebnisse und Nutzungsmöglichkeiten
  • Rahmenbedingungen (Zulassungen, Recht)
  • Anwendungsbeispiele zur Nutzung in Folgeprozessen
Mini-Übung: Nutzung einer Punktwolke zur einfachen Mengenermittlung

Modellbasierte Planungskoordination

  • Fach-, Teil- und Koordinationsmodelle
  • Koordination von Planung mit Hilfe von Modellen
  • Einbindung von Planungspartnern und NU‘s
Übung: Umgang mit mehreren Fachmodellen

Modellbasierte Arbeitsvorbereitung

  • Terminplanung und 4D-Bauablauf
  • Baustelleneinrichtung
  • Logistikplanung
  • Montagekonzepte und Arbeitsanweisungen

 Digitale Werkzeuge

  • Systemlandschaft und Softwareübersicht
  • Plattformen, Lösungen der Zukunft?
  • Mobile Systeme zur Baustellenabwicklung
  • Ausblick: Leistungsermittlung und Koordination der Zukunft

Mobile Anwendungen auf der Baustelle

  • Digitale Baustellendokumentation
  • Modelle auf der Baustelle
  • Beispiele anderer nützlicher Apps
Ausblick und Mini-Übung: AR Technik

Bestandsdokumentation

  • Kennzeichnungs-Systeme  und Bedeutung für BIM-
    Anwendungen
  • Bauwerksdokumentation
  • As-Built und FM-Daten

Seminarmethoden

Anhand praktischer Übungen entdecken Sie, wie digitale Methoden in der Baupraxis helfen können.

Bringen Sie bitte für die Übungen Ihren Laptop mit.

Zielgruppe

Oberbauleiter*innen, Projektleiter*innen, Bauleiter*innen, Arbeitsvorbereiter*innen, BIM-Manager*innen, Projektsteuer*innen, Geschäftsführer*innen aus:

  • Bau- und Fachunternehmen
  • Ingenieur- und Architekturbüros
  • Öffentliche und private Bauherren

Ihre Experten für das Thema "Digitale Baustelle mit BIM":

Dipl.-Ing. Maik Fiedler, BIM-Koordinator, Firmengruppe Max Bögl, Leipzig

Nach Abschluss seines Bauingenieurstudiums 2013 an der TU Dresden und der ESTP Paris arbeitete Dipl.-Ing. Maik Fiedler als Produktberater bei der BRZ Deutschland GmbH mit der Aufgabe, der Beratung und Einführung BIM-gestützter Prozesse und Softwareprodukte bei mittelständigen Bauunternehmen. Seit 2018 ist er als BIM-Koordinator bei der Firmengruppe Max Bögl verantwortlich für die Umsetzung externer und interner BIM-Anforderungen an die Bauausführung der Hochbauprojekte im mitteldeutschen Raum. Ferner gibt er sein Wissen als Dozent im berufsbegleitenden Masterstudiengang für Führungskräfte des Baubetriebs an der Bergischen Universität Wuppertal weiter.

Dipl.-Ing. (FH) Alexander Kropp, Abteilungsleiter BIM, Firmengruppe Max Bögl, Sengenthal

Bereits seit seinem Abschluss als Dipl.-Bauingenieur (FH) an der OTH Regensburg 2006 war Herr Alexander Kropp bei Firmengruppe Max Bögl für die Entwicklung von BIM-Planungen im Brücken- und Ingenieurbau zuständig. Seit 2015 leitet Herr Kropp die Abteilung BIM. Zu seinem Verantwortungsbereich gehört die Entwicklung, Umsetzung und Standardisierung von BIM-Anwendungsfällen in allen Bereichen und Phasen der Projektabwicklung. Zudem gehören die Vermittlung von BIM-Kompetenzen, die Betreuung von Pilotprojekten und die Prozessentwicklung zu seinem Verantwortungsbereich. Seit 2018 vertritt Herr Kropp zudem Max Bögl in der Digitalisierungsplattform BEFIVE by UnternehmerTUM und ist in dieser Rolle für die Entwicklung innovativer Lösungen und der Digitalisierungsstrategie zuständig.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 07SE310

Digitale Baustelle mit BIM

online **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201

Neuss, Dorint Kongresshotel Düsseldorf Neuss **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Selikumer Str. 25
41460 Neuss
Deutschland

+49 2131/262-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!

Digitale Baustelle mit BIM

Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung

1.440,– €
1.540,– €
zzgl. Ust.

BIM - Einführung und Grundlagen

Details anzeigen
189,– €
zzgl. Ust.