Lehrgang

Betriebsingenieur*in VDI - Modul 4: Planungs- und Projektmanagement

Veranstaltungsnummer: 05LE014

  • PM für kleine, mittlere und große Projekte
  • Umgang mit Anlagenänderungen im laufenden Betrieb
  • Engineering mit Genehmigungsverfahren
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

10. – 11. März 2022
Frankfurt am Main

Verfügbar

13. – 14. Oktober 2022
Düsseldorf

Verfügbar

Unsere Zertifikatslehrgänge sind nicht online buchbar. Senden Sie uns jetzt eine Buchungsanfrage und wir beraten Sie gerne zu individuellen Buchungsmöglichkeiten. Nach Ihrer Anfrage melden wir uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Lehrgang anfragen

Hinweis

Dieses Modul kann nur im Rahmen des Zertifikatslehrgangs "Betriebsingenieur*in VDI" gebucht werden.

Schlanke Prozesse und Anlagenänderungen im laufenden Betrieb

Der Zertifikatslehrgang „Betriebsingenieur*in VDI“ vermittelt interdisziplinäres Fachwissen in den Kernkompetenzen des Betriebsingenieurs oder der Betriebsingenieurin. Sie entwickeln im Zertifikatslehrgang ein Verständnis für die Erfordernisse des Betriebs prozesstechnischer Anlagen.

Das 4. Pflichtmodul des Zertifikatslehrgangs beschäftigt sich mit Grundlagen des Planungs- und Projektmanagements im Betrieb. Sie lernen im Besonderen das Engineering und Projektmanagement für kleinere, mittlere und große Green- und Brownfield Projekte. Von der Vorplanung über das Baustellenmanagement bis zur Inbetriebnahme erhalten Sie grundlegende Informationen für ein erfolgreiches Projektmanagement.
 

Ihre Ansprechpartnerin

Mona Paluch
​ +49 (0)211 6214-123
​ lehrgang@vdi.de

Top-Themen

  • PM für kleine, mittlere und große Projekte
  • Umgang mit Anlagenänderungen im laufenden Betrieb
  • Engineering mit Genehmigungsverfahren
  • Baustellenmanagement
  • Inbetriebnahmemanagement

Programm

Engineering und Projektmanagement

  • Aufgaben, Schnittstellen und Ziele
  • Definitionen und Nomenklatur
  • Situationsgerechtes Projektmanagement, Vergleich der spezifischen Anforderungen unterschiedlicher Projektgrößen mit Beispielen aus der Praxis für
    • Kleinprojekte ( < ca. 5 Mio. EUR)
    • Projekte mittlerer Größe (< ca. 50 Mio. EUR)
    • Großprojekte (> ca. 50 Mio. EUR)
  • Engineering mit Genehmigungsverfahren mittlerer und kleinerer Greenfield- und Brownfield-Projekte mit Beispielen aus der Praxis
    • Realisierung eines mittelgroßen Greenfield-Projektes (Rohrleitungsbau)
    • Realisierung eines kleinen Brownfield-Projektes (Austausch eines Notausbläsers)
  • Initiieren, planen, Engineering, steuern, kontrollieren und abschließen von Projekten
  • Projektorganisation mit Beschreibung der Rollen und Verantwortlichkeiten im Projekt
  • Änderungsmanagement (MOC) in Projekten
  • Dokumentation und Vorgaben für den Umfang der Dokumentationsunterlagen

Baustellenabwicklung und Baustellenmanagement

  • Ziele und Aufgaben
  • Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz
  • Pflichten und Verantwortungen, Pflichtenübertragung
  • Einsatz von Fremdfirmen und Leiharbeitern
  • Qualitätssicherung auf Baustellen

Praxisbeispiele, Checklisten, Formulare

Inbetriebnahme und Inbetriebnahmemanagement

  • Ziele und Aufgaben
  • Verantwortlichkeiten und Befugnisse
  • Mechanische Fertigstellung
  • Durchführung der Inbetriebnahme
  • Vorbereiten und Durchführung der Inbetriebnahme
  • Kalt- und Heißfunktionsprüfungen
  • Inbetriebsetzung, Testbetrieb, Leistungsnachweise
  • Abnahmen gegenüber Dritten (BGB § 640)
  • Übergabe, Gefahrenübergang und Gewährleistung
  • As-built-Dokumentation

Praxisbeispiele, Checklisten, Formulare

Zielgruppe

Die Zielgruppe des Zertifikatslehrgangs „Betriebsingenieur*in VDI“ umfasst technische Fach- und Führungskräfte und Projektleitende aus der chemischen und verfahrenstechnischen Industrie, die Ihre Kenntnisse über den Betrieb von Anlagen erweitern möchten. Angesprochen sind insbesondere Chemie-, Maschinenbau- und Elektrotechnikingenieur*innen sowie Fachkräfte der Verfahrenstechnik aus den Bereichen:

  • Produktion
  • Instandhaltung
  • Betrieb
  • Projektierung
  • technischer Service

Ihr Referent

Sie profitieren von dem langjährigen Know-how aus Industrie, Beratung und Engineering unseres Referenten.

Dipl.-Ing. Hermann Focke, Inhaber Ingenieurbüro IBF

Teilnehmerstimme

Patrick Salzmann, Evonik Nutrition & Care GmbH
"Besonders gut gefallen haben mir die vielen persönlichen Erfahrungen des Referenten aus der Praxis."