Forum

Gebäude-Schadstoffe

Schadstoffe in Gebäuden - Forum

Gebäude-Schadstoffe stellen nach wie vor eine große Heraus­forderung für alle Baubeteiligten dar und sind zum Schutz der Gebäudenutzer, beim Bauen im Bestand oder beim Abbruch von Gebäuden umfangreichen Regelungen unterworfen.

Das Forum befasst sich mit neuen Erkenntnissen zu Asbest, PCB, PAK, KMF und Radon. Es werden erste Zwischenergebnisse und Initiativen des Nationalen Asbestdialogs vorgestellt.

Rechtliche Fragestellungen, die sich für Bauherren, Gutachter, Planer und Sanierungsfirmen in Zusammenhang mit Schadstoffen in Gebäuden ergeben, werden beantwortet. Erörtert werden Änderungen bei den Regelwerken für Asbest sowie aktuelle Erkenntnisse zur Exposition bei Tätigkeiten mit asbesthaltigen Bauprodukten. Abgerundet wird das Forum durch ein Referat zur VDI-Richtlinienreihe 6202 – Schadstoffbelastete bauliche und technische Anlagen.

Diskussionen mit den Referenten sind erwünscht – ausreichend Zeit hierfür ist eingeplant.

Top Themen

  • Vorkommen von Schadstoffen in raumbildenden Bauteilen und Strategien zur Untersuchung von Gebäuden
  • Bewertung der Gefahrstoffe PCB, KMF, PAK, Radon und Hinweise zu deren Sanierung
  • Bedeutung des Asbests in bauchemischen Produkten und aktuelle ­Regelungen zum Gefahrstoff Asbest
  • Informationen zum Nationalen Asbestdialog
  • Pflichten und Haftungsrisiken für Eigentümer, Sachverständige und Planer
  • VDI Richtlinien 6202 „Schadstoffe“ und 6210 „Abbruch“ - Aktueller Stand und Perspektiven
  • Entsorgung gefährlicher Bauabfälle

Ablauf des Forums "Gebäude-Schadstoffe"

Erfahren Sie im Forum "Gebäude-Schadstoffe" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

1. Schadstoffe in baulichen und technischen Anlagen ­systematisch erheben

  • Strategien und Methoden
  • Dokumentation und Besonderheiten

Dr. Bernd Sedat, SVB Sachverständigenbüro Dr. Sedat, Essen

2. Pflichten und Verantwortung von Eigentümern/Bauherren, Planern/Schadstoff-Sachverständigen

  • Verantwortlichkeit und Haftung bei nicht erkannter Schadstoffbelastung
  • Haftung von Schadstoff-Sachverständigen gegenüber ­Auftraggebern und Dritten
  • Haftungsrisiken der Planer beim Bauen im Bestand
  • Aufklärungspflichten des Eigentümers beim Verkauf einer schadstoffbelasteten Immobilie

RA und Notar Matthias Wilke, SMNG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Frankfurt am Main

3. Asbest in Putzen, Spachtelmassen und Fliesenklebern – Erkundung und Bewertung

  • VDI 3866 Blatt 5
  • Erfahrungen aus Gebäudeuntersuchungen - Praxisbeispiele
  • Bedeutung für Gebäudeeigentümer, Nutzer und Handwerker

Dipl.-Geogr. Stefan Schimpf, Dipl.-Ing. Uwe Latarius, Wartig Nord GmbH, Hamburg

4. Entsorgung gefährlicher Bauabfälle

  • Vorstellung typischer gefährlicher Bauabfälle und mögliche Entsorgungswege

Dipl.-Ing. Jana Friedrichs, Gruppenleiterin Anlagentechnik, ­Sonderabfallgesellschaft Brandenburg Berlin mbH, Potsdam

5. Nationaler Asbestdialog in der Umsetzung - VDI-Richtlinie 6202 Bl. 3 „Asbest“

  • Mindestuntersuchungsumfang
  • Erkundungsstrategie

Dipl.-Ing. Martin Kessel

6. Tätigkeiten an asbesthaltigen Bauprodukten

  • Gefahrstoffverordnung und TRGS 519
  • Expositions-Risiko-Beziehung für Tätigkeiten mit krebs­erzeugenden Stoffen
  • DGUV Messprogramm „Asbest in Putzen und Spachtelmassen“ – Aktuelle Erkenntnisse

Dipl.-Ing. Andrea Bonner

7. Künstliche Mineralfasern: Vorkommen, Eigenschaften und Sanierung

  • Eigenschaften und Verwendung
  • Gesundheitliche Bewertung und Bedeutung des KI-Index
  • Wann ist eine Sanierung notwendig?
  • Die neue VDI 3877 – Messen von auf Oberflächen abgelagerten Faserstäuben

Prof. Dr. Gottfried Walker, Instrumentelle Analytik Hochschule Emden/Leer, Emden

8. Das neue Strahlenschutzgesetz – Konsequenzen für die ­Radonproblematik in Gebäuden

  • Natürliche Radioaktivität in der Bodenluft/Herkunft
  • Bedeutung für die Innenraumluft
  • Praxisbeispiele von Sanierungen
  • Ergebnisse einer systematischen Untersuchung in einer ­Kommune

Dr. Joachim Kemski, Sachverständigenbüro, Bonn

9.Gebäudeschadstoff PCB – Bewertung und Sanierung

  • PCB-Quellen im Gebäude und Bewertung
  • PCB-Richtlinie
  • POP

Dr. Jürgen Kisskalt, LGA Institut für Umweltgeologie und Altlasten GmbH, Nürnberg

10. Gebäudeschadstoff PAK – Bewertung und Sanierung

  • Bewertung PAK-Hinweise <-> RW-Werte

Dr. Norbert Weis, Toxikologe, Geschäftsführer, Bremer Umweltinstitut GmbH, Bremen

11. Erfahrungsbericht zu Schadstoffsanierungen vor Abbruch

  • Vorgehen während der Kalkulation und nach der Auftragsvergabe
  • Lücken in dem Schadstoffkataster
  • Praktische Beispiele

Thilo Weigele, FWA Fischer Weilheim Abbruch GmbH & CO. KG, Remagen

12. VDI-Richtlinienreihen 6202 – Schadstoffbelastete bauliche und technische Anlagen und VDI 6210 – Abbruch

  • Kataster, Grundsätze und Anforderungen an die Beteiligten
  • Planung und Ausführung
  • Einbettung in Gesetze / Verordnungen / Normen (DIN)
  • Ausblick zu Reihen VDI 6202 und 6210

Dipl.-Ing. Martin Kessel

Zielgruppe

  • Ingenieurbüros und Architekten
  • Sachverständige
  • Sanierungs- und Abbruchunternehmen
  • Genehmigungs- und Überwachungsbehörden
  • (Arbeits-/­Gesundheits-/Umweltschutz)
  • Verwaltungen, Immobilienbesitzer und Verwalter

Ihre Referenten für das Forum "Gebäude-Schadstoffe":

Dipl.-Ing. Martin Kessel, ARCADIS Germany GmbH, Karlsruhe

Dipl.-Ing. Andrea Bonner, Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Karlsruhe

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 06FO067

Gebäude-Schadstoffe

Mannheim,

Mercure Hotel Mannheim am Rathaus*

F 7 5 - 13,
68159 Mannheim
+49 621/3369-90 zur Webseite

verfügbar

1.190 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 06FO067

Gebäude-Schadstoffe

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Forum bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?

VDSI-Punkte sammeln