Seminar

Grundlagenwissen Regelung und Hydraulik von wärmetechnischen Anlagen

Veranstaltungsnummer: 07SE126

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Einführung in die hydraulischen Grundsätze und die regelungstechnischen Betriebsbedingungen
  • Anforderungen und Randbedingungen an Hydraulische Grundschaltungen
  • Hydraulische Systeme gestalten und dimensionieren
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

06. – 07. Dezember 2021
Freising bei München

Verfügbar

25. – 26. Januar 2022
Online

Verfügbar

29. – 30. März 2022
Frankfurt

Verfügbar

18. – 19. Mai 2022
Stuttgart

Verfügbar

01. – 02. August 2022
Online

Verfügbar

26. – 27. September 2022
Düsseldorf

Verfügbar

16. – 17. Januar 2023
Online

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Hinweis

Dieses Seminar wird auch als Online-Seminar angeboten!

In diesem Seminar lernen Sie die grundlegenden hydraulischen und regelungstechnischen Kenntnisse. Sie werden sensibilisiert für die technischen Anforderungen und bekommen ein Verständnis für die physikalischen Zusammenhänge.

Sie erfahren darüberhinaus wie die projektspezifische Interpretation bzw. Umsetzung maßgeblich zur Lösung existierender Probleme beiträgt und idealerweise zur Vermeidung hydraulischer Unzulänglichkeiten oder ineffizienten Anlagenbetrieb führt. Bei der Konzeption, Planung, Realisierung und Betreibung wärmetechnischer Anlagen handelt es sich oft um komplexe Systeme mit unterschiedlichsten hydraulischen und regelungstechnischen Anforderungen. Das betrifft sowohl Anforderungen auf der wärmeerzeugenden oder -bereitstellenden Seite als auch Anforderungen an die Wärmeverteilung sowie die Wärmeübergabe. Um die Versorgungsaufgabe unter allen Lastbedingungen sicher zu stellen und energieeffizient bewerkstelligen zu können, bedarf es einerseits der Einhaltung hydraulischer Grundsätze und andererseits regelungstechnisch korrekter Betriebsbedingungen.

Top-Themen

  • Einführung in die hydraulischen Grundsätze und die regelungstechnischen Betriebsbedingungen
  • Anforderungen und Randbedingungen an Hydraulische Grundschaltungen
  • Hydraulische Systeme gestalten und dimensionieren
  • Betrachtung der Regelungstechnik und Hinweise der Dimensionierung
  • Fallbeispiele zur Hydraulik und Regelung wärmetechnische Anlagen

Ablauf des Seminars "Grundlagenwissen Regelung und Hydraulik von wärmetechnischen Anlagen"

Erfahren Sie im Seminar "Grundlagenwissen Regelung und Hydraulik von wärmetechnischen Anlagen" mehr zu folgenden Themen:

1. Tag 10:00 bis 17:00 Uhr

2. Tag 09:00 bis 16:00 Uhr

Einführung zur Hydraulik und Regelung wärmetechnischer Anlagen, Fallbeispiele

  • Eigenschaften von Fluiden
  • Druckverlust und Rohrreibung
  • Leistungsregelung und Anlagenkennlinie
  • Reihen- und Parallelschaltung
  • Fallbeispiele zu typischen Anlagenhydrauliken

Hydraulische Komponenten

  • Überblick der Anlagenelemente
  • Rohrleitungen und Formteile
  • Armaturenarten - Aufbau, Funktion, Einsatzkriterien
  • Apparate und Behälter

Anforderungen, Randbedingungen, hydraulische Grundschaltungen

  • Verhalten von Fluidmaschinen (i.d.R. Pumpen) in hydraulischen Systemen
  • Betriebsweise und Energieverbrauch von Fluidmaschinen
  • Typische (hydraulische) Transportsysteme
  • Hydraulische Grundschaltungen zur Leistungsregelung
  • Implementierung von Pufferspeichern

Pumpenschaltungen- und bauarten

  • Typische Pumpenbauarten und Einsatzgebiete
  • Reihenschaltung von Pumpen
  • Parallelschaltung von Pumpen
  • Hydraulische Entkopplung von Pumpen

Gestaltung und Dimensionierung hydraulischer Systeme

  • Rohrnetzdimensionierung und Pumpenauslegung
  • Hydraulische Entkopplung bzw. Gestaltung von hydraulischen Teilsystemen
  • Betrachtungen zum Teillastverhalten hydraulischer Systeme
  • Gemeinsame Konzeption eines wärmetechnischen Versorgungssystems

Regelungstechnische Grundbegriffe

  • Regelkreistypen und deren Eigenschaften
  • Ventilkennlinien - Auswirkung auf das Regelverhalten
  • Ventilregelung und Kavitation

Regelungstechnische Betrachtungen und Dimensionierungshinweise

  • Bauteile zur hydraulischen Regelung (Ventile, Mischer, …) und deren Funktionen
  • Ventilautorität und Regelverhalten
  • Anwendungsbeispiele
  • Dimensionierung hydraulischer Regeleinrichtungen

Übungsbeispiel

  • Dimensionierung und Auslegung der hydraulischen Komponenten des gemeinsam erarbeiteten wärmetechnischen Versorgungssystems
  • Rohrnetzberechnung, Pumpenauslegung, hydraulischer Abgleich
  • Festlegung und Dimensionierung der Regelorgane
  • Teillastbetrachtung
Sie haben die Möglichkeit für Fragestellungen zu Schulungsinhalten oder spezifischen Projekten, die im Rahmen der Möglichkeiten beantwortet bzw. diskutiert werden sollen

Zielgruppe

  • Planer, Errichter und Betreiber wärmetechnischer Anlagen
  • Ingenieure aus den Bereichen TGA, HLSK und Versorgungstechnik
  • Vertriebsingenieure für Energiedienstleistungen

Ihr Experte für die Regelung und Hydraulik von wärmetechnischen Anlagen

Prof. Dr.-Ing. Mario Reichel, Professor Gebäudeklimatechnik, Westsächsische Hochschule Zwickau Fakultät Kraftfahrzeugtechnik, Institut für Energie und Verkehr, Zwickau

1981 bis 1989 Studium Klima- und Trocknungstechnik sowie Promotion an der TU Chemnitz. Von 1989 bis 1993 Projektleiter TGA. Seit 1993 im Ingenieurbüro für Haustechnik + Energetik (bis 2014 geschäftsführender Gesellschafter). Von 2003 bis 2010 Professur Wärme- und Versorgungstechnik an der Hochschule (FH) Zwickau. 2010 bis 2019 Professur TGA /Regenerative Energiesysteme an der HTW Dresden. Seit 1.10.2019 Professur Gebäudeklimatechnik / Integrale Planung an der Westsächsischen Hochschule Zwickau. Forschungsaktivitäten und Veröffentlichungen im Bereich LowEx-Energiespeicher, insbesondere Schotterspeicher, Wärmeversorgungssysteme. Vorsitzender des AK der Heizungstechnik-Professoren.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 07SE126

Grundlagenwissen Regelung und Hydraulik von wärmetechnischen Anlagen

Freising, München Airport Marriott Hotel **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Alois-Steinecker-Str. 20
85354 Freising
Deutschland

+49 8161/966-0 zur Website

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Frankfurt, Relexa Hotel Frankfurt **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Lurgiallee 2
60439 Frankfurt
Deutschland

+49 69/95778-0 zur Website

Stuttgart, Mercure Hotel Stuttgart Airport Messe **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Eichwiesenring 1/1/
70567 Stuttgart
Deutschland

+49 711/7266-0 zur Website

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Düsseldorf, NH Düsseldorf City Nord **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Münsterstr. 232-238
40470 Düsseldorf
Deutschland

+49 211/239486-0 zur Website

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS