Diese Veranstaltung ist momentan nicht buchbar

Die folgenden Veranstaltungen könnten Sie interessieren.

Seminar

Crashkurs Baudynamik

In diesem Seminar erwerben Sie fundierte Kenntnisse über die verschiedenen Bauwerksschwingungen. Jetzt anmelden!

02. – 03.06.2022Online
13. – 14.10.2022Düsseldorf
08. – 09.12.2022Online
07. – 08.02.2023Stuttgart
Auch Inhouse buchbar
Konferenz

Zukunftsprogramm Brückenmodernisierung

Erfahren Sie auf der VDI Konferenz, wie Sie mit der Zustandsbewertung von Brückenbauwerken mittels Nachrechnung und technischer Bewertung umgehen.

23. – 24.11.2022Bonn
Konferenz

BIM im Infrastrukturbau

Die VDI-Konferenz „BIM im Infrastrukturbau“ befasst sich mit den Chancen und Herausforderungen beim Einsatz von BIM im Infrastrukturbau.

07. – 08.12.2022Düsseldorf
Spezialtag

Praxiswissen Monitoring und Lebenszyklusmanagement von Brücken

Veranstaltungsnummer: 07ST103

Kommende Termine:

Derzeit nicht verfügbar

Es tut uns leid. Zur Zeit steht kein weiterer Termin für diese Veranstaltung fest.

Der VDI-Spezialtag „Praxiswissen Monitoring und Lebenszyklusmanagement von Brücken“ vermittelt wichtige Kenntnisse zu Rahmenbedingungen, Regelwerken und Anwendungen für die Überwachung von Ingenieurbauten. Sie erfahren, wie Sie bestehende Messkonzepte bewerten und lernen, eigene Monitoring-Projekte vergaberechtskonform zu entwerfen. Der Spezialtag zeigt insbesondere, welche Monitoring-Verfahren sich bei unterschiedlichen Brückenbauten in Deutschland in der Praxis bewährt haben.

Schäden an Brückenbauwerken frühzeitig erkennen

Nicht nur das Verkehrsaufkommen in Deutschland ist gestiegen, sondern auch der Anteil des Schwerverkehrs. Eine Vielzahl von Brücken mit altersbedingten Schäden ist dieser Belastung kaum noch gewachsen. Bauwerks-Monitoring ermöglicht es, zuverlässige Aussagen hinsichtlich Ermüdungs- und Extrembeanspruchung zu treffen und mögliche Schäden frühzeitig zu erkennen. So bleibt die Sicherheit des Bauwerks gewährleistet. Auch kann die Nutzungsdauer u.U. verlängert und somit Kosten gesenkt werden.

Der Spezialtag „Praxiswissen Monitoring und Lebenszyklusmanagement von Brücken“ gibt Ihnen eine Einführung in den professionellen Umgang mit klassischen und innovativen Messprinzipien, Sensortechnik und Systemdesigns. Außerdem lernen Sie aktuelle Methoden des Datenmanagements und der Datenanalyse kennen. Nach dem Spezialtag wissen Sie, wie Sie Monitoringdaten und Analyseergebnisse in Ihre Erhaltungsprozesse integrieren und so aus der ganzheitlichen Betrachtung aller Bauwerksdaten hohe Effizienzgewinne erzielen.

Der Spezialtag findet einen Tag vor der VDI-Tagung „Baudynamik“ statt. Sie profitieren vom vergünstigten Kombipreis, wenn Sie beide Veranstaltungen zusammen buchen.
 

Inhalte

Der Spezialtag „Praxiswissen Monitoring und Lebenszyklusmanagement von Brücken“ befasst sich u.a. mit diesen Themen:

Einführung Lebenszyklusmanagement und Monitoring

  • Politischer und normativer Rahmen (insb. Merkblätter „Brückenmonitoring – Planung, Ausschreibung, Umsetzung“ (DBV) und B9 „Dauerüberwachung von Ingenieurbauwerken“ (DGZFP))
  • Forschungsergebnisse der letzten Jahre
  • Ziele des Asset Management von Brücken
  • Vorteile des Monitorings für die Betreiber (Sicherheit, Verfügbarkeit, Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit)

Monitoring-Anwendungen bei Brücken

  • Überblick über Anwendungen und Konzepte
  • Klassische Messprinzipien und innovative Sensorik
  • Sensorauswahl und Spezifikation
  • Datenmanagement
  • Methoden der Datenanalyse (Modelle, Bauingenieurs-Wissen und Machine Learning)
  • Plattformlösungen

Prozess und Vergabe

  • Der Prozess zum erfolgreichen Monitoring-Projekt
  • Vergaberechtliche Aspekte

Anwendungen/Praxisbeispiele

  • Hochmoselbrücke
  • Mainbrücke im Industriepark Höchst
  • Pfaffendorfer Rheinbrücke
  • Pfeddersheimer Talbrücke
  • Brücke Altstädter Bahnhof Brandenburg

Zielgruppe

Der VDI-Spezialtag „Praxiswissen Monitoring und Lebenszyklusmanagement von Brücken“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus folgenden Bereichen:

  • Planungs- und Ingenieurbüros für Bauwerkerschütterung, Verkehrsinfrastruktur und Ingenieurbauwerke
  • Genehmigungs- und Überwachungsbehörden
  • Unternehmen und Generalunternehmer des Baugewerbes
  • Hersteller von Messtechnik, Produkten zur Schwingungsminderung, Baustoffen etc.
  • Betreiber von dynamisch belasteten Bauwerken
  • Wissenschaftliche Einrichtungen

Ihre Leitung

Jens Kühne befasst sich mit den Themen Baudynamik und Infrastruktur-Monitoring bei der Wölfel Engineering GmbH + Co. KG in Höchberg, Bayern.

Jetzt buchen

Sie wollen wissen, was Sie bei der Überwachung von Brückenbauwerken beachten müssen? Sie möchten anhand konkreter Beispielprojekte lernen, welche Vorgehensweisen sich beim Monitoring, z.B. bei der Hochmoselbrücke oder der Pfaffendorffer Rheinbrücke, bewährt haben? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren Platz auf dem VDI-Spezialtag „Praxiswissen Monitoring und Lebenszyklusmanagement von Brücken“.

Das könnte Sie interessieren…
Seminar

Crashkurs Baudynamik

In diesem Seminar erwerben Sie fundierte Kenntnisse über die verschiedenen Bauwerksschwingungen. Jetzt anmelden!

02. – 03.06.2022Online
13. – 14.10.2022Düsseldorf
08. – 09.12.2022Online
07. – 08.02.2023Stuttgart
Auch Inhouse buchbar
Konferenz

Zukunftsprogramm Brückenmodernisierung

Erfahren Sie auf der VDI Konferenz, wie Sie mit der Zustandsbewertung von Brückenbauwerken mittels Nachrechnung und technischer Bewertung umgehen.

23. – 24.11.2022Bonn
Konferenz

BIM im Infrastrukturbau

Die VDI-Konferenz „BIM im Infrastrukturbau“ befasst sich mit den Chancen und Herausforderungen beim Einsatz von BIM im Infrastrukturbau.

07. – 08.12.2022Düsseldorf