Seminar

Instandhaltungsmanagement

Veranstaltungsnummer: 05SE074

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Grundsätzliches Selbstverständnis des Instandhaltungsmanagements in modernen Unternehmen
  • Organisatorischer Rahmen des Instandhaltungsmanagements
  • Zusammenspiel von Anlagenbetrieb und Anlagentechnik
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

16. – 17. Januar 2023
Frankfurt am Main

Verfügbar

25. – 26. April 2023
Hamburg

Verfügbar

17. – 18. Oktober 2023
München

Verfügbar

16. – 17. Januar 2024
Berlin

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Im Spannungsfeld von Anlagenverfügbarkeit und Produktionskapazitäten wird ein exzellenter Zustand von Produktions- und Infrastrukturanlagen zunehmend zum Wettbewerbsvorteil. Hier kommt dem Instandhaltungsmanagement eine bedeutende Rolle zu. In diesem Seminar erhalten Sie einen ganzheitlichen und vertiefenden Einblick in diese komplexe ­Materie. Anhand realer Beispiele wird das Verständnis praxisorientiert vertieft.

VDSI-Weiterbildungsnachweis: Für die Teilnahme an diesem Seminar erhalten Sie die entsprechenden VDSI-Punkte. Die Punkte werden auf der Teilnahmebescheinigung ausgewiesen.

Top-Themen

  • Grundsätzliches Selbstverständnis des Instandhaltungsmanagements in modernen Unternehmen
  • Organisatorischer Rahmen des Instandhaltungsmanagements
  • Zusammenspiel von Anlagenbetrieb und Anlagentechnik
  • Instandhaltungsstrategien und -konzepte
  • Einsatz moderner instrumenteller Inspektionsmethoden
  • Steuerung des Instandhaltungsmanagements mit KPI´s

Ablauf des Seminars "Instandhaltungsmanagement"

Erfahren Sie im Seminar "Instandhaltungsmanagement" mehr zu folgenden Themen:

1. Tag 09:00 bis 18:00 Uhr

2. Tag 08:30 bis 17:00 Uhr

Einführung und Definitionen

  • Instandhaltung wofür? (DIN EN 31015 Grundlagen der IH)
  • Rolle im Produktionsprozess
  • Abgrenzung des IH-Managements
  • Wenn IH-Management schief läuft…
  • Konkrete Beispiele aus der Praxis (Unfallereignisse/Sachschäden/Personenschäden/Haftung)
  • Relevante Normen zur Instandhaltung

Asset Life Cycle Management

  • IH-Strategie und IH-Management
  • Langfristige und kurzfristige Strategien
  • Elemente des IH-Managements
  • Sonderbetrachtung der Methode Risk-based-Maintenance
  • Anwendungen in Beispielunternehmen
  • Lebenszyklus einer Anlage (Besonderheit Rückbau)

Organisatorischer Rahmen des IH-Managements (Teil 1)

  • Zentrale und Dezentrale Ansätze
  • Vor- und Nachteile unterschiedlicher Aufbauorganisationen – Wie sind Sie aufgestellt?
  • Praxisbeispiel: Neuausrichtung der Arbeitsvorbereitungsprozesse in der Instandhaltung eines Wasserwirtschaftsunternehmen

Organisation, Betrieb und Instandhaltung

  • Ziele der Instandhaltung
  • Das System des Instandhaltungsmanagements
  • Neuausrichtung und Arbeitsvorbereitung (Gatekeeping, Wochenplan SAP MRS, Kapazitätsplanung, ...)
  • Anforderungen an rechtssichere Organisation (VDI 3810 Betreiberverantwortung)
  • Ablauforganisation in der IH (Zuständigkeit, Meldungswesen und Priorität)
  • Costcenter

Arbeitssicherheit bei Instandhaltungsorganisationen

  • Grundlagen (Gefährdungsanalysen und -beurteilungen in der IH)
  • Betriebsanweisungen, tätigkeitsbezogene Gefährdungsbeurteilungen und Übung zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung
  • Herstellung und Aufrechterhaltung von Compliance Konformität

Organisatorischer Rahmen des IH-Managements (Teil 2)

  •  Servicevereinbarungen mit internen und externen Dienstleistern
  • Arbeitnehmerüberlassung, Werkvertrag, Rahmenvertrag: Vor- und Nachteile
  • Aufbau eines Ersatzteilmanagements

Wichtige Kompetenzen im IH-Management

  • Notwendige Führungskompetenzen im IH-Management
  • Aufgaben- und Rollenbeschreibung für die IH-Organisation (DIN EN 15628 Qualifikation IH-Personal)
  • AV Steuerung: Kapazitäten und Ressourcenplanung etablieren (Beispiel mit SAP-PM); (VDI 2890 Planmäßige IH)
  • Kritikalität von Anlagen- oder Ersatzteilen, Ursachenanalysemethode (VDI 2887 IH-Qualitätsmanagement)
  • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP) einfach installieren und etablieren

Steuern der IH-Prozesse mit Key Performance Indicator (KPI‘s)

  • Steuerung der IH-Prozesse mit Kennzahlen – Welche Kennzahlen kennen Sie?
  • Wesentliche KPI‘s im IH-Management (VDI 2893 Auswahl und Bildung von Kennzahlen für die IH; DIN EN 15341 IH-Kennzahlen)
  • Umgang mit Abweichungen im IH-Prozess
  • Überblick der Nutzung von digitalen Prüf- und Analysesystemen in der Instandhaltung u.a. zur Schulung und Steuerung von Mitarbeitern (VDI/VDE 3711 Übertragung IH-Information für Condition Monitoring)

Zusammenfassung & Abschlussdiskussion

Zielgruppe

Das Seminar "Instandhaltungsmanagement" richtet sich an:

  • Betriebsingenieur*innen
  • Technische Betriebsleiter*innen
  • Ingenieur*innen und Techniker*innen interner/externer Dienstleister
  • Betriebstechniker*innen

Ihr Seminarleiter für das Seminar "Instandhaltungsmanagement":

Dipl.-Ing. (FH) Rolf Gerhardt, Head of Mechanic, Lanxess Deutschland GmbH, Krefeld

Herr Dipl.-Ing. (FH) Rolf Gerhardt ist als Head of Mechanic als Leiter einer zentralen Instandhaltungswerkstatt der Lanxess Deutschland GmbH am Standort Krefeld-Uerdingen tätig. Bis 2008 war er als Leiter der mechanischen Instandhaltung der Europipe GmbH und davor als Betriebsingenieur bei den Mannesmann-Röhrenwerken AG am Standort Mülheim (Ruhr) beschäftigt. Er hat maßgeblich an der Erstellung und Verbreitung der VDI Richtlinie 2770 „digitale Herstellerinformationen in der Prozessindustrie“ mitgewirkt und ist im Fachausschuss Instandhaltung beim VDI tätig. Herr Gerhardt ist Mitglied im Vorstand der Üchem und Fachbetriebsleiter der Lanxess am Standort Krefeld. Er arbeitet maßgeblich beim Network Piping der Lanxess Deutschland GmbH mit.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 05SE074

Instandhaltungsmanagement

Frankfurt am Main, Relexa Hotel Frankfurt am Main **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Lurgiallee 2
60439 Frankfurt am Main
Deutschland

+49 69/95778-0 zur Website

Hamburg, Intercity Hotel Hamburg Barmbek **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Fuhlsbüttler Straße 101
22305 Hamburg
Deutschland

+49 555/52500-0 zur Website

München, NH München Messe **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Eggenfeldener Str. 100
81929 München
Deutschland

+49 89/99345-0 zur Website

Berlin, NH Berlin Alexanderplatz **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Landsberger Allee 26-32
10249 Berlin
Deutschland

+49 30/422613-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS