Seminar

Optimierung der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA)

Veranstaltungsnummer: 07SE233

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Normen, Richtlinien und Gesetze (VDI 6022, VDI 6023, EnEV)
  • Überblick der TGA-Gewerke (Heizung, Klima, Lüftung, Sanitär)
  • Anforderungen aus dem Brandschutz an die TGA
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

20. – 21. September 2021
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

29. – 30. November 2021
Düsseldorf

Verfügbar

21. – 22. Februar 2022
Hamburg

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Hinweis

Dieses Seminar wird auch als Online-Seminar angeboten!

Aktuelle Aufgaben und Anforderungen an Wartung und Betrieb von TGA-Anlagen, unter anderem durch Bakterien und Viren (z. B. Covid-19), stellen Betreiber und Planer vor neue Herausforderungen. In diesem Seminar lernen Sie einen optimierten und nachhaltigen Umgang mit der Ressource TGA.

Um den Einstieg zu erleichtern, erfolgt ein Gesamtüberblick über die TGA-Gewerke im Gebäude sowie die technischen Grundlagen. Sie erfahren, wie Sie TGA-Anlagen bewerten und diese im Neubau, Bestand und Betrieb optimieren können. Darüber hinaus lernen Sie, worauf Sie in Bezug auf den Brandschutz achten müssen und welche rechtlichen Anforderungen und Pflichten sich für den Betreiber ergeben. Technisch komplexe Themen wie das Erkennen von Fehlerquellen und Störungen werden durch Praxisbeispiele vertieft.

Am Ende sind Sie in der Lage, fachübergreifend verschiedene Optimierungsmöglichkeiten zu treffen und deren Einfluss auf das betriebliche Gesamtergebnis zu bewerten.

Top-Themen

  • Normen, Richtlinien und Gesetze (VDI 6022, VDI 6023, EnEV)
  • Überblick der TGA-Gewerke (Heizung, Klima, Lüftung, Sanitär)
  • Anforderungen aus dem Brandschutz an die TGA
  • Anforderungen an die technische Inbetriebnahme
  • Betriebssicherheit und Gefährdungsbeurteilung
  • Bewertung von Viren und Bakterien in Lüftungsanlagen (z. B. Covid-19)

Ablauf des Seminars "Optimierung der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA)"

Erfahren Sie im Seminar "Optimierung der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA)" mehr zu folgenden Themen:

1. Tag 10:00 bis 17:00 Uhr

2. Tag 09:00 bis 16:00 Uhr

Bedeutung der TGA in einer Immobilie

  • TGA im Wandel (Wohn- und Nichtwohngebäude)
  • Grundlegende Aufgaben der TGA
  • Bedarfsplanung und Sanierungsmaßnahmen im Bestands­gebäude (Querschnitt TGA)

 Überblick der TGA-Gewerke einer komplexen Immobilie

  • Heizungsanlagen
  • Klima- und Lüftungstechnik
  • Sanitäreinrichtungen und Sprinklersysteme
  • Sicherheitseinrichtungen (BMA, SAA)

 Anforderungen an den baulichen und technischen Brandschutz

  • Anforderungen aus dem Brandschutz an die TGA
  • Vollprobentest
  • Pflichten aus wiederkehrenden Prüfungen
  • Inbetriebnahme der TGA in Neubauten

 Betrieb von Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen

  • Einfluss der Bauphysik auf den Wärme- und Kältehaushalt der Immobilie
  • Einfluss des sommerlichen Wärmeschutzes
  • Hydraulischer Abgleich vor Inbetriebnahme und im laufenden Betrieb
  • Anlagen bedarfsgerecht betreiben
  • Hygieneverordnung (Trinkwasser, Lüftung, Legionellen)
  • Richtlinien (VDI 6022 und VDI 6023)
  • Vorgaben aus der aktuellen EnEV
  • Bakterien und Viren in Lüftungsanlagen (z. B. Covid-19)

Trinkwasserversorgung und Entwässerungssysteme­­ ­von ­Sonderanlagen

  • Trinkwassernetze und ihre Komponenten
  • Entwässerungssysteme
  • Vorgaben aus der aktuellen EnEV

Betriebstechnische Anlagenoptimierung von Heizungs- und ­Lüftungsanlagen

  • Anlagenkombinationen zur Optimierung der Wirkungsgrade (Solarthermie, Photovoltaik)
  • Zentrale und dezentrale Klima- und Lüftungssysteme
  • Regelung und Sicherheitseinrichtungen von RLT-Anlagen
  • Strategien der Anlagenoptimierung (Lastabwurf)

Exkurs Brandschutz im Bestand

  • Erläuterung zu vernetzten TGA-Systemen
  • Was wird unter einem komplexen Gebäude verstanden
  • Bedeutung von BMA, SAA und Entrauchungsanlagen in Verbindung mit Klima- und Lüftungsanlagen und Fördertechnik
  • Betriebssicherheit durch Vollprobentest und Dokumentationspflicht
  • Simulationsberechnung (Heiz-, Kühllast- und ­Brandereignis-Simulationen)

 Betreiberverantwortung

  • Rechtliche Grundlagen (EnEV, BetriebsVo)
  • Musterbauordnung
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Baugenehmigung vs. Versicherungspolicen
  • Regelinstandhaltung und Wartung

 Diskussion anhand von Praxisbeispielen

  • Erkennen von Fehlerquellen und Störungen
  • Betreiberverantwortung
  • Wiederkehrende Prüfungen

Zielgruppe

  • Fachplaner, Projekt- und Bauingenieure, Projektentwickler, Architekten
  • Betreiber von Immobilien, Facility-Manager, Objektbetreiber
  • Verantwortliche für Sanierungsmaßnahmen im ­Bestandsgebäude
  • Quereinsteiger in die TGA-Planung
  • Projektmitarbeiter von industriellen und öffentlichen Liegenschaften, die mit TGA in Berührung kommen

Ihre Expertin für das Seminar "Optimierung der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA)"

Prof. Dr.-Ing. Beate Massa, Professorin für Kälte-, Klima- und Lüftungstechnik, Hochschule Trier

Prof. Dr.-Ing. Beate Massa studierte an der TU Darmstadt allg. Maschinenbau und promovierte an der Bauhaus-Universität Weimar zum Thema des technischen Brandschutzes. In ihren 30 Berufsjahren verantwortete sie als technische Leiterin in den unterschiedlichsten Branchen technisch komplexe Immobilien. Zuletzt war sie verantwortlich für das baubegleitende Facility Management der Fraport AG für den Ausbau des Terminal 3, bis sie dem Ruf an die Hochschule Trier gefolgt ist. Sie lehrt die Fächer Klima-, Kälte- und Lüftungstechnik sowie Brand- und Schallschutz in der Versorgungstechnik. Ihrem Wissen liegen umfangreiche Erfahrungen im Bau- und Immobilienbetrieb zugrunde.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 07SE233

Optimierung der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA)

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Düsseldorf, NH Düsseldorf City **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Kölner Str. 186 - 188
40227 Düsseldorf
Deutschland

+49 211/7811-0 zur Website

Hamburg, Courtyard by Marriott Hamburg City **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Adenauerallee 52
20097 Hamburg
Deutschland

+49 40/29842-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS