Seminar

Hybrides Projektmanagement Seminar

Veranstaltungsnummer: 08SE107

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Warum klassisches Projektmanagement auch in agilen Zeiten gebraucht wird
  • Die „richtigen“ Methoden und Techniken für das Projektmanagement im Unternehmen finden
  • Projekte klassisch planen und organisieren – Lösungen agil entwickeln
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

18. – 19. November 2021
Düsseldorf

Verfügbar

18. – 19. Januar 2022
Berlin

Verfügbar

07. – 08. März 2022
Online

Verfügbar

02. – 03. Mai 2022
Wien

Verfügbar

20. – 21. Juni 2022
Frankfurt

Verfügbar

29. – 30. August 2022
München

Verfügbar

24. – 25. Oktober 2022
Online

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Agilität entwickelt sich zum Megatrend im Projektmanagement. Was in der Softwareentwicklung einen nachhaltigen Siegeszug durchlaufen hat, sucht sich gerade seinen Weg in anderen Unternehmensbereichen. Agile Werkzeuge sollen auch in technischen und organisatorischen Projekten eingesetzt werden, doch genau dort zeigen sich Grenzen des agilen Vorgehens. Die Werkzeuge des klassischen Projektmanagements haben sich über Jahrzehnte hinweg bewährt, sie bringen Klarheit in ein Projekt und ermöglichen eine zielorientierte Steuerung. Muss man sich nun in der Praxis für einen Weg entscheiden oder lassen sich beide Ansätze zu einem hybriden Vorgehen verknüpfen?

Lernen Sie in diesem Seminar das Grundverständnis wie auch die zentralen Elemente des klassischen Projektmanagementansatzes kennen und anwenden. Erfahren Sie im Vergleich dazu die Besonderheiten des agilen Ansatzes, so dass Sie die verschiedenen Welten des Projektmanagements bezogen auf ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede beurteilen und auf Ihr Unternehmen übertragen können.

Gemeinsam erstellen wir einen hybriden Werkzeugkoffer für Ihr Projektmanagement und füllen diesen sowohl mit agilen als auch klassischen Methoden und Techniken, die Sie situativ einsetzen und für Ihren Projekterfolg nutzen können.

Top-Themen

  • Warum klassisches Projektmanagement auch in agilen Zeiten gebraucht wird
  • Die „richtigen“ Methoden und Techniken für das Projektmanagement im Unternehmen finden
  • Projekte klassisch planen und organisieren – Lösungen agil entwickeln
  • Stärken und Grenzen der unterschiedlichen Ansätze
  • Hybrides Projektmanagement in der Praxis

Ablauf des Seminars "Hybrides Projektmanagement"

Erfahren Sie im Seminar "Hybrides Projektmanagement" mehr zu folgenden Themen:

1. Tag 09:00 bis 18:00 Uhr

2. Tag 08:30 bis 17:00 Uhr

Status Quo im Projektmanagement

  • Die Projektlandschaft verändert sich: Anforderungen an Projekte und Projektverantwortliche
  • Altbewährtes: Prinzipien des klassischen Projektmanagementansatzes
  • Neue Wege: Agiles Manifest und agile Prinzipien

Klassisches Projektmanagement: Vorgehensmodelle und Methoden

  • Projektverlauf nach dem Wasserfall-Modell
  • Vorgehensmodelle als ordnender Rahmen
  • Rollenkonzept und Projektorganisation
  • „Big 5“ der Projektsteuerung: Instrumente erfolgreicher Projekte
  • Ziel- und Auftragsklärung
  • Projektstruktur- und Projektablaufplanung
  • Risikoanalysen
  • Statusbericht und Ergebnisprognosen
  • Aktive Kommunikation
Sie strukturieren ein konkretes Projekt mit den klassischen Instrumenten und spiegeln Ihre Erkenntnisse an der gelebten Praxis.

Der agile Projekt-Ansatz

  • Iteratives Vorgehensmodell
  • Komplexität reduzieren über Modularisieren
  • Der agile Planungsprozess
  • Rollen im agilen Projektmanagement
  • Product Manager, Product Owner und Scrum Master
  • Praxiserprobte agile Instrumente
  • Product und Sprint Backlog
  • Daily Scrum und Kanban Board
  • Organisationsmodell für agilen Projekterfolg
Sie modularisieren und planen ein repräsentatives Projekt nach dem agilen Ansatz und übertragen Ihre Ergebnisse auf Projektbeispiele in Ihrem Unternehmen.

Hybrider Ansatz: Methoden und Modelle clever kombinieren

  • Gegenüberstellung: Gemeinsamkeiten und Unterschiede beider Ansätze
  • Vorgehensmodelle und Methoden im Praxis-Check
  • Hybride Denkstrukturen in unterschiedlichen Projektwelten
  • Kriterien für die Wahl der situativ geeigneteren Methode

Hybrides Vorgehen in Projekten

  • Hybrides Phasenmodell
  • Stakeholder Management
  • Scope Management und Modularisierung
  • Projektplanung nach dem hybriden Ansatz
  • Projektorganisation und Rollendefinitionen
  • Führungs- und Kommunikationsprozesse: Informationsasymmetrien abbauen und Transparenz schaffen
  • Änderungs- und Claim Management
  • Ergebnissicherung: Lessons learned des Projekts konservieren
Sie entwickeln einen hybriden Werkzeugkoffer für ein projektgetriebenes Unternehmen und priorisieren die Instrumente für Ihren Projekterfolg in der Praxis.

Aufgepasst: Stolpersteine beim Praxistransfer

  • Welche Vorteile bringt das Verknüpfen nach dem „Best of …“-Prinzip?
  • Wie kann die Verbindung beider Ansätze in der Praxis gelingen?
  • Wo liegen die Grenzen hybrider Ideen und Ansätze?
  • Welche ersten Schritte bringen Ihr Projektmanagement nach vorne?
  • Typische Konfliktfelder beim simultanen Einsatz klassischer und agiler Methoden + Lösungsstrategien

Seminarmethoden

Im Seminar "Hybrides Projektmanagement" erhalten Sie theoretischen Input des Trainers zu klassischen und agilen Methoden und Werkzeugen in Form von Vorträgen sowie Lehrgesprächen. Außerdem bearbeiten Sie praxisorientierte Fallstudien in Kleingruppen und profitieren vom Erfahrungsaustausch mit den anderen Seminarteilnehmern.

Zielgruppe

  • Führungskräfte und Auftraggeber von Projekten
  • Projektmanager, Projektleiter und Projektkoordinatoren
  • Programm- und Projektportfolio-Manager

Ihr Referent für das Seminar "Hybrides Projektmanagement":

Dipl.-Kfm. Klaus Knechten, Geschäftsführer S3 Management GmbH, Krefeld

Herr Knechten ist Diplom-Kaufmann der RWTH in Aachen und verfügt über mehr als 25 Jahre Berufserfahrung in Industrie, Dienstleistung, Unternehmensberatung und Training. Seit Mitte der 90er Jahre ist er durchweg in Führungspositionen tätig.

Als Spezialist für Management, Führung, Organisations- und Personalentwicklung, Projekt- und Prozessmanagement sowie als Experte in organisatorischen Neuausrichtungen leitet und begleitet Herr Knechten seit vielen Jahren komplexe und anspruchsvolle Projekte. Darüber hinaus entwickelt er maßgeschneiderte Projektmanagementsysteme für Ingenieursgesellschaften, IT-Unternehmen und andere technisch geprägte Organisationen.

 

Seit 2010 ist Herr Knechten Inhaber und Geschäfts­führer der S3 Management GmbH in Krefeld. Er war zuvor Partner der ibo Beratung und Training GmbH sowie über mehrere Jahre Geschäfts­führer einer Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft für innovative Baustoffsysteme für die Wülfrather Gruppe im Thyssenkonzern.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 08SE107

Hybrides Projektmanagement

Düsseldorf, Hilton Düsseldorf **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Georg-Glock-Str. 20
40474 Düsseldorf
Deutschland

+49 211/4377-0 zur Website

Berlin, NH Berlin Alexanderplatz **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Landsberger Allee 26-32
10249 Berlin
Deutschland

+49 30/422613-0 zur Website

online **

Verfügbar

Infos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Wien, Hotel wird noch bekannt gegeben **

Verfügbar

Infos anzeigen

1100 Wien
Österreich

+43

Frankfurt, Leonardo Royal Hotel Frankfurt **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Mailänder Str. 1
60598 Frankfurt
Deutschland

+49 69/6802-0 zur Website

München, NH München Messe **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Eggenfeldener Str. 100
81929 München
Deutschland

+49 89/99345-0 zur Website

online **

Verfügbar

Infos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS