Seminar

Brandschutz Seminar - Brandschutz rechtssicher umsetzen

Veranstaltungsnummer: 07SE117

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Leistungskatalog nach AHO - Leistungen für den Brandschutz
  • Vertragliche Regelungen zur Bau- und Objektüberwachung, Schnittstellen
  • Abwehr von überzogenen Brandschutzauflagen
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

08. – 09. Dezember 2021
Freising bei München

Verfügbar

14. – 15. Februar 2022
Berlin

Verfügbar

16. – 17. Mai 2022
Stuttgart

Verfügbar

02. – 03. August 2022
Online

Verfügbar

17. – 18. Oktober 2022
Köln

Verfügbar

30. November – 01. Dezember 2022
Online

Verfügbar

15. – 16. Februar 2023
Hamburg

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Als Brandschutzplaner sind Sie für die Erstellung der Brandschutzkonzepte oder in anderer Funktion für private und öffentliche Bauprojekte und Bestandsgebäude verantwortlich. Verschaffen Sie sich in diesem Seminar einen fundierten Überblick für den sicheren Umgang mit den maßgebenden Rechtsfragen. Dazu wird Ihnen die aktuelle Rechtsprechung zu typischen Fallgestaltungen verständlich vermittelt.

In diesem Seminar finden Sie Praxisbeispiele zu dem erfolgreichen Umgang mit Abweichungen und Erleichterungen, der zulässigen Verwendung von Bauprodukten und der Vermeidung von überzogenen Anforderngen an den Brandschutz. Es werden die rechtlichen Anforderungen der Planung im Neubau und beim Bauen im Bestand erläutert.

Außerdem werden Ihnen grundlegende Handlungsempfehlung zur Vermeidung von Strafbarkeit und Haftung vermittelt.

Insgesamt werden Sie nach dieser Weiterbildung mit juristischen Fragestellungen sowohl für öffentliche als auch für private Bauprojekte besser umgehen und in Ihrer täglichen Arbeit meistern können.

Das Seminar können Sie auch als Wahlpflichtmodul innerhalb des Lehrgangs „Fachingenieur Brandschutz VDI“ buchen.

Top-Themen

  • Leistungskatalog nach AHO - Leistungen für den Brandschutz
  • Vertragliche Regelungen zur Bau- und Objektüberwachung, Schnittstellen
  • Abwehr von überzogenen Brandschutzauflagen
  • Vertragliche Regelungen zur Haftungsvermeidung im Brandschutz
  • Rechtsicherheit bei Brandschutzkonzepten und Abweichungen
  • Wo endet der Bestandsschutz?

Haftungsfallen im Brandschutz erkennen und vermeiden

Brandschutz Seminar für Ingenieure. Überblick über den sicheren juristischen Umgang mit Brandschutz. Infos hier.

1. Tag 10:00 bis 17:00 Uhr

2. Tag 09:00 bis 16:00 Uhr

Teil 1: Rechtsgrundlagen des öffentlichen Rechts im Brandschutz

1. Rechtsquellen und Regelungsprinzipien

  • Bedeutung und rechtliche Verankerung der Schutzziele
  • Bauordnungsrechtliche Grundlagen und Systematiken
  • Systematik der verschiedenen Regelungsgebiete des öffentlichen Rechts
  • Grundsätze und Abweichungen des Verfahrensrechts bei Genehmigungsverfahren,

2. Rechtliche Grundlagen der Nachweisberechtigten und Prüfsachverständigen

  • Heranziehung privater Sachverständiger im Baugenehmigungsverfahren
  • Gesetzliche Grundlagen auf Landesebene
  • Haftung und Haftungsvermeidung

3. Denkmalschutz im Kontext Brandschutz

  • Baudenkmäler, Bodendenkmäler, Denkmalensemble, Umgebungsschutz
  • Verfahren und Zuständigkeit, Pflichten gegenüber den Behörden
  • Wirtschaftliche Verhältnismäßigkeit, Anspruch auf Abrissgenehmigungen
  • Risiken des denkmalschutzrechtlichen Umgebungsschutzes bei Bauvorhaben.

 4. Bestandsschutz im Kontext Brandschutz

  • Voraussetzungen für das Entstehen von Bestandsschutz
  • Reichweite, Inhalt, Verlust des Bestandsschutzes im Kontext von baulichen Maßnahmen
  • Sicherstellung der rechtlichen Grundlagen eines Eingreifen Bestandsschutzes
  • Reichweite und Abgrenzung des aktuellen Rechts bei baulichen Maßnahmen im Bestand

5. Genehmigungsverfahren, Nebenbestimmungen, Auflagen, Abweichungen

  • Konzentrierte Genehmigungsverfahren, Sondergenehmigungen
  • Beteiligung von Fachbehörden
  • Nebenbestimmungen im Rahmen von Baugenehmigungen, Anfechtbarkeit
  • Einfluss der (Muster-) Verwaltungsvorschriften für technische Baubestimmungen

6. Gefahrenabwehr, Ordnungsverfügungen, konkrete Gefahren

  • Voraussetzung für das Eingreifen bauordnungsrechtlichen Ordnungsverfügungen
  • Erforderlichkeit und Verhältnismäßigkeit in der Praxis
  • Beseitigung und Legalisierung konkreter Gefahrenlagen

Teil 2: Zivil- und vertragsrechtliche Grundlagen im Brandschutz

1. Die geschuldeten Leistungen im Brandschutz, vorvertragliche Beratung und Haftungsvermeidung

2. Vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten für Auftragnehmer im Brandschutz

  • Werkvertragliche Erfolgsschuld und die vertraglichen Regelungsmöglichkeiten

3. Abgrenzungen im Bereich der Fachplanung

  • Objektüberwachung, Fachbauleitung, Abnahmen

4. Die rechtliche Beurteilung mangelhafter Leistungen im Bereich des präventiven Brandschutzes bei Regel- und Sonderbauten

  • Der zivilrechtliche Mangelbegriff
  • Einfluss der Vertragsgestaltung und vertraglicher Mitwirkungspflichten
  • Übernahme fremder Leistungen bei Planung und Ausführung
  • Technische Regeln/Stand der Technik als Vertragsgrundlage
  • Bedeutung der (Muster-)Verwaltungsvorschriften für technische Baubestimmungen

5. Haftung und Verantwortung im Baustellenbereich

  • Regelungen und Vorschriften des Brandschutzes auf Baustellen
  • Verantwortlichkeiten und Abgrenzungen, Organisation
  • Pflichten des Bau- und Objektüberwachers, Sicherheits- und Gesundheitskoordinators

6. Haftung, Verkehrssicherungs- und Sorgfaltspflichten im Kontext Brandschutz

  • Rechtliche Grundlagen zivilrechtlicher und strafrechtlicher Haftung, Grundsätze der Gefährdungs- und Verschuldenshaftung
  • Haftung aus unerlaubter Handlung und Verletzung von Verkehrssicherungspflichten

7. Arbeitsschutz im Kontext Brandschutz

Seminarmethoden

Blindtext für die Seminarmethoden.

Zielgruppe

Technische Leiter, Projektingenieure, Brandschutzbeauftragte, Fachplaner, Sachverständige, Prüfingenieure, beratende Ingenieure und Architekten aus:

  • Ingenieur-, Architektur- und Planungsbüros
  • Behörden und FM für öffentliche und private Bauprojekte
  • der Immobilienwirtschaft

Zwei renommierte Rechtsanwälte leiten das Seminar, Brandschutz rechtssicher umsetzten.

Rechtsanwalt Dr. Till Fischer, Fachanwalt für Bau- u. Architektenrecht, Henkel Rechtsanwälte, Mannheim

Dr. Till Fischer ist seit über 15 Jahren, spezialisiert im Bereich des Brandschutz- und Sicherheitsrechts, als bundesweit beratender und vertretender Rechtsanwalt sowie als Fachdozent und Fachautor tätig. Er unterrichtet u. a. bei EIPOS, an der Hochschule Darmstadt, der Hessischen Ingenieurakademie, der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen sowie der Landesfeuerwehrschule Hessen. Darüber hinaus ist er regelmäßiger Dozent für bauliches und betriebliches Brandschutzrecht beim VDI Wissensforum, der Deutschen Anwaltsakademie sowie für IBR-Seminare. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen, u. a. des Buches „Rechtspraxis für Brandschutzplaner“.

Christopher Baas, Volkswagen AG, Wolfsburg

Christopher Baas ist Syndikusrechtsanwalt im Konzern-Rechtswesen der Volkswagen AG, Wolfsburg. Dort berät er zum privaten und öffentlichen Baurecht, Brandschutz und Denkmalschutz. Zuvor war er Partner der Kanzlei Leineweber Lühl Rechtsanwälte PartG in Köln sowie Legal Counsel bei einem internationalen Anbieter für Telekommunikationsinfrastruktur. Neben der Tätigkeit als Dozent für die DeutscheAnwaltAkademie ist er Lehrbeauftragter der Hochschule Koblenz sowie der University of Applied Sciences Europe. Regelmäßig referiert er zudem auf dem Berliner Brandschutztreff und eiteren Fachveranstaltungen.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 07SE117

Brandschutz rechtssicher umsetzen

Freising, München Airport Marriott Hotel **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Alois-Steinecker-Str. 20
85354 Freising
Deutschland

+49 8161/966-0 zur Website

Berlin, NH Berlin Alexanderplatz **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Landsberger Allee 26-32
10249 Berlin
Deutschland

+49 30/422613-0 zur Website

Stuttgart, Mercure Hotel Stuttgart Airport Messe **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Eichwiesenring 1/1/
70567 Stuttgart
Deutschland

+49 711/7266-0 zur Website

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Köln, Novotel Köln City **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Bayenstr. 51
50678 Köln
Deutschland

+49 221/80147-0 zur Website

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Hamburg, Radisson Blu Hotel Hamburg Airport **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Flughafenstr. 1-3
22335 Hamburg
Deutschland

+49 40/300-3000 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS