Spezialtag

Praxiswissen Monitoring und Lebenszyklusmanagement von Brücken

Veranstaltungsnummer: 07ST103

Kommende Termine:

26. April 2022
Würzburg

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen

Der VDI-Spezialtag „Praxiswissen Monitoring und Lebenszyklusmanagement von Brücken“ vermittelt wichtige Kenntnisse zu Rahmenbedingungen, Regelwerken und Anwendungen für die Überwachung von Ingenieurbauten. Sie erfahren, wie Sie bestehende Messkonzepte bewerten und lernen, eigene Monitoring-Projekte vergaberechtskonform zu entwerfen. Der Spezialtag zeigt insbesondere, welche Monitoring-Verfahren sich bei unterschiedlichen Brückenbauten in Deutschland in der Praxis bewährt haben.

Schäden an Brückenbauwerken frühzeitig erkennen

Nicht nur das Verkehrsaufkommen in Deutschland ist gestiegen, sondern auch der Anteil des Schwerverkehrs. Eine Vielzahl von Brücken mit altersbedingten Schäden ist dieser Belastung kaum noch gewachsen. Bauwerks-Monitoring ermöglicht es, zuverlässige Aussagen hinsichtlich Ermüdungs- und Extrembeanspruchung zu treffen und mögliche Schäden frühzeitig zu erkennen. So bleibt die Sicherheit des Bauwerks gewährleistet. Auch kann die Nutzungsdauer u.U. verlängert und somit Kosten gesenkt werden.

Der Spezialtag „Praxiswissen Monitoring und Lebenszyklusmanagement von Brücken“ gibt Ihnen eine Einführung in den professionellen Umgang mit klassischen und innovativen Messprinzipien, Sensortechnik und Systemdesigns. Außerdem lernen Sie aktuelle Methoden des Datenmanagements und der Datenanalyse kennen. Nach dem Spezialtag wissen Sie, wie Sie Monitoringdaten und Analyseergebnisse in Ihre Erhaltungsprozesse integrieren und so aus der ganzheitlichen Betrachtung aller Bauwerksdaten hohe Effizienzgewinne erzielen.

Der Spezialtag findet einen Tag vor der VDI-Tagung „Baudynamik“ statt. Sie profitieren vom vergünstigten Kombipreis, wenn Sie beide Veranstaltungen zusammen buchen.
 

Inhalte

Der Spezialtag „Praxiswissen Monitoring und Lebenszyklusmanagement von Brücken“ befasst sich u.a. mit diesen Themen:

Einführung Lebenszyklusmanagement und Monitoring

  • Politischer und normativer Rahmen (insb. Merkblätter „Brückenmonitoring – Planung, Ausschreibung, Umsetzung“ (DBV) und B9 „Dauerüberwachung von Ingenieurbauwerken“ (DGZFP))
  • Forschungsergebnisse der letzten Jahre
  • Ziele des Asset Management von Brücken
  • Vorteile des Monitorings für die Betreiber (Sicherheit, Verfügbarkeit, Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit)

Monitoring-Anwendungen bei Brücken

  • Überblick über Anwendungen und Konzepte
  • Klassische Messprinzipien und innovative Sensorik
  • Sensorauswahl und Spezifikation
  • Datenmanagement
  • Methoden der Datenanalyse (Modelle, Bauingenieurs-Wissen und Machine Learning)
  • Plattformlösungen

Prozess und Vergabe

  • Der Prozess zum erfolgreichen Monitoring-Projekt
  • Vergaberechtliche Aspekte

Anwendungen/Praxisbeispiele

  • Hochmoselbrücke
  • Mainbrücke im Industriepark Höchst
  • Pfaffendorfer Rheinbrücke
  • Pfeddersheimer Talbrücke
  • Brücke Altstädter Bahnhof Brandenburg

Wir stellen aktuell das optimale Programm für Sie zusammen. Es wird in Kürze an dieser Stelle für Sie zum Download bereitstehen.

Zielgruppe

Der VDI-Spezialtag „Praxiswissen Monitoring und Lebenszyklusmanagement von Brücken“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus folgenden Bereichen:

  • Planungs- und Ingenieurbüros für Bauwerkerschütterung, Verkehrsinfrastruktur und Ingenieurbauwerke
  • Genehmigungs- und Überwachungsbehörden
  • Unternehmen und Generalunternehmer des Baugewerbes
  • Hersteller von Messtechnik, Produkten zur Schwingungsminderung, Baustoffen etc.
  • Betreiber von dynamisch belasteten Bauwerken
  • Wissenschaftliche Einrichtungen

Ihre Leitung

Jens Kühne befasst sich mit den Themen Baudynamik und Infrastruktur-Monitoring bei der Wölfel Engineering GmbH + Co. KG in Höchberg, Bayern.

Jetzt buchen

Sie wollen wissen, was Sie bei der Überwachung von Brückenbauwerken beachten müssen? Sie möchten anhand konkreter Beispielprojekte lernen, welche Vorgehensweisen sich beim Monitoring, z.B. bei der Hochmoselbrücke oder der Pfaffendorffer Rheinbrücke, bewährt haben? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren Platz auf dem VDI-Spezialtag „Praxiswissen Monitoring und Lebenszyklusmanagement von Brücken“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 07ST103

Praxiswissen Monitoring und Lebenszyklusmanagement von Brücken

Würzburg, Maritim Hotel Würzburg

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Pleichertorstr. 5
97070 Würzburg
Deutschland

+49 931/3053-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!

Praxiswissen Monitoring und Lebenszyklusmanagement von Brücken

Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung

790,– €
840,– €
zzgl. Ust.

Baudynamik

27. – 28. April 2022 in Würzburg

Am Tag danach

Details anzeigen
990,– €
1.090,– €
zzgl. Ust.