Seminar

Brandschutz bei Leitungs- und Lüftungsanlagen (MLAR 2005, MLüAR 2005, MSysBöR 2005, MHHR 2008)

mit Teilnahmebescheinigung

Brandschutz bei Leitungs- und Lüftungsanlagen - Seminar

Das Seminar über Brandschutz vermittelt Teilnehmern, die sich mit der fachgerechten Planung, Ausführung und Abnahme von Leitungs- und Lüftungsanlagen beschäftigen, die gesetzlichen und technischen Anforderungen der Bereiche Brand-, Schall-, Wärme- und Feuchteschutz und zeigt konkrete Lösungsansätze auf. Praxisnahe Beispiele helfen, die Anforderungsprofile zu verdeutlichen.

Die Unterstützung der Planung und Umsetzung durch den Einsatz von Verwendbarkeitsnachweisen der Abschottungshersteller, Planungs- sowie Dokumentationssoftware, die als Download zur Verfügung gestellt werden, wird anhand von Praxisbeispielen dargestellt.

Die Weiterbildung behandelt die im Rahmen der „Liste der Eingeführten Technischen Baubestimmungen“ (ETB) und in den meisten Bundesländern bereits bauaufsichtlich eingeführten Muster-Richtlinien: Muster-Leitungsanlagen-Richtlinie (MLAR 2005 und Änderungen 2016), Muster-Lüftungsanlagen-Richtlinie (M-LüAR 2015) und Muster-Systemböden-Richtlinie (MSysBöR 2005). Diese Regelwerke stellen bekannte und neue, aber auch „erleichternde“ Anforderungen im Hinblick auf das in den Bundesländern erneuerte eingeführte Baurecht dar und sind daher für den Brandschutz bei Leitungs- und Lüftungsanlagen relevant.

Top Themen

  • MLAR 2005, MLüAR 2005, MSysBöR 2005, MHHR 2008
  • Anforderungen des vorbeugenden Brandschutzes bei Planung und Ausführung von Leitungs- und Lüftungsanlagen
  • Vermeidung von Haftungsrisiken
  • Korrekte Interpretation der baurechtlichen Regelwerke für den Brandschutz bei Leitungs- und Lüftungsanlagen
  • Handhabung bei Abweichungen von Verwendbarkeitsnachweisen
  • Neueste Anforderungen aus den Bereichen Brand-, Schall-, Wärme- und Feuchteschutz anhand von praktischen Beispielen

Ablauf des Seminars "Brandschutz bei Leitungs- und Lüftungsanlagen"

Erfahren Sie im Seminar "Brandschutz bei Leitungs- und Lüftungsanlagen" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Einführung

  • Bestandsaufnahme – Anforderungen – Mitgeltende Regelwerke und die zugehörigen Schutzzielbetrachtungen

Vorbeugender Brandschutz

  • Gemäß der Musterbauordnung, den BauO der Länder und den Sonderbauordnungen
  • Besonderheiten und Abweichungen in Bezug auf die Leitungs- und Lüftungsanlagen-Richtlinien

Einteilung, Klassifizierung und Brandprüfung an

  • Bauprodukten und Bauarten
  • Baurechtliche Grundlagen
  • Klassifizierungsbeispiele
  • Unterscheidungsmerkmale

Die Leitungsanlagen-Richtlinien (LAR/RbALei/MLAR)

  • Grundlagen und Begriffe
  • Leitungsanlagen in Rettungswegen
  • Leitungsdurchführungen und -abschottungen in F30- bis 120 Bauteilen bei Installationsschächten und Kanälen
  • Elektrischer Funktionserhalt
  • Anwendungsempfehlung für medizinische Gase und Laborgase
  • Einführung in den Kommentar zur MLAR/LAR/RbALei
  • Schnittstellen zu anderen Gewerken
  • Praxisbeispiele

Zum Seminarinhalt gehören übergreifend die Anleitung der Teilnehmer bei der Dokumentation im Umgang mit Brandschutzkonzepten im Rahmen der Baugenehmigung sowie Abweichungen von Verwendbarkeitsnachweisen (ABP/ABZ/ ZIE) und Abweichungen von den „Eingeführten Technischen Baubestimmungen“. Die Anwendung der o. g. Regelwerke gemäß der neuen Muster-Hochhaus-Richtlinie (MHHR 2008) wird ebenfalls behandelt.

Die Lüftungsanlagen-Richtlinien (LüAR/MLüAR) – Grundlagen und Begriffe

  • Lüftungsanlagen (RLT-Anlagen)
  • Lüftungsanlagen nach DIN 18017-3
  • Laborabluftanlagen
  • Lüftungsanlagen für Sonderanwendungen und in
    Rettungswegen
  • Die praktizierte Kaltrauchsicherheit am Beispiel der LüARNRW und deren Umsetzung in die Praxis
  • Gemischtbelegung von Installationsschächten
  • Anordnung von Überströmöffnungen
  • Das Problem der Abstände zu anderen Leitungsanlagen
  • Einsatz von Druckbelüftungsanlagen in Sicherheitstreppen­räumen

Elektrische Betriebsräume

  • Grundlagen
  • Wann erforderlich?
  • Baurechtliche Abweichungen

Systembödenrichtlinie

  • Grundlagen
  • Aufbau
  • Leitungsverlegung unter Systemböden

Anforderung an die Ausschreibung von Brandschutzkomponenten nach den ATV der VOB-C

  • Bei Leitungsanlagen (Brand-, Schall- und Wärmeschutz)
  • Bei Lüftungsanlagen

Zielgruppe

Das Seminar "Brandschutz bei Leitungs- und Lüftungsanlagen" richtet sich an Ingenieure, Architekten, Techniker, Planer, Brandschutzbeauftragte, Bausachverständige und Führungskräfte aus Unternehmen wie:

  • Ingenieurbüros der TGA und Brandschutz
  • Bauträger
  • Betreiber von Liegenschaften und Immobilien (Betrieb von versorgungstechnischen Anlagen)

Ihre Referenten für das Seminar "Brandschutz bei Leitungs- und Lüftungsanlagen":

Dipl.-Ing. Manfred Lippe, ML Sachverständigen GmbH, Krefeld

Lothar Allhenn, Sachverständigenbüro für Brand-, Schall, Wärmeschutz und technische Gebäudeausrüstung,
Würzburg

Dipl.-Ing. Manfred Lippe ist ö.b.u.v. Sachverständiger der HWK Düsseldorf für das Installateur-, Heizungs- und Lüftungsbauerhandwerk, HWK Düsseldorf für das Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierhandwerk, Brandabschottungen und Schallschutz, IHK Mittlerer Niederrhein für den baulichen und anlagentechnischen Brandschutz und Mitarbeiter der Projektgruppe „Leitungsanlagen“ der ARGEBAU im Rahmen der Erarbeitung MLAR 03/2000 und MLAR 2005.

Lothar Allhenn ist ö.b.u.v. Sachverständiger der HWK für Unterfranken Würzburg für das Installateur-, Zentralheizungs- und Lüftungsbauerhandwerk, staatl. gepr. Sanitär- und Heizungstechniker mit Gesundheitstechnik und Bauklempnerei.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 07SE030

Brandschutz bei Leitungs- und Lüftungsanlagen (MLAR 2005, MLüAR 2005, MSysBöR 2005, MHHR 2008)

Düsseldorf ,

Maritim Hotel Düsseldorf*

Maritim-Platz 1,
40474 Düsseldorf
+49 211/5209-0 zur Webseite

wenig Restplätze verfügbar

Hamburg ,

Leonardo Hotel Hamburg City Nord*

Mexikoring 1,
22297 Hamburg
+49 40/63294-0 zur Webseite

verfügbar

Frankfurt am Main ,

QGREENHOTEL by Meliá*

Katharinenkreisel,
60486 Frankfurt
+49 69/70730-0 zur Webseite

verfügbar

1.160 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 07SE030

Brandschutz bei Leitungs- und Lüftungsanlagen (MLAR 2005, MLüAR 2005, MSysBöR 2005, MHHR 2008)


Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Als Inhouse-Seminar buchen: