Weiterbildung Agiles Management für Ingenieure

Weiterbildung Agiles Management für Ingenieure

Agiles Management in Produktentwicklung und Projektmanagement

In unserer sich dynamisch verändernden und von wirtschaftlichen Herausforderungen geprägten Welt sind langfristig nur die Unternehmen erfolgreich, die sich schnell an volatile, von Unsicherheiten geprägte Märkte anpassen. Herkömmliche, hierarchische Organisationen stoßen dabei zunehmend an ihre Grenzen. Agiles Management und agiles Arbeiten versprechen Abhilfe. Flexible, gleichberechtigte Gruppen sollen in iterativen Prozessen unter Einbindung der Kunden Projekte schneller und effizienter bewältigen. Der Fokus liegt dabei auf der Welt außerhalb der eigenen Organisation. So lassen sich optimal an die Marktbedürfnisse angepasste Produkte innerhalb kurzer Zyklen entwickeln. Das VDI Wissensforum bietet Ihnen eine Vielzahl an passgenauen Weiterbildungen zu den Themen agiles Arbeiten, agiles Projektmanagement sowie agiles und hybrides Produktmanagement. In unseren Seminaren lernen Sie die Methoden und Werkzeuge kennen und anwenden, die Sie für eine erfolgreiche Transformation Ihres Unternehmens, Ihrer Abteilung oder Ihres Teams in eine agile Organisationsform benötigen.
 

Unsere Fortbildungsangebote für agiles Arbeiten

Veranstaltungen (0)

Vorteile einer VDI Wissensforum Weiterbildung im agilen Management

  • Ihr Wissensvorsprung: Sie erfahren, wie Sie mit agilem Management und agilen Methoden Ihre Prozesse dynamischer und kundenorientierter gestalten.
  • Hohe Praxisrelevanz: Sie lernen die komplette Toolbox für Ihr agiles Projektmanagement und Produktmanagement kennen und einzusetzen.
  • Bestens vernetzt: Knüpfen Sie Kontakte zu Kollegen, Referenten und renommierten Branchenexperten.
  • Der nächste Karriereschritt: Nutzen Sie die Seminare des VDI Wissensforums als wertvolle Bausteine für Ihre Karriereplanung.
     

Das VDI Wissensforum ist seit über 60 Jahren der Weiterbildungspartner für Ingenieure. Als kompetenter Anbieter von Fortbildung – vor allem für technische Fach- und Führungskräfte – sind wir branchenübergreifend anerkannt. Sie haben somit die Sicherheit, dass Sie mit unseren Kursen und Seminaren praxisrelevantes Wissen erwerben, das auch von Ihrem Arbeitgeber honoriert wird. Welche Qualifikationen Sie erworben haben, können Sie mit den Teilnahmebescheinigungen und Zertifikaten des VDI Wissensforums aussagekräftig dokumentieren.
 

Mit agilen Methoden Projekte und Produktentwicklungen managen 

Agile Methoden wurden erstmal in der Softwareentwicklung eingesetzt. Im sogenannten „Agile Manifesto 2001“ wurden vor über 20 Jahren die Eckpfeiler des agilen Arbeitens definiert. Heute haben agile Methoden und Arbeitsweisen in fast allen Branchen und Unternehmensbereichen Einzug gehalten. Dies reicht von der Software- über die Kunststoffindustrie bis hin zur Entwicklung mechatronischer Produkte und dem Einsatz agiler Methoden beim Kostenmanagement. Die grundlegenden Arbeitsweisen sind beim agilen Projektmanagement und der agilen Produktentwicklung weitestgehend gleich.

Im Mittelpunt steht immer die Zufriedenheit des internen oder externen Kunden. Dieser ist mit einem sogenannten „Product Owner“ gleichberechtigt am Projekt beteiligt. Soweit möglich, wird in iterativen Schritten vorgegangen und dabei das Feedback des Kunden zeitnah eingearbeitet. Statt vorgegebener Pflichtenhefte setzt Agilität auf „Zusammenarbeit auf Sicht“. Außerdem gibt es keine starren Hierarchien und alle Projektmitglieder  agieren gleichberechtigt. Damit dies in der Praxis gelingt, müssen sowohl die Kunden, die Teammitglieder als auch die Führungskräfte gut auf ihre neue Rolle vorbereitet sein. Unternehmen und Mitarbeitende müssen lernen, initiativ, flexibel, aktiv und anpassungsfähig zu agieren. Des Weiteren müssen alle Beteiligten auch die für diese neue Form der Zusammenarbeit notwendigen agilen Tools und Methoden beherrschen.
 

Der Werkzeugkoffer für erfolgreiches agiles Arbeiten 

Agile Arbeitsweisen unterscheiden sich erheblich von der herkömmlichen Art und Weise der Kollaboration. Damit die Zusammenarbeit der interdisziplinären Teams in agilen Projekten gelingt, gibt es eine Reihe von erprobten Methoden und Ansätzen. Die Seminare und Workshops des VDI Wissensforums zeigen Ihnen, wie Sie mit dem richtigen Mix aus agilen Tools und Methoden Projekteoder Produkte effektiver umsetzen und Innovationen vorantreiben. Dabei legen wir in unseren Workshops besonderen Wert auf interaktives Lernen – mit praxisnahen Inhalten, individuellen Coachings und abwechslungsreichen Übungen für einen nachhaltigen Lernerfolg. So erfahren Sie praxisnah, wie Sie Teams agil führen und das dazu notwendige agile Mindset entwickeln.

Scrum ist die vielleicht bekannteste Methode für agiles Arbeiten. Sie stammt ursprünglich aus der Software-Entwicklung, wird aber heute auch in vielen anderen Bereichen angewandt. Wie iterative Entwicklungsprozesse mit Scrum funktionieren und welche Rolle Scrum-Master und Product Owner spielen, erfahren Sie in den von uns eigens zum Thema Scrum konzipierten Fortbildungen. Eine weitere häufig angewandte agile Methode ist Kanban. Entwickelt wurde Kanban von Toyota zur Steuerung von Produktionsprozessen. Hier werden Änderungen und Projektfortschritt digital oder analog visualisiert, um die selbstorganisierte Zusammenarbeit besser zu steuern. Weitere agile Methoden sind u.a. Lean Development und Design Thinking. Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aus der breiten Palette an Tools, die Sie in den Seminaren des VDI Wissensforums zum Thema agiles Management kennenlernen.
 

Auch agile Teams brauchen Führung – aber eine andere

Agile Arbeitsweisen machen Unternehmen oft sehr attraktiv für neue Mitarbeitende. Denn Ingenieurinnen und Ingenieure freuen sich in der Regel darauf, eigenverantwortlich in einem agilen Team Aufgaben und Prozesse mitgestalten zu können. Doch die neuen Freiheiten für die Teammitglieder stellen Führungskräfte auch vor neue Herausforderungen. Denn nur weil die Teams weitestgehend selbstbestimmt handeln, macht dies Führungskräfte nicht überflüssig. Im Gegenteil: Eine agile Teamleitung muss sich von alten Rollenbildern trennen und ein angepasstes Aufgabenverständnis entwickeln sowie neue Aufgaben übernehmen. Agile Führungskräfte arbeiten hauptsächlich daran, die für erfolgreiches agiles Arbeiten notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen, ohne dass Sie wie zuvor selbst eine dominierende Rolle übernehmen.

Führungskräfte müssen gerade bei Change-Management-Prozessen wie der Einführung agiler Arbeitsweisen im Unternehmen ihre Mitarbeitenden anleiten und ermutigen, ein hohes Maß an Eigeninitiative zu zeigen und auch Fehler zu akzeptieren. Da agile Projekte vor allem zu Beginn unübersichtlich  sein können, müssen Führungskräfte Orientierung geben und durch wertschätzendes Feedback ihre Teammitglieder motivieren. Zu den weiteren Aufgaben agiler Führungskräfte gehörte beispielsweise auch, die täglichen Teammeetings zu moderieren, aktuelle Arbeitshindernisse auszuräumen und zu entscheiden, ob im Einzelfall eine agile oder doch eine klassische Problemlösungsstrategie zielführend ist. Weitere Kernaufgaben der Führungskraft sind ein aktives Stakeholdermanagement, die Verwaltung des Budgets und die Berichte an das Top-Management zu den Fortschritten des agilen Projekt- bzw. Produktentwicklungsteams. Das VDI Wissensforum bietet speziell für Führungskräfte Seminare und Workshops an, in denen Sie die für Ihre neue Rolle notwendigen Kompetenzen, Verhaltensweisen und Werkzeuge erlernen und erproben können.
 

Für wen sind unsere Seminare zum agilen Management gedacht?

Agile Managementmethoden können in fast allen Branchen und in den verschiedensten Unternehmensbereichen eingesetzt werden. Daher richten sich die Weiterbildungen des VDI Wissensforums zum agilen Management branchenübergreifend an alle interessierten Personen, die Agilität kennenlernen und anwenden möchten. Zu der Kernzielgruppe gehören insbesondere Ingenieurinnen und Ingenieure und Fach- und Führungskräfte mit technischem oder naturwissenschaftlichem Background.

Für Mitarbeitende, die sich zum ersten Mal mit dem Thema agiles Arbeiten und agiles Management auseinandersetzen, bietet das VDI Wissensforum Grundlagenseminare an, die Basiswissen zu agilen Methoden vermitteln. Agile Managementmethoden werden ebenfalls in unserm modular aufgebauten Zertifikatslehrgang „Projektingenieur VDI“  angesprochen.

Erfahrene Projektleiter*innen sowie Produkt- und Projektmanager*innen profitieren von unseren Weiterbildungen zu spezifischen Aspekten und Methoden agiler Führung, wie z.B. zum Thema Scrum und angrenzenden Themenfelder wie z.B. dem Innovationsmanagement und der Digitalen Transformation.

Weitere interessante Themenbereiche