Seminar

Brandschutz im Industriebau

Seminar Brandschutz im Industriebau

Im Seminar „Brandschutz im Industriebau“ lernen Sie sowohl die rechtlichen Grundlagen des Brandschutzes im Industriebau als auch Beispiele für Brandschutzkonzepte aus der Praxis kennen. Nach dem Seminar können Sie Industriebauten brandschutztechnisch sicher und systematisch bewerten. Das Seminar ist gemäß der Fort- und Weiterbildungsverordnung von der Ingenieurkammer Hessen anerkannt.

Bilden Sie sich zum Experten für Brandschutz im Industriebau weiter

Das Seminar „Brandschutz im Industriebau“ vermittelt Ihnen umfassende Kenntnisse auf dem Gebiet der Brandschutzanforderungen bei Industriebauten. Für diese gelten häufig deutlich komplexere Anforderungen als für Wohngebäude.

Sie erfahren in dieser Weiterbildung mehr über:

  • die Rechtsgrundlagen des Brandschutzes im Industriebau
  • die Anwendung der Grundlagen der Haftungsvermeidung
  • die systematische Bewertung von Industriebauten
  • die Beurteilung von Risiken und besonderen Risiken wie Hochregallager
  • die Bewertung von unterschiedlichen Lösungen zur Rauchfreihaltung
  • Technische Fragen des Arbeitsstättenrechts
  • die neue Industriebaurichtlinie

Das Seminar macht Sie mit verschiedenen Beispielen von Brandschutzkonzepten aus der Praxis bekannt. Es versetzt Sie zudem in die Lage, rechtssichere und fachlich fundierte Bewertungen brandschutztechnischer Aspekte im Industriebau durchzuführen, egal ob Bestand, Erweiterung oder Neubau.

Inhalte des Seminars

Das Seminar „Brandschutz im Industriebau“ deckt folgende Themen ab:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

1. Tag 10:00 bis 17:00 Uhr

Risiken im Industriebau aus (haftungs-) rechtlicher Sicht

  • Genehmigungsrisiken
  • Erfolgsrisiken des Planers/Auftragnehmers
    • Produzierende Anlage funktioniert (sofort) nicht wie erwartet
    • Auftreten von Störungen
    • Verzögerungen/notwendige Anpassungen
  • Risiken des Betreibers

Rechtliche Grundlagen

  • Allgemeine Anforderungen bei Genehmigung und Betrieb
    • Gesetzliche Anforderungen auf Bundes- und EU-Ebene (BImschG, BImschVOen, StörfallVO, ArbgSchG, BetrSichV, ExplosionsschutzVO, ATEX-Richtlinien)
    • Gesetzliche Anforderungen auf Landes-/Kommunalebene
    • Richtlinie vfdb 01/01
  • Anforderungen bei Neubau und Bestand
    • Genehmigungsverfahren
    • Anforderungen im Bestand (Bestandsschutz, Sanierung im laufenden Betrieb)
    • Wiederkehrende Prüfungen, Brandverhütungsschauen
  • Abweichungen, Kompensationen und Erleichterungen

Anforderungen an Bauprodukte im industriellen Brandschutz

  • Anforderungen und Systematik der Bauregelliste
  • Normen und Eurocodes
  • Betrachtung der Brandschutzklappen und (Medien-)Leitungen

Umsetzung und Verantwortung arbeits- und sicherheitsrechtlicher Anforderungen

  • Die Verantwortung des Betreibers/Arbeitgebers
  • Brandschutzbeauftragte, Fachkräfte der Arbeitssicherheit und Befähigte Personen

Haftung und deren Vermeidung

  • Haftung des Gebäudeplaners/Anlagenplaners
  • Haftung der ausführenden Unternehmen
  • Haftung des Betreibers – jeweils:
    • Zivilrechtliche/Vertragliche Haftung
    • Strafrechtliche Haftung
    • Versicherungsrechtliche Haftung

2. Tag 09:00 bis 16:00 Uhr

Industriebaurichtlinie

  • Allgemeine Anforderungen
    • Anforderungen an Rettungswege
    • Zufahrten, Aufstell- und Bewegungsflächen
    • Organisatorischer Brandschutz
    • Besondere Anforderungen an Lagergebäude
  • Brandschutztechnische Bewertung nach Abschnitt 6 Industriebaurichtlinie
    • Vereinfachtes Verfahren
    • Praxisbeispiele
    • Vergleich der Varianten
  • Brandschutztechnische Bewertung nach Abschnitt 7 Industriebaurichtlinie/DIN 18230
    • Bewertung von Brandlasten
    • Anwendung der Verfahren
  • Ausblick auf die neue Industriebaurichtlinie
  • Anforderungen bzgl. Rauch- und Wärmeabzug

Anlagentechnischer Brandschutz

  • Löschanlagen
  • Brandmeldeanlagen
  • Sicherheitsbeleuchtung
  • Brandfallsteuerung

Anforderungen an Hochregallager

  • VDI-Richtlinie 3564 „Empfehlungen für den Brandschutz in Hochregalanlagen“
  • Praxisbeispiele

Konzeptbeispiele

  • Beispiele für Brandschutzkonzepte in der Praxis
  • Abweichungen und Kompensationen
  • Berücksichtigung der Vorgaben der Arbeitsstättenrichtlinien

Versicherungstechnische Bewertung und Betriebsunterbrechungsproblematiken

  • Sachversicherungstechnische Aspekte
  • Betriebsunterbrechungsproblematiken

Sie wollen Ihre Kenntnisse im Brandschutz weiter vertiefen? Dann empfehlen wir Ihnen ergänzend folgende Weiterbildungen:

Für wen ist das Seminar geeignet?

Die Weiterbildung richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen Brandschutz, Gebäudemanagement, Bau, Facility Management, Betrieb, Liegenschaften, Instandhaltung und Technische Gebäudeausrüstung. Daneben sind auch Mitarbeiter von Ingenieur- und Planungsbüros angesprochen.

Insbesondere wendet sich das Seminar „Brandschutz im Industriebau“ an:

  • Fach- und Führungskräfte
  • Technische Leiter
  • Brandschutzbeauftragte
  • Projektingenieure
  • Sachverständige
  • Prüfingenieure
  • beratende Ingenieure und Architekten

Ihre Referenten – Experten des Brandschutzes

Das VDI Wissensforum konnte mit Herrn RA Dr. Till Fischer und Herrn Dipl.-Ing. Dirk Grüttjen 2 absolute Fachleute auf dem Gebiet des Brandschutzes für die Seminarleitung gewinnen.

Herr Dr. Till Fischer ist Rechtsanwalt, Fachdozent und Fachautor mit dem Spezialgebiet Brandschutz- und Sicherheitsrecht. Er unterrichtet unter anderem an der Hochschule Darmstadt und der Hessischen Ingenieurakademie.

Herr Dipl.-Ing. Dirk Grüttjen ist Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz (IHK/EIPOS) und besitzt die Qualifikation zum Fachplaner für technische Brandschutzanlagen und zum Fachplaner für baulichen Brandschutz. Er war zudem als Brandschutzsachverständiger im Bereich Industrielle Feuerversicherung tätig und unterrichtet an der Hochschule Furtwangen sowie an der Bergischen Universität Wuppertal. Derzeit ist er Prokurist und Leiter Region Süd bei der Bureau Veritas Construction Services GmbH. Er leitet dort den Geschäftsbereich Brandschutz der Niederlassungen in Stuttgart und München.

Buchen Sie jetzt das Seminar „Brandschutz im Industriebau“

Sie möchten sich einen Überblick über den betrieblichen Brandschutz verschaffen? Sie möchten die rechtlichen Zusammenhänge der brandschutztechnischen Anforderungen im Industriebau kennen, um Haftungsrisiken zu vermindern? Sie wollen Brandschutzkonzepte im Industriebau entwickeln oder bewerten? Dann buchen Sie jetzt dieses Seminar.

Veranstaltung buchen
23.01 - 24.01.2017 München verfügbar 1020 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.