Forum

Schadstoffe in Gebäuden erkennen, beurteilen und sanieren

Schadstoffe in Gebäuden

Das Forum „Gebäude-Schadstoffe“ bietet Ihnen einen kompakten Einstieg in das komplexe Thema der Schadstoffe in Gebäuden. Lernen Sie, welche Schadstoffe vorkommen, wie Sie diese erkennen und wie die entsprechenden Sanierungsmaßnahmen aussehen. Weitere Inhalte sind u.a. neue Erkenntnisse zu PCB, PAK und KMF, die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die Entsorgung gefährlicher Bauabfälle.

Im Brennpunkt: Schadstoffe in Gebäuden und wie Sie damit umgehen

Asbest, PCB, PAK, Schimmelpilze, Radon – die Liste von Schadstoffen, die in Gebäuden vorkommen, wird immer länger. Die Sanierung stellt alle Beteiligten vor große Herausforderungen, sei es beim Umbau, beim Rückbau oder Abbruch von Gebäuden oder beim Bauen im Bestand. Dabei sind nicht nur zahlreiche technische Parameter zu beachten, sondern auch rechtliche Vorgaben.

Das Forum „Gebäude-Schadstoffe“:

  • macht Sie fit in Sachen Schadstoffe und deren Sanierung
  • bringt Sie auf den neuesten Stand von Technik und Gesetzgebung
  • versetzt Sie in die Lage, Schadstoffe vor Ort richtig zu beurteilen und die passenden Sanierungsmaßnahmen zu planen

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

1. Tag: Von 09:30 bis 17:00 Uhr

Gebäudeschadstoffe – Pflichten und Verantwortung von Eigentümern, Planern und Schadstoff-Sachverständigen

  • Gesetzliche Verantwortlichkeit für die Erkennung und Prüfung von Schadstoffen
  • Verantwortlichkeit und Haftung bei nicht erkannter Schadstoffbelastung
  • Haftung von Schadstoff-Gutachtern gegenüber Auftraggebern und Dritten
  • Haftungsrisiken der Planer beim Bauen im Bestand
  • Aufklärungspflichten des Eigentümers beim Verkauf einer schadstoffbelasteten Immobilie

RA und Notar Matthias Wilke, SMNG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Frankfurt am Main

VDI-GVSS-Diskussionspapier zu asbesthaltigen Putzen, Spachtelmassen und Fliesenklebern

  • Erfahrungen aus Gebäude-Untersuchungen
  • Schwachgebunden oder festgebunden
  • Bedeutung für Nutzer, Handwerker, Gebäudeeigentümer
  • Herausforderung für die Analytik

Dr. Konrad Schwellnus, geschäftsführender Gesellschafter, Wartig Nord GmbH, Hamburg

Aktuelle Reglungen zu Asbest

  • Expositions-Risiko-Beziehungen für krebserzeugende Stoffe
  • Gefahrstoffverordnung und TRGS 519
  • Minimierungsgebot nach Gefahrstoffrecht
  • Messprogramm Asbest – Aktuelle Erkenntnisse

Dipl.-Ing. Andrea Bonner, BG BAU, Bereich Sanierung und Bauwerksunterhalt, Karlsruhe

Asbestsanierung mit „Emissionsarmen Verfahren“ gem. TRGS 519 (sogenannte BIA-Verfahren)

  • Einsatzspektrum
  • Probleme und Risiken
  • Maßnahmen zur Sicherheit und Qualitätssicherung

Dipl.-Ing. Christoph Hohlweck, Geschäftsführer, Kluge Sanierung GmbH, Duisburg

PCB-Sanierung

  • PCB-Quellen im Gebäude
  • Bewertung von PCB
  • PCB-Sanierung

Dr. Gerd Zwiener, Sachverständigen-Büro Dr. Zwiener, Köln

Radon in Gebäuden – Quellen, Messungen und Sanierung

  • Natürliche Radioaktivität in der Bodenluft/Herkunft
  • Bedeutung für die Innenraumluft
  • Praxisbeispiele von Sanierungen
  • Ergebnisse einer systematischen Untersuchung in einer Kommune in Baden-Württemberg

Dr. Joachim Kemski, Sachverständigenbüro, Bonn

Im Anschluss an den ersten Veranstaltungstag laden wir Sie herzlich zu einem Abendimbiss ein. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit den Referenten und Teilnehmern.

