Seminar

Intensivkurs Lüftungs- und Klimatechnik

Veranstaltungsnummer: 07SE003

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Anforderungen und Auslegung der erforderlichen Bauelemente
    einer raumlufttechnischen Anlage
  • Nutzungsanforderungen und Behaglichkeit als Auslegungsgrundlage
  • Brandschutztechnische und akustische Anforderungen
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

26. – 30. Juni 2023
Leipzig

Verfügbar

06. – 10. November 2023
Nürnberg

Verfügbar

26. Februar – 01. März 2024
Düsseldorf

Verfügbar

24. – 28. Februar 2025
Frankfurt am Main

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

In diesem Intensivseminar erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik. Sie profitieren von der Expertise von Referenten aus Forschung und Praxis, die Ihnen an fünf Tagen die lüftungstechnischen Grundlagen umfassend und praxisnah vermitteln.

Ausgehend von den Nutzeranforderungen an die Behaglichkeit im Raum lernen Sie die Hauptkomponenten sowie die wesentlichen Schritte und Anforderungen bei der Planung einer raumlufttechnischen Anlage kennen, so dass Sie deren Auslegung eigenständig nachvollziehen können. Dabei werden auch wichtige bauliche Schnittstellen wie z. B. der Brandschutz betrachtet. Sie lernen wichtige technische Regelwerke sowie Vorschriften kennen.

Nach dem Seminar besitzen Sie das nötige Know-how, um RLT-­Anlagen auszulegen und zu bewerten. Sie haben außerdem die Möglichkeit,  eine Abschlussprüfung abzulegen und erhalten bei erfolgreicher Teilnahme eine Urkunde.

Top-Themen

  • Anforderungen und Auslegung der erforderlichen Bauelemente
    einer raumlufttechnischen Anlage
  • Nutzungsanforderungen und Behaglichkeit als Auslegungsgrundlage
  • Brandschutztechnische und akustische Anforderungen
  • Ermittlung der unterschiedlichen Luftzustände anhand des h,x-Diagramms
  • Kältetechnik und Regelungstechnik für RLT-Anlagen
  • Praktische Auslegung einer RLT-Anlage

Ablauf des Seminars "Lüftungs- und Klimatechnik"

Erfahren Sie im Seminar "Lüftungs- und Klimatechnik" mehr zu folgenden Themen:

1. bis 4. Tag 09:00 bis 17:00 Uhr

5. Tag 08:00 bis 15:30 Uhr

Erläuterung der physikalischen Grundlagen, h,x-Diagramm, Zustandsänderungen

  • Verhalten von feuchter Luft – Gasgesetze – h,x-Diagramm, ­Zustandsänderungen der Luft in RLT-Anlagen – erforderliche Leistungen – Energieaufwand

Vermittlung der physiologischen und Hygiene-Anforderungen an raumlufttechnische Anlagen

  • Wärmehaushalt des Menschen, Thermoregulation –
    Anforderungen an das thermische Raumklima und die Luftqualität – ­Behaglichkeit, PMV- und PPD-Werte – Einblick in die Regelwerke VDI 6022 und DIN EN 16798

Einführung in die Berechnung der Kühllast

  • Einblick in die dynamische Kühllastermittlung nach VDI 2078 – Energieeinsparung im Gebäudeentwurf und durch Regelung von RLT-Anlagen – Jahresenergiebedarf

Ermittlung der erforderlichen Luftvolumenströme

  • Luft als Übertragungsmedium – erforderliche Außenluftströme – Zuluft bei Heiz-, Kühl- und Feuchtelasten

Darstellung der Raumluftströmungen und Luftdurchlässe

  • Zuluftdurchlässe für Misch- und Quellluftströmung – Raumluftströmung bei Strahllüftung, Induktionsgeräten

Betrachtung der unterschiedlichen Komponenten

  • Ventilatoren: Bauarten und Einsatzgebiete – Ermittlung von Wirkungsgrad, Energieverbrauch – Regelung anhand der Kennlinien
  • Luftreinigung, Luftfilter: Bauart – Filterklassen – Anforderungen nach DIN EN 16798 und VDI 6022 – zulässige Standzeiten
  • Wärmeübertrager: Erläuterung der Unterschiede zwischen Lufterwärmer, ­Luftkühler, Wärmerückgewinner – Ausführungsarten – ­Berechnungsbeispiele – Anwendung
  • Luftbe- und -entfeuchtung: Raumluftfeuchte für Menschen,
    Materialien und ­Verfahren – ­adiabatische Befeuchter, Dampfluftbefeuchter – Luftentfeuchtung durch Kondensation und Adsorption – Ausführungshinweise, Berechnungsbeispiele

Begriffsdefinition und Dimensionierung von Kanalnetzen/­Luftleitungssystemen, Druckverlustberechnung

  • Druckverlust – Reibung – Einzelwiderstände – Volumenstrom­messung – Wirtschaftlichkeit

Raumlufttechnische Anlagen (RLT-Anlagen)

  • Nur-Luft-Systeme – Anlagen für thermisch hochbelastete
    Räume – energieoptimierte Systeme – Wasser-Luft-Systeme mit Induktionsgeräten und Ventilator­konvektoren – RLT-Anlagen für Misch- und Schichtströmung – Quelllüftung und Kühldecke – freie Kühlung

Brandschutz in RLT-Anlagen

  • Baurechtliche Anforderungen – Anforderungen an Bauteile von Lüftungsanlagen – Dimensionierung von Ent­rauchungsanlagen

Geräuscherzeugung und Lärmminderung in RLT-Anlagen –
Schalldämpfer

  • Schalldruck- und Schallleistungspegel, Frequenzbänder – Geräusch­bewertung, A-Bewertungskurve – zulässige Schallpegel, VDI 2081 – Geräuschemissionen von Ventilatoren und raumlufttechnischen Bauelementen – Schallpegelsenkungen
    in RLT-­Anlagen und in Räumen

Regelungs- und Steuerungstechnik von RLT-Anlagen

  • Regelung, Regelstrecke – Regelungs- und Steuerungsfunktionen – hydraulische Anlagen – Merkmale einer DDC-Steuerungs- und Regelungseinrichtung – DDC-Systemarchitektur

Kältetechnik für Klimaanlagen

  • Kältekreislauf – Flüssigkeitskühler – Kältemittel-Kennziffern – Absorber und Eisspeicher – Bewertung von Kälteprozessen

Praktisches Auslegungsbeispiel

  • Festlegung der Nutzungsanforderungen – Prozessverlauf –
    Anordnung der Komponenten – Leistungsparameter - Platz-
    bedarf – Schnittstellen zu anderen Gewerken – Gerätekarte

Seminarmethoden

Bitte bringen Sie einen Laptop oder Tablet, einen Taschenrechner und ein Lineal mit zum Seminar.

Ab dem Nachmittag des 5. Seminartages haben Sie die Möglichkeit, online und innerhalb von sieben Tagen eine Abschlussprüfung abzulegen. Das Ergebnis wird Ihnen ca. zwei Wochen nach Seminarende schriftlich mitgeteilt. Bei bestandener Prüfung erhalten Sie eine Urkunde.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Ingenieur*innen, Meister*innen, Techniker*innen und technische Fachkräfte der Aufgabenbereiche:

  • Planung, Bauausführung und -überwachung
  • Wartung und Betrieb raumlufttechnischer Anlagen im Wohn-, Verwaltungs- und Industriebau
  • Vertrieb von Anlagen und Komponenten

Weiterhin werden Quereinsteiger*innen angesprochen, die sich fit für das Gebiet der Lüftungs- und Klimatechnik machen wollen.

Die Leiter für das Seminar "Lüftungs- und Klimatechnik":

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Finke, Klimakonzept Ingenieurgesellschaft bR, Berlin

Prof. Dr.-Ing. Holger Hahn, Fachhochschule Erfurt, Erfurt

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Finke studierte TGA an der TU Dresden mit Abschluss Dipl.-Ing. (TU). Promotion 1996 zum Thema Empfundene Luftqualität in Gebäuden am Hermann-Rietschel-Institut der TU Berlin. Vielfältige Erfahrungen auf dem Gebiet der Gebäude- und Energietechnik, speziell ­Klima- und Kältetechnik. Seit 2004 ö.b.u.v. Sachverständiger für Raumlufttechnik, Vorsitzender und Mitglied in diversen Richtlinien­ausschüssen des VDI, stellv. Vorsitzender Fachausschuss Raumlufttechnik und Mitglied im Fachbeirat TGA der VDI GBG, Mitglied im Grundlagenausschuss Lüftung des DIN, Mitglied im Arbeitskreis der Professoren für Klimatechnik.

Prof. Dr.-Ing. Holger Hahn studierte TGA an der TU Dresden mit Abschluss Dipl.-Ing. (TU). Promotion 1986 zum Thema des ganzjährigen thermischen Gebäudeverhaltens aus dem Fachgebiet der Bauklimatik. Umfäng­liche Erfahrungen auf dem Gebiet der Gebäude- und Energietechnik als Planer, Gutachter und Geschäftsführer eines Ingenieurbüros in Dresden. Professur für Kälte- und Klimatechnik an der Fachhochschule Erfurt. Mitglied in den beiden Arbeitskreisen der Professoren für Klimatechnik sowie Gebäudeautomation und Energiesysteme. Intensives Engagement in der übergreifenden Aus- und Weiterbildung.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 07SE003

Intensivkurs Lüftungs- und Klimatechnik

Leipzig, NH Leipzig Zentrum **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Burgplatz 5
04109 Leipzig
Deutschland

+49 341/450-800 zur Website

Nürnberg, NH Collection Nürnberg City **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Bahnhofstr. 17-19
90402 Nürnberg
Deutschland

+49 911/9999-0 zur Website

Düsseldorf, Radisson Blu Conference Hotel Düsseldorf **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Karl-Arnold-Platz 5
40474 Düsseldorf
Deutschland

+49 211/45530 zur Website

Frankfurt, Novotel Frankfurt City **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Lise-Meitner-Str. 2
60486 Frankfurt
Deutschland

+49 69/79303-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS