Spezialtag

Explorative Datenanalyse

Veranstaltungsnummer: 02ST391

  • Explorative Datenanalyse – der Weg von der geschäftsrelevanten Frage zum verbesserten Prozeßverständnis
  • interaktive Durchführung einer Datenanalyse entlang der Prozeßkette in der explorativen Datennanalyse -von den Eingangsfragen, über die…
  • Beschreibung des Beispiels angelehnt an die Produktion von Autoabgaskatalysatoren
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

27. Juni 2022
Baden-Baden

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen

Der Spezialtag führt die Teilnehmer durch den Prozess der explorativen Datenanalyse angelehnt an den CRISP-DM Ansatz. Dabei werden anhand eines Beispiels aus dem Produktionsumfeld die einzelnen Schritte der Datenanalyse interaktiv durchgeführt, die Grundbegriffe der beschreibenden Statistik erarbeitet und durch die Nutzung des Softwaretools KNIME den Teilnehmer auch ein Werkzeug für ihre tägliche Arbeit an die Hand gegeben.

Inhalte des Spezialtages

Explorative Datenanalyse mit den Prozeßschritten

  • geschäftsrelevante Fragen und Datenzugang
  • Datenzusammenführung und Transformation
  • Visualisierung und Modellierung am Beispiel von Daten aus einem Produktionsumfeld

Interaktive Einführung in die Low-Code Softwareumgebung KNIME zur Bearbeitung der Prozeßschritte mit

  • Workflow-Erstellung
  • Daten unterschiedlicher Formate einlesen und transformieren
  • Visualisierung und Modellierung

Statistische Kenngrößen zum Einordnen und Bewerten für

  • Univariante Daten (Mittelwert, Median, Standardabweichung….)
  • Bivariante Daten (Korrelation, Regression)


Fünf gute Gründe, warum Sie die Veranstaltung besuchen sollten:

  • Lernen Sie einen einfachen Einstieg in die Nutzung von technischen Daten
  • Erfahren Sie mehr über die Prozessschritte in der explorativen Datenanalyse
  • Nutzen Sie Ihre vorhandenen technischen Daten, um geschäftsrelevante Fragen zu beantworten
  • Lernen Sie die Software-Umgebung KNIME kennen

Top-Themen

  • Explorative Datenanalyse – der Weg von der geschäftsrelevanten Frage zum verbesserten Prozeßverständnis
  • interaktive Durchführung einer Datenanalyse entlang der Prozeßkette in der explorativen Datennanalyse -von den Eingangsfragen, über die Datenzusammenstellung, Visualisierung und Modellierung mittels Regression
  • Beschreibung des Beispiels angelehnt an die Produktion von Autoabgaskatalysatoren
  • Umgang mit verschiedenen Dateneingangsformaten, Prüfung der Daten auf Ausreißer und fehlenden Werten
  • Einführung in das Softwaretool KNIME zur Bearbeitung der Prozeßschritte
  • Welche Fehler sollten beim Aufbau von Datentabellen für die Datenanalyse vermieden werden?
     

Zielgruppe

Ingenieure und Fachkräfte aus den Bereichen

  • Forschung und Entwicklung
  • Versuch
  • Qualitätssicherung und Produktion

Ausbildungsleiter für Laboranten, Produktionsmitarbeiter

Ihr Leiter

Dr. Jürgen Gieshoff, ehemals Director Research Umicore AG Automotive Catalyst

Verschiedene Funktionen nach der Promotion in der angewandten Forschung und in der Industrie, Projekterfahrungen in der Datenanalyse, erfolgreicher Referent beim VDI und anderen Organisationen mit einem Lehramtstudium der Chemie und Mathematik

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02ST391

Explorative Datenanalyse

Baden-Baden, Leonardo Royal Hotel Baden-Baden

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Falkenstr. 2
76530 Baden-Baden
Deutschland

+49 7221/219-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!

Explorative Datenanalyse

Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung

940,– €
990,– €
zzgl. Ust.

23. VDI-Kongress AUTOMATION 2022 Automation creates Sustainability

28. – 29. Juni 2022 in Baden-Baden

Am Tag danach

Details anzeigen
1.340,– €
1.440,– €
zzgl. Ust.

Modularisierung mittels MTP

27. Juni 2022 in Baden-Baden

Am Tag danach

Details anzeigen
940,– €
990,– €
zzgl. Ust.