2. Tag: Von 09:30 bis 15:30 Uhr

Schadstoffe in baulichen und technischen Anlagen systematisch erheben

  • Strategien
  • Methoden
  • Dokumentation
  • Besonderheiten

Dr. Bernd Sedat, SVB Sachverständigenbüro Dr. Sedat, Essen

Künstliche Mineralfasern – Vorkommen – Eigenschaften – Sanierung

  • Eigenschaften und Verwendung
  • Gesundheitliche Bewertung und Bedeutung des KI-Index
  • Wann ist eine Sanierung notwendig?
  • Die neue VDI 3877 – Messen von auf Oberflächen abgelagerten Faserstäuben

Prof. Dr. Gottfried Walker, Instrumentelle Analytik Hochschule Emden/Leer, Emden

PAK-Sanierung

  • Bewertung von PAK-Kontaminationen nach den PAK-Hinweisen versus der Bewertung über Richtwerte

Dr. Norbert Weis, Toxikologe, Geschäftsführer, Bremer Umweltinstitut GmbH, Bremen

VDI/GVSS-Richtlinie 6202 Blatt 1 – Schadstoffbelastete bauliche und technische Anlagen – Abbbruch-, Sanierungs und Instandhaltungsarbeiten

  • Grundsätze
  • Anforderungen an die Beteiligten
  • Planung und Ausführung
  • Einbettung in Gesetze/Verordnungen/Normen und die Richtlinienreihe 6202
  • AHO-Leistungsbild Gebäude-Schadstoffe

Dipl.-Ing. Martin Kessel, Arcadis Deutschland GmbH, Karlsruhe

Zusätzlich haben Sie genügend Zeit für Diskussionen und individuelle Fragestellungen. Am Abend des ersten Veranstaltungstags sind Sie herzlich zu einem Imbiss eingeladen. Die ideale Gelegenheit, sich mit anderen Teilnehmern und den Referenten auszutauschen.

Ideal für Fachleute und Praktiker

Das Forum ist vor allem für folgende Berufsgruppen geeignet:

  • Mitarbeiter von Ingenieurbüros
  • Sachverständige
  • Architekten
  • Sanierungs- und Abbruchunternehmen
  • Genehmigungs- und Überwachungsbehörden
  • Immobilienbesitzer und -verwalter

Sie erhalten nach der Veranstaltung ein Teilnahmezertifikat des VDI.

Expertenwissen aus erster Hand

Das Forum „Gebäude-Schadstoffe“ wird von hochkarätigen Fachleuten geleitet:

Dipl.-Ing. Martin Kessel (Arcadis Deutschland GmbH) arbeitet seit mehr als 20 Jahren im Bereich Sanierung von Gebäude-Schadstoffen und Rückbau von Gebäuden. Er gehört mehreren Fachverbänden an, ist Mitglied in VDI-Richtlinienkommissionen und Referent u. a. an der Universität Karlsruhe und an der FH Aachen.

Dr. Dipl.-Chem. Gerd Zwiener befasst sich als Sachverständiger seit mehr als 25 Jahren mit gesundheitsbezogenen Fragestellungen im Baubereich. Er ist u. a. Mitherausgeber des Handbuchs „Gebäude-Schadstoffe und gesunde Innenraumlauft“ und Lehrbeauftragter für Schadstoffe in Bauprodukten an der Hochschule Wismar.

Hinzu kommen weitere Referentinnen und Referenten aus den verschiedenen Bereichen der Schadstoffsanierung.

Jetzt buchen und Platz sichern

Wenn Sie Ihr Wissen zum Thema Schadstoffe in Gebäuden fundiert erweitern wollen, sind Sie in diesem Forum richtig. Melden Sie sich jetzt an.

Veranstaltung buchen
13.12 - 14.12.2016 Frankfurt am Main verfügbar 1190 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.