Seminar

Elektrische Systeme und Netzintegration von Windkraftanlagen

Windkraftanlagen: Elektrische Systeme & Netzintegration

Das Seminar „Elektrische Systeme und Netzintegration von Windkraftanalagen“ vermittelt Ihnen kompakt und anschaulich praxisrelevantes Wissen über elektrische Systeme und die Netzintegration gängiger Windkraftanlagen. Der Fokus liegt dabei auf den Generator-, Umrichter- und Regelsystemen. Zudem lernen Sie Netzstrukturen, Netzeinwirkungen und Netzregelung kennen. Des Weiteren erhalten Sie als Teilnehmer das Standardwerk für Ingenieure „Windkraftanlagen – Systemauslegung, Netzintegration und Regelung“.

Optimale Nutzung vorhandener Netze für die Windenergieeinspeisung

In diesem Grundlagenseminar erfahren Sie anhand gängiger Anlagenkonzepte alles Wesentliche zu den elektrischen Systemen von Windkraftanlagen und wie diese antriebstechnisch zusammenwirken. Das Seminar beleuchtet außerdem die Netzintegration von Windkraftanalagen. Es erläutert Ihnen, wie Sie durch Möglichkeiten der Netzregelung und angepassten Führung von Windkraftanlagen diese in Ihren Eigenschaften konventionellen Kraftwerken angleichen. Ziel des Seminars ist es, Sie in die Lage zu versetzen, vorhandene Netze für die Einspeisung von Windenergie optimal zu nutzen.

Erwerben Sie im Seminar „Elektrische Systeme und Netzintegration von WindkraftanlagenGrundwissen zu:

  • Generator-, Umrichter- und Regelungssysteme
  • Netzstrukturen, Netzeinwirkungen sowie Netzregelung und wie diese sich auf das Gesamtsystem der Windenergieanlage auswirken
  • Einschätzung und Beurteilung von unterschiedlichen Anlagenausführungen
  • Entwicklungstrends, die sich aus Schwachstellen älterer Konstruktionen ableiten lassen

Die Inhalte des Seminars im Detail

Das 2-tägige Grundlagenseminar „Elektrische Systeme und Netzintegration von Windkraftanlagen beinhaltet folgende Themenbereiche:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Programmablauf

1. Tag: 09:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr


Elektrische Systeme von Windkraftanlagen und ihr antriebstechnisches Zusammenwirken

  • Wirkungskette einer Windkraftanlage mit Turbine, Triebstrang, Generator, Umrichter, Trafo, Netz sowie Regelung und Betriebsführung
  • Rotorblätter, Turbine, Azimutnachführung
  • Turbinen-Antriebsmoment, mechanisch-elektrische Energiewandlung (Generator, Umrichter)
  • Regelungskonzepte und Regelung von Windkraftanlagen
  • Generatorsysteme
  • Drehfeldbildung, Drehfeldmaschinen
  • Asynchronmaschinen (Aufbau, Wirkungsweise)
  • Synchronmaschinen (Aufbau, Wirkungsweise)
  • Transformatoren (Aufbau, Wirkungsweise)


Umrichtersysteme

  • Leistungshalbleiter für die Umrichteranwendung
    • Dioden als Gleichrichter
    • Thyristoren als nichtschaltbare und schaltbare (GTO, MCT) Umrichterelemente
    • Transistoren (BPT, IGBT, MOSFET) als elektronische Schalter
  • Funktionsmerkmale und Unterscheidung von Stromrichtern
    • nach Herkunft der Taktfrequenz
    • nach Herkunft der Führungsspannung
    • Schaltung und Pulszahl von Stromrichtern
  • Bsp. einer komplexen Umrichteranwendung:
    Direktumrichter
  • Zwischenkreisumrichter zur Netzankupplung von Windkraftanlagen mit Gleichstrom- und Gleichspannungszwischenkreis mit den Elementen:
    • Gleichrichter
    • Zwischenkreis
    • Wechselrichter
  • Parallelbetrieb von Umrichtereinheiten
  • Umrichterkonzepte für Generatoren in Windenergieanlagen
    • mit stromregeltem Gleichrichter
    • Ausführungen mit Hochsetzsteller


Ab 17:30 Uhr gemeinsame Diskussion

2. Tag: 08:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr


Generatorkonzepte mit Asynchron- und Synchrongeneratoren

  • Drehzahlstarre Systeme mit direktgekoppeltem Asynchrongenerator
  • Asynchrongenerator mit Vollumrichter
  • Doppeltgespeister Asynchrongenerator (mit Teilumrichter)
  • Elektrische Erregung und Permanentmagnet-
  • Erregung von Synchrongeneratoren
    • in getriebelosen Windkraftanlagen
    • in Windkraftanlagen mit ein- oder mehrstufigem Getriebe


Netzintegration von Windkraftanlagen

  • Netzanbindungsstruktur und Spannungsebenen
  • Netzeinwirkungen durch verschiedene Windkraftanlagenkonzepte
    • Veränderung der Kurzschlussleistung und Auswirkungen auf die Sicherheitskonzepte
    • Spannungsschwankungen und Flicker durch Windleistungsänderungen
    • Ursachen und Auswirkungen von Oberschwingungen
    • Mögliche Netzresonanzen und deren Folgen
  • Netzregelung und Netzstützung durch Windkraftanlagen durch stationäre und dynamische (FRT) Vorgänge
  • Gezielte Nutzung von Windleistungsprognosen sowie Regel- und Reserveleistung für die Kraftwerkseinsatzplanung
  • Besonderheiten und Unterschiede beim Netzanschluss am Land und im Meer
  • Netzausbau zur Intergration der Windenergie in das öffentliche Stromnetz
  • Ausblick auf eine interkontinentale Netzverbindung

Alle Teilnehmer erhalten eine Ausgabe des Fachbuchs für Ingenieure „Windkraftanlagen – Systemauslegung, Netzintegration und Regelung“.

Wenn Sie Ihre Kenntnisse über Windkraftanlagen erweitern möchten, empfehlen wir Ihnen zusätzlich die nachfolgenden, themenverwandten Veranstaltungen des VDI Wissensforums:

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich in unserem Lehrgang „Fachingenieur Windenergietechnik VDI“ zum Experten für Windenergietechnik ausbilden zu lassen.

An wen richtet sich das Grundlagenseminar?

Das Seminar eignet sich für folgenden Personenkreis:

  • Berufseinsteiger
  • Ingenieure sowie technische Fach- und Führungskräfte
  • Entwickler, Systemplaner, Projektierer
  • Netzbetreiber

Ihr Seminarleiter – Experte für Netzintegration und Netzauslegung

Die Leitung des Seminars übernimmt Prof. Dr.-Ing. Siegfried Heier. Prof. Heier war bis zu seinem Ruhestand 2011 Leiter des Bereichs Windkrafttechnik am Institut für Elektrische Energietechnik der Universität Kassel. Er befasst sich seit 35 Jahren als Initiator und Leiter mit Forschungsprojekten in den Bereichen Komponenten- und Anlagenentwicklung, Systemregelung und Netzintegration von Windkraftanlagen sowie der Netzauslegung und Netzregelung. Darüber hinaus hat Prof. Heier als deutscher Experte bei der Internationalen Energieagentur (IEA) sowie der Europäischen Kommission EU mehrfach nationale Interessen vertreten.

Melden Sie sich jetzt an

Sie möchten einen kompakten und praxisnahen Einblick in Elektrischen Systeme und die Netzintegration von Windkraftanlagen? Dann melden Sie sich jetzt zum Grundlagenseminar an.

Veranstaltung buchen
26.10 - 27.10.2016 Frankfurt am Main verfügbar 1490 €
15.02 - 16.02.2017 Hamburg verfügbar 1490 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.