Seminar

UX/Usability in der Produktentwicklung

Veranstaltungsnummer: 02SE411

Mit Teilnahmebescheinigung

  • User Experience und Usability Schritt für Schritt in Projekte einbinden
  • Verhaltensweisen der Nutzer verstehen und die richtigen Schlüsse ziehen
  • User Wünsche durch die richtige Anwendung von UX-Methoden bereits während der Produktentwicklung berücksichtigen
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

19. – 20. August 2021
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

13. – 14. Dezember 2021
Frankfurt am Main

Verfügbar

25. – 26. April 2022
Freising bei München

Verfügbar

05. – 06. Juli 2022
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

23. – 24. November 2022
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

18. – 19. April 2023
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Wenn auch im industriellen Umfeld Produkte technisch nahezu austauschbar sind, dann wird das „Nutzererlebnis“ immer mehr zum entscheidenden Kaufkriterium. User Experience und Usability, also positive Nutzererfahrung und gute Bedienbarkeit, werden damit zum wichtigen Entscheidungskriterium bei der Anschaffung von Produkten und Softwareanwendungen.

Sie lernen den kompletten User Experience Prozess anhand einer praxisorientierten Aufgabenstellung kennen und haben bereits im Seminar die Möglichkeit die unterschiedlichen Methoden anzuwenden und zu üben. Nach dem Seminarbesuch "UX/Usability in der Produktentwicklung" können Sie beurteilen, welche UX-Methoden für Ihre Projekte sinnvoll sind und wie Sie diese erfolgreich anwenden.

Sie lernen im Detail:

  • User Experience und Usability Schritt für Schritt zu konzipieren und umzusetzen
  • Auswahl und Anwendung unterschiedlicher UX Methoden
  • Welche Prototypen in welcher Phase am sinnvollsten sind
  • Usability Tests selber erstellen, durchführen und auswerten

Top-Themen

  • User Experience und Usability Schritt für Schritt in Projekte einbinden
  • Verhaltensweisen der Nutzer verstehen und die richtigen Schlüsse ziehen
  • User Wünsche durch die richtige Anwendung von UX-Methoden bereits während der Produktentwicklung berücksichtigen
  • Zeit und Geld sparen durch Prototyping - Tools zur Umsetzung interaktiver Prototypen
  • Usability Tests selber erstellen, durchführen und auswerten

UX und Usability in Produktentwicklung und Design erfolgreich umsetzen

Unser Seminar „UX/Usability in der Produktentwicklung" behandelt die folgenden Themenbereiche in Theorie oder Praxis:

1. Tag   09:00 bis ca. 17:00 Uhr

2. Tag   08:30 bis ca. 16:30 Uhr

Einführung in User Experience (UX) und Usability

  • Definition UX und Usability
  • Nutzererfahrung und Nutzungserlebnis: Gefühlte Qualität der Interaktion
  • Benutzerfreundlichkeit in Bezug auf die Bedienung
  • Gemeinsamkeiten und Abgrenzung

User Experience und Usability - Schritt für Schritt

Die unterschiedlichen Phasen werden anhand von Beispielen erläutert und durch praxisrelevante Aufgaben aus dem industriellen Umfeld erprobt und geübt

Einführung in den kompletten User Experience Prozess

1. Businessziele definieren

2. Anforderungen und Nutzerbedürfnisse ermitteln

3. Nutzerverhalten analysieren, User Szenarien definieren

4. Gestaltung in iterativen Schleifen

5. Dokumentation, Spezifikation

6. Entwicklung

7. Test

Von User Research bis zur User Experience Strategie

  • UX-Strategie: Konkrete Vorgehensweise
  • Herausforderungen: Welche Probleme sollen gelöst werden?
  • Ziele: Was soll erreicht werden?
  • Schwerpunkte: Womit wird die größte Wirkung erzielt?
  • Leitprinzipien: Wie werden die Herausforderungen gemeistert?
  • Aktvitäten: Welche sind notwendig?
  • Messwerte: Wie misst man den Erfolg?
  • Auswahl der richtigen Methodik: Methodenüberblick als 
    Entscheidungshilfe für den praktischen Einsatz
  • Planung und Durchführung von User Research Maßnahmen
  • Beobachtung, Interviews und Umfragen
  • Aufgaben
  • Heuristiken
  • DIN EN ISO 9241-110
  • Tracking und (Web)analysen
  • Auswertung und Definition von Handlungsanweisungen

Die wichtigsten Methoden im User Centered Design (nutzer-
zentrierte Gestaltung) richtig anwenden

  • Customer Journey: Beschreibung aller Berührpunkte des Nutzers mit einem Produkt
  • User Scenarios: Interaktion des Users zu einer konkreten Aufgabe beschreiben
  • Empathie Maps: Brainstormingmethode, um die Anforderungen und Erwartungen der Nutzer besser zu verstehen
  • Mentale Modelle: Nutzung verstehen, die auf bereits erlernten Erfahrungen basiert
  • Personas: Prototypen einer Nutzergruppe mit konkret ausgeprägten Eigenschaften und Nutzungsverhalten

Erfolgreicher Einsatz von Prototypen

Vom einfachen Entwurf bis zum interaktiven Prototypen

  • Von der ersten Skizze bis zum detaillierten Entwurf
  • Tools zur Umsetzung unterschiedlicher Prototypen
  • Wireframe (vereinfachte Darstellung einer Softwareoberfläche)
  • Mockup (ausgearbeitete Darstellung, z.B. inklusive Farben, Schriften, Schaltflächen und anderen Elementen)

Testen, testen, testen

  • Sparen Sie Zeit und Geld durch frühzeitige Usability Tests
  • Usability Tests selber erstellen, durchführen und auswerten
  • Nutzung von Checklisten
  • Fragebogen aus der DIN EN ISO 9241-110

Dokumentation und Styleguide

  • Perfekte Vorlage für die Entwicklung: Alle Angaben zum
    Aussehen und zur Interaktion der Software
  • Vom lebendigen Dokument bis zum Nachschlagewerk

 User Experience in agilen Projekten umsetzen

So planen Sie UX Sprints richtig

  • Zeitliche Einbindung von User Experience innerhalb eines Sprints
  • Festlegen der Zeiten für Konzeption, Gestaltung, Testen und Modifikation

Die Besonderheiten des Lean UX

  • Nutzerzentriertes Vorgehen
  • Interdisziplinäre Teams
  • Verschwendung minimieren
  • Kleine Arbeitspakete
  • Ständiges Testen und Lernen
  • Lernen vor Wachstum
  • Misserfolge erlauben
  • Machen statt analysieren

Zielgruppe

Angesprochen sind bei diesem Seminar Produktentwickler bzw. Product Owner, Projektleiter und Projektmanager sowie Mitarbeiter aus Forschung und Entwicklung, die sich mit digitalen Anwendungen beschäftigen, die in der Industrie eingesetzt werden.

Ihre Seminarleitung für User Experience Design

Anne Schäfer ist Mitinhaberin von SchäferStolz – Büro für User Experience Design. Sie arbeitete für Unternehmen wie Siemens, familiengeführte Hidden Champions sowie aufstrebende Tech-Startups und ist mit Prozessen in unterschiedlichsten Branchen und Unternehmensgrößen sehr vertraut. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule München forschte sie zum Thema User Experience/Usability von komplexen Produkten. Im Fokus der Diplom-Designerin und Wirtschaftspsychologin steht die nutzerzentrierte Gestaltung digitaler Services. Bei SchäferStolz ist Anne Schäfer verantwortlich für strategisches Design und Kundenanalysen, die die grundlegende Basis für eine erfolgreiche Umsetzung von User Experience in Projekten darstellen.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02SE411

UX/Usability in der Produktentwicklung

online **

Verfügbar

Infos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Frankfurt, Relexa Hotel Frankfurt Relexa Hotel GmbH **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Lurgiallee 2
60439 Frankfurt
Deutschland

+49 69/95778-0 zur Website

Freising, Mercure Hotel München Freising Airport **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Dr.-von-Daller-Str. 1-3
85356 Freising
Deutschland

+49 8161/532-0 zur Website

online **

Verfügbar

Infos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

online **

Verfügbar

Infos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

online **

Verfügbar

Infos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS