Lehrgang

Betriebsingenieur VDI - Modul 4: Planungs- und Projektmanagement

Dieses Modul kann nur im Rahmen des Lehrgangs "Betriebsingenieur VDI" gebucht werden.

Betriebsingenieur Modul 4: Planungs-/Projektmanagement

Erfahren Sie im Modul „Planungs- und Projektmanagement“ die wesentlichen Schritte für das Projektmanagement von kleinen und mittleren Projekten für Ihre Arbeit in der Produktion. Lernen Sie insbesondere das Projektmanagement für Anlagenänderungen während des laufenden Betriebs kennen. Darüber hinaus vertiefen Sie Ihr Wissen im gesamten Projekt- und Planungsprozess für den Betrieb verfahrenstechnischer Anlagen. Gemeinsam mit den Kenntnissen über das Asset- und Instandhaltungsmanagement erhalten Sie ein umfassendes Rüstzeug für die Arbeit als Betriebsingenieur.

Schlanke Prozesse und Anlagenänderungen im laufenden Betrieb

Der Zertifikatslehrgang „Betriebsingenieur VDI“ vermittelt interdisziplinäres Fachwissen in den Kernkompetenzen des Betriebsingenieurs. Sie entwickeln im Lehrgang ein Verständnis für die Erfordernisse des Betriebs prozesstechnischer Anlagen.

Das 4. Pflichtmodul des Zertifikatslehrgangs beschäftigt sich mit Grundlagen des Planungs- und Projektmanagements im Betrieb. Sie lernen im Besonderen das Engineering und Projektmanagement für kleinere und mittlere Green- und Brownfield Projekte. Von der Vorplanung über das Baustellenmanagement bis zur Inbetriebnahme erhalten Sie grundlegende Informationen für ein erfolgreiches Projektmanagement.

Dieses Pflichtmodul kann nur im Lehrgang “Betriebsingenieur VDI“ gebucht werden.

Welche Inhalte erwarten Sie im Pflichtmodul “Projekt- und Planungsmanagement”?

Das Modul setzt sich mit folgenden Themenschwerpunkten auseinander:

1. Tag 09:00 - 17:00 Uhr | 2. Tag 08:30 - 16:30 Uhr

Engineering und Projektmanagement

  • Aufgaben, Schnittstellen und Ziele
  • Definitionen und Nomenklatur
  • Abwicklung mittlerer und kleinerer Greenfield und Brownfield-Projekte
    • Situationsgerechtes Projektmanagement
    • Initiieren, Planen, Engineering, Steuern, Kontrollieren und Abschließen von
      Projekten
    • Projektorganisation
    • Rollen und Verantwortlichkeiten im Projekt
    • Projektprozesse
    • Änderungsmanagement (MOC)
    • Dokumentation und Projektsteuerung

Baustellenabwicklung und Baustellenmanagement

  • Ziele und Aufgaben
  • Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz
    • Pflichten und Verantwortungen
    • Einsatz von Fremdfirmen und Leiharbeitern
  • Qualitätssicherung

Praxisbeispiele, Übungen und Schadensfälle

Inbetriebnahme und Inbetriebnahmemanagement

  • Ziele und Aufgaben
  • Verantwortlichkeiten und Befugnisse
  • Durchführung der Inbetriebnahme
    • Mechanische Fertigstellung
    • Kalt- und Heißfunktionsprüfungen
    • Inbetriebsetzung, Testbetrieb, Leistungsnachweise
    • Abnahmen gegenüber Dritten (BGB § 640)
    • Übergabe, Gefahrenübergang und Gewährleistung
    • As-built-Dokumentation

Praxisbeispiele und Schadensfälle

Ihr Experte und Seminarleiter:
Dipl.-Ing. Hermann Focke

Praktische Anwendungsbeispiele und Best Practice Fälle helfen Ihnen, die Lerninhalte in eine praktische Umgebung zu übertragen.

Für wen eignet sich der Lehrgang?

Die Zielgruppe des Lehrgangs „Betriebsingenieur VDI“ umfasst technische Fach- und Führungskräfte und Projektleiter aus der chemischen und verfahrenstechnischen Industrie, die Ihre Kenntnisse über den Betrieb von Anlagen erweitern möchten. Angesprochen sind insbesondere Chemie-, Maschinenbau- und Elektrotechnikingenieure sowie Verfahrenstechniker aus den Bereichen:

  • Produktion
  • Instandhaltung
  • Betrieb
  • Projektierung
  • technischer Service

Ihr Seminarleiter – Dipl.-Ing. Hermann Focke

Sie profitieren von dem langjährigen Know-how aus Industrie, Beratung und Engineering unseres Referenten.

Dipl.-Ing. Hermann Focke, Inhaber Ingenieurbüro IBF

Kontaktieren Sie uns und melden Sie sich an

Sie möchten sich zum Modul „Planungs- und Projektmanagement“ oder zum Lehrgang „Betriebsingenieur VDI“ anmelden oder Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung. Wenden Sie sich einfach an Mona Remmel, unter +49 211 6214 -606 oder remmel@vdi.de.