Konferenz

Turnaround-Management in der Prozessindustrie

Veranstaltungsnummer: 05KO006

  • Diskutieren Sie mit Praktikern aus der Prozessindustrie die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet des Turnaround-Managements.
  • Profitieren Sie von einem hochkarätigen Vortragsprogramm, zusammengestellt vom VDI-Arbeitsausschuss „Turnaround-Management in der…
  • Erfahren Sie, wie Sie Ressourcen und Termine realistisch planen und die Zusammenarbeit interdisziplinärer Turnaround-Teams sicher managen.
Mehr Vorteile entdecken

Kommende Termine:

14. – 15. Juni 2023
Bonn

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Aussteller oder Sponsor werden!
Jetzt anfragen

Das Turnaround-Management gehört zu den komplexesten Aufgaben im Bereich der Instandhaltung kontinuierlich arbeitender großtechnischer Anlagen. Die VDI-Konferenz „Turnaround-Management in der Prozessindustrie“ gibt Ihnen einen umfassenden Überblick zu Theorie und Praxis des Turnaround-Managements in der pharmazeutischen, chemischen und petrochemischen Industrie. Aktuelle Anwendungsberichte zu erfolgreich durchgeführten Turnarounds, Best Practices und eine Anlagenbesichtigung geben Ihnen wertvolle Impulse für Ihre eigenen Turnaround-Projekte.

Turnaround – die Königsdisziplin der Instandhaltung

Die vielleicht größte Herausforderung für Betriebsingenieure in der Prozessindustrie ist die Planung und Durchführung von Turnarounds. Dies betrifft jede Produktionsanlage, die einer wiederkehrenden Prüfung unterliegt. Um Arbeiten und Prüfungen auszuführen, die einzeln oder in Summe nicht im laufenden Betrieb stattfinden können, müssen die Produktionsanlagen stillgelegt und nach Abschluss aller Aktivitäten wieder in Betrieb genommen werden. Dies erfordert eine enge, interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Produktion und Technik, sowohl mit internen als auch externen Dienstleistern.

Um den Turnaround innerhalb des vorgegebenen Zeitplans und Budgets durchführen zu können, bedarf es einer äußerst präzisen Planung. Hier gibt u.a. die VDI-Richtlinie 2775 Hilfestellungen für die Durchführung eines Turnarounds in der pharmazeutischen, chemischen und petrochemischen Industrie nach dem Phasenmodell. Die VDI-Konferenz „Turnaround-Management in der Prozessindustrie“ zeigt Ihnen in Theorie und Praxis, worauf es beim Turnaround ankommt. Anhand von Anwendungsbeispielen und Good Practices erfahren Sie, wie ein professionelles Turnaround-Management dazu beiträgt, die Anlageneffizienz und -verfügbarkeit zu erhöhen und so die Rentabilität der Produktionsanlage zu steigern.

Die VDI-Konferenz „Turnaround-Management in der Prozessindustrie“ befasst sich u.a. mit folgenden Themen:

Einfluss von Turnarounds auf den Produktionsverbund in der Prozessindustrie

  • Anwendung des Phasenmodelles: VDI-Richtlinie 2775
  • Ressourcen- und Terminplanung
  • Vorbereitung und Unterweisungen (z.B. Safety Street) interdisziplinärer Turnaround-Teams
  • Vorstellung verschiedener Ausführungskonzepte
  • Best Practices zur Außer- und Inbetriebnahme

Vorteile

  • Diskutieren Sie mit Praktikern aus der Prozessindustrie die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet des Turnaround-Managements.
  • Profitieren Sie von einem hochkarätigen Vortragsprogramm, zusammengestellt vom VDI-Arbeitsausschuss „Turnaround-Management in der Prozessindustrie“.
  • Erfahren Sie, wie Sie Ressourcen und Termine realistisch planen und die Zusammenarbeit interdisziplinärer Turnaround-Teams sicher managen.
  • Nutzen Sie die Konferenz inkl. exklusiver Abendveranstaltung, um ein Netzwerk aufzubauen, dass Sie bei Ihren Turnaround-Projekten unterstützt.

Wir stellen aktuell das optimale Programm für Sie zusammen. Es wird in Kürze an dieser Stelle für Sie zum Download bereitstehen.

Zielgruppe

Konzipiert wurde die VDI-Konferenz „Turnaround-Management in der Prozessindustrie“ für Fach- und Führungskräfte der chemischen, pharmazeutischen und petrochemischen Industrie. Angesprochen sind ebenfalls Planer sowie interne und externe Dienstleister, die sich mit dem Turnaround-Management befassen. Die VDI-Konferenz richtet sich insbesondere an Mitarbeiter aus folgenden Abteilungen:

  • Technik, Maintenance, Engineering
  • Stillstandsmanagement, Revision, Turnaround
  • Produktion und Betrieb
  • Technischer Service, Technisches Controlling, Technische Dienste
  • Einkauf und Beschaffung
  • Arbeitssicherheit
  • Asset-Management, Contractors Management
  • Fremdleistungsmanagement, -koordination

Aussteller

Aussteller oder Sponsor werden!

Jetzt Ticket sichern

Sie suchen nach einer Plattform, auf der Sie sich mit erfahrenen Praktikern aus allen Gebieten des Turnaround-Managements interdisziplinär austauschen können? Sie möchten von den Erfahrungen anderer profitieren und anhand aktueller Anwendungsbeispiele wertvolle Anregungen für Ihren nächsten Turnaround erhalten? Dann buchen Sie jetzt Ihr Ticket für die VDI-Konferenz „Turnaround-Management in der Prozessindustrie“.

Ihr Konferenzleitung

Dr.-Ing. Tobias Laiblin ist Bereichsleiter Technik bei Evonik Oxeno Antwerpen NV in Antwerpen, Belgien. Dip.-Ing. Hans-Jörg Kamp ist Project Director Constructions bei der Bayer AG in Leverkusen. Beide sind Mitglieder des VDI-Arbeitsausschusses „Turnaround-Management in der Prozessindustrie“.

Tobias Laiblin promovierte 2001 in der Thermodynamik (TU Berlin). Er stieg direkt bei Evonik ein und hielt im Unternehmen diverse leitende Positionen inne, z.B. Projektmanager, Baustellen- und Montageleiter für Investionsprojekte (DEU, ITA, USA, CHN und BEL), Projektverantwortlicher für eine C4-Chemie-Investition (SGP). Auch die Leitung des Kompetenzcenters Anlagenstillstände gehörte zwischenzeitlich zu seinen Aufgaben. Seit 2020 hat er die Funktion des Betriebsleiters Technik (Hoofd Techniek) in der Evonik Oxeno Antwerpen NV in Belgien übernommen.

Hans-Jörg Kamp ist seit 1988 in verschiedenen Positionen in Unternehmen innerhalb und außerhalb der Bayer AG tätig. Dabei war er immer in Funktionen rund um Prozessanlagen und Produktionsstätten beschäftigt. Er betreute Projekte in Deutschland, China, USA, Thailand und Indien. Seit 2007 besetzt er diverse Führungspositionen bei der Bayer AG. Derzeit ist er Construction Manager und verantwortlich für ein großes Pharmaprojekt.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 05KO006

Turnaround-Management in der Prozessindustrie

Bonn, Mercure Hotel Bonn Hardtberg **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Max-Habermann-Straße 2
53123 Bonn
Deutschland

+49 228/2599-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS